große Mäuse, Ratten?!

Diskutiere große Mäuse, Ratten?! im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo:D Wir haben g. Mäuse oder Ratten im Garten die scheinbar unter dem Futterschrank auch schon gebuddelt haben. Ich firsthabe gelesen das man...
vanessi

vanessi

Registriert seit
27.06.2015
Beiträge
91
Reaktionen
0
Hallo:D
Wir haben g. Mäuse oder Ratten im Garten die scheinbar unter dem Futterschrank auch schon gebuddelt haben. Ich
habe gelesen das man das Futter über nacht weg tun soll aber meine beiden fressen nur nachts karotten, Äpfel, Broccoli. Habt ihr einen Tipp was ich machen soll? I
ich kann ihnen ja nicht einfach das Futter weg nehmen:eusa_think:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Die Mäuse oder was auch immer sind nicht unsere also das sind wild lebende;)
 
30.08.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
vanessi

vanessi

Registriert seit
27.06.2015
Beiträge
91
Reaktionen
0
ich hoffe irgendwer antwortet mir dennes haben schon 30 leute reingeguckt aber nicht geantwortet:(
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.702
Reaktionen
103
Was genau heißt Futterschrank?
Wo steht der, warum kommen die Tiere (also Mäuse/Ratten) da überhaupt ran?

Wenn die im Gehege sind, sollte der normal so gesichert sein, dass sowas gar nicht passiert.
Sprich, irgendwo muss ein Loch oder sowas sein.
 
vanessi

vanessi

Registriert seit
27.06.2015
Beiträge
91
Reaktionen
0
Der Schrank steht auf der Terasse, in dem schrank steht halt das Futter drin. Und wenn unser Vermieter merkt das wir ungeziefer praktisch anlocken müssen wir unsere Kaninchen weggeben. Der stall steht ca. 5 m entfernt wo wir die Tiere gesehen haben, leider war es Dämmerung und wir konnten sie nicht genau bestimmen.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Ganz einfache Sache: Hohl den Essensvorrat ins Haus. :eek:
Ein Lager mit Frischfutter hat draußen nichts verloren! Erst recht nicht bei dieser Hitze. Das verkommt doch alles sofort. Selbst gesundes Trockenfutter sollten sie nicht viel bekommen, das hat drinnen auf jeden Fall Platz.

Selbstverständlich sollen Kaninchen Tag und Nacht 24 Stunden lang essen können. Sie haben einen Stopfmagen. Sie MÜSSEN ununterbrochen essen dürfen sonst kann es ganz schnell böse enden. Das war ein ganz blöder "Tipp" den du da bekommen hast, hör bloß nicht drauf :?

Wenn du die Kaninchen ihrer Natur entsprechend mit artenreicher Wiese ernährst und Obst, Gemüse und Sämereien/gesundes Trockenfutter nur aus der Hand als Leckerli gibst, ist das Gehege für Mäuse und Ratten sowieso uninteressant, da es außerhalb genug frische Wiese gibt ohne von dir oder den Kaninchen gestört zu werden. ;) Wenn du sie noch nicht mit frischer Wiese ernährst solltest du das langsam umstellen (nimm dir ruhig mehrere Wochen Zeit - siehe: http://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/)

Und wie Freyfrey schon erwähnt hat, sollte das Gehege sicher sein, so dass nichts größeres rein kommt. Überall wo ein Hühnerei durch passt, passt auch ein Marder durch. ;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

öhm.... du schreibst von "Stall" und dass ihr zur Miete wohnt richtig? Ein Vermieter erlaubt selten ein großes Gehege zu bauen... Wie groß ist denn die Unterkunft der Kaninchen - für wie viele Kaninchen? Gibts dazu täglich mehrstündigen Auslauf? :eusa_think:
 
vanessi

vanessi

Registriert seit
27.06.2015
Beiträge
91
Reaktionen
0
Wir haben uns einen doppelstöckign stall aus dem baumarkt geholt und von verwandten auch noch einen aten bekommen die haben wir zusammengebaut ca. 2 qm und dann haben wir hinten dran noch einen festen auslauf von 2qm den sie durch ein Türchen in der Rückwand erreichen können, da sind sie immer . und wenn wir zuhause sind dürfen sie den größten teil der Wiese benutzen.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wir haben uns einen doppelstöckign stall aus dem baumarkt geholt und von verwandten auch noch einen aten bekommen die haben wir zusammengebaut ca. 2 qm und dann haben wir hinten dran noch einen festen auslauf von 2qm den sie durch ein Türchen in der Rückwand erreichen können, da sind sie immer . und wenn wir zuhause sind dürfen sie den größten teil der Wiese benutzen. Sie sind zu zweit

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wiese und Terasse sind klein mit gatter ca. 17qm mindestens groß mit gatter ca. 30qm und die ganze wiese ( nur wenn jemand dauerhaft drausen ist , weil wir nachbarskatzen haben) mindesten 80qm so terasse ist jewils mit 10qm mitgerechnet
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Bei min. 4 Stunden Auslauf täglich, bräuchten sie zu zweit dauerhaft mindestens 4 qm Grundfläche - also auf einer Ebene ohne durch Tunnel zu wurschteln ;) Etagen zählen nicht, abgetrennte Bereiche zählen nicht. Das heißt deine haben gerade mal die Hälfte von der aller aller untersten Schmerzgrenze (das sind keien Wohlfühlmaße) ... :eusa_think:

Lies dir bitte den Link durch den ich dir gegeben habe, da steht auch einiges zur Haltung allgemein :)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.549
Reaktionen
147
Wenn du die Kaninchen ihrer Natur entsprechend mit artenreicher Wiese ernährst und Obst, Gemüse und Sämereien/gesundes Trockenfutter nur aus der Hand als Leckerli gibst, ist das Gehege für Mäuse und Ratten sowieso uninteressant, da es außerhalb genug frische Wiese gibt ohne von dir oder den Kaninchen gestört zu werden. ;)
Weder Ratten noch Mäuse interessieren sich für Gras - es wird ein wenig an einigen Kräutern genagt und Sämereien werden gefressen, aber gehaltvolles Obst und Gemüse im Gehege lockt da sicher mehr an als eine störungsfreie Wiese.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.976
Reaktionen
69
Hallo vanessi,

währe eventuell eine Haltung in der Wohnung machbar?



Liebe Grüße
Amber
 
vanessi

vanessi

Registriert seit
27.06.2015
Beiträge
91
Reaktionen
0
Leider geht das nicht Amber, aber zu zitroneneistee, ich habe im Ratgeber gelesen das 1 qm pro Zwergkaninchen reicht wenn es stundenweisen Auslauf zusätzlich hat.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.976
Reaktionen
69
In Aussenhaltung sollte das mindeste sogar 3 qm pro Zwergkaninchen sein.

Ich würde die Tiere eigentlich eher rein holen. Ein paar Möbel verrückt oder in den Keller verfrachtet und Platz von 4qm kriegt man mit Glück doch noch hin.
Das Problem mit den unerwünschten Tieren ist eine, die Tiere auf so wenig Platz im Winter draußen zu halten eine andere und das geht für Kaninchen gar nicht. :(
 
vanessi

vanessi

Registriert seit
27.06.2015
Beiträge
91
Reaktionen
0
Sie haben jetzt 3qm mehr:D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Noch eine frage sollte man sie im winter dann nicht raus lassen oder eher schon?
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.976
Reaktionen
69
Hast du sie jetzt ins Haus geholt?
 
vanessi

vanessi

Registriert seit
27.06.2015
Beiträge
91
Reaktionen
0
Nein wir haben nur eine wohnung, aber wir haben das gatter nach hinten gerücktund seitenteile nochmal gebaut und sie können durch das ausengehege unter den 1 stöckigen Stall.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.976
Reaktionen
69
Zu klein ist es ja aber dennoch.:eusa_think:
Könnten die zwei über den Winter nicht in die Wohnung? Dann könntet ihr im Frühjahr in Ruhe ein ausreichend großes, sicheres, Aussengehege bauen.



Liebe Grüße
Amber
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Zu den 2 qm kamen jetzt nochmal 3 qm richtig? Ist das alles auf den Boden als zusammenhängede Fläche? also ohne Tunnel, ohne engen Durchgang etc.?
Dann wäre es also eine zusammenhängende Fläche von 5 qm die sie immer zur freien Verfügung haben - rundum gesichert auch von oben und unten? Dazu täglich mehrere Stunden Auslauf (auch bei Regen, Schnee etc.). Also laut den Mindesmaßen wäre das in Ordnung für zwei :eusa_think:

Wenn sie diese 5 qm oder mehr haben und täglich Auslauf bekommen, kannst du sie auch das ganze Jahr über draußen lassen. Ja da kannst und sollst du sie ruhig auch im Schnee und in Schlammpfüten laufen lassen - das macht ihnen Spaß ;)

Und jetzt kommen wir zum wichtigen Knackpunkt der das ganze meistens scheitern lässt:
Wichtig ist dass man so abgehärtet sein muss und sich selbst bei Wind und Wetter mit ihnen mehrere Stunden raus stellt und den Auslauf auch täglich durchzieht. Man muss da so ehrlich sein und sich ernsthaft fragen ob man das mitmacht oder nicht. (Ich muss gestehen, dass das nichts für mich wäre ... und für die meisten anderen Halter wohl auch nicht.)

Wenn das eher nichts für dich ist, hol sie rein oder bau ihnen ein zusammenhängendes sicheres Gehege das entsprechend groß ist, dass sie auch mal ohne Auslauf klar kommen :)
 
vanessi

vanessi

Registriert seit
27.06.2015
Beiträge
91
Reaktionen
0
Ich bin jetzt schon einige male seit dem ich sie hab im Sturm raus und hab Klo und e.t.c. gemacht, das einzig blöde ist das das Einstreu weg weht:D
Ich tu mir Teilweise jetzt schon schwer meinen Rabauken zu finden, weil er Wildkaninchen farben hat Grau mehr braun, am Anfang war er Caramel farbig jetzt wird er immer grauer, passt sich immer mehr an. Und wenn Schnee fällt hab ich das gleich problem mit meinem weibchen, sie ist ein Albino:D
Die beiden sind ja jetzt noch nicht so alt sind sie dann kälte impfindlicher? Sollte ich sie dann evtl. teilweise reinholen wenn meine Heizung so auf 18 Crad steht? (Wärmer vertrag ich es eh nicht) Das sie dann praktisch teilweise drinnen teilweise draußen sind. ich mein es wären ja doch mindestens 10 Crad unterschied, weil ich glaub ich würde mir zu viele sorgen machen das sie nachts erfrieren:uups:
Und zum Einstreu beim Fressnapf gab es letztens so Tannen einstreu oder so, isoliert das besser?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Es ist eine große Fläche ohne durchgang

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Mit diesem Einstreu hab ich Überstreu gemeint:eusa_doh:
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Ich bin jetzt schon einige male seit dem ich sie hab im Sturm raus und hab Klo und e.t.c. gemacht, das einzig blöde ist das das Einstreu weg weht:D
Mal eben das Klo sauber machen ist aber auch was anderes als sich 4 Stunden raus zu stellen und ihnen beim Freilauf zuzusehen :eusa_eh:
Gut direkt beim Sturm muss man sie dann auch nicht laufen lassen, aber bei Regen, Schnee, bei -20°C etc. eben doch. Ob du das wirklich willst? :eusa_think:

:shock: Das mit dem raus und wieder rein vergiss mal ganz schnell wieder! Das ist wie mitm Wintermantel in der Wohnung sitzen bzw. mit dünnen Pulli im Schnee laufen - geht gar nicht! Da werden sie ganz schnell krank. Die holen sich eh so schnell Lungenentzündungen usw. Muss wirklich nicht sein.
Im Winter entweder draußen oder drinnen. NICHT wechseln!

Hol sie lieber rein und lass sie dann auch den ganzen Winter über drin. Das wäre wirklich besser. Dann hast du kein schlechtes Gewissen wegen der Kälte, sie bekommen ihren Freilauf und du musst dich auch nicht bei Eiseskälte und Sauwetter stundenlang raus stellen. :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich persönlich halte das Überstreu für Geldmacherei. Stroh erfüllt den Zweck sehr gut und bekommst du billig vom Bauern.
 
vanessi

vanessi

Registriert seit
27.06.2015
Beiträge
91
Reaktionen
0
Mit dem rausgehen im Winter kann ich mich wenn es mir wirklich vieel zu kalt ist auch in die küche setzen, da hab ich auch alles im blick. Mit im winter wohnug muss ich noch mit meinen Eltern aussmachen weil mein zimmer allein zu klein sein wird evtl. noch flur oder so, ich schau dann mal. Nochmal danke
 
Thema:

große Mäuse, Ratten?!

große Mäuse, Ratten?! - Ähnliche Themen

  • 8qm für 4 Kaninchen?

    8qm für 4 Kaninchen?: Hallo, Ich bin gerade am Planen für einen neuen Kaninchenstall. Ich möchte für meine 4 Kaninchen eine 8qm große Voliere bauen. Dazu soll dann noch...
  • Eltern zu größerem Kaninchengehege überreden

    Eltern zu größerem Kaninchengehege überreden: Hallo, Ich habe 4 Kaninchen und eine etwa 6qm große Kaninchenvoliere im Garten. Am Abend dürfen die 4 immer noch eine Viertel bis Halbe Stunde...
  • Neue Kaninchen/Futterumstellung/Größeres Gehege..Fragen/ Hilfe

    Neue Kaninchen/Futterumstellung/Größeres Gehege..Fragen/ Hilfe: Hallo werte Kaninchenhalter :) (bin ganz neu hier :P) Habe heute 2 Löwenkopf Kaninchen übernommen von einem Freund. Diese sind circa 5 Jahre alt...
  • Großer Stall,welchen empfehlt ihr mir?

    Großer Stall,welchen empfehlt ihr mir?: Bald ist Weihnachten,da will ich meinen 2 Kaninchen einen großen Kaninchenstall schenken. Zurzeit haben sie einen kleinen 1 Stöckigen Stall (Habau...
  • Größe Häuschen für 2 Zwergkaninchen

    Größe Häuschen für 2 Zwergkaninchen: Hallo Forum! Mein Name ist Maik, ich bin 33, verheiratet und habe eine kleine Tochter. Auf unserem Hof wohnen 2 Zwergkaninchen. :) Sie sind im...
  • Ähnliche Themen
  • 8qm für 4 Kaninchen?

    8qm für 4 Kaninchen?: Hallo, Ich bin gerade am Planen für einen neuen Kaninchenstall. Ich möchte für meine 4 Kaninchen eine 8qm große Voliere bauen. Dazu soll dann noch...
  • Eltern zu größerem Kaninchengehege überreden

    Eltern zu größerem Kaninchengehege überreden: Hallo, Ich habe 4 Kaninchen und eine etwa 6qm große Kaninchenvoliere im Garten. Am Abend dürfen die 4 immer noch eine Viertel bis Halbe Stunde...
  • Neue Kaninchen/Futterumstellung/Größeres Gehege..Fragen/ Hilfe

    Neue Kaninchen/Futterumstellung/Größeres Gehege..Fragen/ Hilfe: Hallo werte Kaninchenhalter :) (bin ganz neu hier :P) Habe heute 2 Löwenkopf Kaninchen übernommen von einem Freund. Diese sind circa 5 Jahre alt...
  • Großer Stall,welchen empfehlt ihr mir?

    Großer Stall,welchen empfehlt ihr mir?: Bald ist Weihnachten,da will ich meinen 2 Kaninchen einen großen Kaninchenstall schenken. Zurzeit haben sie einen kleinen 1 Stöckigen Stall (Habau...
  • Größe Häuschen für 2 Zwergkaninchen

    Größe Häuschen für 2 Zwergkaninchen: Hallo Forum! Mein Name ist Maik, ich bin 33, verheiratet und habe eine kleine Tochter. Auf unserem Hof wohnen 2 Zwergkaninchen. :) Sie sind im...