Farbmäuse Terrarium/Aquarium-Haltung?

Diskutiere Farbmäuse Terrarium/Aquarium-Haltung? im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo liebe Community, ich habe noch von meinem Moppi (Zwerghamster) das alte Gehege, welches noch bei meiner Mutter daheim rumsteht. Da sie...
Sesshomarux33

Sesshomarux33

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
428
Reaktionen
0
Hallo liebe Community,

ich habe noch von meinem Moppi (Zwerghamster) das alte Gehege, welches noch bei meiner Mutter daheim rumsteht. Da sie mein Zimmer eh noch ausräumen möchte, bringt sie es mir evtl.
Und bevor das dann bei uns im
Keller landet, was ich schade fände für das Gehege, dachte ich könnte ich da evtl noch ein oder mehrere Nasen reinsetzen. :D
Hatte dabei an Farbmäuse gedacht und daraufhin gleich mal im Internet recherchiert. Da habe ich gelesen, dass die Haltung hinter Glaswand bei Mäusen eher nicht so gut sein soll, wegen dem Urin. Andererseits waren auch viele Mäusehalter dabei, die ihre Mäuse dennoch in einem Terrarium/Aquarium gehalten haben.

Also mein Gehege besteht aus zwei Aquarien, die miteinander verbunden sind und als Abdeckung Volierendraht (falls das nicht gut ist, könnt ihr gerne was anderes empehlen :) ).

Wie seht ihr das? Was wäre besser?

Wenn nicht, dann hol ich mir halt wieder ein Hamster aus der Hamsterhilfe. :)

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33
 
20.10.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Farbmäuse Terrarium/Aquarium-Haltung? . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Terrarien/Aquarien sind in der Tat nicht gut für Farbmäuse geeignet, eben genau wegen der Belüftung. Der Ammoniak staut sich im Terra/Aqua, und das führt zu massiven Atembeschwerden bei den Tieren.
Ich würde Dir bei Deinen Voraussetzungen von der Haltung von Farbmäusen abraten - die Aquarien dürften zwar nicht allzu hoch sein, denke ich mal, aber für Farbmäuse ist die MindestHÖHE ohnehin 80cm - und wenn man da 80cm aus Glas hat und nur oben den Draht, dann ist das ein absolutes No-Go.
Welche Maße hat Deine Aqua-Kombi denn? Evtl. wäre es möglich, dort zwei Rennmäuse zu halten? Die trinken kaum und haben deswegen das Urin-Problem auch nicht in dem Maße. Außerdem sind sie nicht so kletterfreudig, kommen daher auch mit einer geringeren Höhe aus, sofern die Grundfläche stimmt...

LG, seven
 
Sesshomarux33

Sesshomarux33

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
428
Reaktionen
0
Puh ich kann dir gar nicht sagen, wie groß das Teil ist. Es ist auf jedenfall schon sehr groß. Habe grade nochmal geschaut, also es geht schon über die Mindestmaße der artgerchten Hamster -oder Rennmäusegehege.
Ich messe es aber gerne nochmal, wenn es dann da ist.

Rennmäuse sind allerdings nicht so mein Fall. Dann tendiere ich eher nochmal zum Hamster oder zu Lemmingen. Ich schau nochmal, danke! :)
 
Sesshomarux33

Sesshomarux33

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
428
Reaktionen
0
Also die eine Seite hat 100x50 (sind doch die Mindestmaße. Oder?^^) und die andere nochmal 50x30. Wobei ich denke, dass ich den hinteren Teil abmache und evtl noch einen handelsüblichen Kaninchenkäfig anbringe, das wäre einiges mehr an Platz.

Übrigens habe ich beschlossen, dass evtl nochmal ein Hamster einzieht. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Danimonster

Registriert seit
23.06.2012
Beiträge
277
Reaktionen
0
Man könnte doch einfach mit einem Glasschneider einen Schlitz zur Belüftung schneiden.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Bei Farbmäusen geht es auf jeden Fall um die Grundfläche - die wäre bei Dir ja gegeben - und mindestens so viel zählt die Höhe, da sie eben auch ganz gern klettern - macht also nach wie vor mindestens 80cm.

@Danimonster: Ein Belüftungsschlitz reicht da nicht, es muss schon eine ordentliche Belüftung sein (ohne Durchzug, versteht sich), damit sich eben der Ammoniak nicht im Käfig staut. Das muss also mindestens die komplette Frontfläche sein, die vergittert ist. Wenn man dann noch eine Seitenfläche oder das "Käfigdach" vergittert, ist es noch besser, aber die Frontfläche wäre wirklich das Minimum.

Sesshomarux, vielleicht wäre da doch tatsächlich ein Hamster die bessere Wahl - oder eben Lemminge, wobei ich bei denen nicht weiß, wie es da mit Platzbedarf und Belüftung aussieht ;)

LG, seven
 
Sesshomarux33

Sesshomarux33

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
428
Reaktionen
0
Lemminge brauchen auch 20-30cm Einstreu, dass geht dann auch nur in einem Terrarium/Aquarium. Ich finde allerdings nur sehr wenige, die in Not sind und zudem auch nicht grade in meiner Nähe, Hamster gebe es hingegen genügend. Wobei Lemminge mich auch mal sehr interessiert hätten. :)
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Moderator
Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
1.213
Reaktionen
1
Sicher lassen sich auch für Lemminge Fahrgemeinschaften bilden:) Hamster findet man ja leider sehr häufig im Tierschutz, da wirst du definitiv keine Probleme haben^^
Aber auch wenn du schon mal Hamster gehalten hast, kann ich dir ans Herz legen, dich nochmal mit der Haltung vertraut zu machen, um vielleicht vergessenes wieder aufzufrischen
 
Sesshomarux33

Sesshomarux33

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
428
Reaktionen
0
Finde dennoch keine in Not, ausser einen - das sind aber 600 Km und das möchte ich den Tieren nicht antun. ._. Wenn es so wenige Lemminge in Not gibt, dann ist das gut so. ;) Dann muss der Hamster an uns glauben.

Mache ich. ^-^ Bin eh schon zu lange aus der Hamsterhaltung draussen gewesen, um mich noch an irgendwas zu erinnern. :eusa_doh:
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emma-Lenny

Registriert seit
07.05.2017
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi,
Ich finde auch, dass Aquas/ Terries nichts für Farbmäuse oder andere Nager Sind.Sie brauchen das Klettern,das macht zum einen Spaß,stärkt zum anderen aber auch die Muskeln und sorgt für eine gute Gesundheit.
Lg
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Aber deshalb Uralt-Beiträge ausgraben musste ja auch nicht unbedingt sein, oder? ;)
 
Thema:

Farbmäuse Terrarium/Aquarium-Haltung?

Farbmäuse Terrarium/Aquarium-Haltung? - Ähnliche Themen

  • Farbmäuse zerstritten Wie soll ich sie nun halten?

    Farbmäuse zerstritten Wie soll ich sie nun halten?: Damit man meine Frage komplett versteh muss ich etwas ausholen. Ich bin bei einem Tierfachgeschäft als Praktikant zugange. Vor ein paar wochen...
  • Farbmaus Mama krank

    Farbmaus Mama krank: Hallo, ich bin hier ganz neu. Ich habe schon seit 5 Jahren Farbmäuse. Nun habe ich zwei neue Mäuse aufgenommen und die haben geworfen. Damit komme...
  • Mr. Nice gets sad being all alone

    Mr. Nice gets sad being all alone: Hey, ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Farbmausmännchen, welches ich gerne in artgerechte Haltung geben möchte, damit es Kumpanen zum...
  • Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!

    Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!: HAllo! Wie einige von euch ja schon mitbekommen haben, habe ich ja schon ein paar Problemchen mit meinen 2 kranken Mäuseweibchen und meiner...
  • Farbmäuse: Weibchen oder männchen?

    Farbmäuse: Weibchen oder männchen?: Hallo ihr lieben, ich bin heute neu beigetretten und wollte mich einmal vorstellen! Ich bin SchnaTiiLeiin und habe zwei Farbmäuse als Haustiere...
  • Farbmäuse: Weibchen oder männchen? - Ähnliche Themen

  • Farbmäuse zerstritten Wie soll ich sie nun halten?

    Farbmäuse zerstritten Wie soll ich sie nun halten?: Damit man meine Frage komplett versteh muss ich etwas ausholen. Ich bin bei einem Tierfachgeschäft als Praktikant zugange. Vor ein paar wochen...
  • Farbmaus Mama krank

    Farbmaus Mama krank: Hallo, ich bin hier ganz neu. Ich habe schon seit 5 Jahren Farbmäuse. Nun habe ich zwei neue Mäuse aufgenommen und die haben geworfen. Damit komme...
  • Mr. Nice gets sad being all alone

    Mr. Nice gets sad being all alone: Hey, ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Farbmausmännchen, welches ich gerne in artgerechte Haltung geben möchte, damit es Kumpanen zum...
  • Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!

    Hilfe! männliche Futtermaus aufgenommen!: HAllo! Wie einige von euch ja schon mitbekommen haben, habe ich ja schon ein paar Problemchen mit meinen 2 kranken Mäuseweibchen und meiner...
  • Farbmäuse: Weibchen oder männchen?

    Farbmäuse: Weibchen oder männchen?: Hallo ihr lieben, ich bin heute neu beigetretten und wollte mich einmal vorstellen! Ich bin SchnaTiiLeiin und habe zwei Farbmäuse als Haustiere...