Was ist mit meinem Goldhamster?

Diskutiere Was ist mit meinem Goldhamster? im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo Leute! Vorab muss ich sagen das meine Hamsterdame mein erster Hamster ist. Natürlich habe ich mich auch ausreichend über die Pflege, die...
Leagirli

Leagirli

Registriert seit
12.08.2015
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Leute!

Vorab muss ich sagen das meine Hamsterdame mein erster Hamster ist. Natürlich habe ich mich auch ausreichend über die Pflege, die Haltung usw. informiert und ihr geht es auch in dieser Hinsicht prächtig.
Mein Hamster habe ich nun seit 4 Monaten, sie ist also auch nicht gerade alt.

In letzter Zeit aber fällt mir auf, das sie immer zickiger wird. Das heißt, früher wollte sie jede Sekunde aus ihrem Käfig raus, mich sehen und in meinem Zimmer spazieren gehen, sie hat es auch immer geliebt von mir gestreichelt zu werden. Sie war wirklich zahm
und hat auch schon in meinem Schoß geschlafen.
Nun ist sie aber genau das Gegenteil. Sie will sich nicht mehr streicheln lassen, wenn ich ihr mit meinen Fingern zu nahe komme, deutet sie an mich beiden zu wollen. Sie wird auch immer schreckhafter, wenn ich nur kurz abends mir eine Packung Kekse auf machen, zuckt sie zusammen und rennt in ihr Nest. Raus aus ihrem Käfig will sie auch nicht mehr. Noch dazu schläft sie nachts sehr oft und lange und generell sehe ich sie nur selten, das Laufrad ist auch nicht mehr interessant genug.
Einmal kam sie raus und hatte eine kleine Wunde an ihrem Ohr, nichts Weltbewegendes, nur sehr klein und ist auch wieder gut am verheilen. Ich denke mal das sowas mal vorkommen kann, vorallem bei ihr, weil sie normal so eine aufgedrehte Hamsterdame ist.

Kann es sein das Hamster auch mal zickig werden können? Das vokalem Hamsterdamen sich so manchmal verhalten?
Ich muss dazu sagen das letzte Woche bekannte von meinem Freund aus Italien gekommen sind, darunter auch ein kleines Kind was ziemlich aufgeweckt und laut war, wir alle haben nicht viel Schlaf bekommen und mein Hamster auch nicht wirklich, was mir leid tat aber ich konnte nichts daran ändern. Verhält sie sich deswegen so?
Ich lasse sie schon in ruhe und versuche ihr wieder ihren normalen Schlafrythmus zu erzeugen.

Ich mache mir nur solangsam etwas Sorgen, mein Freund meint das sie einen kleinen Buckel am Rücken hat, sie sich also extrem einrollt, aber ich finde von ihrem Aussehen her ist sie normal.

Hattet ihr sowas schon mal?
Ich bin der Meinung das es bei Hamsterdamen einfach mal vorkommen kann und sie nur wieder ihren Schlafrythmus bekommen muss. Oder liege ich da falsch?
 
24.08.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Lissychan

Lissychan

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
585
Reaktionen
0
Bei so etwas sollte man im Zweifel zum TA gehen. Eventuell "zeigt" sie so, dass sie Schmerzen hat.
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
4.926
Reaktionen
0
Ich würde das auch mal dem TA zeigen, auch dass er sich mal die Wunde anschauen kann. ;)
Ansonsten kann es natürlich auch sein, dass sie durch den "Krach" etwas verängstigt wurde, da würde ich ganz vorsichtig nochmal probieren, dass sie sich wieder an dich gewöhnt. Lass ihr Zeit!
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Huhu!

Nervige Krabbelviecher wie z.B. Milben können zu solchen kleinen Wunden verursachen. Die führen zu einem starken Juckreiz und dadurch bekommt Hamster schonmal weniger Schlaf und weniger Schlaf vergrault auch den gutmütigsten Hamster.
Ich würd das also mal abchecken lassen und sonst mal schauen, ob sie sich nach dem Auszug vom Besuch wieder beruhigt.
 
Thema:

Was ist mit meinem Goldhamster?