Animal-Hoarder

Diskutiere Animal-Hoarder im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Ich habe das Gefühl wir sind sog. Animal- Hoardern aufgesessen. Wir musstens schweren Herzens unsere 2 Ratten und 5 Farbis abgeben, da wir und...
S

SarahK.

Registriert seit
16.06.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich habe das Gefühl wir sind sog. Animal- Hoardern aufgesessen. Wir musstens schweren Herzens unsere 2 Ratten und 5 Farbis abgeben, da wir und radikal verkleinern müssen wohnraumtechnisch nach einem Schksalsschlag und auf das Inserat meldete sich eine nette Frau, die auf
jeden Fall keine Schlangenhalterin war und vorgab auch mal im Tierheim hier gearbeitet zu haben früher. Da wir der die ganze Einrichtung und Zubehör auch geschenkt haben und bringen mussten sogar habe ich dann ungeplant Gelegenheit gehabt mir das anzusehen wie die WIRKLICH wohnt. Im 4 Stock auf 2 Zimmer und alles zugemüllt mit Müll und Käfigen.Noch Katze und Hund dazu und Ehemann qälte sich gerade nachmittags aus dem Sofa halbnackt wo ich mich abgeschleppt habe mit allem . Ich konnte nicht alles sehen und habe erst zuhause realisiert, wie die dort wohnen und mache mir nun Sorgen, ob meine Tiere es da gut haben werden. Ich wurde wenigstens meine beiden Ratten gerne da raus holen, aber die wird sie mir wohl nicht geben sicher.
 
16.06.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Sini

Sini

Registriert seit
10.07.2010
Beiträge
1.044
Reaktionen
0
Nicht nachvollziehbar warum du deine Tiere dort gelassen hast.
Und ob du sie jetzt wieder zurück bekommst, wirst du wohl nur klären können, wenn du noch mal Kontakt zu den Leuten aufnimmst. :eusa_think:
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
17.094
Reaktionen
3
Erstmal hingehen und fragen, das kostet nix und könnte schon Erfolg bringen. Vll kannst du dir dann nochmal ein Bild von den Zuständen machen. Solltest du weiterhin den Verdacht auf Animal Hoarding haben (auch wenn du deine Tiere wiederbekommst) solltest du dich ans Veterinäramt wenden.

Off-Topic
Übrigens würde ich mir nicht viel bei denken, dass der Mann erst nachmittags aufsteht. Es kann genauso gut sein, dass er krank ist oder Urlaub hat und sich schlicht mittags ausruhen wollte. Das ist ja noch kein Verbrechen ;).
 
S

SarahK.

Registriert seit
16.06.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wenn du ständig belabert wirst, den Vermieter im Rücken hast und eine liebe nette Frau dir was erzählt ,sie würde sich auskennen und im Tierheim gearbeitet haben , und die ganze Wohnung bei der eh erst beim 2.Termin siehst und da auch nicht mal erfassen kannst weil tränenblind und fertig vom Schleppen nur mit den Augenwinkeln die Bude schemenhaft siehst, dei neben dir sitzt undhinten im Auto deine lütte Tochter noch .. und dir nach und nach zuhause erst auffällt und du realisiertst dass das wohl mal ne Küche war und ein Schalfzimmer kaum als solches erkennbar, was du da gesehen hast und das alles ist für alle dort -da würde wohl kaum einer noch die Kraft haben zu sagen, die nehm ich jetzt wieder mit, womöglich seid ihr nicht in der Lage . Ich bin selbst ja auch nicht sicher. weil es ja jedem selbst überlassen ist wie er lebt. Man muss es sich so vorstellen, dassalles eigentlich harmlos bis grenzwertig war bis zum Schluss. Sie sagte erst ja auch, dei habe nur einige Mäsue und keine Ratten udn erst als wir ankamen sah ich die diversen Ratenkäfige und sie hatte dafür aber auch eine Erklärung und schien sich auszukennen. Die Tiere waren zumindst getrennt nach Geschlecht. Aber so viele --
Was mich auch stutzig gemacht hat , ist, dass sie noch weitre Dinge von mir wollte die sie bei und gesehen hat und die sie eigentlich nicht bräuchte aber verlanget dass ich sie ihr sogar noch bringe unter einem Vorwand.
Jeder hier weiss, dass ich ein Mensch bin, der das letzte Hemd gibt um zu helfen , aber das ist shcon dermassen kackendreist , was da kommt, dass sogar ich das merke.
Das Veterinärmat hab ich nun bereits eingeschaltet. Ich werde nochmal Kontakt suchen und sehen, was machbar istmit dem Päärchen da. . Ich glaube jedoch nicht, dass da eine Einsicht ist.Sie hatte jetzt schon kein Geld plötzlich mehr 10 Euro zu zahlen für den 25- Kilosack Futter und hat keinerlei Quarantänemöglichkeien . Nach ihren Schilderungen am Telefon hat sie wohl auch keinerlei Vergesellschaftung vollzogen und wundert sich nun, dass die Tiere sich nicht verstehen.
Davon kann man aber wohl ausgehen, wenn jemand meint im Tierheim gelernt zu haben, was ich allerdings bezweifele inzwischen . Nun kann man sich aber nicht immer den Mietvertrag und den Lebanslauf zeigen lassen von alen Leuten die Kleintiere halten wollen. oder es tun. Es ist so schon schwer sie weggeben zu müssen .ich mmöchte nicht infantil wirken und die Namen nennen, aber sie sind hier immer noch da und jeder bewegt sich immer noch so, als on sie noch da sind und man hebt automatisch Leckerlis auf die dan ekiner mehr hier isst. Traurig.
Das beste wäre sie zu holen und ins Tierheim zu bringen, hatten nur gedacht, es geht ihnen wohl besser bei einer Familie wie uns als dort. Ich weiss nicht, wie ich das sagen soll-aber ich weine echt gerade.
 
Hundefreundin12

Hundefreundin12

Registriert seit
12.12.2014
Beiträge
1.104
Reaktionen
70
Das Veterinärmat hab ich nun bereits eingeschaltet. Ich werde nochmal Kontakt suchen und sehen, was machbar istmit dem Päärchen da. .
Das beste wäre sie zu holen und ins Tierheim zu bringen, hatten nur gedacht, es geht ihnen wohl besser bei einer Familie wie uns als dort. Ich weiss nicht, wie ich das sagen soll-aber ich weine echt gerade.
Allgemein finde ich den Text eher schwierig zu lesen, möchte aber doch kurz was zu schreiben.
Du hast augenscheinlich erkannt, dass es (vermutlich) falsch war, die Tiere dort hin zu bringen.
Zwar spät, aber du hast es und hast das Veterinäramt eingeschaltet.
WENN es dort falsch zugeht, wird den Tieren dort geholfen.
Und du nimmst nochmal Kontakt auf, ob du deine Tiere nicht doch wieder bekommst, kannst dir ja ne Geschichte einfallen lassen, muss ja nicht stimmen.
Ich drücke dir die Daumen!
 
N

Nele-Fee

Registriert seit
14.11.2014
Beiträge
92
Reaktionen
0
Du tust mir wirklich leid. Weshalb möchte denn dein Vermieter, dass die Tiere wegkommen? Kleintiere sind doch immer erlaubt, oder?

Jedenfalls drücke ich dir beide Daumen, dass du deine Tiere wieder zurückbekommen wirst. Gibt es Freundinnen oder Verwandte, die sie aufnehmen könnten?
 
S

SarahK.

Registriert seit
16.06.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Aufgrung des Schiksalsschlages auf den ich nicht näher eingehen will, haben wir keine Verwandteh mehr.
Deshalb mussten wir inserieren. Wir sind selbst nicht mehr die jüngsten.
Mir fällt es schwer zu sehen , bin extrem kurzsichtig und ich entschuldige mich dafür , wie ich schrieb oder schreibe, weil ich aufgeregt bin und emotional aufgewühlt und schlecht die kleinen Buchstaben sehen sehen kann am PC. Wenn ich es absende ohne nochmal genau zu korrigieren, könnte man einen anderen Eindruck haben. Ich verurteile nicht gleich Leute und ich bin dankbar um jeden, der es auch nicht tut. Kann einem allerdings auch zum Verhängnis werden offenbar wenn man so liberal denkt und ausgenutzt werden.
Meine Erfahrung ist leider, dass die Hälfte der Leute sogar ihre Hunde oder Kazen einfach so weggeben ohne sich je zu kümmern. Und einige davon sind auch überall dann gerne belehrend n Foren zu finden, die ich dann kennenlernen durfte im laufe meiner Jahre seit es Internet gibt.
Dummerweise ist es ein Phänomen unserer Zeit , dass mit dem Internet nicht nur die Verfügbarkeit von Notlagen sondern auch die der Verfügbarkeit über Tiere immer mehr zugenommen hat. Die goldne Seite ist die bessere Vermittelbarkeit von Notfellchen die dunkle Seite ist die, wo Leute, die es nicht sollten Tiere gezielt suchen einsammeln übers das Netz.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Hallo Sarah,

mein Beileid zu eurer Situation. Das ist wirklich alles blöd gelaufen und hätte sicher verhindert werden können, aber nun ist es, wie es ist und vielleicht hat das Ganze ja am Ende sogar noch eine gute Seite, nämlich wenn das Vetamt nicht nur deine Tiere wieder da raus holen, sondern auch den ganzen anderen helfen kann.

Ich würde daher jetzt versuchen, das Vetamt dazu zu bewegen, da wirklich etwas zu unternehmen. Ämter sind da ja sehr unterschiedlich und da die Tierhaltung in Deutschland gesetzlich nur sehr schwammig geregelt ist, machen einige mehr, einige weniger. Dass du schon Kontakt aufgenommen hast, ist schon mal ein erster Schritt. Ich würde jetzt dran bleiben und darum bitten, informiert zu werden, wie der Stand der Dinge ist. Wenn Gefahr für den Menschen besteht (z.B. durch Krankheiten wegen extremer Unsauberkeit), muss das Amt handeln.
Hat das Paar, wo deine Tiere jetzt sind, zufällig Nachbarn? Ich würde da mal ganz nett fragen gehen, ob denen vielleicht was aufgefallen ist. Vielleicht wenn jemand mal ein Paket abgegeben hat, oder dass es manchmal unangenehm riecht oder dergleichen. Wenn ja sollten diese Nachbarn ebenfalls eine Meldung beim Vetamt machen (kann ja auch anonym sein), denn wenn mehrere Meldungen zum gleichen Fall eintreffen, stehen die Chancen viel besser, dass da was passiert.
Andere Möglichkeit wäre noch, den Vermieter des Paares ausfindig zu machen und zu informieren, falls die Leute denn da zur Miete wohnen.
Ebenfalls versuchen würde ich es mal bei dem Tierheim, in dem die Frau angeblich gearbeitet hat. Vielleicht kennt man sie da zumindest von Tieraufnahmen und dann könnte das Tierheim eine Nachkontrolle machen. Wenn die Haltung den Vermittlungsbedingungen widerspricht, ist das Tierheim berechtigt, die Tiere zurückzunehmen. Und wenn sich darüber nichts ergibt, wäre ein Tierschutzverein trotzdem eine starke Mithilfe.

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr etwas bewirken könnt. Für euch und den Tieren zuliebe. Nicht aufgeben!
 
Thema:

Animal-Hoarder

Animal-Hoarder - Ähnliche Themen

  • Animal Rescue Südafrika

    Animal Rescue Südafrika: Hallo zusammen, Dank der WM rückt Südafrika immer mehr in den Fokus und so hoffentlich auch im Bereich des Tierschutz, denn dort gilt es nicht...
  • Animal Rescue Südafrika - Ähnliche Themen

  • Animal Rescue Südafrika

    Animal Rescue Südafrika: Hallo zusammen, Dank der WM rückt Südafrika immer mehr in den Fokus und so hoffentlich auch im Bereich des Tierschutz, denn dort gilt es nicht...