Hund knurrt meine Kinder an, weiß langsam nicht mehr weiter

Diskutiere Hund knurrt meine Kinder an, weiß langsam nicht mehr weiter im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr lieben Wir haben einen Neufundländer Rüden (gerade 3 Jahre) unkastriert. Haben ihn seit er 9 Wochen alt ist. Dann hab ich noch 2...
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben

Wir haben einen Neufundländer Rüden (gerade 3 Jahre) unkastriert. Haben ihn seit er 9 Wochen alt ist.
Dann hab ich noch 2 Kinder, Justin 9 Jahre und Ayleen 7 Jahre.
Gismo der Neufundländer hat die Kinder immer geliebt, haben gekuschelt, gespielt, alles miteinander gemacht. Meine Kinder würden den Tieren auch niemals weh tun oder ihm irgendwas schlechtes tun, sie wissen wirklich wie man mit Tieren umzugehen hat.
Im Februar habe wir dann um das Glück perfekt zu machen Bona dazugeholt, Neufundländer Hündin, mittlerweile 9 Monate. Sie verstehen sich eigenlich auch ganz gut. Liegen viel beieinander, spielen, also alles gut soweit.
Vor 2-3 Monaten hat
Gismo angefangen, die Kinder anzuknurren, vor allem aber Justin. Wir hatten jetzt schon versucht es durch 2 Trainer wieder hinzubeommen. Bei den einen hat es gar nix gebracht. Bei den andere hätte ich mir gismo noch mehr versaut, da die mit Reflexwatschen, Hund vollkommen ignorieren, Leinenrücker, Machtkampf etc. gearbeitet hhaben. Dann hab wir uns einen Hundeflüsterer kommen lassen, dadurch wurde es kurz ein bisschen besser aber halt nur kurz. Dann hab ich eine Tierkommunikatorin hinzu gezogen, was mal gar nix geholfen hat. Sie hat mir gesagt was ihr gismo angeblich gesagt hat und auch von mir ausrichten lassen, das er mich nicht beschützen muss, hat aber nix gebracht.

Das knurren ist ganz häufig abends wenn gismo schon irgendwo liegt und schläft und die kinder vorm bett gehen dann noch auf Toilette gehen oder auch einfach nur nach oben ins bett gehen. Oder aber auch unter tags. Hingehen und ihn streicheln dürfen sie gar nicht mehr, höchstens ihn mal streicheln wenn er von sich aus zu den kindern geht, dann können sie ihn noch streicheln ohne das er knurrt.
Das leben so ist echt anstrengend, weil die kinder sich im Haus nicht mehr frei bewegen können. Und es ist nicht nur ein leichtes knurren, so hey bleib nur weg. Die kinder wollen ja in dem Moment eh nicht hin, sondern es ist schon ein echt drohendes knurren. Er ist ihnen auch schon paar mal hinterher (noch nie gebissen) und die kinder sind dann in den nächsten raum rein und haben die tür hinter sich zugeknallt. Ich weiß langsam nicht mehr was ich noch probieren soll. Ich möchte ihn auf keinen fall hergeben aber ich kann auch nicht riskieren das er die kinder doch irgendwann beist also müssen wir jetzt langsam eine lösung finden.

Habt ihr irgend welche Lösungsvoschläge??? Was kann ich noch probieren, versuchen, machen??? Ich verzweifel so langsam und bekomm auch langsam echt angst.
 
04.10.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund knurrt meine Kinder an, weiß langsam nicht mehr weiter . Dort wird jeder fündig!
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.128
Reaktionen
408
Hey,

Punkt 1: Sichern.
Pack´ihn, wenn du nicht daneben stehst in eine Box o.ä. und die Kinder haben erstmal "Kontaktverbot" und dürfen sich ihm nicht nähern. Punktum.

Punkt 2: Such dir einen guten Trainer- gerade wenn Kinder involviert sind, sind Ferndiagnosen ganz heikel.
Sein Knurren kann reichen von "Ich habe Schmerzen, fass´mich nicht an" bis zu "Ich kann dich nicht mehr leiden, weil XY" reichen.

Das werden wir dir so nicht beantworten können bzw. ich persönlich werde das auch nicht, weil das einfach zu gefährlich wäre, wenn da falsch spekuliert wird und deine Kinder sich dann eben einem Hund gegenüber sehen, der vermutlich fast noch mehr wiegt als sie selbst.
 
kekslosekeksdose

kekslosekeksdose

Registriert seit
15.01.2011
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Ihr seid ein "Rudel" und Kinder werden immer als Rudelniedrig eingestuft.
Maßregelt ihn, wenn er die Kinder anknurrt. Er ist nicht Boss und hat nicht eure Kinder anzuknurren, es sei denn sie stören ihn. z.B. beim schlafen. Anders können unsere Hunde ihren Unmut nunmal nicht bekannt geben.

Wie habt ihr es denn trainiert? Kamen die Trainer zu euch nach Hause? Ich würde noch nicht aufgeben und einen weiteren Trainer zu raten ziehen. Wenn gar nichts hilft, würde ich mein Geld wohl sogar in den Rütter investieren.

Hier gibt es aber eine menge Leute, die da mehr Ahnung haben als ich. Ich hatte so eine Situation noch nie.

Alles Gute
 
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo,
Das Problem ist nur, gute Trainer!!!! Ich hab bei Gismo Karriere angefangen mit einer hundeschule (arbeitet mit Gewalt) dann bin ich weiter zu einer Hundetrainerin gekommen (die war ganz gut hat aber dann aufgehört zu arbeiten) dann weiter in eine neue hundeschule (war furchtbar, kein Hund dürfte sich und nähern weil wir rießen sind) dann weiter in die neue hundeschule (dort könnte man nur sitz und Platz lernen aber mehr nicht) dann zu den letzten hundetrainern (reflexwatschen, voll auf den Hund drauf schmeißen als Rangordnung etc.) und zuletzt noch der hundeflüsterer (der ganz okay war und unser Problem auch kurzzeitig gelindert hat aber so recht klappt es damit auch nicht)
Ich weiß einfach nicht mehr wo ich hin soll, dachte mir ja bei der vorangegangenen Trainern auch das sie was taugen, was aber dann nicht der fall war.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.128
Reaktionen
408
Maßregelt ihn, wenn er die Kinder anknurrt. Er ist nicht Boss und hat nicht eure Kinder anzuknurren, es sei denn sie stören ihn. z.B. beim schlafen. Anders können unsere Hunde ihren Unmut nunmal nicht bekannt geben.
Bitte nicht- Hunde knurren NIE grundlos.
"Hat nicht anzuknurren" gilt da auch nicht.

Irgendwas ist da schief gelaufen und das gilt es herauszufinden und im Zweifel zu korrigieren, nicht das Knurren an sich.

Off-Topic
In den Rütter würde ich dabei übrigens nicht investieren, sondern in einen Trainer, der auf sowas spezialisiert ist.


Was einen Trainer betrifft: Schau´dir die Ausbildungswege und Referenzen an.
 
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Aber woher find ich Ausbildungswege und Referenzen das steht doch normal nicht auf der Internetseite mit drauf? Und wenn, was ist gut und was ist schlecht? Ich hab da echt keine Ahnung. Aber ich will nicht noch 10 Trainer kommen lassen bis ich den richtigen hab.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Vielleicht kann sich ja jemand die Internetseite von augsburger hundeschule.com mal anschauen und sagen was er davon hält. Die hätte ich jetzt nämlich evtl noch in der Auswahl.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Ihr seid ein "Rudel" und Kinder werden immer als Rudelniedrig eingestuft.
Maßregelt ihn, wenn er die Kinder anknurrt. Er ist nicht Boss und hat nicht eure Kinder anzuknurren, es sei denn sie stören ihn. z.B. beim schlafen. Anders können unsere Hunde ihren Unmut nunmal nicht bekannt geben.
Womit wir beim Thema "Rudel" wären:

Hunde und Menschen bilden kein Rudel und Hunde akzeptieren Kinder als Führungsperson einfach nicht. Basta. Entsprechend sollte man das auch nicht verlangen (oder würdet ihr auf ein 10 jähriges Kind hören nur weil euer Chef euch das so "befiehlt"?).


Ein guter Hundetrainer arbeitet nicht nach Schema F. Am besten erkennt man das wenn man anruft oder ne Mail hinschreibt und einfach mal mit der Person spricht. Man erkennt auch Ansätze (wenn der Trainer mit Rudelgedöns und Weltherrschaft und co kommt einfach danken und auflegen...) die zu einem passen oder eben nicht.
Man kann ja auch einen Probetermin ausmachen. allerdings würde ich von anfang an klarstellen dass der Trainer den Hund nicht ohne meine Erlaubnis anpackt. Und wenn kann er direkt fahren. So verhindert man (man muss aufmerksam sein) dass mit Starkzwang oder Gewalt am Hund gearbeitet wird.
 
louiss

louiss

Registriert seit
17.09.2014
Beiträge
636
Reaktionen
0
hat das verhalten vielleicht etwas mit der hündin zu tun? so langsam wird sie vielleicht auch mal läufig werden? wie macht ihr das dann mit dem unkastrierten rüden?
 
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo louiss,
Ich schließe natürlich nicht aus, das es mitunter an der Hündin liegen könnte. Wir können sowohl im Garten als auch im Haus trennen, also das ist nicht so das Problem. Natürlich wird es vielleicht ein bisschen stressig aber das ist okay. Aber auch wenn es an der Hündin liegt, darf er ja trotzdem nicht knurren.
 
Balthasar

Balthasar

Registriert seit
17.01.2008
Beiträge
247
Reaktionen
0
*Tante Edit sagt... bitte keine FB-Links.* Beachte bitte die Forenregeln.vielleicht kann man dir dort helfen einen geeigneten Trainer zu finden. Es gibt auch eine Liste von Trainern die gewaltfrei arbeiten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Thema:

Hund knurrt meine Kinder an, weiß langsam nicht mehr weiter

Hund knurrt meine Kinder an, weiß langsam nicht mehr weiter - Ähnliche Themen

  • Ersthund knurrt neuen Hund an

    Ersthund knurrt neuen Hund an: Guten Abend, Unser Ersthund ist ein Shiba Inu x Jack Russel Mix Rüde knapp 8 Monate alt nicht kastriert. Seit gestern Abend haben wir einen...
  • neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...

    neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...: hallo! Wir haben seit 3 Wochen einen 1 jährigen Hund aus Rumänien. Vorher war er 7 wochen auf Pflege bei der Frau, die den Verein leitet. Die hat...
  • Neuer Hund aus dem Tierschutz knurrt, wenn er im Körbchen liegt

    Neuer Hund aus dem Tierschutz knurrt, wenn er im Körbchen liegt: Hallo! Wir haben vor 3 Tagen einen 7 Jährigen kastrierten Rüden (Mischling) aus einem Spanischen Tierheim zu uns geholt. Uns wurde gesagt, dass...
  • Hund knurrt beim Knochenfressen

    Hund knurrt beim Knochenfressen: Hallo, ich habe eine 2 1/2 Jahre alte Hündin die aus Spanien kommt und dort ein Straßenhund war. Seit knapp 10 Wochen ist sie bei mir und sobald...
  • Hund knurrt Besuch an

    Hund knurrt Besuch an: Ich benötige einen Rat von euch. Unser sechs jähriger Mali-Mix aus dem Tierheim hat große Angst vor Besuchern. Er knurrt sie an und hat auch schon...
  • Ähnliche Themen
  • Ersthund knurrt neuen Hund an

    Ersthund knurrt neuen Hund an: Guten Abend, Unser Ersthund ist ein Shiba Inu x Jack Russel Mix Rüde knapp 8 Monate alt nicht kastriert. Seit gestern Abend haben wir einen...
  • neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...

    neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...: hallo! Wir haben seit 3 Wochen einen 1 jährigen Hund aus Rumänien. Vorher war er 7 wochen auf Pflege bei der Frau, die den Verein leitet. Die hat...
  • Neuer Hund aus dem Tierschutz knurrt, wenn er im Körbchen liegt

    Neuer Hund aus dem Tierschutz knurrt, wenn er im Körbchen liegt: Hallo! Wir haben vor 3 Tagen einen 7 Jährigen kastrierten Rüden (Mischling) aus einem Spanischen Tierheim zu uns geholt. Uns wurde gesagt, dass...
  • Hund knurrt beim Knochenfressen

    Hund knurrt beim Knochenfressen: Hallo, ich habe eine 2 1/2 Jahre alte Hündin die aus Spanien kommt und dort ein Straßenhund war. Seit knapp 10 Wochen ist sie bei mir und sobald...
  • Hund knurrt Besuch an

    Hund knurrt Besuch an: Ich benötige einen Rat von euch. Unser sechs jähriger Mali-Mix aus dem Tierheim hat große Angst vor Besuchern. Er knurrt sie an und hat auch schon...