hab paar fragen über den bullterrier ?

Diskutiere hab paar fragen über den bullterrier ? im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; hallo wollte mal gucken weil der standard bei mir verboten ist ob man sich ein standard holen könnte und den als miniatur bully ausgeben könnte...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

shuali

Registriert seit
07.12.2015
Beiträge
14
Reaktionen
0
hallo wollte mal gucken weil der standard bei mir verboten ist ob man sich ein standard holen könnte und den als miniatur bully ausgeben könnte würde das aufallen, weil ja standard
größer eigentlich sind , wenn aber auf dem pass mini bully steht obwohl das ein st bullterrier ist ?

hat der bullterrier genauso viel power wie der pitbull also, hochspringen rennen usw ?

weil bin eigentlich mit pitbull aufgewachsen und wollte mal halt eine neue rasse probiere ?

hat zwar nix mit dem fragen zu tuhn aber stimmt es wirklich das der deutsche schäferhund die größte beißkraft hat laut messtabelle, ich denke der game pitbull auss usa der biss sogar metall durch ?


( nehme hund nicht zum profillieren, aber halt zum turniere machen so show, weight pull)
 
07.12.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im 400 Hunderassen von A-Z nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.129
Reaktionen
8
Sind die Fragen im ersten Absatz Ernst gemeint? :roll:

Einen seriösen Züchter, der sowas macht, wirst du nicht finden und einen Vermehrer sollte man ja mal nicht unterstützen...
 
S

shuali

Registriert seit
07.12.2015
Beiträge
14
Reaktionen
0
naja wird mir auch mini bully hollen aber die sind mir iwie zu klein ich finde die von der optik richtig schön und die standards sind genau richtig , und bei mir erlauben die leider keine listenhunde die wohnungsbaugesellschaft weil sie angeblich s böse sind, hab auch nach alternativen geguckt zmb rottweiler und boxer hatte selber schon sowas die leider mit 13 verstorben sind aber die erlauben auch keine großen hunde, die erlauben nur sowas wie pincher und ich kann nix mit kleinen hunden anfangen also hol mir kein hund zum prollen.

deswegen wollte ich fragen meine wohnungsbaugesellschaft meint mini bullys würden sie dulten und ich kenne jemanden der hat ein amstaff bulldoggen mischling als staffbull eingetragen und geschaft und sowas will ich auch beim standard machen und ich habe leider nciht so viel ahnung über diese rasse und weiß nur das der standard halt bißchen größer ist aber ansonsten gleich aussieht und wesen hat , nicht das es nachher sehr auffällt und ich ärger kriege
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Moderator
Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
4.161
Reaktionen
0
Hallo Shuali, willkommen im Forum :D

hat der bullterrier genauso viel power wie der pitbull also, hochspringen rennen usw ?
ich denke der game pitbull auss usa der biss sogar metall durch ?
Ich hoffe du nimmst es mir nicht böse, aber genau diese Sätze klingen doch als wenn du einen Hund anhand seiner Beißkraft und Stärke bemisst.

Das die "Kampfhunde" so häufig als Statussymbol und Männlichkeitssymbol (stark, agressiv etc) missbraucht wurden hat ihnen überhaupt erst den schlechten Ruf eingebracht.

Ich kann verstehen, wenn man diese Hunde mag, nur leider glaube ich dass z.B. Shows in denen Listenhunde ihre Stärke und Beißkraft zeigen eben genau das ihnen anhaftende Negativimage immer wieder aufleben lässt. Leider ist es dieses von Menschen geschaffene Bild welches die Hunde in Verruf gebracht hat und nicht ihre Natur, denn es ist natürlich kein Hund von Natur aus schlecht oder böse :)

Es ist wie wenn Frauen mit Minihunden in der Glitzerhandtasche herumlaufen, es verstärkt ein Klischee welches leider in den meisten Fällen zu Ungunsten der Tiere geht, verstehst du was ich meine?

Solltest du also nur deswegen einen Hund einer verbotenen Rasse wollen weil du ihn schöner und stärker findest, bzw weil er quais mehr Status darstellt, bitte ich dich zu Gunsten der Hunde darauf zu verzichten (selbst wenn du vielleicht nicht zur typischen Szene gehörst und es dir auch nicht darum geht den Hund "scharf" zu machen).

Eines Tages wird sich die Diskussion um die "Kampfhunde" gelegt haben und dann können sie wieder ganz normal als Liebhabertiere gehalten werden, bis dahin braucht es aber noch viel Aufklärungsarbeit und am besten Tierschutz-Listenhunde mit Blümchengeschirren die sich an Kinder schmiegen auf den Straßen, damit die Menschen ihre Angst vor ihnen verlieren und sie nicht mehr auf Rasselisten diskriminiert werden.

Edit:
Noch etwas, soweit ich weiß ist der Bullterrier mit einer ganzen Reihe rassetypischer Krankheiten belastet, da man aus legaler Quelle hier keinen bekommt ist die Gefahr sich ein krankes Tier ins Haus zu holen besonders groß.
 
S

shuali

Registriert seit
07.12.2015
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo Shuali, willkommen im Forum :D




Ich hoffe du nimmst es mir nicht böse, aber genau diese Sätze klingen doch als wenn du einen Hund anhand seiner Beißkraft und Stärke bemisst.

Das die "Kampfhunde" so häufig als Statussymbol und Männlichkeitssymbol (stark, agressiv etc) missbraucht wurden hat ihnen überhaupt erst den schlechten Ruf eingebracht.

Ich kann verstehen, wenn man diese Hunde mag, nur leider glaube ich dass z.B. Shows in denen Listenhunde ihre Stärke und Beißkraft zeigen eben genau das ihnen anhaftende Negativimage immer wieder aufleben lässt. Leider ist es dieses von Menschen geschaffene Bild welches die Hunde in Verruf gebracht hat und nicht ihre Natur, denn es ist natürlich kein Hund von Natur aus schlecht oder böse :)

Es ist wie wenn Frauen mit Minihunden in der Glitzerhandtasche herumlaufen, es verstärkt ein Klischee welches leider in den meisten Fällen zu Ungunsten der Tiere geht, verstehst du was ich meine?

Solltest du also nur deswegen einen Hund einer verbotenen Rasse wollen weil du ihn schöner und stärker findest, bzw weil er quais mehr Status darstellt, bitte ich dich zu Gunsten der Hunde darauf zu verzichten (selbst wenn du vielleicht nicht zur typischen Szene gehörst und es dir auch nicht darum geht den Hund "scharf" zu machen).

Eines Tages wird sich die Diskussion um die "Kampfhunde" gelegt haben und dann können sie wieder ganz normal als Liebhabertiere gehalten werden, bis dahin braucht es aber noch viel Aufklärungsarbeit und am besten Tierschutz-Listenhunde mit Blümchengeschirren die sich an Kinder schmiegen auf den Straßen, damit die Menschen ihre Angst vor ihnen verlieren und sie nicht mehr auf Rasselisten diskriminiert werden.

Edit:
Noch etwas, soweit ich weiß ist der Bullterrier mit einer ganzen Reihe rassetypischer Krankheiten belastet, da man aus legaler Quelle hier keinen bekommt ist die Gefahr sich ein krankes Tier ins Haus zu holen besonders groß.
nein ist ja okeee, ich weiß selber und ich finds selbst ein bißchen doff das sich irgendwelche spinner solch ein hund hollen um rum zu prollen.
ich finde das wesen von diesen bull and terrier hunden schön, das sind eigentlich richtige familienhunde und in england ist der staffordshire bullterrier sogar der nanny dog.
wie gesagt ich mag halt solche hunde auch von der optik ( stehe auf mittelgroße, kompakte aber trz. athletische hunde ).
aber trz danke das wusste ich nicht das der bullterrier viele erb krankheiten haben kann.
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Hallo
Ich kenne einen Fall die Dame hat einen reinrassigen Mini Bully mit Papieren der aber durch dummen Zufall den Standard des Mini bully überschritten hat Ende von Lied die Dame bekam Post das sie einen Kampfhund halten würde den aber nicht als Soka angegeben hat und dann sollte sie nachträglich alle Test machen die Hundesteuer nach Bezahlen etc
Der Hund sollte solange Maulkorb und Leine dauerhaft tragen

Sie konnte das nur alles verhindern weil der Hund Papiere hatte und nachweislich aus einer mini Bully Zucht stammte sie musste die Papiere ans Ordungsamt geben.
Der Hund wurde vom Vet Amt begutachtet etc

Also würde ich die Idee mit den standart als Mini ausgeben ganz schnell verwerfen ;)
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
1.510
Reaktionen
2
Das kenne ich auch, nur das der Halter noch die HundeJahre die Steuer nachzählen durfte!
Der hat sich nämlich nicht die Papiere etc mitgeben lassen und die Stadt Hamburg macht sich nicht die mühe
beim Züchter im anderen Bundesland nach zu fragen.
 
A

Amazing

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
177
Reaktionen
0
hallo wollte mal gucken weil der standard bei mir verboten ist ob man sich ein standard holen könnte und den als miniatur bully ausgeben könnte würde das aufallen, weil ja standard größer eigentlich sind , wenn aber auf dem pass mini bully steht obwohl das ein st bullterrier ist ?
Wieso sollte in den Papieren drin stehen, dass es ein Miniaturbullterrier ist, wenn es ein Standard-Bullterrier ist? Bei einem Schäferhund steht auch nicht Rottweiler im Pass.

hat zwar nix mit dem fragen zu tuhn aber stimmt es wirklich das der deutsche schäferhund die größte beißkraft hat laut messtabelle, ich denke der game pitbull auss usa der biss sogar metall durch ?
Also Metall beißt auch ein Dackel durch. Verschlüsse von Würstchengläser sind für meine jedenfalls kein Problem.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.170
Reaktionen
60
Was bitte ist eigentlich ein "Game" Pitbull??:eusa_think:
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.144
Reaktionen
11
Ich würde gerne wissen wie alt du bist...:eusa_think:
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.502
Reaktionen
5
Wieso sollte in den Papieren drin stehen, dass es ein Miniaturbullterrier ist, wenn es ein Standard-Bullterrier ist? Bei einem Schäferhund steht auch nicht Rottweiler im Pass.

.
Um dem Gesetz in seinem Bundesland zu entgehen und eine Haltung dieser Rasse zu ermöglichen.

Hier sage ich aber klipp und klar, lass es.
Wenn du so eine Rasse halten willst, zieh in ein Bundesland, wo du ihn offiziell halten darfst.
Die Behörden sind da sehr fix hinter her und werden dir diesen Hund entziehen.
Die sind nicht blöde, und nur weil dieser Hund papiere hätte, in dem "Mini"steht, werden sie wissen, das es ein richtiger ist.

Zumal du dann auch noch dran wärst, wegen evtl.Fälschung von Dokumenten, bzw der jenige, der dir diese Ausstellen würde.
Grade, wenn es so offensichtlich ist.

Das nächste wäre dann, das der Hund im Tierheim landet.
Und das möchte man dieser Rasse nicht antuen. Das möchte man keinem Hund antuen.

Wir haben hier einen Fall im Forum gehabt, von einem Hund, der der Behörde nicht gepasst hatte und man nicht richtig nachweisen konnte, was es nun für einer ist.
Dieser Hund sahs ein Jahr*wenn nicht sogar länger*im Tierheim, bis der Besitzer umgezogen ist und mit ach und krach und diversen Orgas zusammen gearbeitet hat, eine riesige Facebook-Aktion angeleitet wurde, etc.
Es wurden Strafen gezahlt, Gerichtstermine waren glaube ich auch dabei, etc.

Tue dem Hund einen gefallen und lass es sein.
 
A

Amazing

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
177
Reaktionen
0
Ich denke, Shuali kann für sich selbst antworten....
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
17.093
Reaktionen
3
Hat sie schon, gleich im ersten Post:

hallo wollte mal gucken weil der standard bei mir verboten ist ob man sich ein standard holen könnte und den als miniatur bully ausgeben könnte würde das aufallen, weil ja standard größer eigentlich sind , wenn aber auf dem pass mini bully steht obwohl das ein st bullterrier ist ?
 
S

shuali

Registriert seit
07.12.2015
Beiträge
14
Reaktionen
0
Was bitte ist eigentlich ein "Game" Pitbull??:eusa_think:
game bred pitbulls werden heutzutage nur noch wenn überhaupt in usa, mexico oder in teilen von ex jugoslawien gezüchtet, bedeutet in deutschland gibt es heut zutage fast keine reinen pitbulls mehr, die meisten sind mit amstaff ect. vermischt dadurch haben sie ihre gamness verloren ( gamness bedeutet, willenstärke= sie machen beichspiel ein kampf mit ein größeres tier , das größere tier hat vieleict mehr kraft aber der pitbull könnte nach 15 minuten kämpfen noch 4 stunden bsp. rennen, das haben nur diese pitbulls) finde das mit diesen tierkämpfen auch überhaupt nicht schön bin selbst beim naturschutz aber habe mich halt auch vorher informiert weil auss neugier.
und deswegen habe ich gefragt ob der bullterrier auch diese gamness hat wie der game pitbull, weil eigentlich sind der bullterrier, pitbull, amstaff, staffordshire bullterrier der gleiche typ vom hund also sie stammen alle vom bull and terrier ab
 
Para

Para

Moderator
Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
3.974
Reaktionen
0
Off-Topic
@shuali,
bitte bemühe dich um eine besser Rechtschreibung.
Es ist extrem mühevoll, deine Beiträge zu lesen.

Du wirst konstruktivere Antworten erhalten, wenn deine Posts verständlich formuliert sind!


Sorry, wenn ich mich hier einmische. Aber das, was du suchst... das klingt für mich persönlich extrem danach, als ob du einen Hund zum "Prollen" suchst.
Wenn du dann gleich im ersten Post fragst, wie man Gesetze umgehen bzw. Ordnungsamt und Polizei betrügen kann... so etwas geht für mich gar nicht.

Die Hunderassen in irgendwelche Listen einzuteilen ist in meinen Augen auch ein falscher Weg um ggfs. potentiell gefährliche Hunde herauszufinden.
Wobei die potentielle Gefährlichkeit eines Hundes nicht an der Rasse sondern an seinem Verhalten gemessen werden sollte.
 
A

Amazing

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
177
Reaktionen
0
Wer hat dir denn eigentlich diesen Mist vom Game Pitbull erzählt? Stand das mal in der Blöd Zeitung?
 
Z

Zufallsprodukt

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
640
Reaktionen
0
Was bitte ist eigentlich ein "Game" Pitbull??:eusa_think:
Ein Pitbull aus der Hundekampfszene. Ein Gameness Pitbull ist eben einer, der kämpft bis zum Tod.

Leute, der Bub hier ist ein Troll. Der ist 13 und hat im Kampfschmuserforum schon rumgenervt, bis er gesperrt wurde. Der bekommt gar keinen Hund. Und das ist auch gut so.
 
S

shuali

Registriert seit
07.12.2015
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ein Pitbull aus der Hundekampfszene. Ein Gameness Pitbull ist eben einer, der kämpft bis zum Tod.

Leute, der Bub hier ist ein Troll. Der ist 13 und hat im Kampfschmuserforum schon rumgenervt, bis er gesperrt wurde. Der bekommt gar keinen Hund. Und das ist auch gut so.
1. ich bin 22 jahre alt
2. ich bin beim naturschutz
3. brauch ich nicht so ein hund um rum zu prollen, könnte genauso mir illegal ein tiger oder raubtier anschaffen und das geht weil ich hab hier in deutschland nur verwannte und leb in ein afrikanisches land, hab dort auch haus und großes gehäge also wäre auch keine tierquälerei.
4. hab ein bekannten der züchtet diese pitbulls in usa, meine frage war weil ich mich nicht mit dem bullterrier ausskenne und ich mich nur mit pits und rottweiler auss kenne bzw aufgewachsen bin, ob die bullterrier ob miniatur oder halt standard die gleiche gamness haben weil sie halt vom bull and terrier alle abstammen ursprünglich, und da war nie die gerede vom prollen oder tierkämpfe.
5. ich war nie bei kampfschmuser oder wie die seite auch heißen soll regestriert.
6. für diese hunde ist es immer besser wenn auf dem pass mischling steht, um besser zu vermittelt werden, nicht umsonst sind im tierheim soviele staffs und so drinn jedenfalls bei mir, die in meinen tierheim wollen die auch irgendwie so gut es geht als bsp. labrador-boxer mischling ausgeben, und ich liebe diese rasse selber auch !
bezahlen kann ich und würde ich auch alles wesenstest, erhöte hundesteuer, hab sogar polizeiliches führungszeugniss.
und will mich nicht rumstreiten, aber diese bull and terrier rassen lieben herausforderungen, da nützt nicht nur ein kleiner spaziergang, am besten selber fahrad fahren und die hunde dürfen ihren besitzer hinterherennen, das ist richtig auslassten bsp. nicht das es nachher falsch rüberkommt.
ach ja meine nachbar hat auch ein sogennanten kampfhund ein yorkshire terrier hahaha, wurden früher zum rattentöten benutzt.
trollen kann ich im kindergarten und wenn man mir nicht auf bullterrier gescheid antworten kann auch in ordnung, lieber keine antwort als rum zu erzählen das ich angeblich kampfschmuser angemeldet bin und dort hunde zum kämpfen suche.


und zu guter letzt in afrika wo ich dort eigentlich lebe, ist ein großer park, viele jäger usw. die tier jagen wegen pelz, elefanten ( hörner ) ich rette zufällig oder versuch es dort auch den tieren zu helfen.

Idioten gibt es überall, aber ich bin jedenfalls keiner von diesen Idioten oder Tierquäler für mich sind sogar tiere in diesen fall hunde die beseeren menschen und sorry für meine rechtschreibung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hab paar fragen über den bullterrier ?

hab paar fragen über den bullterrier ? - Ähnliche Themen

  • Australian shepherd als Pflegehund-Fragen

    Australian shepherd als Pflegehund-Fragen: Hallo! Ich bekomme vielleicht bald einen Pflegehund Aber ich weiß nicht viel über Australien shepperd nur über Border collies Könntet ihr...
  • Mal ein paar Meinungen zu verschiedenen Rassen

    Mal ein paar Meinungen zu verschiedenen Rassen: Hallo! Ich plane langfristig einen Zweithund. Habe eine Westie-Hündin und beschäftige mich im Moment mit mehreren Rassen. Belesen hab ich mich im...
  • Der Haverneser- ein paar Infos bitte

    Der Haverneser- ein paar Infos bitte: Huhu! Ich frage mal im "Auftrag" meiner Klavierlehrerin, sie will sich irgendwann nächstes Jahr oder vielleicht noch dieses einen Havanesen...
  • Rottweiler> ein paar fragen....

    Rottweiler> ein paar fragen....: hallo ihr lieben:D ich habe einfach mal ein aar fragen was rottweiler angeht. 1. wenn ich mir einen ausgewachsenen rottweiler zulegen würde, der...
  • Noch ein paar Fragen zum Goldie...

    Noch ein paar Fragen zum Goldie...: komischwerwiese ist der goldie wasserschaeu, wir wohnen aber direkt an der see. habt ihr tipss wie ich him das wasser schmackhaft machen kann...
  • Noch ein paar Fragen zum Goldie... - Ähnliche Themen

  • Australian shepherd als Pflegehund-Fragen

    Australian shepherd als Pflegehund-Fragen: Hallo! Ich bekomme vielleicht bald einen Pflegehund Aber ich weiß nicht viel über Australien shepperd nur über Border collies Könntet ihr...
  • Mal ein paar Meinungen zu verschiedenen Rassen

    Mal ein paar Meinungen zu verschiedenen Rassen: Hallo! Ich plane langfristig einen Zweithund. Habe eine Westie-Hündin und beschäftige mich im Moment mit mehreren Rassen. Belesen hab ich mich im...
  • Der Haverneser- ein paar Infos bitte

    Der Haverneser- ein paar Infos bitte: Huhu! Ich frage mal im "Auftrag" meiner Klavierlehrerin, sie will sich irgendwann nächstes Jahr oder vielleicht noch dieses einen Havanesen...
  • Rottweiler> ein paar fragen....

    Rottweiler> ein paar fragen....: hallo ihr lieben:D ich habe einfach mal ein aar fragen was rottweiler angeht. 1. wenn ich mir einen ausgewachsenen rottweiler zulegen würde, der...
  • Noch ein paar Fragen zum Goldie...

    Noch ein paar Fragen zum Goldie...: komischwerwiese ist der goldie wasserschaeu, wir wohnen aber direkt an der see. habt ihr tipss wie ich him das wasser schmackhaft machen kann...