Alles rund ums Impfen Hilfe ?!

Diskutiere Alles rund ums Impfen Hilfe ?! im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr lieben , ich habe mehrer fragen zum Thema Impfen bei meiner Katze. ich habe sie seid dem 30. Oktober letzen Jahres ,sie wurde von...
Lotti25

Lotti25

Registriert seit
17.02.2015
Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben ,

ich habe mehrer fragen zum Thema Impfen bei meiner Katze.
ich habe sie seid dem 30. Oktober letzen Jahres ,sie wurde von unseren Nachbarn einfach allein zurück gelassen da diese weg gezogen
sind. Sie war danach eine Straßenkatze bis ich sie dan aufgenommen habe. Sie ist jetzt ca. 3-4 Jahre alt , das kann ich jedoch nicht sicher sagen. Ich würde sie gerne impfen lassen jedoch weiß ich nicht gegen was ich sie alles impfen muss , auserdem weiß ich nicht ob unsere Nachbarn sie überhaupt schon mal geimpft haben. Wenn ja weiß ich nicht wann das war und ein Impfstoff darf ja nur in Unterschiedlicher Zeit aufgefrischt was nun???
bekomme ich einen neuen Impfpass beim TA weil den alten habe ich ,falls es einen gegeben hat nich.?

schon mal im Voraus viele Dank!;)
 
11.07.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hallo Lotti.

Schön, dass du dich der Katze angenommen hast - es ist traurig, dass viele Leute einfach so ihr Tier zurücklassen können.

Verstehe ich das jetzt richtig: Du hast sie seit dem 30. Oktober, aber sie wurde vorher schon verlassen und lebte einige Zeit draußen? Lebt sie bei dir denn jetzt als Wohnungskatze oder Freigängerin?

Wenn sie schon länger draußen war, wird die letzte Impfung wohl bereits mindestens ein Jahr her sein. Ein reines Nachimpfen von Katzenschnupfen und -seuche sollte also kein Problem sein. Ansonsten muss ich gestehen, dass ich da als Impfmuffel etwas ratlos bin und mich auch frage, wie das im Tierheim mit den Fundtieren gehandhabt wird. Da weiß ja auch keiner, wie und ob vorher geimpft wurde :eusa_think:.
Ich würde im Zweifel erst mal beim TA anrufen und nachfragen, wie er das entscheiden würde.
 
Lotti25

Lotti25

Registriert seit
17.02.2015
Beiträge
41
Reaktionen
0
Schon mal vielen Dank ina.;)
ja sie lebte ca einen Monat auf der Straße, in dem Haus in dem sie wohnte waren zwei Mieter. Es hieß der andere Mieter würde sich um sie kümmern ,dass tat er auch ein paar Wochen lang bis er sie immer wider vom krundstück verscheuchte .!! Sie war bei ihren Besitzern freigängerin... Bei mir auch sie ist nur im Haus wenn sie möchte meistens aber streift sie draußen herum

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ach ja noch mal wegen dem Impfpass bekomme ich einen neuen beim Ta??

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Kann man seine Katze auch gegen Würmer impfen lassen oder gibt es da nur die Möglichkeit diese mit Wurmkuren zu vertreiben ?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Hallo Lotti,

ja, Du bekommst einen neuen Impfpass beim TA - macht ja auch Sinn, wenn der alte unauffindbar ist ;)
Und gegen Würmer kannst Du meines Wissens nicht impfen, da bleiben Dir nur die Wurmkuren. Die musst Du aber auch nicht regelmäßig anwenden (prophylaktisch helfen die nämlich auch nicht), weil sie eine ziemliche Belastung für die Katze darstellen. Da Deine aber ja ausgiebige Freigängerin ist, wird es sicher öfter mal passieren, dass sie sich Würmer einfängt.
Du könntest den Kot beobachten und ggf. Kotproben beim TA abgeben und dann bei Bedarf mit Wurmkur behandeln.
Unsere Katzen sind reine Wohnungs- bzw. Dachterrassen, die haben bis auf unsere beiden Streunerbabies (die die Würmer schon mitbrachten) von uns allesamt noch keine Wurmkuren bekommen, das war bisher zum Glück noch nicht nötig und ist bei Wohnungskatzen auch relativ unwahrscheinlich - wie gesagt, bei Freigängern sieht das natürlich anders aus - da melden sich aber sicher auch noch Freigängerhalter und berichten, wie sie das so handhaben...

LG, seven
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
146
Schön, dass du dich ihrer angenommen hast. :)

Da sie Freigängerin ist sollte sie auf jeden Fall ausreichend geimpft werden, aber auch entwurmt. Da es besser ist vor dem Impfen zu entwurmen, würde ich erstmal eine Wurmkur besorgen, dann kannst du gleich mal mit dem TA sprechen wegen der Impfung und dann ca. 1 Woche danach kann sie geimpft werden. Bei Freigängern würde ich gegen Tollwut, Leukose, Katzenschnupfen und -seuche impfen lassen, falls noch andere Impfungen nötig sind, können dir sicher andere Foris mit Freigängern noch nützliche Tipps geben.

Du solltest die Katze auch offiziell zu deiner Katze machen. Ist sie gechipt oder tätowiert? Wenn ja, wäre es gut sich mit dem ehemaligen Besitzer in Verbindung zu setzen, aber ich denke eher dass sie es nicht ist. Falls nicht, kannst dir ja überlegen was du machen willst und sie anschließend bei Tasso und dem deutschen Haustierregister auf dich registrieren lassen.
 
Lotti25

Lotti25

Registriert seit
17.02.2015
Beiträge
41
Reaktionen
0
Vielen Dank simpat
aber kann ich das den einfach , weil eigentlich gehört sie ja nicht mir oder was meinst du. Allso ich hab mich ja jetzt die ganze Zeit um sie gekümmert aber ..... Hergeben will ich sie auch nich mehr! Wie melde ich mich den bei Tasso an , kostet das Geld ? Also tätowiert ist sie nich und gechipt kann ich mir kaum vorstellen. Sich mit den Besitzern in Verbindung setzten wird sehr schwer! Ich habe nichts von Ihnen, jedoch wissen sie das ich die Katze bzw, mich um sie kümmerte! Könnte es sein das sie die Katze irgendwann wider haben wollen ? Wenn das passiert was könnte ich dagegen tuen?

ps: kostet das chicen viel? wie viel ungefähr ?


lg lotti
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
146
Chippen kostet so 20/25 Eur meines Wissens nach, habe dass bei meinen Katzen bei der Kastra machen lassen. Die Registrierung ist kostenlos.

Ich würde es zumindestens probieren, notfalls auch über das Einwohnermeldeamt oder wenn du den Ort weißt, wo sie hingezogen sind, vielleicht weiß ja ein Nachbar Bescheid, kannst du die Telefonnr. in Erfahrung bringen??? Wenn sie noch nicht lange weg sind, könntest du auch probieren einfach eine Nachricht an die alte Anschrift zu senden, die meisten Leute haben einen Nachsendeantrag für die ersten Monate (glaube 6 Monate läuft der immer, wenn man ihn nicht verlängert). Du wärst dann halt mit einer Absprache auf der sicheren Seite.

Ansonsten gebe es noch den Weg es dem Tierheim zu melden, soweit ich weiß, wird es in den meisten Fällen so gehandhabt, wenn du sagst, du willst dich um die Katze kümmern und die darf bei dir für immer bleiben, dass die ehemaligen Besitzer dann noch 6 Monate sie zurückfordern könnten, wenn sie sich nicht melden, gehört sie spätestens nach 6 Monaten offiziell dir. Aber da musst du dich erkundigen, sicher weiß ich dass auch nicht, wie genau dass dann abläuft, vielleicht ist es auch ganz anders, wenn du Zeugen hast, dass das Tier absichtlich zurückgelassen wurde.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Die Katze ist ja bereits über 8 Monate bei dir, da wären mir die Vorbesitzer ehrlich gesagt herzlich egal. Die haben ihr Tier zurückgelassen und sich ja wohl nicht einmal blicken lassen seither.

Chippen liegt hier so bei 25 - 30 € ca., kann man auch einfach so beim Routine-TA-Besuch mit erledigen lassen. Falls sie noch nicht gechippt ist, das sollte der TA natürlich vorher überprüfen.
 
Thema:

Alles rund ums Impfen Hilfe ?!

Alles rund ums Impfen Hilfe ?! - Ähnliche Themen

  • Katze 13 Jahre Bauch hart und aufgebläht rund.

    Katze 13 Jahre Bauch hart und aufgebläht rund.: Hallo liebe Tierforum Users, meine Frage lautet, unsere Katze ist 13 Jahre alt, und fitt.Doch leider gibt es da ein optisches Problem.Ihr Bauch...
  • Komische Färbung rund ums Maul?

    Komische Färbung rund ums Maul?: Hallo zusammen, Meine Kleine sieht irgendwie rund ums Maul etwa seltsam aus. Hier gleich mal ein Bild, dann erspare ich mir ewige Beschreibungen...
  • Kahle, runde Stelle

    Kahle, runde Stelle: Huhu, unser bald 9jähriger Kater Morle hat so eine seltsame kahle Stelle im Fell. Die Haut ist allerdings nicht gerötet oder krustig und er...
  • Mein Kater kämpft ums Überleben

    Mein Kater kämpft ums Überleben: Hallo, ich habe bereits über meinen Kater Leo geschrieben. In einem unbeaufsichtigten Moment (ich mache mich selbst fertig mit Vorwürfen) ist er...
  • Mein Kater kämpft ums Überleben - Ähnliche Themen

  • Katze 13 Jahre Bauch hart und aufgebläht rund.

    Katze 13 Jahre Bauch hart und aufgebläht rund.: Hallo liebe Tierforum Users, meine Frage lautet, unsere Katze ist 13 Jahre alt, und fitt.Doch leider gibt es da ein optisches Problem.Ihr Bauch...
  • Komische Färbung rund ums Maul?

    Komische Färbung rund ums Maul?: Hallo zusammen, Meine Kleine sieht irgendwie rund ums Maul etwa seltsam aus. Hier gleich mal ein Bild, dann erspare ich mir ewige Beschreibungen...
  • Kahle, runde Stelle

    Kahle, runde Stelle: Huhu, unser bald 9jähriger Kater Morle hat so eine seltsame kahle Stelle im Fell. Die Haut ist allerdings nicht gerötet oder krustig und er...
  • Mein Kater kämpft ums Überleben

    Mein Kater kämpft ums Überleben: Hallo, ich habe bereits über meinen Kater Leo geschrieben. In einem unbeaufsichtigten Moment (ich mache mich selbst fertig mit Vorwürfen) ist er...