Kaninchenhaltung - Kosten, Gehege und andere Fragen

Diskutiere Kaninchenhaltung - Kosten, Gehege und andere Fragen im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Also ich und meine Schwester wollten uns ZWEI Kaninchen kaufen.Meine Schwester kriegt eins und ich firstkrieg eins :D. Da ich und meine Schwester...
T

thugf

Registriert seit
21.07.2015
Beiträge
18
Reaktionen
0
Also ich und meine Schwester wollten uns ZWEI Kaninchen kaufen.Meine Schwester kriegt eins und ich
krieg eins :D. Da ich und meine Schwester nicht zusammen in ein Zimmer leben, müssen die beiden Kaninchen getrennt sein. Aber nur Nachts (mittags spielen sie beide in mein/ihr Zimmer).
Ist das ein Problem, wenn sie auf dieser Weise getrennt sind?

Danke schonmal im Vorraus :eusa_think:
 
22.07.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
T

thugf

Registriert seit
21.07.2015
Beiträge
18
Reaktionen
0
Kaninchen im Urlaub?

Hallo,
wäre es für die Kaninchen stressig sie im Urlaub bei einem Betreuer abzugeben? Wir fahren jedes zweiter Jahr für einen Monat im Urlaub, da wir sie nicht mitbringen dürfen, müssen wir sie ja bei einem Betreuer lassen. Erkennen die Kaninchen ihre Besitzer wieder nach dem Urlaub?

Danke im Voraus ;)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Es wäre stressiger, sie mit in den Urlaub zu nehmen.

Bei einem Betreuer, der sich auskennt, zum TA geht, wenn was ist usw. sind sie auf jeden Fall gut aufgehoben.
Ich passe über Weihnachten immer auf zwei Widder auf und dann meist im Frühjahr nochmal 2 Wochen.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.702
Reaktionen
103
Also ich und meine Schwester wollten uns ZWEI Kaninchen kaufen.Meine Schwester kriegt eins und ich krieg eins :D. Da ich und meine Schwester nicht zusammen in ein Zimmer leben, müssen die beiden Kaninchen getrennt sein. Aber nur Nachts (mittags spielen sie beide in mein/ihr Zimmer).
Ist das ein Problem, wenn sie auf dieser Weise getrennt sind?

Danke schonmal im Vorraus :eusa_think:
Ja, das ist ein sehr großes Problem, weil ihr dadurch immer eine neue Vergesellschaftung bewirkt und das riesengroßer Stress für beide ist.
Weil im schlimmsten Fall "spielen" sie nicht, sondern jagen sich wild durch die Gegend.

Entweder beide ZUSAMMEN in einer artgrechten Unterbringung oder sich erst gar keine anschaffen...
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Ja, wenn dann bitte zusammen halten! Einigt euch auf ein Zimmer in dem Platz für min. 4 qm Gehege sind!

Kaninchen sind Gruppentiere, die müssen dauerhaft zusammen bleiben!
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Ich schließe mich an.
Kaninchen sind nicht so wie Hunde. Kaninchen brauchen eine stabile Gruppe in der sie Tag und Nacht zusammen sein können. Treffen sie hier und da auf "fremde" Kaninchen muss die Rangordnung geklärt werden, das kann Wochen dauern. Trennt man sie jede Nacht wieder, fangen sie am nächsten Tag wieder bei Null an und werden nie zu einem richtigen "Ergebnis" kommen. Das ist dauerhafter Stress und sicherlich keine Freundschaft.
Ihr würdet den Kaninchen keinen Gefallen tun.

Entweder jeder hält je 2 Kaninchen in seinem Zimmer, oder ihr einigt euch auf ein Zimmer in dem sie dauerhaft sind.

Was auch ginge, aber NICHT ideal ist; wenn sie in einem Zimmer das mindestens 4 qm große Nacht-Gehege haben und in dem anderen Zimmer ihren Auslauf. Das ginge auch noch, wobei es schöner wäre, wenn sie selbst eintscheiden können, wann sie raus gehen und wann sie sich zurückziehen... :eusa_think:

Wisst ihr denn schon woher die Kaninchen kommen sollen? :)
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Sie zu einem Betreuer zu bringen ist durchaus in Ordnung. Wenn der Betreuer zu euch kommen könnte wäre es noch schöner, aber so geht es auch ;)

Kaninchen sind nicht ganz so stark auf einen Menschen fixiert. Das wichtigste ist der/die Artgenosse/n. Das zweitwichtigste ist das Revier. Erst dann kommt der Mensch als Bezugsperson.
Von langen Autofarten, Klimawechsel, Lärm usw. halten sie nichts; auch dann nicht, wenn sie dafür bei "ihren" Menschen bleiben können. Lieber Zuhause lassen, das ist besser :)

Ich hab schon das Gefühl, dass sie einen recht gut wieder erkennen wenn man eine Weile nicht da war :) Am Anfang ist es vielleicht manchmal etwas komisch aber es spielt sich schnell alles wieder ein.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.988
Reaktionen
70
Hallo,

sei mir nicht böse, wenn ich das jetzt einfach so frei heraus schreibe, aber ich würde dir ans Herz legen dir kein Tier gemeinsam mit deiner Schwester zu holen oder bist du dir da so sicher, dass es immer klappen würde?

Ich hab das jedenfalls selbst schon durch mit meiner Schwester und Wellensittiche und es ist einfach so, dass jeder andere Ansichten zur Haltung, Ernährung, Tierärzte, Krankenpflege u.s.w. hat.
Wenn ein Tier verstirbt, dann kommt das Thema auf welches neu hinzu soll und ob überhaupt nochmal ein neues hinzu soll und warum man es dann so und nicht anders gemacht hat.... ganz ehrlich, bei aller Schwesternliebe (und ja ich mag meine Schwester echt gern), ich bin froh, dass ihr Welli nun wieder Kumpels hat und ich mich nur noch um meine Kaninchen kümmern darf, wo ich frei entscheiden kann wie ich was mache, ohne ständig irgendwelche Vorwürfe zu hören und gegen argumentieren muss.


Du klingst jedoch auch nicht sehr danach, als hättest du dich richtig über die richtige Haltung von Kaninchen informiert.
Ich schließ mich jedenfalls den Ratschlägen der anderen an und würde ebenfalls abraten, es so zu machen wie ihr es euch momentan vorstellt, denn die Kaninchen würden mit so einer Haltung nicht glücklich werden. Als standorttreue Tiere wechseln sie nicht gern die Umgebung und mögen aus auch nicht, ständig von ihrem Partner getrennt zu werden.

Wenn du magst, kannst du und deine Schwester dich ja mal auf www.diebrain.de und hier in den Themen etwas einlesen. Fragen sind auch willkommen. Bei artgerechter Haltung und Gewährleistung von Tierarztbesuchen sind Kaninchen tolle, wenn auch sehr aufwendige und teure, Tiere, mit denen man viel Freude haben kann.


Liebe Grüße
Amber
 
T

thugf

Registriert seit
21.07.2015
Beiträge
18
Reaktionen
0
Danke für die antworten.... Wir haben das schon geklärt.
Die Kaninchen bleiben dann in mein Zimmer :D
 
T

thugf

Registriert seit
21.07.2015
Beiträge
18
Reaktionen
0
Meine Eltern wollen kein Kaninchen, was tun?

Ich will unbedingt Zwei Zwergkaninchen, aber meine Eltern erlauben es nicht. Ich hab schon Information bei der Seite diebrain.de gesammelt. Meine Eltern sagen das Kaninchen stinken und sie vertrauen mir nicht das ich auf sie aufpassen werde.
Sie sagen auch wohin mit den Kaninchen im Urlaub. Darauf hinauf hab ich gesagt das wir sie in ein Betreuer geben sollten aber er hatte gesagt das es zu teuer wäre. (1 Monat Urlaub)

Könnt ihr mir bitte schnell Helfen :( :069:
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Danke für die antworten.... Wir haben das schon geklärt.
Die Kaninchen bleiben dann in mein Zimmer :D
Ok. Sie müssen immer zusammenbleiben. Ihr dürft sie nicht trennen nur damit einer von euch "sein" Kaninchen mal in seinem Zimmer für sich alleine hat, danach kann es passieren das sich die Tiere nicht mehr verstehen und dann beißen und Kaninchen in Einzelhaltung zu halten ist Tierquälerei.
 
NinchenLu

NinchenLu

Registriert seit
16.07.2014
Beiträge
1.663
Reaktionen
0
Vielleicht ist es ja auch eine Möglichkeit, wenn das Gehege in keinem von euren Räumen ist, sondern z.B. im Wohnzimmer? Denn Kaninchen können sehr laut sein und auch Nachts sind sie aktiv. Wenn man dann im gleichen Zimmer schläft, kann es anstrengend werden.
 
NinchenLu

NinchenLu

Registriert seit
16.07.2014
Beiträge
1.663
Reaktionen
0
Es ist schonmal sehr gut, dass du dich auf diebrain.de informiert hast. Hast du ihnen die Seite mal gezeigt? Dass Kaninchen stinken, stimmt meiner Meinung nach nicht. Wenn man regelmäßig sauber macht, riecht man eigentlich gar nichts . Aber wenn deine Eltern absolut dagegen sind, kann man nichts machen. Sie müssen dich schließlich dabei unterstützen. Darf ich fragen, wie alt du bist?
Wenn ihr oft in den Urlaub fahrt, ist das natürlich ein Problem. Bei uns ist es so, dass eine Bekannte, die auch mal Kaninchen hatte, in der Zeit unsere versorgt. Vllt. wäre das bei euch auch möglich?
Warum genau sind deine Eltern denn nicht einverstanden? Abgesehen von dem, was du schon geschrieben hast? Wäre eventuell ein anderes Haustier eine Möglichkeit?
 
NinchenLu

NinchenLu

Registriert seit
16.07.2014
Beiträge
1.663
Reaktionen
0
Am besten wäre es, wenn jemand zu euch nach Hause kommen würde und sich dort um die Kaninchen kümmert. Aber sie in eine gute Betreuung zu geben ist auch in Ordnung.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Hier ist geklärt, wo die Kaninchen leben und in nem anderen Thread sind noch nicht mal die Eltern mit Tieren einverstanden... Andersrum wäre es etwas sinnvoller... :eusa_think:

Ich hab quasi zusammen mit meiner Schwester die Meerschweine, 2 meiner Schwester und 5 mir. Das mit dem Futter machen wir ganz einfach: Ich schreib alles auf und am Ende des Monats wird es durch 10 (7 Meerschweine & 3 Kaninchen) geteilt & sie gibt mir ihren Anteil. Für den TA bin ich so oder so zuständig, sie muss für ihre Tiere nur halt selbst bezahlen.
 
T

thugf

Registriert seit
21.07.2015
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ich bereite jetzt schon mal alles vor ;)

PS: Meine Eltern sind schon einverstanden (hab sie überredet) :D
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Einfach nur überreden ist nicht so toll. Kaninchen können sehr schnell sehr viel Geld kosten. Man kann Glück haben und sie haben 9 Jahre lang kein einziges Wehwehchen oder man kann riesengroßes Pech haben und jeden Monat über 100€ und mehr beim Tierarzt lassen. Ganz zu schweigen von dem Hindernis überhaupt erst zum Tierarzt zu kommen :?

Da du finanziell auf deine Eltern angewiesen bist, müssen sie voll und ganz hinter der Anschaffung stehen. Andernfalls werden die Kaninchen darunter leiden. Für dich wäre es doch ganz furchtbar, wenn deine Kaninchen krank werden und du ihnen nicht helfen kannst und zusehen musst wie sie leiden, nur weil sich die Eltern quer stellen :(
 
T

thugf

Registriert seit
21.07.2015
Beiträge
18
Reaktionen
0
Kaninchen Kosten?

Wie viel würden 2 Zwergkaninchen(männlich-weiblich) insgesamt kosten (Impfung,Käfig,Kastration,etc.)?
 
dine-jolie

dine-jolie

Registriert seit
04.02.2014
Beiträge
370
Reaktionen
0
Hallo,

ich denke, das kann man nie so pauschal sagen.

Käfig: Gibt es keine kaufbaren mit angemessener Grösse in meinen Augen. Marke Eigenbau wäre ideal und da sind der Fantasie
keine Grenzen gesetzt. Günstige Eigenbaus findet auch manchmal in Kleinanzeigen, einfach umschauen.

Impfung: Die Kosten variieren von TA zu TA, einfach mal vergleichen, ich habe schon extreme Unterschiede festgestellt.

Kastration: Siehe Impfung. Komplikationen bei OPs dürfen selbst bei Routineeingriffen nicht ausgeschlossen werden, was schnell ans Geld gehen kann.
Aber der TA sollte auch Kaninchenerfahrung haben, ist auch nicht immer der Fall, habe ich damals mit meinen Meerschweinchen gemerkt.


Hast du denn schon Tiere in Aussicht? Erzähl doch mal ein wenig :)

LG
 
Tamadschge

Tamadschge

Registriert seit
26.02.2011
Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Hallo bugsandbunny01,

die laufenden Kosten für Frischfutter, Streu, Heu, Stroh etc. würde ich im Durchschnitt mit ungefähr 50 Euro angeben.
Im Sommer wird es billiger, wenn du Wiese sammeln kannst. Im Winter dann natürlich entsprechend mehr, wenn ausschließlich das Supermarktgemüse dran glauben muss. Möchtest du Bio-Gemüse oder Gemüse vom Markt kaufen (wobei man da auch immer nach "Abfällen" schauen sollte!), wird es dementsprechend nochmal etwas mehr.

Impfung kostet je nach Tierarzt ganz ganz unterschiedlich.
Ich zahle für die Doppel-Impfung (RHD und Myxo) und den ganz normalen Check, ob die Tiere auf den ersten Blick gesund sind (Ohren, Nase, Augen, vordere Zähne, Gesamteindruck) pro Tier 30 Euro. Also 60 Euro insgesamt.

Genauso ist es mit der Kastration. Da würde ich für ein Männchen mit 40-80 Euro rechnen.

Ein Gehege (;)) kann ins Geld gehen. Muss aber nicht. Einen Standardkäfig, dessen Unterteil du als Toilette verwenden kannst, bekommst du schon für rund 30 Euro. Gitterelemente, mit denen du ein Gehege abstecken kannst, bekommst du auch oftmals recht günstig. Ich hab für insgesamt 3 Systeme 60 Euro bezahlt.
Dann noch ein paar Häuschen, Näpfe, etc. Da kann man wirklich gucken, dass man nicht viel Geld ausgeben muss.

Wenn man einen aufwändigen Eigenbau plant, wird es natürlich wieder teurer. Oder unbedingt die tollsten Holzmöbel von unverschämt teuren Seiten bestellen muss. :mrgreen:


Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Wenn du noch Fragen hast, immer her damit.

Liebe Grüße
Tamadschge
 
Thema:

Kaninchenhaltung - Kosten, Gehege und andere Fragen

Kaninchenhaltung - Kosten, Gehege und andere Fragen - Ähnliche Themen

  • Überfordert mit Kaninchenhaltung...

    Überfordert mit Kaninchenhaltung...: Hallo! Das könnte jetzt ein etwas längerer Text werden, also fang ich einfach mal an. Alles fing damit an dass wir vor über einem Jahr zwei...
  • Eventuelle Kaninchenhaltung..

    Eventuelle Kaninchenhaltung..: Guten Tag liebes Forum, aufgrund gewisser Umstände stellt sich für mich eine Frage zur Kaninchenhaltung. Eine nahegelegene Universität...
  • Kaninchenhaltung möglich?

    Kaninchenhaltung möglich?: Hallo Leute! Hinter meinem Garten befindet sich ein Hang. Davon gehören etwa 90m² mir. Außerdem befindet sich darauf noch eine kleine Hütte mit...
  • Kaninchenhaltung in Schweden

    Kaninchenhaltung in Schweden: Hallöchen Leute^^ Ich wollt euch mal schreiben wie Kaninchenhaltung in Schweden so aussieht, Ich habe dies schon in einem anderen Forum...
  • Überfordert mit Kaninchenhaltung

    Überfordert mit Kaninchenhaltung: Seit 3 fast 4jahren habe ich mein Zwergkaninchen Jelly, habe sie als Jungtier bekommen, jedoch war ich anfangs zwei tage nach ihrer ankunft bei...
  • Ähnliche Themen
  • Überfordert mit Kaninchenhaltung...

    Überfordert mit Kaninchenhaltung...: Hallo! Das könnte jetzt ein etwas längerer Text werden, also fang ich einfach mal an. Alles fing damit an dass wir vor über einem Jahr zwei...
  • Eventuelle Kaninchenhaltung..

    Eventuelle Kaninchenhaltung..: Guten Tag liebes Forum, aufgrund gewisser Umstände stellt sich für mich eine Frage zur Kaninchenhaltung. Eine nahegelegene Universität...
  • Kaninchenhaltung möglich?

    Kaninchenhaltung möglich?: Hallo Leute! Hinter meinem Garten befindet sich ein Hang. Davon gehören etwa 90m² mir. Außerdem befindet sich darauf noch eine kleine Hütte mit...
  • Kaninchenhaltung in Schweden

    Kaninchenhaltung in Schweden: Hallöchen Leute^^ Ich wollt euch mal schreiben wie Kaninchenhaltung in Schweden so aussieht, Ich habe dies schon in einem anderen Forum...
  • Überfordert mit Kaninchenhaltung

    Überfordert mit Kaninchenhaltung: Seit 3 fast 4jahren habe ich mein Zwergkaninchen Jelly, habe sie als Jungtier bekommen, jedoch war ich anfangs zwei tage nach ihrer ankunft bei...