Hilfe - 3. Scheinschwangerschaft in 10 Wochen!

Diskutiere Hilfe - 3. Scheinschwangerschaft in 10 Wochen! im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen, erst einmal möchte ich mich und vor allem meine beiden Schätzchen kurz vorstellen: Ich habe seit gu 10 Wochen 2 kleine...
B

Blackrose5

Registriert seit
29.04.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

erst einmal möchte ich mich und vor allem meine beiden Schätzchen kurz vorstellen:
Ich habe seit gu 10 Wochen 2 kleine Zwergkaninchen, ein kastriertes Männchen (etwa 5 Monate alt) und ein Weibchen (etwa 6 Monate alt). Vor der Anschaffung habe ich mich auch gut informiert, auch hier, deswegen möchte ich mich mit meinen Sorgen auch an euch richten:

Meine beiden Ninchen leben in einem Zweistöckigen Käfig (bevor jetzt
bei manchen die Alarmglücken angehen: meine Kleinen dürfen sich jeden Tag mehrere Stunden lang in einem etwa 10m² großen Gehege austoben ;)) , welcher mit 2 Häuschen und je zwei Futter- und Wasserschüsseln und 2 Heuraufen ausgestattet ist. Zusätzlich haben die beiden Spielzeug und Knabberstöcke und bekommen jeden Abend Frischfutter in Form von Karotten, Löwenzahn usw...

Jetzt zu meinem Problem: Ich mache mir gerade ziemlich große Sorgen um meine kleine Maus. Wie schon erwähnt habe ich die beiden seit etwa 10 Wochen und meine Kleine war in den letzten 8 Wochen schon zwei Mal Scheinschwanger. Ich habe das erst auf die Umgewöhnung geschoben, aber als ich vorhin ihr Häuschen zum sauber machen hoch gehoben habe, habe ich gesehen, dass sie schon wieder am Nest bauen ist, sogar Fell von ihr lag schon wieder im Nest.

Muss ich sofort zum Tierarzt? Hatte jemand von euch vielleicht schon einmal ein ähnliches Problem und kann mir helfen? Ich mache mir echt große Sorgen um meine Süße...

Es tut mir Leid falls ich einen ähnlichen Thread übersehen habe, ich wollte einfach genau schildern, was mit meiner Kleinen los ist, damit ihr bestmöglich geholfen wird.

Ich danke euch jetzt schon ganz arg für eure Antworten :)

Danke danke und Liebe Grüße
Blackrose5
 
08.06.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe - 3. Scheinschwangerschaft in 10 Wochen! . Dort wird jeder fündig!
violala

violala

Registriert seit
20.10.2013
Beiträge
3.158
Reaktionen
0
Huhu,

Also so wie du es beschreibst, würde ich da tatsächlich zum Tierarzt gehen und sie kastrieren lassen. 3 mal in 10 Wochen ist echt heftig und ziemlich viel für den Hormonhaushalt der armen Kleinen.

Und nein- kein meckern, aber wie groß ist denn der Käfig den sie haben? 2qm pro Tier Sind nunmal wichtig und das 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche ;)
 
S

Schänis

Registriert seit
30.06.2013
Beiträge
1.379
Reaktionen
0
Ich rate ebenfalls zum Gang zum TA und zur Kastration, da es das Tier doch sehr stresst.
Hast du einen kaninchenkundigen TA?
 
B

Blackrose5

Registriert seit
29.04.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

erst mal vielen lieben Dank für eure Antworten :)

Der Käfig hat insgesamt (beide Ebenen zusammen gerechnet) etwa 3,4m², aber sie sind ja wie gesagt die meiste Zeit des Tages draußen, ist eher so ein Schlafkäfig.

Als ich gestern Abend gerade beim Tierarzt anrufen wollte, habe ich gesehen, dass meine Kleine ihr Nest schon wieder zerstört hatte, und das nach nur einem Tag. Ist das normal? Vor zwei Tagen hat sie sich noch ihr Fell aus gerupft um ihr Nest zu polstern, und gestern dann wieder kaputt gemacht. Die bisherigen Scheinschwangerschaften meiner kleinen Maus gingen immer mindestens 3 Tage... wisst ihr hierzu Rat? Ich bin nun völlig verunsichert.

Liebe Grüße
 
violala

violala

Registriert seit
20.10.2013
Beiträge
3.158
Reaktionen
0
Ich kann wirklich nur dazu raten, sie kastrieren zu lassen. Am besten schnell, die steht ja total unter Strom. Die Zeitspanne ist dabei öfters unterschiedlich, das hat nichts zu sagen.

Ebenen rechnet man bei Kaninchen nicht mit ein ;) eine Ebene sollte für 2 mindestens 4qm betragen und das sollten Sie auch wirklich dauerhaft zu Verfügung haben! Kaninchen schlafen nicht in der Nacht, sie ruhen über mehrere Zeiten verteilt, sind aber auch immer wieder wach und aktiv- nachts oft sogar noch mehr als am Tag...
 
B

Blackrose5

Registriert seit
29.04.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

zuerst nochmal zur "Wohnsituation" meiner Kleinen ;) Mein Freund und ich ziehen Anfang nächsten Monats in eine größere Wohnung, dort haben wir ein Zimmer mehr, wo die Nins dann den ganzen Tag rum hoppeln dürfen, momentan ist das leider noch nicht möglich, weil hier überall gefährliche Kabel im Zimmer liegen, aber wie gesagt, ab 01.07. haben sie dann gaaaaanz viel Platz :)

Für alle, die eventuell das selbe Problem haben: Ich habe heute beim Tierarzt angerufen und von meiner Kleinen erzählt. Der Tierarzt sagte, dass sie mit ihren 6 Monaten eigentlich noch zu jung für eine Zyste ist, es also nicht daran liegen kann. Er hat gesagt, dass sie vielleicht einfach noch nicht mitbekommen hat, dass ihr Kumpel nicht zur Paarung geeignet ist, ich soll jetzt mal abwarten, ob das so weiter geht, und wenn ja mal zum Ultraschall kommen bzw. kastrieren lassen. Für den Moment brauche ich mir aber keine Sorgen machen, das kann in dem Alter noch vorkommen, ohne, dass es etwas schlimmes bedeutet :)

Liebe Grüße
 
violala

violala

Registriert seit
20.10.2013
Beiträge
3.158
Reaktionen
0
Da will ich dir jetzt keine angst machen ABER meine Tequila war 9 Monate, als ich sie kastrieren lassen musste. Sie war mindestens einmal im Monat scheinschwanger. Bei der Op wurden bereits erste Veränderungen an der Gebärmutter sichtbar :eusa_think: ich bleibe dabei, lass sie kastrieren.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Ich kann mich nur anschließen, da sie in ihrem kurzen Leben schon so oft scheinschwanger war würde ich definitiv kastrieren! Jede Scheinschwangerschaft ist Stress pur. Man sagt normal sind 1-2 Scheinschwangerschaften pro Jahr! Bei deinem Tier sind es nun schon 3 in einem halben Jahr.
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
114
Huhu,

meine beiden jetzigen Mädels wurden mit 6 Monaten bzw. 8 Monaten kastriert und beide Gebärmütter zeigten Veränderungen bzw. es lagen Zysten vor!
Ich schließe mich also dem allgemeinen Tenor an, wenn jetzt schon solche Probleme herrschen, dann würde ich auf jeden Fall umgehend kastrieren lassen!
 
S

Schänis

Registriert seit
30.06.2013
Beiträge
1.379
Reaktionen
0
Da hat dein TA aber die Ruhe weg. Und leider Unrecht, wie die Beiträge über mir zeigen.
Ich würde an deiner Stelle nochmal einen anderen TA zu Rate ziehen.
 
Thema:

Hilfe - 3. Scheinschwangerschaft in 10 Wochen!

Hilfe - 3. Scheinschwangerschaft in 10 Wochen! - Ähnliche Themen

  • Rhodedendron

    Rhodedendron: Ich hab ne großes Problem und zwar hat eins von meinen Kaninchen an einem Rhodedendron blatt was gelb ist geknabbert das hatte er schon mal...
  • Blinde Babykaninchen aufnehmen? Hilfe

    Blinde Babykaninchen aufnehmen? Hilfe: Guten Morgen, Ich bin neu hier! Wünsche mir schon immer Kaninchen. Nun möchte ich meinen Kindern (2&4 Jahre) und mir diesen Wunsch erfüllen. Bin...
  • Dringende Hilfe bei Geschlechtsbestimmung hi

    Dringende Hilfe bei Geschlechtsbestimmung hi: Hallo ihr Lieben, Wir brauchen dringend Hilfe bei der Geschlechtsbestimmung eines unserer Zwergkaninchen. Ich bin auch ganz neu hier und hoffe...
  • Hilfe Kanichen gelähmt ! Verdacht E.C.!!!

    Hilfe Kanichen gelähmt ! Verdacht E.C.!!!: Hallo, Ich hoffe das hier jemand mitliest der sich damit auskennt wir waren auch schon beim TA aber der sagt es ist kein E.C. die Anzeichen...
  • Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!

    Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Ähnliche Themen
  • Rhodedendron

    Rhodedendron: Ich hab ne großes Problem und zwar hat eins von meinen Kaninchen an einem Rhodedendron blatt was gelb ist geknabbert das hatte er schon mal...
  • Blinde Babykaninchen aufnehmen? Hilfe

    Blinde Babykaninchen aufnehmen? Hilfe: Guten Morgen, Ich bin neu hier! Wünsche mir schon immer Kaninchen. Nun möchte ich meinen Kindern (2&4 Jahre) und mir diesen Wunsch erfüllen. Bin...
  • Dringende Hilfe bei Geschlechtsbestimmung hi

    Dringende Hilfe bei Geschlechtsbestimmung hi: Hallo ihr Lieben, Wir brauchen dringend Hilfe bei der Geschlechtsbestimmung eines unserer Zwergkaninchen. Ich bin auch ganz neu hier und hoffe...
  • Hilfe Kanichen gelähmt ! Verdacht E.C.!!!

    Hilfe Kanichen gelähmt ! Verdacht E.C.!!!: Hallo, Ich hoffe das hier jemand mitliest der sich damit auskennt wir waren auch schon beim TA aber der sagt es ist kein E.C. die Anzeichen...
  • Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!

    Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...