Ist meine Kornnatter verstört?

  • Autor des Themas MamaFluff
  • Erstellungsdatum
MamaFluff

MamaFluff

09.09.2015
4
Hallo liebe Mitglieder!

Ich habe mir eine zweite Korni angeschafft, meine Dame habe ich jetzt 2 Jahre auch von klein auf und es ist alles prima!:mrgreen:
Jetzt habe ich mir vor zwei Wochen ein kleinen Herr angeschafft :D (ganz klar in einem eigenen Terri versteht sich).
Die erste Fütterung verlief auch nicht einwandfrei aber er hat die Babymaus
dann doch selbstständig gefressen (Fütterung fand am So. 30.August statt).
am 28. August hatte er sich Gehäutet am Stück also drei Tage nach dem er bei mir ankam. Wie sich es raushören lässt, ist diese Korni mit Tierversand bei mir angekommen. Diesen Sonntag (6. September) nahm er die Maus nicht an. Ich versuchte es von Gestern auf heute erneut (habe die neue Babymaus über Nacht drin gelassen) aber sie wurde nicht Gefressen und er kommt auch nicht aus seinem Versteck heraus.
Meine Frage: ist er durch den Tierversand verstört?
Dazu: er Kam an in einer kleinen Plastikbox wo eigentlich in einer Tierhandlung Heuschrecken drin sind. Diese Plastikbox war in einer Styroporbox darin kleine Styropordinger damit er Geschützter sein soll und darauf nochmal Zeitung zusammengeknüllt.

Wie bekomm ich das wieder hin und vorallem wie bekomme ich ihn am besten zum fressen ohne ihm die Maus ins Maul zu legen oder ihn Stopfen zu müssen?:?

Ich hoffe ihr könnt mir Helfen liebe Grüße von mir!
Für Schreibfehler entschuldigt mich bitte :uups:
 
09.09.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ist meine Kornnatter verstört? . Dort wird jeder fündig!
Krabbeltier

Krabbeltier

27.05.2014
204
Hallo MamaFluff,

erstmal Willkommen im Forum :039:

Dass sie das Futter nicht annimmt kann mehrere Gründe haben.

Zuerstmal hast du sie also (rein rechnerisch aus dem Text?!) am 25. bekommen und 5 Tage später gefüttert?!
Ein Grund kann bspw. sein, dass sie sich einfach noch nicht eingewöhnt hat. Normalerweise sagt man, je nach Aktivität des Neuankömmlings, 1-2 Wochen Eingewöhnungszeit.
Weißt du, wann sie beim Vorbesitzer / Züchter das letzte Mal gefressen hat? Bekommt sie Lebend oder Frost? Hat sie vorher vielleicht das Eine bekommen und du fütterst das Andere??

Wie groß / alt ist denn die Schlange und wie groß das Terrarium? Wie eingerichtet? Da liegt nämlich meine Vermutung.

LG
 
MamaFluff

MamaFluff

09.09.2015
4
Hallo Krabbeltier,
deine Rechnung stimmt. Er bekam zuvor immer Sonntags deshalb habe ich dies beibehalten. Wegen der Eingewöhnung ist richtig. Habe es am 30. trozdem versucht und er hat sie gefressen, meinst du dass er die zweite nicht annimmt könnte trozdem daran liegen? das Terra ist 1,20x60x60 (LxBxH) Er ist jetzt ca. 40cm lang. Ich habe Frost gefüttert und habe den Züchter gefragt was er denn gegeben hat aber habe leider noch keine Antwort.
Das Terri hat einen Krokoschädel mit Sphagnum Moos, Zwei x Efeu an den Wänden, Großer Ast, Mangrovenwurzel, dichte bepflanzung in der linken hinteren Ecke und eine bepflanzung in der Mitte.

DSC_01331.jpg
 
MamaFluff

MamaFluff

09.09.2015
4
Habe soeben die Antwort: Der Züchter hat ihn nur mit Frost gefüttert, ist also nix neues für ihn.
liebe Grüße
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

22.05.2008
1.502
Setz den Wurm mal kleiner, das Terrarium ist viel zu groß für das Tier und lasse den mal ein paar Tage völlig in Ruhe....der muss erstmal ankommen und hat in dem Riesenkasten keinen Schutz...
 
MamaFluff

MamaFluff

09.09.2015
4
Ok, ich werde den Rat befolgen. Danke schon mal
 
Krabbeltier

Krabbeltier

27.05.2014
204
Okay, Dirk war schneller :003:
 

Ähnliche Themen