Neukatze vergrault mein 2 altkater. HILFE

Diskutiere Neukatze vergrault mein 2 altkater. HILFE im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich habe seit 1 Jahre 2 Kater aus dem Tierheim. 3+4 jahre alt. Beide kennen schon von klein an und lieben sich. Seit einer Woche habe ich...
G

gismo-frowin-bella

Registriert seit
17.11.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe seit 1 Jahre 2 Kater aus dem Tierheim. 3+4 jahre alt. Beide kennen schon von klein an und lieben sich. Seit einer Woche habe ich jetzt eine Katze( 1,5 jahre) gerettet. ICh kenne die Katze
seit einem halben jahr. Leider ist sie durch ihre Vorbesitzerin etwas "traumatisiert" und verhaltensauffällig. Darum habe ich sie zu mir genommen.
Das Problem ist, dass meine Kater sehr neugierig sind auf die kleine, sie aber nur mit pfauchen, schreien knurren und kratze reagiert. ich hab schon den stecker probiert, Katzenminze....
Auf mich und meinen sohn reagiert sie mit schnurren und schmusen.

sie selbst ist sehr neugierig.

nun ist das Problem dass meine Herren schon ganz verstört sind, nicht mehr kuscheln, essen. Sie pinkeln überall hin
und die kleine hat so angst, dass sie sich nicht aufs Klo traut nd groß und klein da macht, wo sie grad ist.

Bin am verzweifeln, weis jemad rat?
LG
 
17.11.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Katzenminze-Stecker? Gibt's das? Oder meinst Du Feliway? Feliway braucht meistens länger als ne Woche bis es wirkt.
Was meinst Du mit traumatisiert und verhaltensauffällig? Beschreib sie mal ein bisschen näher. War sie alleine bei der Vorbesitzerin?
Wie ist eure Wohnungssituation? Wie viele qm habt ihr? Können die Kater raus? Stehen alle Zimmer zur Verfügung?
Wie viele Klo's stehen zur Verfügung? Erste Massnahme: mehr Klo's aufstellen um den Pinkelattacken entgegen zu wirken.
Reinige die Pinkelstellen mit Enzymreiniger. Ich hab den hier: http://www.amazon.de/ECODOR-Uringer...&qid=1447784044&sr=8-7&keywords=enzymreiniger und recht gute Erfahrungen damit gemacht.
Oberstes Gebot: Ruhe bewahren. Nichts wird so heiss gekocht wie es gegessen wird und Katzen in dem Alter, in dem die Mieze ist, sind normalerweise noch nicht völlig verhunzt. ;) Wenn Du gestresst bist, sind die Katzen gestresst, was Dich noch mehr stresst.
So nun, erzähl mal bisschen mehr.
 
G

gismo-frowin-bella

Registriert seit
17.11.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
ich meinte den feliwell stecker.

naja als wir die katze geholt haben( von der erst besitzrin) war sie total verschmust. meine Nachbarin hat sie allein gehalten und ihr keine Aufmerksamkeit geschenkt. Bella war ein "geschenk" an die 12 jährige tochter. für die war bella aber nur a paar tage interessant. Ihr Mann hat Bella nur weggestoßen, manchmal richtig heftig, dass se durch die halbe Wohnung flog.als das Baby meiner Nachbarin zur welt kam,war bella für sie nur noch lästig.
Sie hat angefangen an Möbel und der tür zu kratzen, zu schrein und ist dem Baby immer ins gesicht esprungen.
als bella dann anfing nur noch verängstigt und teilweise apathisch unterm Sofa zu sitzen, hab ich sie ihr "weggenommen"(sie wollte sie eh nimma. Zitat von ihr " irgendwann erschlag ich sie" ).
Ich habe 65 m2, alle 3 sind von anfang an reine wohungskatzn. es sind alle zimmer zugänglich und jeder hat ein eigenes Klo, bett, und Napf. Am Geruch liegts net, weil alle 3 überall schlafen.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Dass Bella traumatisiert ist, ist nach Deinen Schilderungen kein bisschen verwunderlich. Im Gegenteil ist es da schon sehr erstaunlich, dass sie auf Deinen Sohn und auf Dich so verschmust reagiert!
Da ist es schon eher verwunderlich, dass sie auf die anderen Katzen so aggressiv reagiert - denn andere Katzen scheint sie ja bisher nicht gekannt zu haben?

Ich kann Dir da leider auch keine Ratschläge geben außer Geduld zu haben - es dauert meist ein paar Tage, Wochen oder manchmal sogar Monate, bis sie sich - im wahrsten Sinne des Monats - zusammenraufen.
Die Unsauberkeit ist natürlich ein zusätzliches Problem (das hatten wir bei unseren Vergesellschaftungen maximal bei der meistgestressten Katze, ließ sich aber durch ein zusätzliches Klo schnell beheben) - aber wenn dann gleich alle Beteiligten unsauber werden - hui...
Aber bitte gib´ nicht zu schnell auf. Auch wenn´s unangenehm ist. Gib ihnen die Chance, die Kurve zu kriegen - evtl. tatsächlich ein paar Behelfsklos aufstellen (können auch Kartons sein, ausgelegt mit Folie und da dann Streu rein), Futter in der ganzen Wohnung verteilt und nicht an einer bestimmten Stelle (dann halt ruhig die Portionen halbieren und dafür doppelte Futterschalenzahl - kann ja keine Katze gleichzeitig an 2 Plätzen sein ;) ) usw...

Viel Erfolg und alles Gute
seven
 
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Ok. Trotzdem würde ich vorübergehend noch mind. 2 weitere Behelfsklos aufstellen. Kartons mit ner Tüte und Streu drin würden es tun.
Soweit ich es rauslesen kann, müssen die 3 sich einfach erst noch aneinander gewöhnen. Da bleibt Dir nur Geduld. 1 Woche ist nicht viel Zeit. Manche VG dauern Stunden (bei Kitten geht es normalerweise fix), andere dauern Monate.
Bitte gib nicht auf, okay? Versuch den Alltag so normal wie möglich zu halten, allen dreien genug Aufmerksamkeit zu geben und versuch vielleicht mal mit ihnen zusammen zu spielen, sodass sie einander näher kommen können. Trenne sie nicht und misch Dich nicht ein, wenn sie sich anzicken - ausser es artet wirklich in nen heftigen Kampf aus.
Zeit ist das Zauberwort. Gib ihnen Zeit. Und lass den Feliway-Stecker ruhig erstmal wo er ist. Wie schon geschrieben - das dauert oftmals länger als ne Woche bis er wirkt.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Off-Topic
Möööönsch seven, konntest nicht 2 Minuten eher abschicken? :lol:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
Off-Topic
:eusa_whistle::024::052:
 
G

gismo-frowin-bella

Registriert seit
17.11.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
ich danke euch für eure raschen antworten.
das mit den Klos werde ich probieren.
ich hoffe dass damit wenigstens der tägliche putzterror aufhört.
wünsch euch einen schönen abend.

PS.: ich habe noch nie und werde niemals ein Tier weggeben nur weils grad schwierig ist;)
 
Thema:

Neukatze vergrault mein 2 altkater. HILFE