Zwei schwangere Häsinnen in einen Käfig ?

Diskutiere Zwei schwangere Häsinnen in einen Käfig ? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und hab mal eine Frage... Ich besitze zwei 4 Monate alte weibliche Mini-Zwergkaninchen und einen 5 Monate...
2

2Lena2

Registriert seit
07.06.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo liebe Leute,
ich bin neu hier und hab mal eine Frage...
Ich besitze zwei 4 Monate alte weibliche Mini-Zwergkaninchen und einen 5 Monate alten Rammler.
Der Rammler ist neu und als ich ihn bekommen haben, wurde er am nächsten Tag schon kastriert.
Allerdings habe ich ihn dummer Weise als er gekommen ist schon mal zu meinen Weibchen gesetzt,
weil ich dachte dass sie erst mit 7 Monten zeugungsfähig sind.
Bei der einen bin ich mir sicher das sie Junge kriegen wird und bei der
anderen vermute ich es auch.
Der Tierarzt hat gesagt das geht ganz schnell.Es ist nun kein Problem das sie Junge kriegen,
aber jetzt ist meine Frage, ob ich die beiden in einem Käfig zusammen lassen kann,weil sie sich gut verstehen. Ich weiß das man eine schwangere Häsin lieber alleine lassen sollte, aber ob man zwei zusammen lassen kann ??? Ich bin mir eigentlich fast sicher das beide schwanger sind.

Vielen Dank schonmal im voraus ! :D
 
07.06.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zwei schwangere Häsinnen in einen Käfig ? . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.570
Reaktionen
20
Kommt darauf an, wie groß der Käfig ist.

Wie alt waren die beiden Mädels, als der Rammler bei ihnen saß?

Wie groß ist er denn? Haben sie zusätzlich Freilauf?
 
2

2Lena2

Registriert seit
07.06.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also der Käfig ist eigentlich sehr groß,ungefähr zwei Meter lang und ein Meter breit.
 
2

2Lena2

Registriert seit
07.06.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
Wirklich ? Also es sind nur die beiden Mädels da drinne der Rammler darf ja gar nicht dazu denn wurde ja gerade erst kastriert.Und es sind Mini-Zwergkaninchen.Und sie haben ein extrem großes Außengehege wo sie bei schönem Wetter immer draußen sind.
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Wirklich ? Also es sind nur die beiden Mädels da drinne der Rammler darf ja gar nicht dazu denn wurde ja gerade erst kastriert.Und es sind Mini-Zwergkaninchen.
10000%

Es ist egal ob Mini oder Riese, sie haben einen Bewegungsdrang der unmöglich in einen 2qm Gehege ausgelebt werden können. 2 Kaninchen brauchen 4qm Platz und das 24h pro Tag.
Dazu kommt das beide ihre Nester in das Gehege bauen, sich dabei gegenseitig nicht stören sollten und irgendwann rennen da noch Babys rum pro Weibchen bis zu 10 Babys. Also wirst du im schlimmsten Falle irgendwann 22 Kaninchen in diesen Gehege haben, was definitiv VIEL zu eng ist. Stell dir das bitte vor, dieses Gehege ist für 2 schon zu eng und dann könnte da im schlimmsten Falle 22 rumhüpfen...
Dazu musst du die Tierchen nach Geschlechtern rechtzeitig trennen, bevor die weibchen gedeckt werden können. Die Böcke solltest du kastriert abgegeben. Also pro Bock ca. 50€ Kastra.
 
2

2Lena2

Registriert seit
07.06.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
Okay,Danke für die Antworten,
ich werde dann einen zweiten Käfig bereitstellen für das eine Weibchen.Ich glaube ich werde mich nochmal wegen des Käfigs erkunden ,
denn auch bei dem Züchter von dem ich die Kaninchen habe, war der Käfig für zwei nicht größer als meiner und bei dem Züchter von dem ich den Rammler hab,hatte jedes Kaninchen einen kleinen Käfig bei dem ich nicht weiß wie groß er war und sie hatten KEIN Außengehege. Ich dachte eigentlich mein Käfig würde reichen wenn sie ein c.a. 10 qm großes Außengehege haben.Aber ich werde sie dann für die Geburt trennen.
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Okay,Danke für die Antworten,
ich werde dann einen zweiten Käfig bereitstellen für das eine Weibchen.Ich glaube ich werde mich nochmal wegen des Käfigs erkunden ,
denn auch bei dem Züchter von dem ich die Kaninchen habe, war der Käfig für zwei nicht größer als meiner und bei dem Züchter von dem ich den Rammler hab,hatte jedes Kaninchen einen kleinen Käfig bei dem ich nicht weiß wie groß er war und sie hatten KEIN Außengehege. Ich dachte eigentlich mein Käfig würde reichen wenn sie ein c.a. 10 qm großes Außengehege haben.Aber ich werde sie dann für die Geburt trennen.
Haben sie die 10qm dauerhaft? Wenn Nein ist es schlichtweg zu klein. Ich würde dich bitten, dich umfassend über Kaninchen zu informieren. Schon das weder du dich informiert hast, noch der Züchter dir gesagt hat das dein Rammler schon decken kann, fasse ich als sehr schlecht informiert oder gleichgültig auf. Vielleicht hofft der Züchter auch von dir die Babys kostenlos zu bekommen damit er sie weiterverkaufen kann. Das sind Zoofachhandlungspraktiken die wirklich nicht toll sind. Ersten Schritt hast du hier zur Anmeldung schon gemacht, nun sind die armen Tiere schon trächtig, nun musst du das beste draus machen und sie artgerecht halten. Und selbst wenn der Züchter nur 10*10cm Boxen hat, ist es immer noch nicht artgerechter. Sry, aber da hat er dich optisch und fachlich gelinkt.
 
2

2Lena2

Registriert seit
07.06.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich würde dich bitten, dich umfassend über Kaninchen

Ähm, ich würde sagen was das angeht bin ich ziemlich gut informiert;denn ich hatte vorher schon Kaninchen und sie hatten ein schönes Leben und ich hatte nie Probleme,denn wenn sie nicht genug auslauf hätten würde man das wohl merken.Wenn sie sich tagsüber draußen austoben sind sie auch fertig und schlafen.Außerdem sind sie fast immer auch Nachts draußen nur nicht im tiefem Winter denn Mini-Zwergkaninchen sind DOCH empfindlicher als Normale Kaninchen, dass sieht man doch schon am Körperbau, sie sind viel zierlicher. Nein, es ging mir nur darum ob sie trächtig zusammen können,weil ich nie Babys mit meinen Kaninchen bekommen hab. Und ich kann wirklich versichern : Sie sind nicht arm.
Und der Züchter hat dass sicher nicht gehofft denn er wusste schließlich nicht das ich Weibchen habe.Ich werde mir lieber noch andere Meinungen einholen,nicht böse gemeint.;)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.570
Reaktionen
20
Was zum Henker sind Mini-Zwergkaninchen? Sind "normale" Zwergkaninchen mit ihren max. 1,8 kg nicht schon klein genug...
Ist der Rammler auch ein kleines Kaninchen oder deutlich größer?

Es kann aber sicherlich nicht schaden, wenn du selbst demnächst etwas sparsamer lebst. Selbst wenn die beiden jeweils nur 5 Babys bekommen, und davon die Hälfte Böckchen sind, dann hast du 5 Kastrationen anstehen + alle Impfen, füttern etc. da kannst du sicherlich mit 400 Euro rechnen, eher mehr. Wenn die Häsinnen auch noch nen Kaiserschnitt brauchen, kommen nochmal 200 Euro (pro Häsin) dazu.
Grade bei Kleingezüchteten Rassen kommt es "gern" mal zu Problemen.

Geb den Mädels Stroh zum Nestbau, fütterere eher Energiereicher, aber keine Petersilie, dafür Fenchel. Informiere dich darüber, WIE Häsinnen aufziehen. Sie hocken nicht stundenlang bei ihrem Nachwuchs.

In Außenhaltung sollte man pro Zwergkaninchen 3 qm haben und Häsinnen müssen ihren Nachwuchs aus dem Weg gehen können. Je größer die Kaninchen, desto mehr Platz brauchen sie natürlich.
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
3.328
Reaktionen
103
Ähm, ich würde sagen was das angeht bin ich ziemlich gut informiert;denn ich hatte vorher schon Kaninchen und sie hatten ein schönes Leben und ich hatte nie Probleme,denn wenn sie nicht genug auslauf hätten würde man das wohl merken.

Eigentlich wollte ich mich raus halten, aber bei vielen merkt man es leider nicht.
Die Kaninchen eines früheren Bekannten lebten ihr Leben lang in einem Mini Knast, einem billigem 30 Euro
Kaninchenstall für Draußen.
Den Kaninchen sah man es nicht an und sie waren ja so lieb und handzahm.
Wollte das nur gesagt haben, Tiere können viel ertragen.
Sie reden eben nicht....
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.570
Reaktionen
20
Meine verstorbene Häsin, lebte 3 1/2 Jahre bei den Vorbesitzern allein, war durch die Haltung aggressiv.
Mein verstorbener Kastrat, lebte ebenfalls 3 1/2 J. bei den Vorbesitzern allein, war zutraulich und null auffällig.

Es kommt immer auf die Tiere an...
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Also ich sag nichts mehr. Du möchtest anscheinend lieber hören das alles supi doll ist und am besten noch Gratulationen zum Nachwuchs?

Du hast also den Züchter nicht darüber informiert das du potente Weibchen hast? Nett. Also entweder hat dir der Züchter also ein unkastriertes Kaninchen in Einzelhaft verkauft oder aber du hast ihn nicht über deine Weibchen informiert und ihm somit keine Chance gegeben dich darüber zu informieren das es Babys geben könnte. Also entweder war der Züchter oder du schlicht fahrlässig. Und es jetzt mit ´es war schon immer so, alles gut, ich bin ja erfahren´ abzuwigeln macht es nicht besser. Immerhin warst du so unerfahren das du einen unkastrierten Rammler zu Weibchen setzt und dann nicht mit Nachwuchs gerechnet hast und das du nicht mal wusstest wie die Haltungsbedingungen von Kaninchen im Jahr 2015 sind. :eusa_think:


Mini- Kaninchen. Ist das sowas wie Teacup Chihuahas die man so klein züchtet das sie in Teetassen reinpasst? Unter verschiedenen Hundehaltern nennt man das auch sowas wie Qualzucht und trotz das sie Minis sind werden sie ihre natürlichen Instinkte nicht verlieren und somit immer die gleichen Anforderungen an dich als Halterin haben wie große.
Kaninchen sagen dir übrigens nicht bescheid wenn es ihnen schlecht geht. Wenn sie von klein auf in einen kleinen Käfig stecken werden sie lernen damit leben zu MÜSSEN. Der Halter sieht ihnen dann nicht unbedingt an das es ihnen schlecht geht. Wie denn auch?
 
N

Nele-Fee

Registriert seit
14.11.2014
Beiträge
145
Reaktionen
0
Es sind immer die gleichen Ausreden und dann noch evtl. zwei trächtige Häsinnen. Du hast doch erwähnt, dass du dich informiert hast und erfahren bist und willst dann nicht wissen, dass ein Rammler so früh decken kann? Irgendwie könnte ich mir vorstellen, dass du es auf die Trächtigkeiten angelegt hast. Und glaube mir, es ist schlimm, wenn Tiere still leiden müssen. Sie sind in deinen Händen und auf dich angewiesen.

Was passiert denn mit den vielen Jungtieren?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.570
Reaktionen
20
Off-Topic
Über die freuen sich Schlangen, Kinderhände oder Zooladenbesitzer über kostenlose Ware...
 
Thunder

Thunder

Registriert seit
24.08.2008
Beiträge
127
Reaktionen
0
Ich liebe die bezeichnung "Mini-Zwergkaninchen". Zum einen bedeutet schon das 'Zwerg' im Namen, dass sie klein sind und bleiben, zum anderen ist das einfach nur verkaufstaktik von tollen Züchtern. Denn Minitiere verkaufen sich ja gut.
Muss dich aber leider enttäuschen: Deine "Mini-Zwergkaninchen" werden auch mindestens 1000 gramm auf die Waage bringen. Je nachdem ob du dich für Zwergwidder oder Farbenzwerge entschieden hast können da sogar nochmal 500gramm drauf kommen. Was auch gut so ist, denn ein Kaninchen unter 1000 Gramm ist einfach kein gesundes Tier.
Damals habe ich aus schlechter Haltung einen Satinzwerg aufgenommen, weit über ein Jahr, eigentlich ausgewachsen. Die Kleine hatte da grade mal mit Mühe und Not 750 Gramm auf den Rippen. Heute bin ich froh dass sie zugelegt hat und ca. 1.1kg hat - und heute ist sie noch das, was ich als Mini-Zwerg-Super-Kleines-Ding bezeichnen würde.

Aber gut.
Zum Thema Trächtigkeit: Nein, trenne die beiden Häsinnen. Pro Kaninchen brauchst du 2 - 3m² (Je nachdem ob Innen- oder Außenhaltung).
Die Jungtiere bitte bis zur 10. - 12. Woche bei den jeweiligen Müttern lassen.
So wie es sich anhört, kennst du dich auch nicht wirklich mit trächtigen Tieren aus, oder?
Achte darauf, dass du beispielsweise keine Petersilie an die Häsinnen verfütterst, diese kann Wehen auslösen. Außerdem jeglichen Stress vermeiden. Die Häsinen nicht rausnehmen oder ähnliches. Auch wenn die Würfe da sind: Die Mutter wird sich schon kümmern, bitte nicht ständig das Nest aufreißen. Kaninchenmütter säugen 1, allerhöchstens 2x am Tag und das, wenn sie ungestört sind. Die restliche Zeit wird die Mutter ihren Wurf weitesgehend ignorieren. Dieses Verhalten dient in der Natur dem Schutz der Jungtiere und ist absolut Normal.

Lass wenn die Jungtiere alt genug sind einen Tierarzt auf die Geschlechter der Jungtiere schauen und trenne sie dann mit der 12. Woche, ich kenne einen Rammler der mit 13 Wochen schon erfolgreich war und mit 17 Wochen war er Papa.... Jungtiere decken auch ihre Schwestern und Mütter..

Bei Fragen kannst du dich auch gerne per PN bei mir melden.
 
2

2Lena2

Registriert seit
07.06.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja vielen Dank für die Antworten.
Ich glaube dass was ich geschrieben habe kam blöd rüber.
Keine Angst ich bin keine Tierquälerin ! Ich glaube der Zoohändler hat mich verar****.
Meine Kaninchen sind gesund und bringen 1,5 Kilo auf die Waage.
Ich habe ihnen nun zwei Käfige zur Verfügung gestellt und werde sie wohl lieber trennen damit sie dann auch Ruhe von ihrem Nachwuchs haben. Vielleicht sollte ich mich auch lieber nach einem größeren Käfig umgucken...Danke nochmal und Sry...
 
Thunder

Thunder

Registriert seit
24.08.2008
Beiträge
127
Reaktionen
0
Die Idee mit dem neuen Gehege ist schonmal nicht schlecht.

Was hast du denn mit dem ganzen Nachwuchs vor? Bei Zwergwiddern z.B. kann es schon möglich sein, dass die Häsinnen 5 - 6 Jungtiere werfen und aufziehen.. Hör dich am besten schon einmal im Bekanntenkreis um, ob jemand vielleicht Interesse an 2 Zwergen hätte. Achte auf jedenfall darauf, dass sie im neuen Zuhause dann gut unter sind..

Achso, achte bei den Ställen/Gehegen der tragenden Häsinen darauf, das nirgends ein kleiner Spalt ist, in das ein Jungtier stürzen kann... Eine gute Idee ist es, ein Häuschen falsch herum (Also aufs Dach) ins Gehege zu stellen. Wenn du Glück hast, wirft die Häsin dort hinein. Das hat den Vorteil, dass die gefahr kleiner ist, das ein Jungtier aus dem Nest krabbelt. Auch mindert es die Gefahr, dass Jungtiere nach dem säugen heraus gezogen werden, weil die Mutter ja einen kleinen Sprung machen muss um raus zu kommen.
 
2

2Lena2

Registriert seit
07.06.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ja ,
Ich habe ein Haus wo eine Seite offen ist ich denke das ist ziemlich gut dann kann ich auch sehen ob alles okay bei ihnen ist.
Also Zwergwidder sind die beiden denke ich nicht.Ich denke Farbenzwerge. Aber weiß jemand noch ein paar Kräuter die gut für trächtige Häsinnen sind ? Ich füttere sie immer schon mit Löwenzahn, Möhrenkraut, Kolrabi Stängel und alle möglichen Salatsorten die sie mögen.
 
Thema:

Zwei schwangere Häsinnen in einen Käfig ?

Zwei schwangere Häsinnen in einen Käfig ? - Ähnliche Themen

  • zwei rammler einer ist unkastriert

    zwei rammler einer ist unkastriert: Hallo habe meiner Tochter einen Rammler gekauft der war nicht kastriert , gestern hat sie noch einen geschenkt bekommen der wurde allerdings schon...
  • Zwei Kaninchen gefunden! Wie einfangen?

    Zwei Kaninchen gefunden! Wie einfangen?: Huhu, ich versuche seit ein paar Stunden zwei Kaninchen einzufangen. Eins haben wir bereits, aber das zweite kriegen wir einfach nicht. Wir haben...
  • Mein Kaninchenstall für zwei Kaninchen

    Mein Kaninchenstall für zwei Kaninchen: Ganzansicht von oben (Dachpappe) von hinten Der Stall ist 1,50 m breit und 4 m lang. Die hohe seite wird 1,80 m und die niedrige seite wird ca...
  • Zwei ausbrecher Könige

    Zwei ausbrecher Könige: Hallo ihr lieben, ich stehe vor meinem nächsten Problem. Meine zwei finden jedes kleinste Loch um auszubrechen. Ich habe ihnen aus Gitterelementen...
  • zwei Weibchen eines ist schwanger muss ich trennen?

    zwei Weibchen eines ist schwanger muss ich trennen?: Hallo, ich habe Mutter und Tochter zusammen in einem Käfig nun war ich drei Wochen in Muki-Kur und hatte die beiden bei meiner Freundin und komme...
  • zwei Weibchen eines ist schwanger muss ich trennen? - Ähnliche Themen

  • zwei rammler einer ist unkastriert

    zwei rammler einer ist unkastriert: Hallo habe meiner Tochter einen Rammler gekauft der war nicht kastriert , gestern hat sie noch einen geschenkt bekommen der wurde allerdings schon...
  • Zwei Kaninchen gefunden! Wie einfangen?

    Zwei Kaninchen gefunden! Wie einfangen?: Huhu, ich versuche seit ein paar Stunden zwei Kaninchen einzufangen. Eins haben wir bereits, aber das zweite kriegen wir einfach nicht. Wir haben...
  • Mein Kaninchenstall für zwei Kaninchen

    Mein Kaninchenstall für zwei Kaninchen: Ganzansicht von oben (Dachpappe) von hinten Der Stall ist 1,50 m breit und 4 m lang. Die hohe seite wird 1,80 m und die niedrige seite wird ca...
  • Zwei ausbrecher Könige

    Zwei ausbrecher Könige: Hallo ihr lieben, ich stehe vor meinem nächsten Problem. Meine zwei finden jedes kleinste Loch um auszubrechen. Ich habe ihnen aus Gitterelementen...
  • zwei Weibchen eines ist schwanger muss ich trennen?

    zwei Weibchen eines ist schwanger muss ich trennen?: Hallo, ich habe Mutter und Tochter zusammen in einem Käfig nun war ich drei Wochen in Muki-Kur und hatte die beiden bei meiner Freundin und komme...