Hunde werden vernachlässigt !!!

Diskutiere Hunde werden vernachlässigt !!! im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; in unserer Nachbarschaft haben ein arbeitsloses Pärchen zwei Hunde (kleine Mischlinge). Die armen Tiere kommen so gut wie nie rauß, sind die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

katzenmama1976

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
in unserer Nachbarschaft haben ein arbeitsloses Pärchen zwei Hunde (kleine Mischlinge). Die armen Tiere kommen so gut wie nie rauß, sind die meiste Zeit eingesperrt und allein, verrichten
ihr Geschäft auf der kleinen Terrasse. Ab und zu hört man mal wieder ein Jaulen bzw. Winseln. Laut unseren Informationen kann der Tierschutzverein nichts machen,so lange die Tiere ausreichend zu fressen bekommen. Die Wohnung der Besitzer ist total zugemüllt, da kann sich doch kein Tier wohlfühlen. Zudem kommt hinzu, daß die Hunde nicht gemeldet sind - keine Steuermarke haben. Was kann ich tun? Es zerreisst mir das Herz, wenn ich an die Tiere denke und ihnen nicht helfen kann!!!
Wer weiß Rat !!!

Danke.
 
19.05.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
RobbyVL

RobbyVL

Registriert seit
19.04.2007
Beiträge
486
Reaktionen
0
Wenn die Hunde nicht angemeldet sind solltest du es dem Finanzamt, bzw. dem Ordnungsamt flüstern. Die werden dann einen Kontrollgang machen und sehen gleich mal was Sache ist.
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Das heißt nicht viel, ich habe auch die Hundemarke am Schlüsselbund weil ich das Geklapper an der Leine nicht gebrauchen kann.
eigentlich auch kein Mensch.

Ich denke du kannst den Tieren wirklich nur helfen wenn du das Ordnungsamt so lange darauf aufmerksam machst bis die was unternehmen die sind ja, glaube ich, auch für die Hundesteuer zuständig.
 
K

katzenmama1976

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
Wenn die Hunde nicht angemeldet sind solltest du es dem Finanzamt, bzw. dem Ordnungsamt flüstern. Die werden dann einen Kontrollgang machen und sehen gleich mal was Sache ist.
Dem Finanzamt haben wir das schon mal mitgeteilt, die sagten, sie gingen der Sache nach, aber angemeldet sind die Hunde immer noch nicht. Die vom Ordnungsamt sagten, sie könnten erst dann kommen, wenn die Hunde so laut bellen, daß sich die Nachbarschaft gestört fühlt.
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

Ich werde dranbleiben bis die armen Tiere befreit werden. Habe vor 4 Monaten schon zwei Baby-Katzen rauß, sonst wären die noch verhungert. Danke für die Tips !!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

katzenmama1976

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
ja, aus dem gleichen Haus. Die Tiere waren 4 ganze Tage alleine ohne Fressen !!!
 
Joya

Joya

Registriert seit
16.01.2007
Beiträge
458
Reaktionen
0
Dann würde ich mich an die gleiche Stelle wieder wenden und wegen den Hunden Bescheid sagen. Gott sei Dank kümmerst Du Dich darum, die armen Tiere...:evil:
 
K

katzenmama1976

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich werde alles in Bewegung setzen, damit diese Leute nie wieder ein Tier halten dürfen. Werde sogar, wenn alle Stricke reissen und die Ämter bei uns nichts unternehmen, sogar eine Anzeige bei der Polizei erstatten.
 
swany

swany

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
332
Reaktionen
0
ohhh gott die armen tiere !!!
ich weiß leider nicht was man da machen kann aber ich hoffe für die hunde das sie irgenwie in andere hände kommen !!!
aber ich finde es toll das du dich für die 2 kleinen einsetzt!!!
lg daria und swany
 
dreamgirl1311

dreamgirl1311

Registriert seit
15.03.2007
Beiträge
256
Reaktionen
0
oh man ist das schrecklich, wie halten die armen Hunde das da überhaupt noch aus?!
Echt schlimm sowas, ich finde wenn man sich nicht richtig um ein Tier kümmern kann, sollte man sich auch erst keins anschaffen.Das ist echt erschreckend, wie einige Menschen mit Tieren umgehen.
Ich hoffe mal, dass du die Beiden da rausholen kannst! Ich drücke dir und den Hunden gannnnzzz fest die Daumen!!!

LG

dreamgirl1311
 
B

Briana

Registriert seit
07.06.2007
Beiträge
3.028
Reaktionen
0
Wenn ich sowas lese bekomme ich immer zusände...
wie kann man sich Hunde zulegen und sich einfach nicht drum kümmern... furchtbar sowas
aber das Ordnungsamt sehe ich auch als einzigsten Ausweg, obwohl ich schwer bedenken habe das die auch wirklich was tun, es stimmt schon der Tierschutz macht es sich da einfach, solange sie gut genährt sind und zu fressen haben... aber wie die Psyche der Hunde leiden muß, da fragt keine Sau!

Ich finde es toll, das Du nicht wegschaust, das du was machen willst, mein Respekt!!!

Ich drücke Feste die Daumen das den Hunden geholfen werden kann!
 
Caroo

Caroo

Registriert seit
10.06.2007
Beiträge
307
Reaktionen
0
oh mein gott .. wenn ich sowas lese dann kommen mir schon fast die tränen .. eigentlich ,üsste man das mit den mensch auch machn ... naja oke .. sie leben ja auch in dem müll .. aber für die tiere ist es ya eigentlich noch schlimmer :(

finde es super tol das du dich einsetz .. respekt !!!

wünsche dir un den tieren viel glück :)
 
felida

felida

Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
170
Reaktionen
0
erstmal : hut ab , du hast zivilcourage. find ich klasse. wär ich in deiner nähe würde ichhelfen.
denke aber du schaffst das. mach den ämtern nur ordentlich Druck. ich arbeite auf einem ich weis von was ich rede. wenn du das gefühl hast, die tun nix. immer wieder nerven. die werden dich dann zwar als nervensäge abtun, weil se was schaffen müssen, aber egal hauptsache den tieren ist geholfen.

da bekommt man ja pluck, wenn man das hört, wie die leut mit ihren hunden umgehen.
gibt es in der nachbarschaft keine adäquate stelle oder warum nimmt die züchterin ihn nicht. ?????????

hab hier auch so kaprusen, die meinen der Garten reicht als auslauf für den hund,(Setter) mich aber anmachen mit dummen kommentaren, die mir nichts bringen (wenn´s ja wenigstens tips wären, die ich umsetzten könnte)....

@ ricalein

darf man das in diesem unseren Staat? die Marke nicht am Hund haben. mich nervt das Geklapper nämlich auch mächtig. zudem schreckt es schlafende hunde in Häusern auf, wodurch meine "Bestie" dann direkt wieder den wilden Watz spielt, was wieder zu Folge hat, dass sich die klugscheisser ringsum einmischen. (muss mir jeden Tag was anhören, weil mein Hund so´n Rapatz an der leine macht, wegen anderer Hunde)
was mich wieder zum Thema zurückbringt: hier ist das so, dass hier viel "alt Gemüs" wohnt, den ganzen Tag nix zu tun, der eigene Hund auch schon in den Jahren und somit angeblich gaaaaaaaaaaaaaaanz brav. die hängen den ganzen Tag am Fenster und warten nur, dass ich ( die mit dem wilden hund) vorbeikomme, irgendein hund unseren weg kreuzt und ich ein "Problem " an der Leine habe. ich warte nur auf den Tag, an dem mich jemand beim Tierschutz anschwärzt, weil der hund gefährlich ist. (der witz: denen hab ich mein Problem schon geschildert, weil sie ja aus´m TH ist, das interessiert die gar nicht. guggen sich nichtmal an, wie und wo der hund nun lebt. das zum Thema Tierschutz. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

wollt ich nur mal loswerden, find´s klasse und mutig sich einzusetzten wo´s angebracht ist, wie im hiesigen Fall der zu diesem Traid führte. nicht angebracht, wenn sich die leut wichtig machen wollen ohne vorher zu hinterfragen, warum der hund so ist wie er ist.

das ist bedenklich.

also katzenmama, in diesem sinne, wünsch dir viel erfolg.
 
felida

felida

Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
170
Reaktionen
0
so!

jetzt ist fast sowas passiert, wovon ich gesprochen hatte.

hab gestern von meinem Vermieter erfahren, dass eine der Nachbarinnen (alkoholikerin) im Ort erzählt ich würde meinen Hund treten. :clap: bravo trink weiter !!!!!!!!!!

Fakt ist, dass meine dolle nuss von Hund ja immer riesen Rabatz macht, an Grundstücken mit hunden oder Frontalkontakt mit Hund.

dabei springt sie mir u.a. auch vor die Füsse. was zur Folge hat, dass ich da auch schon mal draufgetreten bin (NICHT MIT ABSICHT) und der Hund dann jault. Für so´ne vollgtröhnte kuh sieht das natürlich anders aus. Und da die Nachbarschaft ja schon auf mich fixiert ist, kann man sich den Rest in schillerndsten Farben ausmalen.

könnt kotzen, sorry!!!!!!

geb mir alle mühe, huschu, privatstunden vor ort.
und dann sowas..........

@katzenmama

wie sieht´s denn mittlerweil bei euch mit den doggis aus? du hattest dieses thema ja schon vor nem monat angefangen?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hunde werden vernachlässigt !!!

Hunde werden vernachlässigt !!! - Ähnliche Themen

  • Vernachlässigte Hunde

    Vernachlässigte Hunde: Hallo Leute, ich brauche Hilfe, denn ich habe keine Ahnung an wen ich mich wenden soll. Mein Onkel und seine neue Freundin wohnen bei meiner Oma...
  • Nachbarin vernachlässigt Hund HILFE

    Nachbarin vernachlässigt Hund HILFE: Hallo ich habe eine Nachbarin die einen weißen Schäferhund Rüden besitzt (1 1/2 Jahre alt). Sie selbst alleinerziehend mit 4 Kindern total...
  • Hunde werden Vernachlässigt !!!

    Hunde werden Vernachlässigt !!!: :evil:( weiß nicht ob das hier hin gehört ) Hallo Komme gerade vom Gassi gehen hab da bei die Schwester(21) von meinem Partner getroffen wohnt...
  • Vernachlässigter Hund - kann man was machen?

    Vernachlässigter Hund - kann man was machen?: Folgendes. Wir wohnen in einer Neubausiedlung in landlicher Gegend, viele Mehrfamilienhäuser. Viele Hartz4ler übelster Sorte wohnen hier (günstige...
  • Freundin vernachlässigt Hund

    Freundin vernachlässigt Hund: Hallo Zusammen, Die Schwester meines Freundes (19 Jahre) bekam letzten Herbst einen Hund, einen bayr. Gebirgsschweißhund. Sie scheint den Hund...
  • Ähnliche Themen
  • Vernachlässigte Hunde

    Vernachlässigte Hunde: Hallo Leute, ich brauche Hilfe, denn ich habe keine Ahnung an wen ich mich wenden soll. Mein Onkel und seine neue Freundin wohnen bei meiner Oma...
  • Nachbarin vernachlässigt Hund HILFE

    Nachbarin vernachlässigt Hund HILFE: Hallo ich habe eine Nachbarin die einen weißen Schäferhund Rüden besitzt (1 1/2 Jahre alt). Sie selbst alleinerziehend mit 4 Kindern total...
  • Hunde werden Vernachlässigt !!!

    Hunde werden Vernachlässigt !!!: :evil:( weiß nicht ob das hier hin gehört ) Hallo Komme gerade vom Gassi gehen hab da bei die Schwester(21) von meinem Partner getroffen wohnt...
  • Vernachlässigter Hund - kann man was machen?

    Vernachlässigter Hund - kann man was machen?: Folgendes. Wir wohnen in einer Neubausiedlung in landlicher Gegend, viele Mehrfamilienhäuser. Viele Hartz4ler übelster Sorte wohnen hier (günstige...
  • Freundin vernachlässigt Hund

    Freundin vernachlässigt Hund: Hallo Zusammen, Die Schwester meines Freundes (19 Jahre) bekam letzten Herbst einen Hund, einen bayr. Gebirgsschweißhund. Sie scheint den Hund...