Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl

Diskutiere Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl im Pflanzen Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo Leute! Seit einem halben Jahr etwa habe ich einen Dennerle Nano Cube 60l mit 4 Zwergkugelfischen und 2 Dornaugen. Wassertemperatur 25° Cl...
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallo Leute!

Seit einem halben Jahr etwa habe ich einen Dennerle Nano Cube 60l mit 4 Zwergkugelfischen und 2 Dornaugen.
Wassertemperatur 25°
Cl: 0-0,8
Ph: 7,6-8
KH: 10°d
GH: >7°d
NO2: 0
NO3: 10

Pflanzen momentan:
Hornkraut, Anubias, Haarnixen, Cryptocoryne, schwimmender brasilianischer Wassernabel, Mooskugel, Enchidorus, und noch irgendwas :silence:
Außerdem noch einen Lochstein und eine Wurzel.

Da ich mein AQ sehr leer und langweilig eingerichtet finde und mich das Aquascaping-Fieber gepackt hat, würde ich mein AQ gerne umgestalten.
Neue Steine,
eine neue Wurzel und neuen Kies/Sand hab ich schon eingekauft, aber bei derAuswahl neuer Pflanzen komme ich nicht weiter. Es gibt so viele verschiedene ähnliche Pflanzen und auch verschiedene Namen, sodass ich langsam verzweifele. Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. :angel:

1.) Im Vordergrund hätte ich gern einen Pflanzenteppich, der aus schnell (zu Polster) wachsenden, kleinbleibenden Pflanzen entstehen soll.
Folgende habe ich zur Auswahl:

- Neuseelandgras (lilaeopsis novazelandiea)
- Cubanisches Perlkraut (Hemianthus call. cuba)
- (Zwerg)Nadelsimse (Eleocharis)
- Grasblättriger Wasserschlauch (Utricularia graminifolia)
- Grasartige Zwergschwertpflanze (Helanthium tenellum)
Andere?

Gibt es da verschiedene Schwierigkeitsgrade? Hat jemand diese Pflanzen? Welche würden in mein AQ passen?


2.) Außerdem suche ich ein Moos. Aber auch da eine große Auswahl.
Kennt jemand ein schnell wachsendes, robustes Moos?


3.) Im Hinter/Mittelgrund suche ich Pflanzen, die zu dichten Büschen zuammenwachsen:
- Javafarn
- brasilianischer Wassernabel
- Sumatrafarn

Ich würde die Pflanzen gern online bestellen, da die Pflanzen hier in der Nähe keine gute Qualität haben.
Kennt ihr gute online-Shops?

Noch eine Frage: wird der Kleine Wasserstern hoch? Also ist das eine Vordergrund oder Hintergrundpflanze?


Bei Zooplus hab ich schon mal nach Pflanzen geschaut, aber die haben ja nur diese Pflanzensets. Ich wüsste nicht, welches Set ich nehmen sollte. :roll: Hat jemand Erfahrung mit den Pflanzen?

Liebe Grüße und danke für eure Antworten
Lizzy2000
 
17.06.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Hi Lizzy,

Generell kann ich dir zum Aquascapen die Homepage und das angeschlossene Forum von Flowgrow ans Herz legen, sowie Aquasabi. Dort findest du einerseits die Basics des Scapens gut erklärt, und auch viele Tipps und Anregungen von bereits fertigen (oder entstehenden) Scapes.

Gibt es da verschiedene Schwierigkeitsgrade? Hat jemand diese Pflanzen? Welche würden in mein AQ passen?
Ja. Die Ansprüche aller Pflanzen findest du in der Datenbank von Flowgrow erläutert. HCC ist der Ferrari unter den Bodendeckern, braucht viel Licht, ein ausgewogenes Düngekonzept (HCC ist ein Nitratfresser) und eine CO2-Düngung.
Ohne dein angestrebtes Konzept des Scapes zu kennen, ist es schwer, zu bestimmten Pflanzen zu raten. Wachsender Beliebtheit erfreut sich in letzter Zeit das Hemianthum 'Montecarlo'. Es wächst ähnlich kriechend wie HCC, hat aber weitaus geringere Ansprüche an Licht und Düngung.

Eleocharis 'mini' habe ich selber als Vordergrundbegrünung in einem meiner Becken. Mit 3-4cm einigermaßen klein, etwas vom verwilderten englischen Rasen, recht anspruchslos (wächst bei mir ohne zusätzliche Düngung in Weichwasser auf Soil), aber kein Bodendecker im klassischen Sinne. Mit Lilaeopsis verhält es sich ähnlich.

Welche Pflanzen aber in dein AQ "passen" kann man erst beurteilen, wenn man z.B. das bereits vorhandene Hardscape kennt und den Stil, in den sich das Ganze entwickeln soll, vorhandene Technik + Equipment, sowie auch die nachher evtl. darin gepflegten Tiere.

2.) Außerdem suche ich ein Moos. Aber auch da eine große Auswahl.
Kennt jemand ein schnell wachsendes, robustes Moos?
Mein persönlicher Moosfavorit ist Phönixmoos (Fissidens sp.), es wächst ziemlich einfach auf rauhem Gestein und Holz fest und lässt sich auch einfach in Form halten.

3.) Im Hinter/Mittelgrund suche ich Pflanzen, die zu dichten Büschen zuammenwachsen:
Da würde ich zu anderen Arten raten als den von dir genannten. Keine der drei aus deiner Liste eignet sich zum Beschneiden in Buschform. Hier würde ich eher zu Bacopa-, Rotala- oder Ludwigia-Arten tendieren.

Pogostemon helferi ist eine Pflanze für den Vorder- und Mittelgrund, bleibt recht kleinwüchsig, erfordert aber auch eine gewisse Pflege, und gelingt nicht bei jedem und nicht in jedem Setup.

Gute Onlineshops kenne ich schon; zuerst aber solltest du deine Pläne für die Gestaltung des Layouts noch konkretisieren, damit man weiß, was auf die Einkaufsliste soll.

Was für Bodengrund hast du gekauft? Viele Scapes basieren auf der Verwendung von Soil in Kombination mit der Verwendung von aufgesalzenem Osmosewasser, da viele Pflanzen, die in Aquascapes Verwendung finden, Weichwasser bevorzugen. Was allerdings nicht heißt, dass man ein Scape nicht auch mit herkömmlichen Bodengründen gestalten könnte; man muss lediglich die Ansprüche der Pflanzen kennen und die Gestaltung ggf. anpassen (verschiedene Bodengründe bringen ja auch verschiedene Eigenschaften mit).
 
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallo Cerridwen,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Über ein Konzept hab ich mir noch keine Gedanken gemacht :uups: Ich bin in Sachen Aquascaping noch ein Neuling.
Ich stelle mir jedenfalls eine Mischung zwischen "U-Form" und Schluchtenform vor. Gekauft sind schon 3 Moroni-Rocks, eine größere Wurzel, 5kg weißen Aquariensand und 5kg schwarzen Aquarienkies. Die "Berge" sollen aus schwarzem Kies bestehen und im Vordergrund soll der Boden mit dem weißen Sand bedeckt sein. Dies soll wie ein Weg aussehen, der optisch in die Schlucht hineinführt. An den Seiten des Weges stelle ich mir die Moroni-Rocks vor, die den "Berg" festigen sollen, damit kein Hangrutsch entsteht :lol:
HCC passt doch nicht so in mein AQ, da ich keine CO2 Düngung habe. Von der Technik her habe ich den Dennerle Nano Eckfilter XL mit Extension, Eheim Heizstab 50 W und Dennerle Nano Light 11 W. Eventuell schließe ich noch eine Pumpe an.
Da Zwergkugelfische in meinem Nano Cube wohnen, sollte es verkrautet sein, also eine dichte Bepflanzung.
Bei 3.) oben habe ich mich falsch ausgedrückt :uups: ich meinte mit dichten Büschen nicht direkt Büsche, sondern einfach im Gesamten eine dichte Vegetation im Hinter/Mittelgrund. Aber es stimmt schon, dass Javafarn allein nicht so dicht wächst. Man könnte ja einzelne Pflanzen zu anderen dazusetzen.
Heute werde ich mir mal die Pflanzen im Zoohandel anschauen; vielleicht finde ich ja doch was.

Liebe Grüße
Lizzy2000
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
623
Reaktionen
1
Was mir hier eher auffällt,

deine Zwergkugelfische sind, soweit ich weiß, nicht geeignet für ein 60l Nano.
Die brauchen mind. 60cm Beckenlänge und sind Schwarmtiere. Eigentlich solltest du mindestens doppelt so viele davon halten in einem größeren Becken.

Das gilt auch für die Dornaugen. Da sollte es von der Größe noch okay sein, aber auch die Dornaugen sollten in größeren Gruppen gehalten werden
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Hmm,

Mit 11W auf 60l limitiert sich die Pflanzenwahl auf ein absolutes Minimum. Die meisten der o.g. Pflanzen fallen da raus. Moose würden damit aber zurechtkommen, und ein reines Moosbecken sieht ja auch hübsch aus. Eine dichte Bepflanzung könnte da aber etwas dauern, Moose sind nun nicht gerade dafür bekannt, schnell zu wachsen. Vielleicht könnten sich ein paar Cryptocorynen bei dir wohlfühlen, da gibt es ja auch schicke Sorten, die nicht allzu groß werden. Auch könntest du überlegen, ob du die Steine oder Wurzeln mit Bolbitis heudelotii bepflanzt; ich habe diese Farnart in mehreren AQs mit minimaler Beleuchtungsstärke, und sie scheinen damit gut klarzukommen. Sie wachsen auch nicht ganz so invasiv wie z.B. Javafarn.

Mit weißem Aquariensand lassen sich schlecht Landschaften modellieren. Er wird immer wieder in sich zusammenrutschen und letztendlich eine flache Ebene bilden, egal ob man nun bspw. mit Lavabruch oder grobem Soil unterfüttert. Um eine Vermischung mit dem schwarzen Kies zu vermeiden, müsste man auch über eine Trennung der beiden Bodengründe nachdenken. Ich sah einmal eine hübsche Lösung mit zurechtgeschnittenen Plexiglasbögen, die mit aquarientauglichem Acrylkleber bestrichen und anschließend mit Kies bestreut wurden. So hatte der Erschaffer Trennelemente, wie man sie ähnlich auch bei 3D-Fischwelten sehen kann, nur eben selbst gemacht und individuell auf das eigene AQ zugeschnitten. Man sah am Ende gar nicht, wo die Bögen verliefen, weil sie durch den angeklebten Kies mit der dahinter liegenden Ebene verschmolzen. Mir hatte das gut gefallen.
 
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Wenn ich mir das Aquarium anschaue, ist es meiner meinung nach dort ziemlich hell. Wie viel Watt sollten es denn besser für den Cube sein?
Wie gesagt war ich im Zooladen meines Vertrauens und dort gab es eine erstaunlich große Auswahl, gute Qualität und gute Preise. Deshalb hab ich Javamoos, Crytocoryne axelrodii (ich glaub dass es axelrodii ist) und Neuseelandgras gekauft.

Allein mit weißem Sand kann man keine Landschaft modellieren, das ist klar. Deshalb hab ich ja auch schwarzen Kies gekauft, aus dem die Berge bestehen sollen und der Sand soll im Vordergrund.
Gestern hab ich mich dann an die Arbeit gemacht und erstmal alle Pflanzen raus. Dann ein bisschen Kies hinten hin und anschließend die Steine als Mauer positioniert. Mit kleinen Steinen wurden dann die Lücken gefüllt damit nichts nachrutscht und auf die Wurzel hab ich das Javamoos gebunden. Die Anubias ebenfalls und danach hab ich den Zwischenraumzwischen Rückwand und Mauer mit dem schwarzen Kies aufgefüllt. Dann im Vordergrund den weißen Sand hin und die Pflanzen eingesetzt. Neues Wasser rein und die Fische wieder dazu. Es hat jedenfalls Spaß gemacht :lol:

@ Chat Sauvage: Ich möchte dich freundlich darauf hinweisen, dass wir uns hier im Pflanzenforum und nicht im Fischforum befinden und das Thema Zwergkugelfisch schon etliche Mal durchdiskussiert wurde. Je nachdem welche Haltung man zu dem Thema vertritt, wird man genau diese Meinung auch im Internet wiederfinden können. Jeder sagt etwas anderes. Deshalb habe ich mich entschlossen, selbst zu schauen, wie Zwergkugelfische so sind und wie sie sich verhalten, wie ich in einem anderen Thread schon erklärt hatte, da es keine eindeutigen Haltungsinformationen zu diesen Tieren gibt. Es ist jedoch nicht ganz richtig, dass ZwKufis Schwarmtiere sind, da es zu gegenseitigen Revierkämpfen kommen kann weil jedes Tiere einen anderen Charakter hat. Ich habe selbst schon beobachtet, dass sie sich manchmal ein bisschen zoffen wenn es zb. ums Futter geht. Meine Beobachtung ist, dass man die Fische sehr wohl gut in einem 60 er NanoCube halten kann. Größer ist bei der Haustierhaltung natürlich immer besser, aber nicht jeder hat solche Kapazitäten.

Die Idee mit dem Farn hört sich gut an; mal schauen, ob ich den irgendwo finden kann.
Das mit den Flexiglasscheiben ist auch toll! Das werde ich mir für zukünftige Aquarien merken ;)

Liebe Grüße
Lizzy2000
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Sooo, da bist du also schon fertig mit Kaufen und Modellieren und Gestalten und alles ist fertig, jetzt fehlt nur noch eins: Ein Bild! :D
 
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Fotoos

Ja, stimmt! :D
Die Roten Fische auf den Bildern sind Platy-Babys. Sie bleiben natürlich nicht ewig dadrin, aber im großen Aquarium ist zur Zeit alles voll mit Platybabys und da sie ja jetzt noch klein sind und mir die Algen wegfressen, wohnen ein paar im NanoCube. ;)

NanoCube03.png

Wurzel.jpg

Aqua003.jpg

Aqua005.jpg


Sorry dass die Bilder so klein sind aber irgendwie hab ichs nicht größer hinbekommen :uups:

Liebe Grüße
Lizzy2000
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.041
Reaktionen
35
Auf jeden Fall hat da schon jemand umdekoriert und schwarze Kiesel auf den weißen Grund gerollert! :eusa_shhh:
 
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Ja, entweder war das der Zwergpanzerwels oder sie sind einfach runtergerollt. Aber das finde ich nicht schlimm. Ich finde, dann verschmelzen die zwei Bodengründe ein bisschen :)
 
Thema:

Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl

Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl - Ähnliche Themen

  • Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .

    Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .: Hallo, Ich brauche Hilfe bei der Bestimmung dieser Algen Sorte ? Sie wachsen auf den Boden und sind wie kleine Büsche ? Mfg Janine
  • Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????

    Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????: Hi habe ein Aquarium mit 150l Wasser drin Wasserwerte sind: 27 Grad ph7 KH 8 GH 12 nh4 ist 0 no2 ist 0 no3 ist 25 po4 ist 2,5 kommt auch so aus...
  • Hilfe, Schnecken! - Was tun?

    Hilfe, Schnecken! - Was tun?: Immer wieder ertönt hier der Ruf: „Hilfe, ich habe SCHNECKEN!“ Es sind in der Regel Aquaristik-Einsteiger, die plötzlich Schnecken in ihrem...
  • Brauche ich dünger ??

    Brauche ich dünger ??: hallo ich habe eine frage ich haybe jetzt nicht so viele pflanzen 2 wasserpest einen wasser freund eijne kokusnuss mit yavamoos und yavafarn und...
  • Brauche einen Rat für Aquarienpflanzen

    Brauche einen Rat für Aquarienpflanzen: Hallo, ich suche eine Internetseite wo Aquarienpflanzen (mit Bildern) beschrieben werden. Hätte da jemand eine Addy für mich? Und dann hätte ich...
  • Brauche einen Rat für Aquarienpflanzen - Ähnliche Themen

  • Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .

    Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .: Hallo, Ich brauche Hilfe bei der Bestimmung dieser Algen Sorte ? Sie wachsen auf den Boden und sind wie kleine Büsche ? Mfg Janine
  • Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????

    Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????: Hi habe ein Aquarium mit 150l Wasser drin Wasserwerte sind: 27 Grad ph7 KH 8 GH 12 nh4 ist 0 no2 ist 0 no3 ist 25 po4 ist 2,5 kommt auch so aus...
  • Hilfe, Schnecken! - Was tun?

    Hilfe, Schnecken! - Was tun?: Immer wieder ertönt hier der Ruf: „Hilfe, ich habe SCHNECKEN!“ Es sind in der Regel Aquaristik-Einsteiger, die plötzlich Schnecken in ihrem...
  • Brauche ich dünger ??

    Brauche ich dünger ??: hallo ich habe eine frage ich haybe jetzt nicht so viele pflanzen 2 wasserpest einen wasser freund eijne kokusnuss mit yavamoos und yavafarn und...
  • Brauche einen Rat für Aquarienpflanzen

    Brauche einen Rat für Aquarienpflanzen: Hallo, ich suche eine Internetseite wo Aquarienpflanzen (mit Bildern) beschrieben werden. Hätte da jemand eine Addy für mich? Und dann hätte ich...