DRINGEND ! Aus Unwissendheit zu viele Goldfische für Fischbecken gekauft. Suche dringend Abnehmer !

Diskutiere DRINGEND ! Aus Unwissendheit zu viele Goldfische für Fischbecken gekauft. Suche dringend Abnehmer ! im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo Fischfreunde, Vor einer Woche hat mirmn Vaereine Übrrascunchenwllen unkaufte ein paar kleine Goldfische für mein Aquarium. Ich merke...
R

Richierich

Registriert seit
23.05.2015
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Fischfreunde,

Vor einer Woche hat mirmn Vaereine Übrrascunchenwllen unkaufte ein paar kleine Goldfische für mein Aquarium. Ich merke allerdings, dass das zu viele sind, für die Größe
des Aquariums. Ich hatte erst drei im AQ und jetzt sind es sieben! Ich will nicht, dass es den Fischen schlecht geht oder dass sie sterben. Deswegen frage ich hier, ob sich jemand aus der nähe Mannheim (+-20km) bereiterklären würde, mindestens 3 (maximal vier) Fische auf zu nehmen. Die drei "alten" Fische würde ich behalten, weil ich weiß, dass sie mit dem Becken klarkommen. Alle Fische sind kerngesund!
Ich hoffe, dass sich schnell jemand meldet! Für Kontaktaufnahme bitte eine Nachricht schreiben, ich antworte so schnell wie möglich

Mit freundlichen Grüßen,
Richard
 
23.05.2015
#1
L

LoccoGirl

Registriert seit
19.01.2011
Beiträge
459
Reaktionen
0
Ist nicht böse gemeint aber gib sie alle ab.
Soweit ich weiss gehören Goldfische nicht in ein Aqua.
Besser in einen Teich.

Und bei den alten besteht die Gefahr das sie sich immer weiter
vermehren.
Ist dir ja anscheinend ja schon passiert wenn ich das richtig gelesen habe.
Also eine Endlosspirale.
 
R

Richierich

Registriert seit
23.05.2015
Beiträge
13
Reaktionen
0
nein vermehrt hat sich gar nichts, und die alten machen das nicht. Goldfische können schon im Aquarium gehalten werden. Nur nicht so viele.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Huhu,
Richierich hat schon recht, Goldfische können im Aquarium gehalten werden - allerdings brauchen sie sehr viel Platz und dementsprechend ein großes Aquarium.
Da sie Gruppentiere sind, ist eine artgerechte Haltung daher schwierig und die Fische normalerweise besser in einem Teich aufgehoben.

Wenn du schreibst, dass mit 7 Fischen das Aquarium überladen ist, fürchte ich allerdings, dass das ganze Aquarium zu klein ist.
Magst mal angeben, wie viele Liter du hast?

LG
 
F

FelixS

Registriert seit
01.12.2013
Beiträge
2.624
Reaktionen
0
Wieviele und welche Goldfische hälst du denn eigentlich so?
 
R

Richierich

Registriert seit
23.05.2015
Beiträge
13
Reaktionen
0
meinst du mich ? Ich habe momentan sieben Stück. Ich habe keine Ahnung, was das für Goldfische sind. Ich denke es sind die mit den Flossen und den Schuppen :shock:
aber eigentlich will ich nicht über die Haltung reden, sondern nur jemanden finden, der sie aufnehmen könnte :)
 
W

Werkatze

Registriert seit
14.09.2014
Beiträge
45
Reaktionen
0
Wieviele und welche Goldfische hälst du denn eigentlich so?
Darf man etwa nur zu Fischen beraten die man aktuell selbst pflegt?

Normalerweise rechnet man ja nach Aktivität der Art die 8-12 fache Körperlänge. Da große Goldfische aber ruhiger sind und einige Züchtungen eben keine 35cm erreichen habe ich nur die 6 fache Länge gerechnet und das sogar noch abgerundet.
 
F

FelixS

Registriert seit
01.12.2013
Beiträge
2.624
Reaktionen
0
Darf man etwa nur zu Fischen beraten die man aktuell selbst pflegt?

Normalerweise rechnet man ja nach Aktivität der Art die 8-12 fache Körperlänge. Da große Goldfische aber ruhiger sind und einige Züchtungen eben keine 35cm erreichen habe ich nur die 6 fache Länge gerechnet und das sogar noch abgerundet.
Ich würde jedenfalls nichts zu einem Thema sagen, in dem ich selber keine Erfahrungen habe. Die 8-12 fache Länge? Aha,... spannend. Dann muss ich für Diskusfische ja doch den Keller fluten. Naja, egal. Ich merke du hast Ahnung von Goldfischen und weißt worauf es ankommt. Du machst das hier schon.
 
R

Richierich

Registriert seit
23.05.2015
Beiträge
13
Reaktionen
0
also irgendwie kommen wir hier zu keiner Lösung. Jetzt seh ich auch noch, dass manche der Goldfische (überwiegend die alten 3) weiße Punkte an den Flossen bekommen. Um ganz ehrlich zu sein wird mir diese Scheisse zu viel ! Mein vater wollte mir ne Freude machen und jetzt habe ich Arbeit und er denkt, dass die sieben Goldfische in einem 50 Liter becken locker überleben können. Ich mach mir bald nichts anderes mehr als Sorgen. So wie es ursprünglich war war es gut und jetzt ist es einfach zu viel Arbeit oder Aufwand. Pumpe sauber machen, alle halbe Jahr mal das wasser Sauber machen war noch okay. Aber jetzt nach Krankheiten informieren und wohlmöglich noch teure Medizin (im internet: verdammte 20-30 Euro) kaufen zu müssen, für Fische die insgesamt gerade mal vielleicht 15 Euro gekostet haben, ist mir jetzt eigentlich zu viel! Dabei sollte es was tolles werden... Ich habe ein schlechtes Gewissen den Fischen gegenüber und bin mehr oder weniger traurig, dass mein Vater sich gefreut hat und die Wahrheit aber anders aussieht und wir uns das klar machen müssen.
Ich hoffe es gibt jetzt keine Streitigkeiten mehr zwischen euch, sondern konstruktive Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Myka

Registriert seit
25.05.2015
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ich denke, es wäre das Beste, wenn sich jemand findet, der die Fische (und zwar alle) übernimmt und sie dann erstmal in Quarantäne gesund pflegen kann, bevor er ihnen ein neues Zuhause in einem Teich geben kann. Sowie es jetzt ist, haben weder du noch die Fische was davon.

Übrigens: Goldis gehören definitiv nicht in ein so kleines Aquarium. Das beste ist immer noch ein Teich, zumal Goldis ja auch Kaltwasserfische sind und es im Aquarium auf Dauer eigentlich zu warm für sie ist.
 
R

Richierich

Registriert seit
23.05.2015
Beiträge
13
Reaktionen
0
ja ich denke auch, dass das die beste Lösung wäre ! Nur es findet sich keiner und ich weiß nicht, wo ich sonst suchen soll
:(
 
S

Schänis

Registriert seit
30.06.2013
Beiträge
1.379
Reaktionen
0
Off-Topic
Sorry, wenn ich hier so dazwischen funke, aber muss man Wasserwechsel nicht öfter als jedes halbe Jahr machen?
Ich lese solche Threads eigentlich nur aus Interesse, habe also eigentlich keine Ahnung, deswegen frage ich nach.

Und btw, an den Threadersteller: 20-30€ ist viel für Medizin?
 
R

Richierich

Registriert seit
23.05.2015
Beiträge
13
Reaktionen
0
ist viel, wenn man überlegt, dass die Fische nur 20€ insgesamt gekostet haben und "nur" Goldfische sind. Habe übertrieben, ich mache jedes viertel Jahr einen Wasserwechsel
 
F

FelixS

Registriert seit
01.12.2013
Beiträge
2.624
Reaktionen
0
Ist trotzdem zu wenig bei Goldfischen. Und mit deiner Einstellung solltest du vielleicht die Tierhaltung in Gänze nochmal überdenken!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Kann mich Felix nur anschließen...
Allein Deine Ausdrucksweise lässt mich doch sehr grübeln.
Es sind Lebewesen. Die kosten unter Umständen nich nur Zeit, sondern eben auch Geld, Platz und brauchen Zuwendung.
"Diese Scheisse wird dir zuviel".
Ähm... Joar... 20-30 Euro sind zu viel? Wo die Fische doch "nur" die Hälfte gekostet haben?
Ich versteh´s einfach nicht und ich werd´s auch nie verstehen...
Kann mir das bitte irgendwer in einfachen Worten erklären?
Ich hab´ jahrelang Farbmäuse gehalten - kannste für 1,50 das Stück im Zooladen kaufen.... Kannste aber auch für 30 oder mehr Euro kastrieren lassen... Kannste auch alle paar Wochen mit zum TA rennen und pro Behandlung mindestens 20 Euro dalassen... Kannste... je nachdem, was Dir das Tier wert ist....
 
Thema:

DRINGEND ! Aus Unwissendheit zu viele Goldfische für Fischbecken gekauft. Suche dringend Abnehmer !

DRINGEND ! Aus Unwissendheit zu viele Goldfische für Fischbecken gekauft. Suche dringend Abnehmer ! - Ähnliche Themen

  • Dringend Hilfe bei mollys

    Dringend Hilfe bei mollys: Hallo und zwar meine mollydame war schwanger und gerade schau ich ins aq und sie ist nicht mehr dick aber es sind auch nirgends Babys zu sehen...
  • Erbitte dringend Eure Hilfe! betr. Krankheitsausbruch

    Erbitte dringend Eure Hilfe! betr. Krankheitsausbruch: Hallo! Ich habe ein Problem mit meinem Malawi-Becken. Vor zwei Tagen habe ich 6 Neuzugänge bekommen, wovon einer (Buckelkopf) bereits gestern...
  • Kranker Besatz-bräuchte dringend Hilfe

    Kranker Besatz-bräuchte dringend Hilfe: Hallo! Gestern und heute hat mein Dad mich erschricken angerufen, dass in seinem Becken die Fische dahinsterben...5hats schon erwischt, und die...
  • Dringend Hilfe gesucht! Massen sterben :(

    Dringend Hilfe gesucht! Massen sterben :(: Huhu, Normal ist Aquaristig nicht so mein Thema aber wir haben gerade im Kindergarten in unserem Aqua ein massenserben, 8 tote von Freitag bis...
  • Brauche dringend hilfe! (Fische)

    Brauche dringend hilfe! (Fische): Hallo, Ich habe seit 3 Wochen ein neues Aquarium. Ich habe seit einiger Zeit gemerkt das ein paar Fische Flossenklemme haben. Was kann ich...
  • Ähnliche Themen
  • Dringend Hilfe bei mollys

    Dringend Hilfe bei mollys: Hallo und zwar meine mollydame war schwanger und gerade schau ich ins aq und sie ist nicht mehr dick aber es sind auch nirgends Babys zu sehen...
  • Erbitte dringend Eure Hilfe! betr. Krankheitsausbruch

    Erbitte dringend Eure Hilfe! betr. Krankheitsausbruch: Hallo! Ich habe ein Problem mit meinem Malawi-Becken. Vor zwei Tagen habe ich 6 Neuzugänge bekommen, wovon einer (Buckelkopf) bereits gestern...
  • Kranker Besatz-bräuchte dringend Hilfe

    Kranker Besatz-bräuchte dringend Hilfe: Hallo! Gestern und heute hat mein Dad mich erschricken angerufen, dass in seinem Becken die Fische dahinsterben...5hats schon erwischt, und die...
  • Dringend Hilfe gesucht! Massen sterben :(

    Dringend Hilfe gesucht! Massen sterben :(: Huhu, Normal ist Aquaristig nicht so mein Thema aber wir haben gerade im Kindergarten in unserem Aqua ein massenserben, 8 tote von Freitag bis...
  • Brauche dringend hilfe! (Fische)

    Brauche dringend hilfe! (Fische): Hallo, Ich habe seit 3 Wochen ein neues Aquarium. Ich habe seit einiger Zeit gemerkt das ein paar Fische Flossenklemme haben. Was kann ich...