BARF-Plauder-Thread

  • Autor des Themas Kiwi
  • Erstellungsdatum
K

Kiwi

08.03.2011
3.333
Wir barfen seit einer
Woche und heute sind meine 250 Feinkostbecher angekommen. :)
Das Abendessen heute:
 
12.06.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Mit Fertigmischung meine ich die Suppies. Da benutze ich Felini Complete. Das Fleisch ist selbstgematscht und kommt vom Tierhotel.
Und das FC wird gut vertragen? Von meiner Bande hatten da ein paar immer so Probleme und haben sich oft übergeben, deswegen habe ich dann zum Easy Barf (mit einigen weiteren Supplementen dazu) gewechselt :eusa_think:.
Und sonst? Barf kommt gut an :)?
 
K

Kiwi

08.03.2011
3.333
Ja, das vertragen sie sehr gut! Ich habe es mit Bierhefe, Lachsöl, Gelatine und Hühnerfett (was vom Gelatinekochen übrig blieb) gemischt und ich bin restlos begeistert. Sookie ist noch etwas skeptisch, sie mag es lieber, wenn ich noch eine Prise Bierhefe oben drüber brösel. Sam haut es weg ohne Rücksicht auf Verluste :mrgreen:
Kacki stinkt so gut wie gar nicht mehr und als ich ein mal kurz aus Zeitmangel Fertigfutter geben musste, hat Sookie mir alles wieder ausgekotzt :shock:

Ich werd wegen ihr mal versuchen dieses Tunfischbestechungspulver herzustellen (Tunfisch und Ei pürieren und im Ofen oder Dörrgerät trocknen) und Gucken ob ich Sookie damit rumkrieg. Mit Fertigfutter vermischt frisst sie es auch lieber (lässt dann die Nassfutterbrocken aber übrig:eusa_doh:) Aber nachdem sie davon so schrecklich kotzen musste, lasse ich es lieber weg.
Sie hatte in letzter Zeit eh angefangen, ihr Nassfutter nicht mehr zu vertragen (reagierte mit Durchfällen auf manche Smilladosen), darum bin ich sehr froh jetzt eine gesunde Alternative zu haben :)
 
seven

seven

24.12.2006
15.129
Wir barfen seit einer Woche und heute sind meine 250 Feinkostbecher angekommen. :)
Das Abendessen heute:
Wo um Himmels Willen bringst Du 250 von diesen Bechern unter?!? :shock::shock::shock:
Wir würden davon vielleicht maximal 4 unterkriegen - was bei 6 Katzen natürlich ein Witz wäre...
Ein Grund für uns, warum wir nicht barfen, obwohl es an sich natürlich ´ne tolle Sache ist!
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Wo um Himmels Willen bringst Du 250 von diesen Bechern unter?!? :shock::shock::shock:
Ich vermute mal, dass Kiwi 250 Gramm Becher meinte :mrgreen:. Die gleichen bekommt meine Schwägerin nämlich für ihren Kater ;).

Kiwi: Meine Freundin mixt ihrer alten Dame inzwischen auch noch ein paar Kokosflocken drunter. Da steht sie dann total drauf. Vorher war das die einzige, die immer noch mit Nassfutter gemischt bekommen hat, weil sie das Fressen sonst verweigert hat und gesundheitlich halt nicht mehr so gut zurecht ist, dass man das aussitzen könnte.
Ich nehme im Moment anstatt Lachsöl Nachtkerzenöl, das kommt auch deutlich besser an.
 
Lissychan

Lissychan

16.02.2011
403
Kenne mich damit absolut nicht aus, aber: Gibt es alles für's Barfen denn so schon komplett fertig zum Bestellen?
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Kenne mich damit absolut nicht aus, aber: Gibt es alles für's Barfen denn so schon komplett fertig zum Bestellen?
Jein ;). Es gibt komplette Fertigmischungen soweit ich weiß, da muss man gar nichts mehr machen außer auftauen und füttern. Dann kann man wie Kiwi z.B. mit dem Zusatz Felini Complete arbeiten und muss nicht alle Supplemente einzeln berechnen und zugeben. Easy Barf ist was ähnliches, allerdings werden da noch weitere Supplemente benötigt je nachdem welches Fleisch man gibt. Taurin muss in jedem Fall dazu, Calcium im Bedarfsfall ebenso. Keine Ahnung mehr, ob das beim FC auch so war, das ist schon eine Weile her :uups:.
Man kann´s allerdings auch ganz kompliziert machen und für jede Mahlzeit ein einzelnes Rezept pro Katze extra ausrechnen ;).
 
Lissychan

Lissychan

16.02.2011
403
Danke. Will mich in die ganze Sache mal reinlesen. Hab hier halt schon oft gelesen, dass einige das machen. Aber bevor ich da nun überstürzt irgendwas hole, informiere ich mich die Woche mal bis ins Detail. Aber ist schon mal gut zu wissen, dass es für den Anfang schon fast fertige Mahlzeiten gibt. :)
 
Lissychan

Lissychan

16.02.2011
403
Dankeschön :)
 
K

Kiwi

08.03.2011
3.333
Wo um Himmels Willen bringst Du 250 von diesen Bechern unter?!? :shock::shock::shock:
Ich vermute mal, dass Kiwi 250 Gramm Becher meinte :mrgreen:. Die gleichen bekommt meine Schwägerin nämlich für ihren Kater ;).
Beides richtig :mrgreen: es sind 250 250g Becher :D Die sind ineinandergestapelt, nehmen also nicht so viel Platz weg. 14€ (+Versand) auf Amazon.
Ich bin für einen Barf Thread, haben wir das schon?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Und vielleicht hat Ina dann ja auch Lust unsere Barf-Beiträge gleich rüber zu schieben *lieb guck*
Ich kenne eine Website, die sehr gute Informationen zum Thema Barf hat. Allerdings hat sie auch Infos zum Thema Zucht, also weiß ich nicht, ob ich sie einfach so verlinken kann.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wo um Himmels Willen bringst Du 250 von diesen Bechern unter?!? :shock::shock::shock:
Wir würden davon vielleicht maximal 4 unterkriegen - was bei 6 Katzen natürlich ein Witz wäre...
Ein Grund für uns, warum wir nicht barfen, obwohl es an sich natürlich ´ne tolle Sache ist!
Ach, jetzt erst den Originalbeitrag gefunden :mrgreen:

In einen Becher passt das Futter für einen Tag. Ich bereite das Futter meistens für 1-2 Wochen vor nicht für fast das ganze Jahr :lol:
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Ich verfüttere max. 1,5 kg am Tag an meine Bande, das sind dann max. 166 Gramm Fleisch pro Nase. Und ich habe ja die großen Monster dabei ;). 125 Gramm reichen also gut aus. Meine Schwiegermutter kommt für ihre vier Miezen auch auf ziemlich genau 125 Gramm pro Nase.

Edit: Hab mal alles in einen eigenen Thread zum Thema Barf allgemein geschoben ;). Hier kann dann munter weiter geplaudert werden :).
 
Shaina

Shaina

08.11.2011
827
Aber wenn man nach 4 % des Körpergewichts geht, bei meinen Katzen wären das ca. 4 kg, komm ich auf 160 Gramm pro Tag :eusa_think: Oder sind die 125 Gramm nur auf das Fleisch bezogen und die Zusätze sind da noch gar nicht dabei?
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Das kommt ja immer auch auf die Aktivität und auch die Veranlagung der Katze an. Meine Schwiegermutter füttert die 125 Gramm pro Nase, gelegentlich noch Küken dazu und hat zudem Freigänger, die auch erfolgreich jagen. Eine Freundin von mir hat eine ganz zarte Birma, die wenn´s hoch kommt 90 Gramm am Tag futtert aber aktuell dabei sogar zunimmt.
So ganz 100%ig kann man da nicht nach gehen, das muss man ein wenig austesten. Bei mir kommt ins Fleisch auch immer noch ordentlich Wasser, Öl und ein wenig Gemüse.
 
K

Kiwi

08.03.2011
3.333
Also Sam bekommt 130g und Sookie 125g. Probeweise noch versteht sich! :)

Seven, ja die Becher habe ich leer gekauft. Das Fleisch hole ich separat und mische es selbst zusammen. Ich freien Minuten bin ich zur Zeit auch am Rezepte austüfteln und eine Liste von Dingen schreiben, die ich brauche um selbst zu supplementieren.

Dabei sind z.B. eine Feinwaage und ein Fleischwolf.. :D
 
Lissychan

Lissychan

16.02.2011
403
Ihr macht mich echt immer heißer auf das Thema. Wird echt mal Zeit, dass ich mir da was zusammen suche - sowohl Infos als auch Links zum Bestellen - und dann meine Kleinen damit verwöhnen kann. :lol:
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Ihr macht mich echt immer heißer auf das Thema. Wird echt mal Zeit, dass ich mir da was zusammen suche - sowohl Infos als auch Links zum Bestellen - und dann meine Kleinen damit verwöhnen kann. :lol:
So ging´s mir vor zwei Jahren auch, wir haben dann im September 2013 umgestellt und ich hab es noch keinen Tag bereut. Die Katzen sind alle so gesund, haben klare Augen, tolles Fell, sind viel agiler und seitdem war auch keiner mehr auch nur ein bisschen krank (Oma Tequila ausgenommen, aber das war eine Verwachsung im Kiefer und keine Erkältung oder so). Meine Schwiegermutter hat damit Kater Satchmos Futterunverträglichkeit in den Griff bekommen, er musste seit der Umstellung nicht mehr zum Tierarzt und hat kein Cortison mehr bekommen. Und meine Schwägerin ist auch sehr glücklich, weil ihr alter Kater aus dem Tierheim ebenfalls kein Nassfutter verträgt (er übergibt sich dann mehrfach und hockt stundenlang apathisch in der Ecke nach dem Fressen) und richtiggehend aufgeblüht ist seit der Umstellung.
 
MuCk07

MuCk07

14.06.2015
10
verdammt, jetzt habt ihr doch mein Interesse zum BARFen geweckt :clap:. Da wo meine Bella jetzt das aktuelle nicht verträgt, müsste ich doch alternativen suchen
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen