pedophile maus?! ja oder nein...

Diskutiere pedophile maus?! ja oder nein... im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; halli hallo :) also kurz meine geschichte ich hatte 2 mäuse gekrigt eine gute und eine schlechte die immer weglief beide warn medchen also die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

amaui

Registriert seit
13.10.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
halli hallo :)

also kurz meine geschichte
ich hatte 2 mäuse gekrigt eine gute und eine schlechte die immer weglief beide warn medchen

also die gute hatte aber kein dichtes fell auf dem kopf war wohl krank :( ist dann leider gestorben :(

dann hat ich nur die blöde die nur weg ging hab also eine mehr gekauft die war sehr gut und gesund :)

naya die blöde ist dann gestorben
war schon paar tage komisch... ka :?

hatte also dan nur die gute und die war dann meine einzigste maus

aber ich hab gelesen das das nicht so gut ist also nur 1 maus...

hatte die maus im april gekauft war also schon bissen alt weiste

hab also noch eins gekauft aber diesmal ein junge weil die hatten keine medchen ^^

der verkeufer hat aber gsagt das das geht weil meine maus über 6 monate alt ist und die andere maus ja nicht also das sie keine babys kriegen

weil welcher erwachsene würde mit nem kind babys haben wolln :D

wär ja pedophil glaub ich

der hat gesagt das die wenigsten das tun wolln also keine gefahr

hab also gekauft und in käfig gelegt

die alte maus war voll erschroken und hatte angst??????? wiso?????? allein sein mag die doch net oder bin ich falsch?!??????

naja jetz haben die sich etwas gewönt streiten zwar noch etwas aber schlafen im gleichen platz

jetz hab ich aber angst was wenn die pedophil ist??? weil dann würdn die babys kriegn und ich krieg dann ärger :(

bitte helfen kann man sowas erkennen?!??!?!????

hier bilder

junge


medchen


und was ich vergessn hab zu sagen der junge macht komisch geräusche also auch niesen und so... is das normal??? :eusa_think:
 
13.10.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Hallo amaui,

zuerst einmal gibt es Pädophilie in dem Sinne nicht unter Tieren, du kannst also auch keine pädophilie Maus haben.
Mäuse paaren sich wenn sie geschlechtsreif sind, dass passiert bei den Männchen etwa im Alter von 4-6 Wochen.
Dass deine andere Maus schon 6 Monate alt ist spielt dabei keine Rolle, Mäuse können nicht nachrechnen wie alt sie sind, zwei geschlechtsreife Tiere in einem Käfig werden sich mit Sicherheit paaren.

Du musst die beiden so schnell wie möglich trennen, sonst hast du bald hunderte von Mäusen.
Das Männchen sollte schnellstmöglich kastriert werden.
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
und was ich vergessn hab zu sagen der junge macht komisch geräusche also auch niesen und so... is das normal??? :eusa_think:
Hierzu noch:
Nein, normal ist das nicht. Die Maus wird wohl einen Schnupfen haben. Aber was sich für uns so unbedeutend anhört, kann für die Maus unter Umständen Lebensgefährlich sein. Eine Schnatter-Maus gehört unter Beobachtung und sollte definitiv einem erfahrenen Tierarzt vorgestellt werden.
Dem Beitrag von Kompassqualle möchte ich mich anschließen, bitte trenne die Mäuse so schnell wie möglich!

Ansonsten alles gute deinen Mäusen und gute Besserung für deinen Schnupfer!

LG
 
A

amaui

Registriert seit
13.10.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
was ??? aber der typ hat gesagt das das nicht geht???? wegen den altersunterschied... :/ was soll ich jetz glauben?!

und wie kann ich die maus kastrieren? geht das überhaupt ohne arzt?? weil wenn ich zum arzst geh krieg ich ärger :(

ich glabu ich wart mal ab und seh was passiert... vllt ist die maus ja nicht pedophil?!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

und die krankheid... ka?! vllt heilt der sich ja vonselbst?! zum arzt gehn ist keine option leider...
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Warum bitte kannst du mit deinen Tieren nicht zum Arzt gehen? Was ist mit deinen Eltern?!
Die werden ja wohl die Zustimmung gegeben haben, dass du Mäuse halten darfst. Also stehen sie auch in der Verantwortung, mit dir und den Tieren zu einem Tierarzt zu gehen.
Das sind Lebewesen denen es genauso schlecht gehen kann wie dir auch und die müssen untersucht werden! Und ganz dringend kastriert. Sonst hast du bald etliche Mäuse!
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.781
Reaktionen
121
Normalerweise bin ich absolut nicht der Typ, der gleich sowas als ersten Ratschlag gibt, aber...

amaui, es wäre glaube ich das beste, wenn du deine Mäuse an erfahrene Hände abgibst!
Schon allein die Tatsache, dass du nicht zum Tierarzt mit ihnen gehen willst, reicht mir als Grund!
Wenn du krank wirst, gehst du doch auch zum Arzt?
Hat eine Maus nicht das gleiche Recht, behandelt zu werden?
Oder ist das egal, weil ist ja "nur" eine Maus, die elendig verrecken kann? Weil, ist ja nur ne Maus?

Ich bin gerade schockiert....
 
Elkecita

Elkecita

Registriert seit
03.09.2013
Beiträge
2.112
Reaktionen
11
Also ich musste jetzt wirklich zweimal nachlesen, weil ich beim ersten Mal dachte, Du machst Witze - sorry.
Aber glaubst Du im Ernst, dass Mäuse wirklich wissen, wie alt sie sind und sich einen Deut um Altersunterschiede machen????? Und damit meine ich Mäuse, Katzen, Hunde, Fische, Hühner, Spatzen, Kühe und was sonst noch auf Gottes Erden rumkreucht und -fleucht.

Sobald ein Tier geschlechtsreif wird, paart es sich mit Artgenossen, die rezeptiv, sprich läufig, sind. Und das ganz egal wie alt oder jung diese sind.

Nur wir Menschen haben diese Art von "Moral", die uns - mal abgesehen von psychisch kranken Menschen oder auch in anderen Kulturen - davon abhält, uns mit "zu jungen Menschen" (Kinder, Jugendliche) zu paaren, weil wir das pädophil nennen. Aber wir Menschen haben auch etwas, was Tiere nicht haben, und das nennt sich Ethik, Moral, Gewissen sowie auch Regeln unserer Gesellschaft. Solche Prinzipien und absolut menschliche Verhaltensregeln auf Tiere zu beziehen ist vollkommen absurd.

Also: kastriere das Männchen UMGEHENDST, wenn Du nicht Scharen von Jungmäusen erzeugen willst. Und der Gang zu Tierarzt ist doch wohl das normalste auf der Welt, wenn man Tiere hält, ich verstehe daher nicht Deine Einwände dagegen. Wenn man Tiere haben will, kommt man um den Tierarzt nicht herum.
 
Tailor

Tailor

Registriert seit
06.08.2015
Beiträge
1.001
Reaktionen
0
Beim Lesen des Titels musste ich wirklich lachen, weil ich dachte, jetzt kommt ein Witz.
Dann las ich den ersten Post und dachte echt, ich bin im falschen Film :shock:
Ist wirklich ein Witz, aber leider nicht im positiven Sinne...

Du hast null Ahnung von den Tieren! Wie kannst du Haustiere haben, wenn du mit ihnen nicht zum Arzt gehen willst. Du hast die Verantwortung für diese Lebewesen!
Ich möchte jetzt gar nicht fragen, wie groß das Gehege ist oder was sie zu fressen bekommen, weil ich Angst vor der Antwort habe.
Schließe mich FreyFrey an, obwohl ich, genau wie sie, eine der Letzten bin, die zur Abgabe rät, aber bei dir seh' ich für die Würmchen keine rosige Zukunft.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.641
Reaktionen
194
Nur mal so am Rande:
Unkastriert wird der Bock nicht nur alle 3 Wochen bis zu 10 Nachkommen zeugen, er wird auch anfangen, zum Himmel zu stinken.
Wenn deine Eltern also nicht mal einen Tierarztbesuch dulden, werden sie den Gestank eines unkastrierten Farbmausbockes (bzw. bald von mehreren Böcken) in ihren vier Wänden erst recht nicht dulden.

Wenn dir etwas an den Tieren liegt, dann informier dich, wie artgerechte Mäusehaltung ausschaut, rede mit deinen Eltern und versuche einen Weg zu finden, wie die Tiere artgerecht gehalten werden können. Ob das bei dir mit Unterstützung deiner Eltern ist oder in einem anderen Zuhause, hängt schlussendlich von deinen Eltern (und eurer finanziellen Situation) ab. Beichte deinen Eltern direkt, dass das Weibchen sehr wahrscheinlich bereits trächtig ist. Potente Böcke lassen sich da nicht lang bitten und dein Herr hat schon eine stattliche Grösse, das ist kein Baby mehr.

Unkastriert kann der Bock nicht bleiben – eben weil er für Nachwuchs sorgt und zum Himmel stinkt. Mit anderen Böcken (egal ob fremd, Vater, Brüder, Söhne) wird er sich nicht vertragen (die beissen sich unkastriert früher oder später tot) und allein kann er auch nicht bleiben. Bevor er aber nach der Kastration zurück zum Weibchen darf, muss er einige Wochen absitzen, weil er noch Spermienreste hat, um erneut Nachwuchs zu zeugen.

Genausowenig kann das Weibchen allein bleiben. Farbmäuse sind gesellige Tiere, die mindestens zu viert gehalten werden müssen. Deshalb solltest du Töchter bei ihr lassen (oder sie mit den Töchtern vermitteln). Die Söhne müssen natürlich auch kastriert werden, hier gilt das Gleiche wie für den Vater.
 
A

amaui

Registriert seit
13.10.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
also leute mal erlich!!!

denkt ihr ich bin eine tierquelerin?! das ist voll fies!!!

ich geh net zum tierarzt weil meine mama gesagt hat ein problem und die mäuse kommen weg!!! wenn ich sag die müssen zum arzt was passirt dann? die kommn weg!!!
also muss ich das problem so lösen danke für eure verständnise..

die maus is sicher nur etwas erkälted das geht schon von allein weg ganz sicher !!!

was das mit babys angeht ich höre ab und zu das die mäuse sich etwas streiten also die wolln warscheinlich keine babys haben zusammen wenn die sich nicht so sehr mögen.

also kein grund zum kastriren oder nicht??! und sowas tut sicher weh das will ich net!!! schaut doch mal wie süs die maus ist!!! soll die schmerzen kriegn?? :(
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
10
Off-Topic
Ich will mich ja nicht einmischen, da ich keine Ahnung von Mäusen habe.. aber ich finde es (mal wieder) traurig, wie hier gleich auf den TE losgegangen wird. Nach ihrer Rechtschreibung zu urteilen, schätze ich mal dass sie noch ein Kind/Teenager ist.

Sie hat nirgendswo gesagt dass sie nicht mit Mäuse zum Tierarzt gehen will. Sie sagte, sie WÜRDE Ärger bekommen (von Eltern, nehme ich an?)
Im Ernst, bevor ihr auf den TE herumstampft, lest euch erstmal den ganzen Text durch und werft keine Vorurteile in den Raum. Das geht gar nicht, was ist nur los? :(

Wenn man nicht mal wenigstens ruhig bleiben und dem TE die Gelegenheit zum Antworten geben kann, ist man hier am falschen Platz..
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich will mich ja nicht einmischen, da ich keine Ahnung von Mäusen habe.. aber ich finde es (mal wieder) traurig, wie hier gleich auf den TE losgegangen wird. Nach ihrer Rechtschreibung zu urteilen, schätze ich mal dass sie noch ein Kind/Teenager ist.

Sie hat nirgendswo gesagt dass sie nicht mit Mäuse zum Tierarzt gehen will. Sie sagte, sie WÜRDE Ärger bekommen (von Eltern, nehme ich an?)
Im Ernst, bevor ihr auf den TE herumstampft, lest euch erstmal den ganzen Text durch und werft keine Vorurteile in den Raum. Das geht gar nicht, was ist nur los? :(

Wenn man nicht mal wenigstens ruhig bleiben und dem TE die Gelegenheit zum Antworten geben kann, ist man hier am falschen Platz..
Ähm...
Also ein Teenager der nicht weiß das es keine phädophilen Tiere gibt und die Geschichte vom Bienchen und Blümchen nicht kennt, ist entweder kein Teenager sondern ein kleines Kind und das gehört auch in kein Tierforum ohne Elternaufsicht oder es ist ein Teenager aus ner Großstadt (wie ich mal gehört habe gibt es dort Fälle von ´alle Kühe sind Lila und Fleisch kommt vom Fleischbaum´) die sich die Tiere ohne Erlaunis der Eltern geholt hat.

Ich hatte das mal als ich 2005 ein Praktikum machen durfte. Da war ich 15 Jahre alt. Da haben sich zwei Mädels 2 Futtermäuse gekauft und in der Schublade gehalten, bis Mami es rausgefunden haben und da wollten sie die Mäuse zurückgeben.
In jedemfalle gab es hier Hilfe.
- Mäuse trennen
- Mäuse müssen zum Tierarzt
- Mäuse abgeben

In der Reihenfolge.


Im besten Falle ist das hier weder ein Kind oder ein Teenager sondern ein Troll mit Langeweile.
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
amaui, darf ich fragen wie alt du bist? Auch wenn du ohne deine Mutter zum Tierarzt gehst, wird der dich und deine Mäuse sicher ernst nehmen.

Nimm aber du bitte die Ratschläge hier ernst. Deine Maus wird auf kurz oder lang sowieso Schmerzen bekommen, die um einiges schlimmer werden als eine Kastration. Nämlich wenn du sie alleine halten musst, weil sie zu viel Nachwuchs produziert hat. Mäuse leiden sehr unter Einzelhaltung, weit mehr als unter einer Kastration.
Tu es deinen Mäusen zu liebe.
 
Elkecita

Elkecita

Registriert seit
03.09.2013
Beiträge
2.112
Reaktionen
11
Ausnahmsweise sind Smoothie und ich mal ganz einer Meinung :mrgreen:
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
3.049
Reaktionen
7
Off-Topic
Sorry, wirkt für mich eher wie ein Troll.

Wenn es nicht so ist: Ratschläge wurden genug gegeben. Bitte sag deinen Eltern, dass es Probleme gibt und geb die Mäuse ab. Kauf dir erst welche, wenn du selbst entscheiden kannst wann du zum Tierarzt fährst und du dich ausreichend informiert hast, Tiere artgerecht zu halten.

Und ja: eine weibliche Maus WISSENTLICH Würfe bekommen zu lassen, bis sie dran eingeht, weil man den Bock nicht trennen oder kastrieren lassen will, ist schlichtweg Tierquälerei!
 
A

amaui

Registriert seit
13.10.2015
Beiträge
9
Reaktionen
0
kostet der tierarzt was?! weil ich hab nur par euro und cent... und wo ist denn ein tierarzt??? wohn in münchen

aber kastration brauch ich nicht leute ich hab doch schon erklert die wolln keine babys!!!
 
Tailor

Tailor

Registriert seit
06.08.2015
Beiträge
1.001
Reaktionen
0
Ok, es ist wirklich ein Troll :lol:
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
was ??? aber der typ hat gesagt das das nicht geht???? wegen den altersunterschied... :/ was soll ich jetz glauben?!
Das ist nichts als eine ganz doofe Verkaufsmasche. Der Verkäufer sieht ein junges Mädchen oder einen jungen Bub vor sich stehen und meint, dem/der könnte er alles erzählen. Nein wirklich, mir wollte mal, als ich jünger war, jemand ein krankes Küken verkaufen weil er glaubte, mir erzählen zu können, dass die schwachen immer die Weibchen sind. (Bei kleinen Hühnerküken kann man ja das Geschlecht noch nicht erkennen). Ist natürlich völliger Blödsinn, das Tierchen war einfach nur krank und hätte maximal noch ein paar Tage zu Leben gehabt.

ich glabu ich wart mal ab und seh was passiert... vllt ist die maus ja nicht pedophil?!
Wie schon gesagt wurde, gibt es sowas bei Tieren nicht wirklich. Die Maus ist mit einem halben Jahr eigentlich schon erwachsen. Klar gibt es einen großen Altersunterschied aber auch bei erwachsenen Menschen ist es keine Pädophilie, wenn ein 50 Jähriger mit einer 20 Jährigen schläft.

was das mit babys angeht ich höre ab und zu das die mäuse sich etwas streiten also die wolln warscheinlich keine babys haben zusammen wenn die sich nicht so sehr mögen.
Auch Ehepaare streiten sich mal ;) Nein, im Ernst davon würde ich wirklich nicht ausgehen. Wenn man zwei Geschlechtsreife Tiere, besonders Kleintiere und Nager, zusammenhält, kann man 100% davon ausgehen, dass sie sich vermehren. Das ist nicht, wie bei uns Menschen.


ich geh net zum tierarzt weil meine mama gesagt hat ein problem und die mäuse kommen weg!!!
Das ist natürlich gemein. Man will ja für seine Tiere sorgen und dass es ihnen gut geht. Aber vielleicht musst du deine Mutter nur noch mal darauf ansprechen, was genau sie mit den "Problemen" meinte. Vielleicht wäre ein Tierarztbesuch ja nicht so schlimm und sie meinte eher sowas wie, dass die Mäuse ausbüchsen und dann etwas kaputt machen?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Ich bin auch selten Smoothies Meinung, aber das hier geht gar nicht. Amaui, liest Du, was Du schreibst?
Ich mach das hier erstmal dicht, das führt doch nur noch ins Lächerliche. Als wenn Mäuse "keine Babys wollen"...

*closed*
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

pedophile maus?! ja oder nein...

pedophile maus?! ja oder nein... - Ähnliche Themen

  • Ist meine Maus Schwanger?

    Ist meine Maus Schwanger?: Ich hab am 31.3 mäuse von einer Züchterin gekauft. Es sollten eigentlich nur Mädchen sein dich es waren 2 Jungs dabei mir ist es leider erst nach...
  • Hilfe bei Nachwuchs

    Hilfe bei Nachwuchs: Hallo habe 7 tage alte farbnausbabys vom ersten wurf meiner mäuse dame leider haben sie noch kein einziges spitzchen haar also noch völlig nackt...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Ist meine Maus Schwanger?

    Ist meine Maus Schwanger?: Meine Maus ist sehr dick aber das war sie schon beim Kaufen! Jedoch war sie, soweit ich weiß, nie mit Jungen(-Männlichen Mäusen) in Verbindung! 🧐...
  • Mäuse gefunden

    Mäuse gefunden: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und auch ein ziemlicher Neuling, was die Haltung von Farbmäusen betrifft. Ich fange aber mal vorne an. Ich habe...
  • Ähnliche Themen
  • Ist meine Maus Schwanger?

    Ist meine Maus Schwanger?: Ich hab am 31.3 mäuse von einer Züchterin gekauft. Es sollten eigentlich nur Mädchen sein dich es waren 2 Jungs dabei mir ist es leider erst nach...
  • Hilfe bei Nachwuchs

    Hilfe bei Nachwuchs: Hallo habe 7 tage alte farbnausbabys vom ersten wurf meiner mäuse dame leider haben sie noch kein einziges spitzchen haar also noch völlig nackt...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Ist meine Maus Schwanger?

    Ist meine Maus Schwanger?: Meine Maus ist sehr dick aber das war sie schon beim Kaufen! Jedoch war sie, soweit ich weiß, nie mit Jungen(-Männlichen Mäusen) in Verbindung! 🧐...
  • Mäuse gefunden

    Mäuse gefunden: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und auch ein ziemlicher Neuling, was die Haltung von Farbmäusen betrifft. Ich fange aber mal vorne an. Ich habe...