Welcher Hund passt zu uns?

Diskutiere Welcher Hund passt zu uns? im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; Fragen zum Hund Welche Erfahrung mit Hunden ist vorhanden? Hattest du bereits einen Hund? Wir sind beide mit Hunden aufgewachsen und haben uns...
K

KuH12

Registriert seit
29.07.2015
Beiträge
1
Reaktionen
0
Fragen zum Hund

Welche Erfahrung mit Hunden ist vorhanden? Hattest du bereits einen Hund?

Wir sind beide mit Hunden aufgewachsen und haben uns bis vor kurzen um einen Berner Sennenhund gekümmert, der aber bei meinen Eltern gelebt hat (Wie ich damals noch) und wir waren auch an der Erziehung beteiligt.
Also es ist schon etwas Erfahrung vorhanden.

Welches Alter soll der Hund haben? (Welpe, Junghund, Erwachsener, Senior)
Am liebsten wäre uns ein Welpe (Rüde), um den Hund von Anfang an erziehen zu können und an unsere Situation zu gewöhnen.

Soll es ein Rassehund vom Züchter oder ein Hund aus dem Tierschutz oder einem Tierheim werden?

Es sollte ein Rassehund von einem anerkannten Züchter sein, um vorallem bei evtl. anfälligen Rassen Krankheiten so gut wie möglich auszuschließen.

Welche Charakterzüge und Eigenschaften sind erwünscht bzw. unerwünscht?
(Stichworte dazu: Hütetrieb, Jagdtrieb, Schutztrieb, Wachtrieb. Verhalten gegenüber Fremden. Bellfreudigkeit.
Ausprägung von Temperament, Eigenständigkeit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Menschen.)

Wichtig für uns wäre, ein eigenständiger Hund, der nicht zu viel bellt, gut mit anderen Menschen/Kindern/Hunden auskommt, der eher einen ruhigen und selbstsicheren Charakter hat.


Gibt es Ansprüche an das Aussehen, die Größe oder die Beschaffenheit des Fells?
Eigentlich hätte ich gerne einen großen, etwas stärker gebauten Hund, auf Grund unserer Wohnsituation (dazu unten mehr) sind wir aber uns aber nicht sicher ob das möglich ist. Meine Freundin wäre auch mit etwas kleinerem zufrieden.
Bevorzugen würden wir einen Kurzhaar, hätten (bei guten Argumenten) aber auch nichts gegen einen Langhaar.


Fragen zum Halter

Wie sieht deine Wohnsituation aus? Lebst du in der (Groß-)Stadt oder eher ländlich?
Miete oder Eigentum? Wohnung oder Haus? Steht ein angrenzender Garten zur Verfügung?
(Falls Wohnung: Welches Stockwerk? Ist ein Aufzug vorhanden bzw. wie viele Stufen müsste der Hund bewältigen?
Falls Miete: Ist Haltungserlaubnis des Vermieters für einen Hund vorhanden?)

Vorab: wir sind zu zweit (meine Freundin und ich). Wir wohnen in einer fast 60m² großen Wohnung mit einem großen Balkon (10m² zusätzlich). Die Wohnung liegt mehr oder weniger mitten in der Stadt. Ein kleiner Park ist 3 Gehminuten entfernt, und einige größere in naher Umgebung. Außerdem haben meine Eltern ein Haus am Land mit großem Garten,
10 Autominuten entfernt, in dem sich der Hund aufhalten wird wenn wir auf der Uni sind. Die Eltern meiner Freundin wohnen in einem riesigen Park den wir auch des öfteren nutzen werden. Sie haben ebenfalls einen Garten.
In unserer Wohnung gibt es einen großen Lift und eine Haltungserlaubnis des Vermieters ist auch vorhanden (gibt auch einige Hunde im Wohnhaus)

Leben Kinder im Haus? Wenn ja, wie alt?
Nein, es gibt keine Kinder im Haus. (Weder bei unseren Eltern noch bei uns). Allerdings kann es natürlich sein, dass Kinder im Laufe des Hundelebens dazukommen.

Gibt es weitere Tiere im Haushalt? Wenn ja, welche?
Nein, gibt es nicht.

Bist du Schüler, in der Ausbildung, berufstätig? Passt ein Hund auch zukünftig in dein Leben?
Wir befinden uns beide im Studium und haben auch schon ein Jahr davon hinter uns um zu sehen wie viel Zeit das Studium in Anspruch nimmt. Wir sind ca. 5-10h in der Woche auf der Uni(gleichzeitig). Natürlich wird zuhause noch gelernt, allerdings kann man sich in Lernpausen mit dem Hund beschäftigen. Auch nach dem Studium wird Zeit für den Hund sein, da sich unsere Eltern dazu bereit erklärt haben sich um den Hund zu kümmern während wir arbeiten sind.

Wie viel Zeit steht täglich für Aktivität mit dem Hund zur Verfügung?
Wir wollen auf jeden Fall mindestens eine Stunde täglich mit dem Hund spazieren gehen. Natürlich wollen wir uns auch zwischendurch mit dem Hund beschäftigen (Spielen, Tricks beibringen und kuscheln)
Je nachdem ob wir auf der Uni sind oder nicht, haben wir mal den ganzen Tag Zeit und mal sind wir 5 Stunden weg, wo wir ihn zu meinen Eltern bringen könnten.
Allerdings wollen wir ihn auch mal alleine lassen können, wenn wir nicht zu lange weg sind, zum Beispiel zum Einkaufen.
Welpenschulde und Hundeschule sind selbstverständlich für uns.

Wie viel Geld hast du für die Anschaffung des Hundes eingeplant?
(Diese Frage dient in erster Linie als Denkanstoß, da man einen Rassehund mit Stammbaum nicht für 300 Euro bekommt. Muss also nicht zwangsläufig beantwortet werden.)

Da wir einenRassehund von einem guten Züchter wollen, wissen wir, dass das mit hohen Kosten verbunden ist. Wir hoffen allerdings 1000-1500 zu zahlen.

Kannst du dir den regelmäßigen Besuch einer Hundeschule vorstellen oder käme das nur bei Bedarf bzw. für bestimmte Zwecke in Frage?
Wie oben erwähnt, wollen wir auf jeden Fall in eine Welpenschule und später auch in die normale Hundeschule mit unserem Hund gehen.

Was möchtest du mit deinem Hund gemeinsam unternehmen?
Gemeinsam die Hundeschule besuchen, Ausflüge in die Wälder und ihn auch zu Familientreffen mitnehmen.

Wie soll er ausgelastet werden, welche Aufgaben bekommt er?
(Bitte bedenke: Mit Auslastung sind keine Tätigkeiten wie Spaziergänge, Joggen oder Radfahren gemeint.
Gemeint sind z.B. Hundesport wie Agility, Fährtenarbeit oder Obedience.)

Prinzipiell hätten wir nichts gegen Hundesportarten, aber da wir gerne eine etwas größere, stärker gebaute Rasse wollen, wissen wir nicht genau in wie weit das Möglich ist, vorallem wegen den Gelenken des Hundes.

Wie lange müsste der Hund täglich alleine bleiben?
In den nächsten Jahren sind wir Uni bedingt sehr viel zu Hause und auch danach könnten wir ihn jederzeit zu unseren Eltern bringen, wenn wir mal weniger Zeit haben sollten.

Von wem kann der Hund z.B. im Krankheitsfall betreut werden? Ist die Ferien- bzw. Urlaubsplanung bedacht?
Da wir zu zweit sind, wird sich im Krankheitsfall zumindest einer um den Hund kümmern können, aber falls mal wirklich beide krank sind können unsere Eltern einspringen. Urlaub ist nicht so viel geplant in den nächsten Jahren, aber auch da wäre der Hund versorgt.

Sind die Kosten für den Unterhalt gedeckt? (Futter, Zubehör, Steuer, Hundehaftpflicht, Besuche beim Tierarzt)
Hast du dir Gedanken gemacht, ob du die Kosten für akute oder gar chronische Erkrankungen tragen könntest?

Finanziell ist alles abgeklärt, wir denken sogar über eine extra Versicherung für den Hund nach.

Wie stellst du dir das Leben mit dem Hund vor? Wie soll euer Alltag aussehen?
In der früh wird meistens meine Freundin mit dem Hund gehen, danach sollte er Frühstuck bekommen und wir spielen dann tagsüber mit ihm. Nachmittags wird je nach Zeitplan eine größere oder kleine Runde mit dem Hund gemacht und nach dieser Runde richtet sich dann der Abendspaziergang für den ich zuständig sein werde. Bei Einkäufen wollen wir ihn zuhause lassen, da es in der Regel nicht mehr als eine Stunde in Anspruch nimmt und Lebensmittelgeschäfte Hunde nicht gerne sehen.
Sonst haben wir mehrere große Wälder in der Nähe um sich mit dem Hund richtig austoben zu können.
Wenn wir etwas mit Freunden/Familie machen, wollen wir den Hund mitnehmen, sofern das geht.



Kurz zusammengefasst: wir wohnen in einer 60m² großen Wohnung mit einem 10m² Balkon und hätten aber gerne eine große, etwas stärker gebaute Rasse.
Ist das auf Grund der recht kleinen Wohnung nicht möglich, wären wir natürlich auch mit einer kleineren Rasse einverstanden, es sollte wenn möglich nur mindestens um die 10kg haben.
Was sagt ihr, welche Rasse gut zu uns und unserer momentanen Wohnsituation passen würde?

Danke schonmal für eure Bemühungen :)
 
29.07.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im 400 Hunderassen von A-Z nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
dine-jolie

dine-jolie

Registriert seit
04.02.2014
Beiträge
370
Reaktionen
0
Hallo und WILLKOMMEN im Forum!

Dein Fragebogen ist ja mehr als komplett, ich bin begeistert :)

Ich habe eine Freundin, deren Situation recht ähnlich ist, wie oben beschrieben
und sie hat einen Labrador-Rüden. Vom Charakter her ein SEHR gemütlicher Kerl, der draussen aber auch anders kann :lol:
Die Wohnung mit 60m² ist recht schnucklig, aber so klein auch wieder nicht.
Ich würde nur keinen Berner Sennen oder Neufundländer empfehlen :mrgreen: Ein Hund der "Grösse M" wäre doch ok.
Unsere Wohnung misst etwa 80m² und wir haben einen Border Collie, der nun 18kg auf die Waagebringt.
Er ist keines Falls zu gross für die Wohnung, aber arg viel
grösser würde ich auch nicht wollen (zu viel zerbrechlicher Krempel liegt rum :uups:)

Bin mal gespannt, was die anderen empfehlen :)
 
Bingolo

Bingolo

Registriert seit
16.09.2009
Beiträge
3.766
Reaktionen
1
ich finde die Wohnungsgröße eigentlich immer recht unintressant. Der Hund sollte ja draußen bewegt und beschäftigt werden und drinnen sollte Ruhe herrschen.
Natürlich kann drinnen getrickst, geZOSst und geklickert werden, aber renn und tobespiele würde ich nach draußen verlegen. Die sind auch in einem 130 m² Haus/Wohnung ungünstig, wenn die Gläser von den Tischen gespielt werden :mrgreen:

Alles andere hört sich auch richtig super an, Ihr habt Euch schon Gedanken gemacht.
Eine richtige Rasseempfehlung habe ich nun aber nicht :(
ein großer, ruhiger, selbstsicherer Hund

Ich würde mich mal bei den Retrivern, Schäferhunden und bei den Molossern und Sennenhunden umsehen
vielleicht ist da was passendes dabei
 
Thema:

Welcher Hund passt zu uns?

Welcher Hund passt zu uns? - Ähnliche Themen

  • Welcher Hund passt zu uns?

    Welcher Hund passt zu uns?: Hallo Ihr Lieben, ich bedanke mich schon im Voraus bei allen, die sich Zeit nehmen, uns bei unserer Entscheidung zu unterstützen. Wir möchten...
  • Passt ein Hund überhaupt zu uns? Wenn ja, welche Rasse wäre geeignet?

    Passt ein Hund überhaupt zu uns? Wenn ja, welche Rasse wäre geeignet?: Hallo liebe Community, ich hätte eine Frage an die hundeerfahrenen Menschen unter euch :D ! Seit mein heiß geliebter Kater überfahren wurde :(...
  • Welcher Hund passt zu einem Australian Shepherd?

    Welcher Hund passt zu einem Australian Shepherd?: Hallo, Ich überlege schon lange mir einen Zweithund anzuschaffen und habe mich bisher immer auf den Cairn Terrier fixiert, allerdings wollte ich...
  • Welcher Hund passt zu mir?!

    Welcher Hund passt zu mir?!: Fragen zum Hund Welche Erfahrung mit Hunden ist vorhanden? Hattest du bereits einen Hund? Wir bzw. meine Eltern hatten schon zwei bis drei Jahre...
  • Welcher Hund passt zu mir?

    Welcher Hund passt zu mir?: Hallo, ich habe mir mal den Fragebogen rausgesucht und hoffe, dass ich durch das Forum weitere Inspiration bekomme. Fragen zum Hund Welche...
  • Ähnliche Themen
  • Welcher Hund passt zu uns?

    Welcher Hund passt zu uns?: Hallo Ihr Lieben, ich bedanke mich schon im Voraus bei allen, die sich Zeit nehmen, uns bei unserer Entscheidung zu unterstützen. Wir möchten...
  • Passt ein Hund überhaupt zu uns? Wenn ja, welche Rasse wäre geeignet?

    Passt ein Hund überhaupt zu uns? Wenn ja, welche Rasse wäre geeignet?: Hallo liebe Community, ich hätte eine Frage an die hundeerfahrenen Menschen unter euch :D ! Seit mein heiß geliebter Kater überfahren wurde :(...
  • Welcher Hund passt zu einem Australian Shepherd?

    Welcher Hund passt zu einem Australian Shepherd?: Hallo, Ich überlege schon lange mir einen Zweithund anzuschaffen und habe mich bisher immer auf den Cairn Terrier fixiert, allerdings wollte ich...
  • Welcher Hund passt zu mir?!

    Welcher Hund passt zu mir?!: Fragen zum Hund Welche Erfahrung mit Hunden ist vorhanden? Hattest du bereits einen Hund? Wir bzw. meine Eltern hatten schon zwei bis drei Jahre...
  • Welcher Hund passt zu mir?

    Welcher Hund passt zu mir?: Hallo, ich habe mir mal den Fragebogen rausgesucht und hoffe, dass ich durch das Forum weitere Inspiration bekomme. Fragen zum Hund Welche...