Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?

Diskutiere Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo :) Nachdem meine 9 Jahre alte Katze von ihrer ehemaligen Besitzerin regelrecht abgeschoben wurde, weil sie sich dachte ein neuer Hund wäre...
L

Laura1007

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo :)
Nachdem meine 9 Jahre alte Katze von ihrer ehemaligen Besitzerin regelrecht abgeschoben wurde, weil sie sich dachte ein neuer Hund wäre das beste für alle, sich allerdings meine EKH damit gar nicht zurecht gefunden hat, hat sie sie abgegeben. Sie war 9 Jahrelang eine Hauskatze und lebte auch nie mit anderen Katzen zusammen. Aber als ich sie geholt habe (März 2015)
tat sie mir doch etwas leid, dass sie alleine ist.
Deshalb hab ich mir anfang juli eine 2. Katze dazugeholt. Sie kam aus einer schlechten Haltung und wurde bereits mit 6 Wochen von der Mama getrennt. VIEL zu früh, meiner Meinung nach. Habe sie dann mit 7 Wochen total voll mit Würmern und nicht geimpft und mit gerade mal 700g zu mir geholt. Mittlerweile ist sie so um die 13 Wochen. Anfangs fanden die beiden sich gar nicht so cool und die große ist mehrmals auf die kleine los. Aber nie so extrem, dass die kleine gekrischen hat. Ich glaube, dass das eher ein Revierkampf war. " Das ist meine Bude, halt dich von meinen Lieblingsplätzen fern! " :D Da jetzt doch schon ein paar Wochen vergangen sind, sollten sie sich ja jetzt eigentlich gut verstehen, oder?:? Trotzdem "lauert" die große der kleinen ständig auf und erschrickt sie regelrecht, oder tatscht ihr mit der Pforte, aber OHNE Krallen, auf den kopf. Ist das noch normal, oder muss ich mir sorgen machen? Habe angst, dass die große sich nicht mehr wohl fühlt wegen der kleinen.. Was meint ihr dazu?:?:
 
21.08.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich? . Dort wird jeder fündig!
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.043
Reaktionen
30
Hallo Laura,

und herzlich Willkommen im Forum.

Das ist leider die denkbar ungünstigste Kombination, die ich in meinen 10 Jahren hier jemals gelesen hab :? Also es ist freilich schön, daß Du Deiner Katze Gesellschaft holen wolltest, aber das war etwas... mhm... unüberlegt.

Selbst wenn Deine Katze lang genug bei der Mama war (was man wohl nicht weiß), so war sie halt doch 9 Jahre allein und kennt keine Katzenkommunikation. Und Dein Neuzugang auch nicht, weil sie viel zu früh getrennt wurde. Davon ab will so ein kleines Kätzchen einfach spielen, spielen, spielen, und nochmal spielen. Die Welt auf den Kopf stellen. Auch 9jährige Katzen können gehörig Pfeffer hinter den Ohren haben, aber das ist nix gegen so einen Jungspund.

Also wenn ohne Krallen auf den Kopf tatschen wirklich alles ist, dann gratulier ich Dir zur tatsächlich erfolgreichen Vergesellschaftung! Das ist wirklich kein Grund zur Sorge! Auflauern und jagen gehört zum normalen Katzen-Spielverhalten.
 
L

Laura1007

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ja, sie attakiert sie überhaupt nicht mehr. Die kleine Katze fordert sie manchmal zum spielen auf und dann jagen sie sich durch die ganze wohung. Wenn der großen das zu viel wird, dann zeigt sie das der kleinen auch und sie lässt sie dann in ruhe..
Das Beruhigt mich :) !
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich bin erstaunt, dass es bis jetzt so gut funktioniert hat bei dieser Kombi - da muss ich mich Audrey nämlich anschließen: Noch schlechter konnte man eigentlich kaum wählen. Das ist nicht böse gemeint, ich bin nur sehr überrascht und hoffe für dich, dass es weiterhin so gut funktionieren wird mit zwei dermaßen schlecht sozialisierten Katzen.
Es kann aber durchaus sein, dass es in wenigen Wochen ordentlich kracht, wenn die Kleine ein wenig größer und noch wilder geworden ist: Teenie-Katzen sind furchtbar anstrengend und davon wird eine 9jährige mit ziemlicher Sicherheit irgendwann genervt und überfordert sein. Zu einer 9jährigen Einzelkatze hätte ich eher ein junges Pärchen gesetzt, meinetwegen auch ein Kittenpärchen. Mit so einer Kombi sind dann nämlich die beiden jungen Katzen gut ausgelastet und können sich miteinander beschäftigen, während die alte Katze alleine entscheiden kann, wann sie mitmischen möchte und nicht dauerhaft bedrängt wird.
Käme eine dritte junge Katze für dich in Frage, wenn das so nicht funktionieren sollte?
 
L

Laura1007

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
4
Reaktionen
0
Nein.. also eine 3. Katze wäre mir dann echt zuviel. Falls es nicht gut geht, muss die kleine leider in ein neues Zuhause ziehen, so schwer es mir auch fällt. Aber das hab ich von Anfang an gesagt. Die große bleibt, komme was wolle. Sie war zuerst da :)
Danke für eure Antworten!
 
Thema:

Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?

Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich? - Ähnliche Themen

  • Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen

    Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen: Hallo ihr lieben. Ich habe mir heute ein kleines Kätzchen angeschafft und mich vorher schlau gemacht so gut es geht, wie ich meine Altkatze an die...
  • Neue Katze knurrt und schlägt alte

    Neue Katze knurrt und schlägt alte: Hallo, ich mache mir sorgen wegen unserer neuen Katze. Wir haben seit 2 Monaten einen Kater, der6 Monate alt ist und sich einsam gefühlt hat...
  • Neuer Kater eingezogen zu vorhandener Katze

    Neuer Kater eingezogen zu vorhandener Katze: Guten Abend zusammen, Es geht um unsere Feli (10 jahre, kastriert, kennt Katzen) und unseren Neuzugang Oskar (10 jahre, kastriert...
  • Neue Katze eingezogen

    Neue Katze eingezogen: Hallo ihr lieben, Gestern habe ich die ruby abgeholt. Im Mai wird sie 2 jahre alt. Vorweg. Ich habe in meiner Wohnung bisher mit meiner laika...
  • Katzen neu eingezogen

    Katzen neu eingezogen: Hallo, bin neu hier und habe seit Sonntag 2 Katzen. (Beide 2 Jahre alt). Sie mussten leider von Ihrer Vorbesitzerin weg und ich habe sie jetzt...
  • Katzen neu eingezogen - Ähnliche Themen

  • Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen

    Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen: Hallo ihr lieben. Ich habe mir heute ein kleines Kätzchen angeschafft und mich vorher schlau gemacht so gut es geht, wie ich meine Altkatze an die...
  • Neue Katze knurrt und schlägt alte

    Neue Katze knurrt und schlägt alte: Hallo, ich mache mir sorgen wegen unserer neuen Katze. Wir haben seit 2 Monaten einen Kater, der6 Monate alt ist und sich einsam gefühlt hat...
  • Neuer Kater eingezogen zu vorhandener Katze

    Neuer Kater eingezogen zu vorhandener Katze: Guten Abend zusammen, Es geht um unsere Feli (10 jahre, kastriert, kennt Katzen) und unseren Neuzugang Oskar (10 jahre, kastriert...
  • Neue Katze eingezogen

    Neue Katze eingezogen: Hallo ihr lieben, Gestern habe ich die ruby abgeholt. Im Mai wird sie 2 jahre alt. Vorweg. Ich habe in meiner Wohnung bisher mit meiner laika...
  • Katzen neu eingezogen

    Katzen neu eingezogen: Hallo, bin neu hier und habe seit Sonntag 2 Katzen. (Beide 2 Jahre alt). Sie mussten leider von Ihrer Vorbesitzerin weg und ich habe sie jetzt...