Das erste mal Kitten

Diskutiere Das erste mal Kitten im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Ich bin ganz neu in diesem Forum und lese mich gerade fleißig durch. Wir (mein Freund und ich) bekommen in zwei Wochen zwei kleine...
N

Nola123

Registriert seit
05.11.2015
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo!
Ich bin ganz neu in diesem Forum und lese mich gerade fleißig durch.
Wir (mein Freund und ich) bekommen in zwei Wochen zwei kleine Babykätzchen und es ist ein Geburtstagsgeschenk für ihn, heisst, er weiss noch nichts von und ich bereite alles alleine vor. Er hatte sein leben lang Katzen in der Familie gehabt und wünscht sich sehr wieder eine Katze zu haben.
Ich
habe mich dafür entschieden, dass wir auf jeden Fall mindestens zwei Katzen holen, einfach weil die Wohnung groß genug ist (100qm) und ich mir dachte, dass ich auch nicht gerne alleine wäre. Also zwei :angel:

Jetzt meine Frage: ich bin an 4 Tagen die Woche hauptsächlich zu Hause (höchstens mal 3 Stunden weg, Studentin), an 3 Tagen muss ich arbeiten gehen und dann wären die Kätzchen 6-7 Stunden alleine. Mein Freund ist Voll Berufstätig.
Ist das sehr schlimm, dass die zwei an manchen Tagen so lange alleine sind oder geht es, weil sie zu zweit sind?
Ich wollte sie Anfangs in einem Raum lassen, wo sie auch alles haben werden, aber ich hab einfach jetzt schon die Angst dass sie sich irgendwas tun könnten wähend ich nicht da bin, eben hab ich gelesen dass auch die Bommel an einem Kratzbaum eine Gefahrenzone sind... es gibt anscheinend so vieles was ich noch nicht weiss. Ich hatte mein leben lang immer nur Hunde gehabt, ein Leben mit Katzen ist mir neu aber ich möchte dass sie es so gut wie möglich bei uns haben.
Ich hoffe ihr könnt mir paar Tipps geben :angel:
 
05.11.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Das erste mal Kitten . Dort wird jeder fündig!
HasixP

HasixP

Registriert seit
05.11.2015
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hmm.....Ich hatte früher mein Kätzchen fast die ganze Zeit alleine gelassen.Meine Eltern waren auch immer arbeiten.Nie ist was passiert, außer dass ich ihn am Ende suchen musste, aber das ging ganz leicht
Aber Viel Glück:D
 
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Wie alt werden die Katzen sein? Sie sollten mindestens 12 Wochen bei der Mama bleiben, damit sie ordentlich sozialisiert sind und alles notwendige lernen.
Schön dass Du 2 holst - Du hast absolut recht damit. Katzen sollten nicht alleine gehalten werden.
Mach Dir nicht zuviel Gedanken dass was passieren könnte.
Stell sicher, dass nichts rumliegt, was sie fressen oder kaputt machen könnten wenn Du nicht da bist. Ich denke da vor allem an Pflanzen und irgendwelche Nahrungsmittel, die nicht für Miezekatzen gedacht sind und dann geh beruhigt Deinen Erledigungen nach.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.126
Reaktionen
408
Hey,

ich schließe mich mal Hexe an, möchte aber noch ergänzen: Große, hohe, schwere Schränke:mrgreen:
Hatte mal ein sehr dusseliges Baby-Katzen-Tier hinter einem sehr sehr sehr schweren Schrank klemmen, weil es gerade so von oben reinrutschen konnte. War ein ziemlicher Akt das da wieder raus zu kriegen^^

Da würde ich einfach mal schauen, ob es solche "Quetsch-Stellen" bei euch gibt und da übergangsweise Handtücher zwischen stopfen damit nix dahinter rutschen kann.

Ansonsten: Keine gekippten Fenster;)
 
N

Nola123

Registriert seit
05.11.2015
Beiträge
5
Reaktionen
0
Das mit den 12 Wochen habe ich auch schon in Erfahrung gebracht und nachdem was ich alles gelesen habe, kann ich das absolut nur befürworten.
Unsere bekommen wir wenn sie 9 Wochen alt sein werden, viel zu früh, ist auch meine Meinung. Die Besitzerin möchte sie aber spätestens dann alle weg haben ( es war ein Wurf von 8 Kätzchen) . Die Begründung kann ich auch nicht nachvollziehen, sie meinte, dass sie zwei Babys hat und sich eben nicht lange auch noch um Kitten kümmern kann. Meine Einstellung ist eine komplett andere und klar, kann man jetzt sagen, ich soll dann eben wo anders Kätzchen holen die älter sind, aber diese zwei die ich in zwei Wochen holen mag, werden dann einfach an eine andere Person abgegeben mit 9 Wochen. Deshalb habe ich mich entschieden sie trotz der richtigen Meinung sie erst nach mindestens 12 Wochen zu holen, in zwei Wochen schon zu uns zu nehmen.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Vielen Dank für deine antwort Midoriyuki,
wir haben zwar große, hohe Schränke, aber dahinter kriechen geht eigentlich nicht, da da nicht mal meine Hand zwischen passt :D Das mit den Fenstern ist etwas was ich als erstes machen möchte, ds Problem ist, dass es Online nur relativ kleine Riegel gibt für Kippfenster. Unsere Fenster sind ziemlich groß und dementsprechend ist auch der Fensterschlitz, wollte morgen mal in paar Tierbedarf-Geschäfte fahren und mich beraten lassen. Die Fenster würde ich sowieso nie gekippt lassen, wenn ich nicht im Haus bin aber auch wenn ich da bin. Dennoch will ich diese Kippfensterschutzteile ( oder wie sie heissen :D) als erstes kaufen.
Kurze Frage: Hab als Katzenstreu Cats Best Öko PLus bestellt. Ist das auch für Kitten oki? Man sieht an meinen Fragen, dass ich wirklich sehr unsicher bin ob ich alles richtig mache:D
 
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Das mit den 12 Wochen habe ich auch schon in Erfahrung gebracht und nachdem was ich alles gelesen habe, kann ich das absolut nur befürworten.
Unsere bekommen wir wenn sie 9 Wochen alt sein werden, viel zu früh, ist auch meine Meinung. Die Besitzerin möchte sie aber spätestens dann alle weg haben ( es war ein Wurf von 8 Kätzchen) . Die Begründung kann ich auch nicht nachvollziehen, sie meinte, dass sie zwei Babys hat und sich eben nicht lange auch noch um Kitten kümmern kann. Meine Einstellung ist eine komplett andere und klar, kann man jetzt sagen, ich soll dann eben wo anders Kätzchen holen die älter sind, aber diese zwei die ich in zwei Wochen holen mag, werden dann einfach an eine andere Person abgegeben mit 9 Wochen. Deshalb habe ich mich entschieden sie trotz der richtigen Meinung sie erst nach mindestens 12 Wochen zu holen, in zwei Wochen schon zu uns zu nehmen.


Ganz ehrlich - sag der Tante ab. Sie mag jemanden finden für die Kitten, oder auch nicht. Ich bin mir sicher, Du hast ein Tierheim in der Nähe, oder findest irgend jemanden, der vernünftig genug ist, die Katzen lange genug bei der Mutter zu lassen.
Jeder, der diese Frau unterstützt indem er ihr Kitten abnimmt, bestätigt sie in ihrem Tun.
Wenn sie stattdessen bei jedem Wurf wenigstens 1 Person dabei hat, die ihr sagt "behalt deine Kitten, du bist eine Vermehrerin und ich unterstütze das nicht", mag das irgendwann den Denkprozess bei ihr aktivieren....
Ich habe in meiner Nachbarschaft gerade aktuell den Fall, dass eine Familie jede Menge Hundewelpen hat. Sie wussten dass die Mutter läufig war, haben sie trotzdem laufen lassen und haben nun das Ergebnis. Die Hündin hat die Welpen nicht akzeptiert (sie war selber nicht mal 1 Jahr alt, als sie trächtig wurde) und nun sind die Welpen derweil ca 5 Monate alt und immer noch fast alle (bis auf 1) bei der Familie, weil keiner sie haben will. Es tut mir leid um die Welpen, aber als ich hörte wie der Besitzer sagte "die werden alle kastriert nächsten Monat", da wusste ich, dass es geklickt hat in seinem Schädel.

Bitte unterstütze diese Frau nicht. Sag nein, bleib standhaft und ruf im nächsten Tierheim an. Und sag dass dieser Frau auch klipp und klar!
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Schließe mich Hexe an!

Zu dem Kippfensterproblem: Dieser Dinger hier und Katzennetz sollten das Problem beheben ;) *klick*
Schaut dann so aus *klick*
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Kiwi, die Idee find ich grundsätzlich toll, aber unbeaufsichtigt würde ich die Katze dennoch nicht lassen. Denn wenn es eine Katze doch drauf anlegt,halten die Klebehaken ja nicht.

Aber das Grundprinzip finde ich klasse. Wenn man in einem Eigenheim wohnt könnte man da ja Haken zum Reinschrauben nehmen, die gehen nicht einfach ab:eusa_think:

Ist das Netz unten dann auch mit solchen Klebehaken befestigt?
 
N

Nola123

Registriert seit
05.11.2015
Beiträge
5
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank für eure Antworten!
Ich werde die Besitzerin bitten die Babys noch paar Wochen länger bei der Mama lassen zu dürfen und erkläre ihr warum, vlt bringt es was:angel:
Das mit dem Fenster finde ich super! Die Fenster gekippt wollte ich sowieso nicht lassen, wenn ich nicht in der Nähe bin . Wir haben sehr große, hohe Fenster und diese Kippschutzteile aus Plastik aus dem Internet kamen mir alle zu klein vor. Wie macht ihr das mit den Kabeln? Macht ihr da so Zeug drauf damit die nicht dran gehen? Hab gelesen dass es da so Zeug gibt was nach Zitrone oder so schmeckt und dann gehen die nicht mehr dran.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Ich werde die Besitzerin bitten die Babys noch paar Wochen länger bei der Mama lassen zu dürfen und erkläre ihr warum, vlt bringt es was:angel:
Das wäre wirklich toll, wenn das klappen würde. Ich kann mich da den anderen nämlich nur anschließen: Aus solchen Quellen sollte man eh besser keine Katzen beziehen, aber wenn, dann eben wirklich nur unter einigen Bedingungen wie z.B. das richtige Abgabealter.

Wie macht ihr das mit den Kabeln? Macht ihr da so Zeug drauf damit die nicht dran gehen? Hab gelesen dass es da so Zeug gibt was nach Zitrone oder so schmeckt und dann gehen die nicht mehr dran.
Meine Katzen sind bisher nie an Kabel gegangen, das Problem hat sich mir also noch nie gestellt. Allerdings würde ich da eher Richtung Kabelkanal was machen, damit sie nicht mehr dran kommen. Wenn etwas eklig schmeckt, riecht es in der Regel auch und im Revier der Katze mit unangenehmen Düften zu arbeiten zieht meist eher andere Probleme wie z.B. Markieren nach sich. Dann hat man gleich zwei Baustellen und das ursprüngliche Problem nicht gelöst.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.126
Reaktionen
408
Kabel wurden hier mit absoluter Hingabe tot gespielt- hab nachher einfach alles weggepackt/zugestellt/an einer Stelle auch einen Kabelkanal verlegt und massenhaft Alternativen geboten.

Inzwischen schläft zumindest die Katze unheimlich gern auf Kabeln (warum auch immer:p) angefressen oder bespielt werden die allerdings nicht mehr.
Hat aber ca. 6 Monate gedauert.
 
N

Nola123

Registriert seit
05.11.2015
Beiträge
5
Reaktionen
0
Oki, ich schau mir das einfach mal an ob sie Interesse dran haben oder nicht, aber das mit dem zustellen ist eine sehr gute idee!
Noch eine Frage hätte ich, als ich bei der Besitzerin daheim war, habe ich gesehen dass die Kitten alle aus einer großen Schüssel gefressen haben. Es gab aber nur Trockenfutter für sie. Ich hab mich aber bisschen durchgelesen und würde ihnen lieber Nassfutter kaufen mit viel Fleischanteil und alle paar Tage rohes Fleisch oder eben was extra für sie zubereitetes. Ist diese Umstellung zu früh? Soll ich ihnen auch anfangs das gewohnte Trockenfutter geben ? Und: Kann man Kitten rohes Fleisch geben (kein Schwein, nix mit Knochen weil die splittern, ich weiss :)) oder ist das zu früh?
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Off-Topic
Kiwi, die Idee find ich grundsätzlich toll, aber unbeaufsichtigt würde ich die Katze dennoch nicht lassen. Denn wenn es eine Katze doch drauf anlegt,halten die Klebehaken ja nicht.
Seh ich genau so. Muss ja auch nicht sein, dass die Fenster offen bleiben, wenn man weg ist.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Ist diese Umstellung zu früh? Soll ich ihnen auch anfangs das gewohnte Trockenfutter geben ? Und: Kann man Kitten rohes Fleisch geben (kein Schwein, nix mit Knochen weil die splittern, ich weiss :)) oder ist das zu früh?
Es kann sein, dass sie durch den Umzugsstress sowieso ein wenig Verdauungsprobleme bekommen. Deshalb würde ich das vorsichtig angehen und mich ein wenig rantasten. Also mal eine Mahlzeit Nassfutter geben und erst mal schauen, wie es vertragen wird. Nassfutter und Trockenfutter zeitgleich geben solltest du aber wenn möglich vermeiden, weil beides unterschiedliche Verdauungszeiten hat, was auch auf den Magen schlagen kann.

Und ja klar kann man Kitten rohes Fleisch geben. Unsere Bernadette kennt zum Beispiel nix anderes, sie wurde von klein auf gebarft ;).
 
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Meine Kitten lieben Hühnchen. Da werd ich regelrecht angefallen, wenn ich mit rohen Hühnchen wedle :lol:
Denk mal was Mama Katze den Jungen bringen würde, wenn sie sie draußen aufziehen müsste.
Garantiert keine Dosen ;)
Also ja, frisches Fleisch ist okay für Kitten.
Die jetzige Besitzerin wird mir immer unsympathischer. Wie alt sind die Kitten jetzt?
Und kriegen TroFu? Auf dass die Nieren von Anfang an geschädigt werden.... :evil:
 
omfgjen

omfgjen

Registriert seit
26.07.2013
Beiträge
1.072
Reaktionen
6
"Normaldicke" Kabel sind hier schon immer egal gewesen, aber das ganz dünne wabbelige Kabel des Xbox-Headsets wurde durchgebissen (zweimal, weil der Herr nicht lernt es wegzuräumen:roll:) & mein eines Ladekabel musste dranglauben. Eine Spielangel lag mal über Nacht rum, die war am nächsten Tag auch durchgebissen :lol:
 
N

Nola123

Registriert seit
05.11.2015
Beiträge
5
Reaktionen
0
Die Kitten sind jetzt bisschen älter als 7 Wochen alt. Ja, ich fand das mit Trockenfutter auch nicht richtig, die Besitzerin weiss es einfach nicht besser denke ich. Sie ist relativ jung (28 oder so), hat 3 kleine Kinder und ist gerade am Hausbau dran mit ihrem Mann. Sie haben auch nur eine Katze und waren bisschen überfordert dass diese jetzt Kitten bekommen hat. Sie verschenkt die Katzen auch nicht und hat mich gebeten, sobald ich die Katzen abholen komme, dass ich ihr gelegentlich Fotos schicke wie es ihnen geht. Also ich denke sie macht das alles eher aus Unwissenheit mit dem Trockenfutter und auch dass sie die Kätzchen mit 9 Wochen abgeben möchte. Ich werde es ihr aber sagen, dass ich sie lieber nach 12 Wochen abholen würde.


Ich hab mir jetzt für die Erstausstattung eine Liste gemacht, ich hoffe das ist alles so richtig und ich habe nichts vergessen, aber ihr könnt ja mal drüber schauen:D
3 Katzenklos (so flache, weil sie ja noch klein sind, damit sie besser einsteigen können) , 6 Näpfe, ein großes Bettchen, ein Kratzbaum mit Liegeflächen, Katzenstreu von CatsBest (hatte eine gute Bewertung), Nassfutter, Spielzeug, eine Unterlage für die Näpfe, Transportbox
 
FrauMiau

FrauMiau

Registriert seit
21.09.2014
Beiträge
97
Reaktionen
0
Katzen lieben es auf Decken und flachen Kissen zu liegen. Frag mal deine Bekannten, ob sie alte Tücher weggeben wollen... ;)
Spielzeug empfehle ich 2 verschiedene Katzenangel, Kissen mit Katzenminze drin, Bälle und Mäuse.
Und Katzenhaarbürste brauchst du auch noch.


Finde du machst dir viele Gedanken dazu und bereitest dich gut darauf vor. Super!!
Die ersten Wochen bei Euch sind sehr wichtig für die Kleinen, wenn sie angekommen sind, versucht sie viel zu streicheln und mit ihnen zu kuscheln. Sonst ist das später über lange Zeit aufzubauen...
 
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Katzen lieben es auf Decken und flachen Kissen zu liegen. Frag mal deine Bekannten, ob sie alte Tücher weggeben wollen... ;)
Spielzeug empfehle ich 2 verschiedene Katzenangel, Kissen mit Katzenminze drin, Bälle und Mäuse.
Und Katzenhaarbürste brauchst du auch noch.


Finde du machst dir viele Gedanken dazu und bereitest dich gut darauf vor. Super!!
Die ersten Wochen bei Euch sind sehr wichtig für die Kleinen, wenn sie angekommen sind, versucht sie viel zu streicheln und mit ihnen zu kuscheln. Sonst ist das später über lange Zeit aufzubauen...
Katzenhaarbürste ist kein Muss. ich hab 10 Katzen hier und keine wird gebürstet.
Woher hast Du denn die Weisheit, dass man viel mit ihnen kuscheln muss und sie viel streicheln soll? :eusa_eh:
3 meiner Findlinge kamen mit ca 3 Monaten zu mir. Völlig verwildert ( https://www.tierforum.de/t197626-kittenplage.html ) und absolut unklar, ob ich die überhaupt zahm kriege.
Den ersten durfte ich nach knapp 3 Monaten das erste Mal anfassen. Die anderen beiden darf ich erst seit ca 3 Wochen streicheln. Dafür sind es jetzt die grössten Schmusebacken die man sich vorstellen kann. Einer sitzt grad neben mir und schnurrt, ein zweiter sitzt hinter mir auf dem Stuhl und schnurrt.
Wenn ich mir vorstelle, ich hätte auch nur versucht sie zu streicheln bevor sie soweit waren....:shock:

@Nola: lass die Kitten zu Dir kommen, wenn sie bei Dir eingezogen sind. Dränge Dich ihnen nicht auf. Streichle sie, wenn SIE es wollen - alles andere geht schief..
Tja, scheint als ob die jetzige Besitzerin echt absolut keine Ahnung hat. Das wäre vermeidbar gewesen mit den Kitten. Vielleicht solltest Du nebenher anmerken, dass es gut wäre die Katze zu kastrieren, sonst hat sie bald wieder Junge.
Versuch zu verhandeln und soviel Zeit für die Kitten rauszuschinden wie es nur geht. Jeder einzelne Tag mehr mit der Mama ist wertvoll. Sag ihr, dass es wissenschaftlich bewiesen ist, dass Katzen bis zur 12. Woche bei der Mutter bleiben sollen. Frag sie, ob sie ihre Kinder mit 10 Jahren auf die Strasse setzen würde, weil sie meint, dass sie nun alt genug sind. Vielleicht hilft der Vergleich.....
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Ich schließe mich da Hexe an. Lass´ die Katzen auf Dich zukommen. Du solltest ihnen jetzt nicht unbedingt aus dem Weg gehen - wenn sie in einem Raum sitzen, spricht nichts dagegen, wenn Du Dich ganz lässig auch einfach da hinsetzt (hektische Bewegungen vermeiden) - und einfach da bist...
Wie schnell und wie sehr zutraulich die Katzen werden, hängt auch von den einzelnen Charakteren ab - wir haben hier vom Superschmuser bis zum Superschüchti alles... wir haben hier auch ein Exemplar, der zog mit knapp 12 Wochen als Streunerbaby hier ein, kommt nach 4-5 Jahren mittlerweile nachts ab und an ins Bett und möchte gekrault werden, ist tagsüber aber von Anfang an immer noch schneller verschwunden, als man gucken kann. Umgekehrt Tierheimkatze Jule, die zog mit 1,5 Jahren hier ein, wohnte 1 Jahr auf dem Kleiderschrank und kommt nun auch tagsüber oft an und fordert vehement ihre Leckerchen samt Streicheleinheiten...

"Must-have" an Spielzeug gibt es nach meiner Erfahrung eigentlich gar nix. Sie lieben Kartons. Zerknüllte Zeitung eignet sich prima als Spielzeug. Natürlich wandert immer das eine oder andere Spielzeug in den Einkaufskorb, daher haben wir hier auch diverse Bälle, Schmusekissen etc. - die fliegen aber eigentlich hauptsächlich in irgendwelchen Ecken (oder Kartons :D) rum ;)
Eine Spielangel haben wir auch, die wird aber bei unseren auch nach spätestens 5 Minuten uninteressant, und sie sollte auf jeden Fall nur unter Aufsicht benutzt werden, da sich die Katzen da leicht drin verheddern können, wenn man das Ding irgendwo rumliegen lässt...
LG, seven
 
Thema:

Das erste mal Kitten

Das erste mal Kitten - Ähnliche Themen

  • Kater mit anderem zusammen oder alleine das erste Mal rauslassen?

    Kater mit anderem zusammen oder alleine das erste Mal rauslassen?: Hallo zusammen, mein kleiner Kater Dexter (6 Monate alt) wird diese Woche kastriert und darf dann bald endlich nach Draußen - er kann es schon...
  • Katze ist zum ersten mal länger weg

    Katze ist zum ersten mal länger weg: Hallo! Seit dem gestern, dem 19. Mai spurlos verschwunden. Sie ist eine absolute Freigängerin und ist sterilisiert. Unsere Katze ist extrem...
  • Das erste Mal auf sich allein gestellt

    Das erste Mal auf sich allein gestellt: Hi Leute! Im Oktober 2011 habe ich mich verliebt. In einen Perserkater aus dem Tierheim^^ Ende November haben wir ihn abgeholt und er hat sich...
  • Zum ersten mal eine Katze

    Zum ersten mal eine Katze: Hallo liebe Katzenfreunde, Wir wollen uns eine Katze in unser Heim hohlen. Wir möchten uns gerne eine Katze aus dem Tierheim oder einer anderen...
  • Freigang ist beim ersten Mal schief gegangen, was mache ich jetzt?

    Freigang ist beim ersten Mal schief gegangen, was mache ich jetzt?: Hallo zusammen, ich habe 2 Katzen mittlerweile, Chai und Filfil Chai wird im Juni 2 Jahre und Filfil ist gerade mal 8 monate alt. Ich schreibe...
  • Ähnliche Themen
  • Kater mit anderem zusammen oder alleine das erste Mal rauslassen?

    Kater mit anderem zusammen oder alleine das erste Mal rauslassen?: Hallo zusammen, mein kleiner Kater Dexter (6 Monate alt) wird diese Woche kastriert und darf dann bald endlich nach Draußen - er kann es schon...
  • Katze ist zum ersten mal länger weg

    Katze ist zum ersten mal länger weg: Hallo! Seit dem gestern, dem 19. Mai spurlos verschwunden. Sie ist eine absolute Freigängerin und ist sterilisiert. Unsere Katze ist extrem...
  • Das erste Mal auf sich allein gestellt

    Das erste Mal auf sich allein gestellt: Hi Leute! Im Oktober 2011 habe ich mich verliebt. In einen Perserkater aus dem Tierheim^^ Ende November haben wir ihn abgeholt und er hat sich...
  • Zum ersten mal eine Katze

    Zum ersten mal eine Katze: Hallo liebe Katzenfreunde, Wir wollen uns eine Katze in unser Heim hohlen. Wir möchten uns gerne eine Katze aus dem Tierheim oder einer anderen...
  • Freigang ist beim ersten Mal schief gegangen, was mache ich jetzt?

    Freigang ist beim ersten Mal schief gegangen, was mache ich jetzt?: Hallo zusammen, ich habe 2 Katzen mittlerweile, Chai und Filfil Chai wird im Juni 2 Jahre und Filfil ist gerade mal 8 monate alt. Ich schreibe...