Wuffi humpelt..

Diskutiere Wuffi humpelt.. im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hi! Gestern haben wir festgestellt das unsere "Kleine" ( sie ist ein goldenretriever,Altdeutscher Schäferhund und Collie Mix) böse humpelt. Ich...
StrangeFancy

StrangeFancy

Registriert seit
29.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi! Gestern haben wir festgestellt das unsere "Kleine" ( sie ist ein goldenretriever,Altdeutscher Schäferhund und Collie Mix) böse humpelt. Ich hab mir ihre Pfote angeschaut, ob sie sich was eingetreten hat, aber da war Nichts. Wir waren
vorher auch nicht draußen also hätte das eh eigentlich nicht sein können. Da sie seit Ewigkeiten immer an dieser Pfote schlabbert ( bestimmt seid 4-6monaten ) hab ich es darauf geschoben. Bin also zur Apotheke, hab verbandszeug geholt und eine Salbe mit JOD. Nun hab ich eben Verbandswechsel gemacht und sehe da Blut drin. Es war nicht die Salbe es war wirklich Blut. Nicht viel aber es war drin. Hab auch die wunde Stelle gefunden, die sah aber nicht blutig aus. SIe jault nicht zuckt nur mit der Pfote wenn man gegenkommt und humpelt. Sollt ich doch lieber zum Tierarzt? Oder doch erstmal abwarten`?
Ich weiß nicht weiter :/
 
13.08.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wuffi humpelt.. . Dort wird jeder fündig!
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Huhu,

zuerst mal würde ich davon abraten, etwas mit Jodsalbe einzuwickeln, wenn ich keine Wunde sehe ;).
Was die wunde Stelle angeht: Hast du ein Foto davon? Ist das die Stelle, an der sie schleckt? Das könnte ein beginnendes Schleckekzem sein. Allein davon würde der Hund aber nicht massiv humpeln (sofern es nicht am Ballen ist).

Gab es denn irgendwann mal was auffälliges an dem Bein? Eine leicht gedrehte Gangart, eine Schonhaltung etc.? Interessant wäre auch, wieso der Hund schleckt. Ist es eine Übersprungshandlung oder hat er tatsächlich was an der Pfote?
Ist der Hund vll am Vortag umgeknickt o.ä.?
Bei massivem Humpeln ohne erkennbare Ursache würde ich grundsätzlich zum TA gehen. Es könnte so ziemlich alles sein, besonders wenn äußerlich nichts zu erkennen ist. Es ist gut möglich, dass der Hund sich was gezerrt hat, umgeknickt ist oder was in der Art, von der Zehe bis hoch zur Schulter. Ein guter TA kann das anhand gezielter Bewegungen am Bein feststellen.
 
StrangeFancy

StrangeFancy

Registriert seit
29.07.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Nein ein Foto hab ich leider nicht, kann aber versuchen eins zumachen wenn ich den Verband wechsle. Sie hat irgendwann mit dem schlecken angefangen, ich kannte das von dem hund meiner mutter, der hat das auch immer wie aus langeweile gemacht. Ich hab ja die wunde Stelle gefunden deswegen dacht ich salbe drauf damit sich das nicht entzünden kann gut ist. Aber nun hat sie ja geblutet und ich weiß nicht woher . Da war einfach an der wunden Stelle kein Blut. Ans umknicken hab ich auch gedacht, als sie von der Couch gesprungen ist vilt. Ja sie schlabbert aber an der wunden Stelle. ALso nehm ich mal an das sie da zu doll geschleckt hat und das nun wund ist. An sich lässt sie mich ja an die Pfote da war aber nix soweit ich es gesehen hab was sie sich iengetreten haben könnte. Es scheint aber auf jedenfall die Pfote zu sein die ihr Schmerzt weil das bein kann ich anfassen ohne das sie was macht. Die pfote zieht sie aber zurück wenn ich sie dort anfassen mag.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Aber die wunde Stelle ist ja nach 6 Monaten schlecken sicher schon länger da. Das bisschen Blut könnte auch daher kommen. Ein Tropfen verteilt sich im Verbandsmaterial meist recht großzügig.
Das Bein anfassen ist auch was ganz anderes, als es gezielt zu dehnen. Die Pfote zieht meiner übrigens auch zurück und der hat ds sicher nix ;).
Zum TA würde ich daher nach wie vor gehen.

Übrigens sollte das Schlecken unterbunden werden. Ein Ekzem ist kein Spaß, außerdem zeigt der Hund damit, dass er gestresst oder gelangweilt ist.
 
Thema:

Wuffi humpelt..

Wuffi humpelt.. - Ähnliche Themen

  • Hilfe mein Hund humpelt!!

    Hilfe mein Hund humpelt!!: Hallo ihr Lieben, Ich habe einen 11 Monate alten Windhund. Am Mittwoch beim Spaziergang mit seinem Podenco Freund sind diese wie immer...
  • Miles humpelt vorne rechts..

    Miles humpelt vorne rechts..: Hallo Ihr, Miles humpelt seit ca. zwei Wochen vorne rechts. Habe seinen kompletten Bewegungsapparat mehrfach durchgetastet und geknautscht und er...
  • Hund simuliert / humpelt

    Hund simuliert / humpelt: Hallo zusammen, ich hab keine Ahnung mehr was ich machen soll...ungefähr vor 4 Wochen fing mein Hund (18 Monate) an zu humpeln. Ich konnte nicht...
  • Hund Humpelt plötzlich

    Hund Humpelt plötzlich: hallo, seit heute dem Mittagsgassi humpelt meine Sammy auf einmal. als wir von zuhause los sind war alles noch in ordnung auf der wieser hab ich...
  • Hund humpelt - weil Mensch humpelt

    Hund humpelt - weil Mensch humpelt: Ich war gestern mit meiner Hündin beim Tierarzt, wir waren gestern eine grosse Runde mit meinem Vater (den meine Hündin auch sehr bewundert) und...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe mein Hund humpelt!!

    Hilfe mein Hund humpelt!!: Hallo ihr Lieben, Ich habe einen 11 Monate alten Windhund. Am Mittwoch beim Spaziergang mit seinem Podenco Freund sind diese wie immer...
  • Miles humpelt vorne rechts..

    Miles humpelt vorne rechts..: Hallo Ihr, Miles humpelt seit ca. zwei Wochen vorne rechts. Habe seinen kompletten Bewegungsapparat mehrfach durchgetastet und geknautscht und er...
  • Hund simuliert / humpelt

    Hund simuliert / humpelt: Hallo zusammen, ich hab keine Ahnung mehr was ich machen soll...ungefähr vor 4 Wochen fing mein Hund (18 Monate) an zu humpeln. Ich konnte nicht...
  • Hund Humpelt plötzlich

    Hund Humpelt plötzlich: hallo, seit heute dem Mittagsgassi humpelt meine Sammy auf einmal. als wir von zuhause los sind war alles noch in ordnung auf der wieser hab ich...
  • Hund humpelt - weil Mensch humpelt

    Hund humpelt - weil Mensch humpelt: Ich war gestern mit meiner Hündin beim Tierarzt, wir waren gestern eine grosse Runde mit meinem Vater (den meine Hündin auch sehr bewundert) und...