Wiegen meine Meerschweinchen genug?

Diskutiere Wiegen meine Meerschweinchen genug? im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, Ich habe mir vor 2 Wochen 4 Meerschweinchen geholt, nun Frage ich mich ob die kleinen auch genug Wiegen. Sie bekommen von mir immer 10%...
Lilo1999

Lilo1999

Registriert seit
24.09.2013
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe mir vor 2 Wochen 4 Meerschweinchen geholt, nun Frage ich mich ob die kleinen auch genug Wiegen. Sie bekommen von mir immer 10% ihres Körpergewichtes an Obst und Gemüse. Körnerfutter und Heu können sie essen so viel sie wollen ;). Nun mal das Alter und Gewicht von den kleinen:

Laicy - 3 Monate/13 Wochen - 600g jetzt,
vor 2 Wochen - 400g also 200g zugenommen

Nyoko - 3 Monate/16 Wochen - 690g jetzt, vor 2 Wochen - 500g also 190g zugenommen

Sahpira - 2 Monate/8 Wochen - 280g jetzt, vor 2 Wochen - 180g also 100g zugenommen

Yuri - 2 Monate/8 Wochen - 300g jetzt, vor 2 Wochen - 200g also 100g zugenommen

Jetzt habe ich Laicy aber woanders gekauft nämlich bei einem Händler der sie bis ich sie geholt habe also bis sie 11 Wochen alt war mit einem Männchen (Ihr Bruder) zusammen gehalten hat, deswegen habe ich jetzt die Befürchtung das Laicy Schwanger ist. Dazu habe ich 3 Fragen:
1.Könnte das denn vom Alter her sein?
2.Wenn ja ab wann sieht man ungefähr den Bauch wenn sie denn Schwanger sein sollte?
3.Merkt man das Stark mit dem Gewicht oder lässt sich das daran nicht feststellen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und eine Frage habe ich dann noch mach ich das Richtig mit dem 10% ihres Körpergewichtes an Obst und Gemüse? und soll man Meerschweinchen wirklich jede Woche 1 Mal wiegen damit man sicher ist das sie nicht abnehmen also Krank sind?

LG Lilo bye
 
20.11.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
Sesshomarux33

Sesshomarux33

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
653
Reaktionen
0
Hallo Lilo1999,

ob deine Meerschweinchen genug wiegen ist relativ individuell. Es gibt größere und kleinere Tiere. Das Gewicht hört sich z.T entsprechend passend an, aber bei Nyoko und Laicy ist es evtl etwas zu viel. So viel wiegen meine beiden Mädels (derzeit 4 Monate alt) nicht mal.

Was fütterst du für ein Körnerfutter? Evtl sind deine Meerschweinchen deswegen etwas im Übergewicht. TroFu in Form von Körnern füttert man vielleicht 1 EL pro Nase alle paar Tage. Zudem muss man die Saaten auch in entsprechenden Mengen halten.

1) Ja es wäre durchaus möglich. Der Bruder war zu dem Zeitpunkt sicher schon geschlechtsreif.

Zu deinem vielleicht trächtigen Weibchen: Es wäre eine Katastrophe, wenn sie tatsächlich trächtig ist. Sie ist noch viel zu jung und könnte die Welpen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht aufziehen, evtl überlebt sie nicht mal die Geburt - ihr Geburtskanal ist in dem Alter definitiv noch zu klein.
Lass das umgehend beim Tierarzt abklären.

2). Naja wirklich sehen tut man es nicht unbedingt. Sie ist halt dick. Wenn man wirklich Ahnung hat, kann man per Abtasten eine Trächtigkeit feststellen. Aber lass deine Dame bitte beim Tierarzt anschauen, wie gesagt!

3) Man merkt es klar. Du wirst es, wenn es so sein sollte (was ich nicht hoffen will...), merken insofern du deine Tiere auch regelmäßig wiegst, was man übrigens auch machen sollte damit man früh eine Erkrankung bemerkt.

Zur letzten Frage: Du kannst ruhig etwas mehr Gemüse füttern. Während des Frühjahrs und Sommer am besten durchgehend Wiese und im Herbst und Winter dann Gemüse.

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33
 
Zuletzt bearbeitet:
Muhri

Muhri

Registriert seit
31.12.2014
Beiträge
281
Reaktionen
0
Und bitte nicht mehr bei ominösen Händlern kaufen.. Wie Sesshomarux33 sage, sofort zum Tierarzt. Das kann wirklich gefährlich, wenn nicht lebensbedrohlich sein.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Ich find die beiden jüngeren ehrlich gesagt etwas leicht... Maja & Nala hatten mit 4 Wochen 300 bzw. 330 g (bei Notstationen oder guten Züchtern ist das Abgabegewicht 300 g!). Mit 3 Monaten waren es 600 g. Maja hat jetzt mit 1 1/2 Jahren ca. 1080 g und Nala 980 g.
Die beiden älteren finde ich so rein vom Gewicht ok. Aber das ist auch Optik.

Was ICH sehr wichtig finde, dass da noch ein älteres Tier dazu kommt! Die 4 müssen sich von einem älteren Tier (um 1 Jahr) das richtige Verhalten abschauen, zumal sie (wie es sich liest) aus nicht so toller Aufzucht kommen. Wenn es 4 Mädels sind, dann am besten einen älteren Kastraten, wenn schon ein Kastrat dabei ist, dann ein Mädel.

Ansonsten wurde ja schon alles gesagt.
 
Lilo1999

Lilo1999

Registriert seit
24.09.2013
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo Lilo1999,

ob deine Meerschweinchen genug wiegen ist relativ individuell. Es gibt größere und kleinere Tiere. Das Gewicht hört sich z.T entsprechend passend an, aber bei Nyoko und Laicy ist es evtl etwas zu viel. So viel wiegen meine beiden Mädels (derzeit 4 Monate alt) nicht mal.

Was fütterst du für ein Körnerfutter? Evtl sind deine Meerschweinchen deswegen etwas im Übergewicht. TroFu in Form von Körnern füttert man vielleicht 1 EL pro Nase alle paar Tage. Zudem muss man die Saaten auch in entsprechenden Mengen halten.

1) Ja es wäre durchaus möglich. Der Bruder war zu dem Zeitpunkt sicher schon geschlechtsreif.

Zu deinem vielleicht trächtigen Weibchen: Es wäre eine Katastrophe, wenn sie tatsächlich trächtig ist. Sie ist noch viel zu jung und könnte die Welpen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht aufziehen, evtl überlebt sie nicht mal die Geburt - ihr Geburtskanal ist in dem Alter definitiv noch zu klein.
Lass das umgehend beim Tierarzt abklären.

2). Naja wirklich sehen tut man es nicht unbedingt. Sie ist halt dick. Wenn man wirklich Ahnung hat, kann man per Abtasten eine Trächtigkeit feststellen. Aber lass deine Dame bitte beim Tierarzt anschauen, wie gesagt!

3) Man merkt es klar. Du wirst es, wenn es so sein sollte (was ich nicht hoffen will...), merken insofern du deine Tiere auch regelmäßig wiegst, was man übrigens auch machen sollte damit man früh eine Erkrankung bemerkt.

Zur letzten Frage: Du kannst ruhig etwas mehr Gemüse füttern. Während des Frühjahrs und Sommer am besten durchgehend Wiese und im Herbst und Winter dann Gemüse.

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33
Ich füttere ihnen normales Körnerfutter vom Netto oder auch vom Futternapf davon steht immer ein ganzer Napf im Gehege der auch immer voll ist.
 
Sesshomarux33

Sesshomarux33

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
653
Reaktionen
0
Verstehe. Das ist leider ziemlich ungesund und schadet Zähne sowie Magen-Darm. Setze dieses Futter am besten ab und füttere hauptsächlich Heu, vor allem Wiese und Zweige sowie Gemüse.

Du kannst Trockenfutter mit getrockneten Kräuter, Fenchelsamen, Hirse und wenig Haferflocken und Sonnenblumenkernchen gerne mischen. Aber wie gesagt davon dann nur 1 EL pro Meeri in der Woche. Wirklich nötig ist diese Mischung allerdings nur im Winter für Tiere in Außenhaltung.
 
Lilo1999

Lilo1999

Registriert seit
24.09.2013
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ok dann weiß ich jetzt bescheid ^^ jetzt bekommen meine meeris mehr Obst/Gemüse und weniger Trockenfutter. Äste von Apfelbäumen bekommen sie ja auch damit sie die zähne kürzen da diese ja immer wachsen. Wiese bekommen sie gerade sehr wenig da der Händler ihnen keine gegeben hat und ich sie somit langsam dran gewöhne (hoffe ist richtig so). Jetzt Frage ich mich wie ich das mit dem 1 EL Trockenfutter pro Nase machen soll, da Nyoko (die größte von allen und glaub auch die Chefin ist) das Trockenfutter sofort auffressen würde und für die Anderen 3 dann nix mehr Übrig bleiben würde. Ich kann ihnen aber auch nicht einfach allen einen Napf da hinstellen da die 3 Mädels also Laicy, Saphira und Yuri immer nur essen wenn sie gerade hunger haben und das währe dann zu spät da Nyoko dann alles aufgefressen hätte:?. Jetzt möchte ich Nyoko aber auch nicht wieder abgeben nur weil sie den anderen das Trockenfutter weg frisst da sie es beim Gemüse/Obst nicht so extrem macht (da sind sie dann alle am Knabbern und bekommen somit auch alle ihre eigene Schüssel wo sie auch immer sofort alles auffressen. Deswegen gebe ich ihnen immer eine ganzen Napf voll Trockenfutter und Morgens um 11 Uhr bekommt jeder einen Napf an Obst und Gemüse (jeder halt 10% vom Körper Gewicht). Kann man denn das Trockenfutter ganz absetzen (damit ich nicht das Problem mit Nyoko habe weil sie wenn sie so weiter macht ja immer Dicker und Dicker wird) oder ist das Notwendig? da ich ihnen ja wie gesagt Obst,Gemüse,Heu und Langsam Wiese gebe. Natürlich würde ich ihnen dann mehr Obst und Gemüse geben da ja dann das Trockenfutter fehlen würde.

LG Lilo
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Du solltest vorallem dieses Trockenfutter absetzen. Es gibt welches, das man guten Gewissens (aber nicht in dieser Menge!) geben kann. Cavialand hat gutes Futter.

Frischfutter nicht nach Körpergewicht, sondern nach dem was sie fressen, wobei mehr blättriges (Endiviensalat, Chicoree, Chinakohl,... eher kein Eisbergsalat & Kopfsalat, weil da keine Nährstoffe drin sind) und wenig Knollengemüse (Karotte z.B.).

Hier gibt es z.B. für 7 Meerschweine 3-6 EL "Trockenfutter" (Haferflocken z.B. eher weniger, getrocknete Blüten mehr) und ca. 700 g Frischfutter (Hauptsächlich blättriges), das hatte ich nur mal paar Tage zum Test gewogen. Und natürlich Heu satt. Und das ganze dann halt 2x am Tag.

Schade, dass du nicht auf meinen Beitrag oben eingegangen bist...
 
Sesshomarux33

Sesshomarux33

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
653
Reaktionen
0
jetzt bekommen meine meeris mehr Obst/Gemüse und weniger Trockenfutter.
Mehr Gemüse ist schön. Aber Obst bitte in Grenzen halten wegen dem hohen Fruchtzuckergehalt.
Und wie McLeodsDaughters bereits schon schrieb - nicht weniger Trockenfutter, sondern komplett weglassen!

Jetzt möchte ich Nyoko aber auch nicht wieder abgeben nur weil sie den anderen das Trockenfutter weg frisst da sie es beim Gemüse/Obst nicht so extrem macht
Du denkst da schon viel zuweit...
In jeder Gruppe gibt es dominantere Tiere. Das ist irgendwo sogar wichtig. Deswegen gibt auch keiner sein Tier ab. Wobei die Dominanz bei Jungtieren noch nicht so arg ist. Das klärt sich später erst richtig.

Wegen dem "Wegfressen": Selbst wenn, dann wäre es nicht schlimm. Selbstgemischtes TroFu macht nur bei Tieren im Winter in Außenhaltung wirklich Sinn. Aber wenn du da so genau sein möchtest, dann füttere es doch aus der Hand - so kannst du sie gleich futterzahm kriegen. ;)
Aber bitte nimm dann selbstgemischtes gesundes TroFu.

Da du auf McLeods Thread nicht ganz eingegangen bist: Es wäre schön, wenn du den Kleinen ein älteres Tier im Alter von 1-2 Jahren dazu gesellst. Das ist wichtig für die Kleinen!
 
Lilo1999

Lilo1999

Registriert seit
24.09.2013
Beiträge
22
Reaktionen
0
Also aus der Hand füttern geht leider nur mit Gurken scheiben da sie immer noch sehr scheu sind deswegen kann ich ihnen leider kein TroFu aus der Hand füttern :? Ich werde das TroFu jetzt erstmal ganz weglassen und ihnen mehr Gemüse und ein Wenig Obst geben (gerade gebe ich den Kleinen Melone,Gurke,Apfel,Kopf und Eisberg Salat und Tomate, da ich nicht so genau weiß was jetzt gut für die kleinen ist und wo ich guten Gewissens sein kann das ihnen zu viel davon nicht Schadet deswegen währe eine Liste noch schön was man den Kleinen an Obst und Gemüse geben kann ohne das sie davon Krank werden wenn sie mal zu viel davon Fressen). Wegen dem noch ein Meerni dazu holen gestaltet sich ein wenig Problematisch da ich die 4 erst vor 2 Wochen bekommen habe und mir meine Eltern jetzt nicht noch eins Holen wollen obwohl ich ihnen gesagt habe das es Wichtig für die Kleinen ist damit sie sich das richtige Verhalten abschauen können. Jetzt werde ich mir Wahrscheinlich am 1.12 noch ein 1-2 Jahre altes Meerni (geht auch ein Älteres Meerni oder muss es 1-2 Jahre sein und kann es auch ein Weibchen sein also das ich dann 5 Weibchen habe :eusa_think:) Da ich leider keine Leute kenne die gerade ein Kastrat abgeben/Verkaufen und ich kein Meerni bei dem Händler holen kann da diese da nicht Kastriert sind. Dazu kommt noch das Laicy ja Wahrscheinlich Tragend ist und ich da ja noch die TA Kosten fürs Nachschauen ob sie Tragend ist und wenn ja für die ganzen anderen Kosten aufkommen muss und da Passt dann echt nicht noch ein Meerni mit Rein auch wenn ich es mir für die kleinen Wünschen würde :(.
 
chisai

chisai

Registriert seit
22.10.2012
Beiträge
187
Reaktionen
0
Hiho.

Ich würde an deiner Stelle erstmal zum Tierarzt gehen und diese Schwangerschaftstheorie abklären.
Wenn der Tierarzt das nicht direkt erfühlen kann, am besten mit Ultraschall. Schon weil du dann ungefähr die Anzahl der Jungen udn auch den ungefähren Geburtstermin abschätzen lassen kannst.
Falls sie schwanger sein sollte, musst du dir überlegen was du mit den Jungtieren machst, ob du sie behalten kannst oder nicht. Immerhin kann es sein, das sich dein Bestand verdoppelt.
Ansonsten sollte eine Nottierarztnummer, der zur Not nen Kaiserschnitt machen kann, immer bereit liegen.
Aber dazu kann man dir ja mehr erzählen, wenn das wirklich sein sollte. (was ich nicht hoffe, denn ich fand die Tage vor der Geburt die schlimmsten, die ich jeh erlebt habe, ich hatte nämlich auch son "Überraschungspaket" aus ner Zoohandlung geholt)

Aber wenn ausgeschlossen wurde, das du dort eine Schwangere sitzen hast, dann solltest du der Kastratengeschichte nachgehen.
Allerdings solltest du das vorher platztechnisch und vorallem Finanzielle gut überlegen.
Weil ich finde es auch nicht gut, nur weil es besser für die Entwicklung wäre, ein Tier zu holen, für das das Versorgungsgeld und der Platz nicht reicht.
Immerhin brauchen die Schweinchen ja auch Platz um sich entfalten und entwickeln zu können.
Ölsadinenschweinchen sind ja auch nicht mehr glücklich, wenn man das mal übertrieben ausdrücken will.

Ansonsten würde ich shcon ein Tier nehmen das nicht alt zu alt ist, einfach weil zu viele Jungtiere einen zu alten Herren auf Dauer auch stressen können.
Das kannst du dir Vorstellen wie einen Rentner unter Grundschülern..^^

mata ne
chisai
 
Muhri

Muhri

Registriert seit
31.12.2014
Beiträge
281
Reaktionen
0
Auf jeden Fall einen Kastraten und keinen fünf Mädels :)
aber ich schließe mich da an : wie viel Platz haben deine Mädchen denn? Und natürlich erstmal das Problem der Schwangerschaft abklären, es kann ja auch möglich sein, dass du auf einigen Babys sitzen bleibst.
 
Lilo1999

Lilo1999

Registriert seit
24.09.2013
Beiträge
22
Reaktionen
0
Also meine Mädels haben einen Eigenbau der ist 2,5 Meter lang und 1,5 Meter Breit hoffe das reicht, wenn nicht könnte ich eventuell noch was dran bauen dann hätte der Hase aber weniger Platz :? (er hat 2,5 Meter lang und 2,5 Meter breit) also mein ganzes zimmer ist ein Käfig wenn man es so sieht ;) Wegen der Schwangerschaft werde ich jetzt erstmal zum TA gehen und schauen ob sie wirklich schwanger ist wenn ja könnte ich mir Wahrscheinlich erstmal eh kein 5 tes Meerni holen weil es dann zu viele währen :?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Du hast EIN Kaninchen? Dann besorg dem erstmal einen Partner (bei einem Mädel einen Kastraten oder bei einem Kastraten ein Mädel) und genug Platz (4 qm für 2 Kaninchen, wenn das Kaninchengehege 2,5x2,5 m sind, dann wären das über 6 qm, also Platz für ein zweites Tier). Und wenn der Platz nicht da ist... dann dem Kaninchen ein neues Zuhause suchen.

Die 2,5x1,5 bei den Meerschweinen ergeben 3,75 qm, da ist genug Platz für 5 Meerschweine. Der Kastrat könnte auch älter wie 1-2 Jahre sein, wobei ich keinen über 3 Jahre dazu holen würde. So ab 3-4 Jahren fangen die meisten Meerschweine (leider) schon an zu altern.

Ich würde jetzt: Trächtigkeit feststellen bzw. ausschließen lassen (und das so bald wie möglich) UND dann dem Kaninchen einen Partner dazu holen und dann erst den Meerschweinladys einen Kastraten, wenn keine Trächtig ist.
 
Muhri

Muhri

Registriert seit
31.12.2014
Beiträge
281
Reaktionen
0
Hmm . Man sagt soweit ich mich erinnere pro Meerschweinchen 0,5, aber besser 1 Quadratmeter. Dann könnte da schon noch etwas mehr zu, aber dein Eigenbau ist auf jeden Fall viel besser als irgendwelche handelsüblichen Käfige! :) trotzdem würde ich bei der Größe kein weiteres dazu setzen, auch wenn es zu empfehlen wäre.

Und bloß keine Einzelhaltung bei Kaninchen! Jeweils 2 Quadratmeter und auch mindestens zu zweit.
 
Lilo1999

Lilo1999

Registriert seit
24.09.2013
Beiträge
22
Reaktionen
0
Das Kaninchen lebt aus einem Grund alleine es verträgt sich nämlich nicht mit anderen das habe ich schon versucht ich habe ihm als erstes ein sterilisiertes Weibchen geholt (sie hatte was mit ihrer Fruchtblase und deswegen wurde sie sterilisiertes sagte mir der Vorbesitzer) aber das hat nicht geklappt da er das Weibchen regelrecht Zerfleischt hat und somit musste sie wieder weg, dann habe ich ihn Kastriert und ihm dann nochmal ein Weibchen geholt da der TA sagte vlt liegt es an seinen Hormonen tja das Weibchen wurde aber wieder von ihm angegriffen somit musste sie wieder weg dann meinte der TA wir sollten es mal mit einem anderen Männchen versuchen hat auch nicht geklappt und dann haben wir noch die letzte Möglichkeit gehabt ihm ein Kastriertes Männchen zu holen haben wir auch gemacht aber mit dem hat er sich auch nicht vertragen (ist eben ein Einzelgänger) uns deswegen lebt er alleine. Wegen der Trächtigkeit werde ich am Montag zum TA gehen damit er mir sagt ob sie Trächtig ist oder nicht wenn nicht werde ich den 4 Mädels ein Kastrat holen wen sie es doch ist müsste ich erstmal mit dem Platz schauen da ich sie ja auch Artgerecht halten möchte. Nochmal wegen dem Gemüse und Obst ich habe jetzt viele seiten durchgelesen welches Gemüse und Obst sie essen dürfen und da steht ja z.b bei Salat nicht zuviel verfüttern deswegen wollte ich mal Fragen was für Gemüse und Obst ihr denn euren Meernis gebt und in welchen Mengen? da ich angst habe ich könnte ihnen z.b zu viel Salat geben und sie dadurch Krank werden.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
@Muhri: Wieso nicht noch eins dazu? 0,5 qm gelten bei Haremsgruppen und das strebt Lilo an. Der 1 qm gilt bei Kastraten-/Bockgruppen. Natürlich ist größer immer besser, aber die Ladys brauchen einen Kastraten, der älter ist. Ich hab hier 7 Wutzen auf 3,7 qm, geplant waren zwar nur 6, aber sie haben trotzdem genug Platz um sich auszuweichen (es liegen aber oft so 2-4 zusammen).

Es gibt keine Einzelgängerischen Kaninchen, vielleicht hast du die VG falsch gemacht. Neutraler Ort und Rangkämpfe sind normal, wenn da Fell fliegt & gerammelt wird, ist da alles im grünen Bereich und muss so sein.

Ich füttere hier momentan: Endivien, Chicoree, Chinakohl, Grünkohl, Wirsing, Gurke, Paprika, Karotte & 1-2x pro Woche Apfel. Morgen werde ich im Garten nochmal, vor dem möglichen Schnee, nochmal Petersilie, Fenchelgrün & Sellerie ernten.
Im Übrigen dürfen Kaninchen das selbe haben.

Wichtig ist: Frischfutter und handelsübliches Trockenfutter (das gilt für alles, was irgendwie gepresst ist) vertragen sich oft nicht & deswegen kann es zu Problemen kommen. Deswegen, solang wie noch Trockenfutter gibt, nur leicht verträgliche Sachen und alles langsam anfüttern. Also z.B.: Tag 1 eine Karotte, Tag 2 & 3 Karotte + etwas Endivien, Tag 4 Karotte, Endivien & Gurke usw.
An Kohl ist Chinakohl am besten verträglich; Grünkohl, Wirsing usw. würde ich nur füttern, wenn sie wirklich schon länger was anderes bekommen.

Off-Topic
Mach doch bitte in Zukunft ein paar Absätze und Punkte/Kommas in deinen Text. Dann kann man den besser lesen.
 
Muhri

Muhri

Registriert seit
31.12.2014
Beiträge
281
Reaktionen
0
Ich gehe immer nach dem Motto umso mehr Platz , umso besser. Aber das muss jeder selbst wissen
 
Sesshomarux33

Sesshomarux33

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
653
Reaktionen
0
Das Kaninchen lebt aus einem Grund alleine es verträgt sich nämlich nicht mit anderen das habe ich schon versucht ich habe ihm als erstes ein sterilisiertes Weibchen geholt (sie hatte was mit ihrer Fruchtblase und deswegen wurde sie sterilisiertes sagte mir der Vorbesitzer) aber das hat nicht geklappt da er das Weibchen regelrecht Zerfleischt hat und somit musste sie wieder weg, dann habe ich ihn Kastriert und ihm dann nochmal ein Weibchen geholt da der TA sagte vlt liegt es an seinen Hormonen tja das Weibchen wurde aber wieder von ihm angegriffen somit musste sie wieder weg dann meinte der TA wir sollten es mal mit einem anderen Männchen versuchen hat auch nicht geklappt und dann haben wir noch die letzte Möglichkeit gehabt ihm ein Kastriertes Männchen zu holen haben wir auch gemacht aber mit dem hat er sich auch nicht vertragen (ist eben ein Einzelgänger) uns deswegen lebt er alleine.
Wie habt ihr die Kaninchen vergesellschaftet?

Kein Kaninchen ist Einzelgänger. Beim ersten Fall hat dein Kaninchen die kastrierte Zibbe wahrscheinlich durch seinen sexuellen Drang definitiv ziemlich gestresst. Rammler werden immer(!) kastriert!
Ansonsten liegt es an einer falschen Zusammenführung.

und da steht ja z.b bei Salat nicht zuviel verfüttern deswegen wollte ich mal Fragen was für Gemüse und Obst ihr denn euren Meernis gebt und in welchen Mengen? da ich angst habe ich könnte ihnen z.b zu viel Salat geben und sie dadurch Krank werden.
Dann war das leider keine seriöse Quelle. Grade Blattgemüse sollte man vermehrt füttern.

Belies dich mal auf kaninchenwiese.de und meerschweinchen-ratgeber.de - da steht alles zum Thema Ernährung und was wie viel usw.

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33
 
Thema:

Wiegen meine Meerschweinchen genug?

Wiegen meine Meerschweinchen genug? - Ähnliche Themen

  • Wiegen..!?!

    Wiegen..!?!: Ich habe jetzt schon durch mehrere Beiträge erfahren das ihr eure Meeries jede Woche wiegt. Das würde ich auch gern tun, allein weil ich mir somit...
  • Lippengrind Meerschweinchen. Bitte um Tipps

    Lippengrind Meerschweinchen. Bitte um Tipps: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und hoffe auf Eure Hilfe. Ich bin seit Jahren Meerschweinchen Halterin und habe relativ viele Erfahrungen...
  • Meerschweinchen erkrankt?

    Meerschweinchen erkrankt?: Guten Tag, Und zwar habe ich ein 14 Wochen altes Weibchen und mir ist aufgefallen das Sie an der Wange unter dem Auge eine kahle Stellr hat...
  • Meerschweinchen Schnupfen

    Meerschweinchen Schnupfen: Hallo ihr alle, eines meiner Meerschweinchen hat sich wohl einen Schnupfen zugezogen, er niest etwas und hat Ausfluss aus dem einen Nasenloch...
  • Weißer fleck und trübes auge

    Weißer fleck und trübes auge: Halli Hallo, Mein Meerschweinchen Nala (12 Wochen alt) hat seit Heute an einem Auge einen weißen Punkt und es sieht auch trüb aus (als ob sie...
  • Ähnliche Themen
  • Wiegen..!?!

    Wiegen..!?!: Ich habe jetzt schon durch mehrere Beiträge erfahren das ihr eure Meeries jede Woche wiegt. Das würde ich auch gern tun, allein weil ich mir somit...
  • Lippengrind Meerschweinchen. Bitte um Tipps

    Lippengrind Meerschweinchen. Bitte um Tipps: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und hoffe auf Eure Hilfe. Ich bin seit Jahren Meerschweinchen Halterin und habe relativ viele Erfahrungen...
  • Meerschweinchen erkrankt?

    Meerschweinchen erkrankt?: Guten Tag, Und zwar habe ich ein 14 Wochen altes Weibchen und mir ist aufgefallen das Sie an der Wange unter dem Auge eine kahle Stellr hat...
  • Meerschweinchen Schnupfen

    Meerschweinchen Schnupfen: Hallo ihr alle, eines meiner Meerschweinchen hat sich wohl einen Schnupfen zugezogen, er niest etwas und hat Ausfluss aus dem einen Nasenloch...
  • Weißer fleck und trübes auge

    Weißer fleck und trübes auge: Halli Hallo, Mein Meerschweinchen Nala (12 Wochen alt) hat seit Heute an einem Auge einen weißen Punkt und es sieht auch trüb aus (als ob sie...