Katzen spielen oder Kämpfen?

Diskutiere Katzen spielen oder Kämpfen? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Wir haben uns vor einigen Wochen ein neues Kitten als Spielpartner für unsere erste geholt. Anfangs hatte unsere alte große Probleme, hat...
P

Pilz_SR20

Registriert seit
05.12.2015
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo

Wir haben uns vor einigen Wochen ein neues Kitten als Spielpartner für unsere erste geholt.
Anfangs hatte unsere alte große Probleme, hat die kleine ständig gejagt, angeknurrt gefaucht und nur beobachtet, die kleine
hat das zum Glück die meiste Zeit ignoriert.
Mittlerweile kommen sie sehr gut miteinander klar, spielen gern aber in letzter Zeit sieht das spielen für mich manchmal doch etwas grob aus, vor allem weil die kleine Katze dann anfängt jämmerlich zu miauen und zu fauchen, die beißen sich auch dabei ich kann das absolut nicht einordnen, die große hingegen macht keine derartigen geräusch, sie hat die kleine dabei auch immer unter sich, wie im Schwitzkasten quasi.
Hab mal versucht ein Video davon zu machen, bei Zeiten werd ich mal versuchen eins zu machen wo man es besser erkennt.

Video
 
19.12.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katzen spielen oder Kämpfen? . Dort wird jeder fündig!
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
849
Reaktionen
0
Ich seh genug. Welches Geschlecht haben die Katzen? Wie alt sind sie?
Die kleine Katze kann mit der grossen nicht mithalten. Die grosse tut ihr weh - an sich spielen sie tatsächlich einfach nur, aber die kleine Mieze ist zu klein im Moment und kann sich nicht richtig wehren. Und evtl hat die grosse nie gelernt, die Krallen einzuziehen oder wann es genug ist, weil sie zu früh von der Mutter weg kam?
Ich hab 2 Kater, die ohne Mutter aufgewachsen sind. Die kennen auch keine Grenzen.
Und ich hab 3 Kater die mit Mutter aufgewachsen sind bis über die 12. Woche hinaus. Die ziehen die Krallen ein und hören sofort auf, wenn der Spielkumpel sich beklagt.
 
P

Pilz_SR20

Registriert seit
05.12.2015
Beiträge
25
Reaktionen
0
Sind beides Weibchen, die große ist 8 monate alt und wir mussten sie mit 10 Wochen nehmen.
die kleine schätzen wir auf 9/10 Wochen, haben sie direkt aus einem tierheim aus der Quarantäne geholt sie war eine Fundkatze also kann ich dazu nichts genaues sagen.
 
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
849
Reaktionen
0
Ok. Dann ist es in erster Linie das Alter, was hier Probleme macht. Das wächst sich aus, dauert aber eine gute Weile...
10 Wochen und 8 Monate ist in dem Alter ein gewaltiger Unterschied. Das ist als würdest Du einen Teenager mit einem Baby zusammen setzen und erwarten, dass sie toll zusammen spielen.
Ich gehe bei meinen Katern dazwischen, wenn sie zu ruppig sind und eine der anderen Katzen zu arg bedrängen. Natürlich kann ich sie nicht rund um die Uhr bewachen, leider.
In Deinem Fall würde ich auch dazwischen gehen und dafür sorgen, dass die Kleine Verschnaufpausen hat und weg kommt, wenn sie in Bedrängnis gerät.
Wie viel qm haben die beiden zur Verfügung? Genug Kratzbäume und Versteckmöglichkeiten?
 
P

Pilz_SR20

Registriert seit
05.12.2015
Beiträge
25
Reaktionen
0
Also qm müsst ich jetzt lügen, ist die Wohnung meiner Freundin, Kratzbäume reichen aus und die kleine kann sich auch zurückziehen wo sie ungestört ist wenn sie will.
Wir haben, wie auf dem Video zu sehen den kleinen und einen 3 Stöckigen Kratzbaum, die Teilen sie sich auch super, demnächst wollen wir uns aber noch einen richtig großen zulegen.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
7.736
Reaktionen
86
Hallo herzlich willkommen hier im Forum :)

Bitte fass es nicht persönlich und als Vorwurf gegen dich auf, aber ich finde es schon etwas fragwürdig, was da selbst im Tierschutz einfach nicht richtig gemacht wird.

Zum Altersunterschied kommt dann auch noch, dass die erste Katze schlecht sozialisiert wurde und bisher in Einzelhaltung gelebt hat, da wundert mich ihr Verhalten gar nicht. Ich finde es nur etwas fragwürdig, warum selbst der Tierschutz Kitten schon mit 10 Wochen in Einzelhaltung abgibt und anscheinend grundsätzlich Kitten schon mit 9/10 Wochen abgibt.

Das zweite Kitten ist noch nicht fertig geimpft, was auch ein gewisses Risiko darstellt und man kann bei so einem so jungen Kitten noch gar nicht absehen, ob es vom Wesen, Charakter und Temperament zur vorhandenen Katze passt und zwei schlecht sozialisierte Tiere zusammenzusetzen ist auch nicht gerade ideal.

Normalerweise sage ich immer, dass die dass unter sich ausmachen müssen und man sich nicht einmischen soll und die auch nicht wieder trennen soll, aber hier muss man beachten, dass die Kleine der Großen natürlich schon allein körperlich deutlich unterlegen ist. Ich hoffe du hast viel Zeit und kannst die meiste Zeit dabeibleiben, damit du rechtzeitig dazwischen gehen kannst, wenn die Große zu weit geht. Trennen würde ich sie aber erst, wenn die Kleine richtig Angst bekommt bzw. die Große sie sogar verletzt.

Auf dem Video sieht es schon sehr grob aus, aber verängstigt sieht die Kleine nicht aus, also erstmal noch nicht trennen. Versuch viele Rückzugsmöglichkeiten und Verstecke für die Kleine zu schaffen und die Große muss mehrmals täglich ordentlich ausgepowert werden, versuch sie abzulenken wenn sie zu wild mit der Kleinen wird.

Wie sieht es mit Zähnen und Krallen aus, wenn sie mit euch spielt, hat sie gelernt, dass man beim Spielen Zähne und Krallen nicht einsetzen darf?
 
P

Pilz_SR20

Registriert seit
05.12.2015
Beiträge
25
Reaktionen
0
Danke,
Der Tierschutz weiß ja nicht wie alt die neue ist da es nun mal eine Fundkatze war, die Frau die da war war nicht die zuständige für die Katzen, die die sonst für Katzen zuständig ist war nicht da und die uns die katze gezeigt hat meinte die wird so ca. 16 Wochen alt sein, später meinte sie aber dass sie doch jünger aussieht und sie meinte ca. 12 Wochen, aber auch das fanden meine Freundin und ich immer noch etwas hochgesteckt.
Zähne setzt sie ein, aber nur sanft und Krallen weiß ich jetzt tatsächlich nicht ob sie die einsetzt oder nicht, zumindest hab ich versucht es ihr beizubringen hab mich mit ihr aber meist mit Schnüren als Spielzeug befasst als dass ich ihr meine Hand dafür gegeben habe.
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
3.333
Reaktionen
0
Hey!

Ich finde das Video an sich jetzt noch nicht so besorgniserregend. Es ist viel Spannung im Spiel, ja. Mich würde sehr interessieren, wie es nun nach dem Gekabbel weiter ging. Am Ende sieht man, dass die ältere die Kleine einengt. Ich würde für den Anfang vorschlagen mal ein paar mehr Versteckmöglichkeiten zu verteilen. Z.B. Spieltunnel.
 
tigercindy86

tigercindy86

Registriert seit
06.02.2012
Beiträge
1.197
Reaktionen
0
also ganz ehrlich.. wir haben hier noch 7 katzen in einem haushalt... das video ist für mich sozusagen harmlos... bei uns finden desöfteren schlimmere kämpfe statt (die auch nicht schlimm sind).. keine panik, solange du dich nicht einmischt is alles ok... für mich sieht das sowas von harmlos aus.. ich hab hier 3 kater plus einr katze... ein kater von mir zog den letzten kater gross... die kuscheln jeden tag und gerauft wird aber auch,... das ist spiel^^
 
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
849
Reaktionen
0
Ich würde mich einmischen, wenn es ersichtlich ist, dass die Kleine weg will, aber nicht weg kann. Sie ist noch ein Baby und hat nicht die Kraft um gegen die Grosse anzugehen und sich anständig zu wehren und Grenzen aufzuzeigen. In 5 Monaten würde ich auch sagen, lass sie das selber regeln, aber jetzt noch nicht.
Du würdest doch auch keinen 3jährigen mit einem 14jährigen einen Ringkampf austragen lassen und erwarten dass der 3jährige sich behaupten kann, oder?
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
3.333
Reaktionen
0
Ja also von "die machen das unter sich" bin ich bei Katzen auch kein Fan ;)
Sofort trennen würde ich sie noch nicht, so besorgniserregend fand ich die Szene jetzt nicht. Wir sehen zwar, dass es ihr am Ende zu viel wird, dieses Gerangel, was man sieht, in der Intensität ist für mich aber schon ein sehr einträchtiges Spiel. So nah kommen sich kämpfende Katzen nicht, ohne dass richtig Fetzen fliegen.
Viel mehr würde ich mir über die Schlussszene Gedanken machen. Da geht die Kleine weil sie nicht mehr will, verkriecht sich und wird von der Großen trotzdem noch eingekesselt. Dabei kann man sehen, dass mit den Schwänzen geschlagen wird und die Ohren angelegt sind. Da ist also eine ganze Menge Spannung drin. Diese Situationen sollte man lösen, indem man die Katzen ablenkt oder im Vorhinein mehr Versteckplätze schafft. Ablenken kann z.B. sein, dass man eine der Katzen anspricht und lockt.
Es kann auch sein, dass es der Kleinen hilft, wenn man zu ihr hingeht und sie streichelt. Sozusagen als Rückendeckung.

Was man auf jeden Fall noch tun kann, um solchen Situationen vorzubeugen, ist die Katzen bei Jagtspielen ordentlich auszulasten, damit sie die Energie nicht aneinander auslassen müssen.
 
tigercindy86

tigercindy86

Registriert seit
06.02.2012
Beiträge
1.197
Reaktionen
0
die szene ist eher noch harmlos... wir hatten hier etliche katzen und haben noch 7... es gibt auch katzen die schreien ohne ende beim SPIELEN... aber im endeffekt wenn man sie beobachtet dann fängt ausgerechnet diese katze an zu spielen^^
das video ist harmlos, wirklich sehr harmlos... die kleine stachelt doch die große auch noch an...
trennen wäre das schlimmste was man den katzen antun könnte... die große macht auch nicht den anschein dass sie erhaben wirkt...
jeder der hier was anderes sagt, hat unrecht...
auch kleine raufereien gehören mal dazu... mischt man sich ein oder trennt die katzen, verschlimmert man das ganze noch... geht immer wieder von vorne los... und wer hat schon jemals gehört dass katzen katzen umbringen... wir hatten hier 2 kater, große und starke und das war echt schlimm... da musste man schon desöfteren mal zum ta, um die wunden behandeln zu lassen... und das ist das schlimmste was ich bisher gesehen habe... dennoch wurden die auch nicht getrennt, da beide freigänger sind und auch nebeneinander schlafen und essen konnten ohne zu streiten...
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.637
Reaktionen
93
und wer hat schon jemals gehört dass katzen katzen umbringen
Nicht gehört, sondern gesehen.
Passiert durchaus.


Katzen sind keine harmlosen kleinen Schmusetiere, sondern kleine Beutegreifer, die sich auch mal richtig schwer gegenseitig verletzen können.

Wenn du, tigercindy, das schulterzuckend hinnehmen kannst, wenn deine Katzen sich gegenseitig verletzen ist das das Eine, aber man kann es auch einfach als Zeichen dafür werten, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Im Großen und Ganzen stimme ich Kiwi da übrigens zu:)

Habe hier zwei Katzen bei denen es regelmäßig für die Kleinere zu viel wird und würde ich da nicht reglementierend eingreifen/Rückzugsmöglichkeiten schaffen würde die Kleine das auf Dauer wohl massiv belasten.

Jagd- und Rennspiele sind einfach superwichtig um die Katzen wirklich müde und ausgeglichen zu bekommen:)
 
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
849
Reaktionen
0
3 gegen 1. Ich gehe konform mit kiwi und Midoriyuki.
Ich würde die beiden NICHT sich selbst überlassen, sondern ein Auge drauf haben und ggf. trennen. Wobei das mit dem trennen sicher diskutiert werden kann, aber MIR wäre es zu heikel. Katzen lernen.... In dem Fall lernt die Kleine, dass die Grosse eine Bedrohung darstellt, weil sie die Kleine unterbuttert und diese sich nicht wehren kann aufgrund ihres Alters. Wenn das oft genug passiert, wird die Kleine irgendwann nur noch kuschen und selbst wenn sie der grossen kräftemässig eines Tages gewachsen ist, wird sie bereits verlernt haben, dass sie sich wehren kann.
Eine meiner Katzen schreit wie am Spiess wenn einer der Kater auch nur zu nahe kommt - er braucht sie nicht mal anzurühren. Sie schreit schon vorher los. Aufgrund von schlechten Erfahrungen mit ihm.... Und da gehe ich immer noch dazwischen, wenn ich sehe, dass der Kater sie "belästigt" und werd auch nicht aufhören dazwischen zu gehen.
 
R

Retic

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
Omg, die Kleine wird's überleben und geht in ein in paar Monaten wahrscheinlich umgekehrt der großen Katze auf den Zeiger.
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
3.333
Reaktionen
0
Jaja, die Katzen mit ihrem mir heiß geliebten Sonderstatus..
Würdet ihr eine vergleichbare Szene bei Hunden sehen, würde es sicherlich anders um die Kommentare stehen.

Wenn man mehrere Katzen zusammen hält, sollte man m.E. auch dafür sorgen, dass es allen gut geht. Da heißt es die Körpersprache der Tiere zu verstehen und auf ihrer Bedürfnisse zu achten. Es ist einfach deutlich schöner für alle Beteiligten, wenn man die Vergesellschaftung gut gelaufen ist. Man kann nicht zwei Katzen zusammenschmeißen und erwarten, dass die sich toll finden, wenn man sie nur lange genug machen lässt. Wenn man Pech hat, finden sich die Katzen bis an ihr Lebensende nur so halb gut bis richtig scheiße und das stört den Hausfrieden täglich. Joa, manche Menschen kriegen das nicht mit, weil sie ihre Katzen einfach nicht richtig lesen können.
Aber es spricht absolut nichts dagegen so einer Vergesellschaftung mit ein paar Tricks aufzulockern und so die Chancen zu erhöhen, dass man ein Paar hat, das sich auch wirklich lieb hat.

mischt man sich ein oder trennt die katzen, verschlimmert man das ganze noch... geht immer wieder von vorne los...
Das ist falsch.
Im Gegenteil: In vielen Fällen ist es der Vergesellschaftung zuträglich, wenn man sich die Katzen erst nur "besuchen" lässt und den Rest des Tages maximal Geruchs- oder Sichtkontakt zulässt. So helle sind Katzen schon, dass sie auch nach einiger Zeit noch wissen, wen sie da vor sich haben.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Omg, die Kleine wird's überleben und geht in ein in paar Monaten wahrscheinlich umgekehrt der großen Katze auf den Zeiger.
Kann sein, muss aber nicht. Es kann genau so gut das eintreten, was Hexe im letzten Post beschrieben hat. Man muss es ja aber nicht darauf ankommen lassen.
 
tigercindy86

tigercindy86

Registriert seit
06.02.2012
Beiträge
1.197
Reaktionen
0
ich bin immer noch der meinung dass her übertrieben wird.. das video ist nur spielen.... und zwar nur des...
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
3.333
Reaktionen
0
Off-Topic
Darfst du gerne meinen.
 
Lola_Kola

Lola_Kola

Registriert seit
03.11.2015
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo!

Wir haben 2 Katzenmädchen, beide so um die 5 Monate und bei denen geht's manchmal auch recht ruppig zu.
Bin ebenfalls der Meinung, dass man den Kampf unterbinden soll wenns zu doll wird, insbesondere wenn das Fighten auf einem Kratzbaum oder auf einer "unebenen" Fläche stattfindet und die Katzis evtl. runter fallen könnten. Sicherlich sind die Tierchen fulminante Akrobaten, nichts desto trotz - man sollte auf die Kleinen immer ein Auge haben wenn sie mal ihre 5 Minuten haben.
Zum Video - die ältere Katze ist ein recht hübscher Brocken ;-], da würde ich erst recht aufpassen wenns zum Spielen kommt. Besonders da die 2te Katze noch so klein und der großen Katze noch recht unterlegen ist.
Was bei uns recht gut geholfen hat war mit den Katzen spielen, sie beide bespaßen. Ob nun mit dem Laserpointer oder einem Seil ist egal (je nachdem worauf die Katzen stehen), Hauptsache es lenkt ab und die beiden spielen trotzdem miteinander und der Katzenhalter hat auch etwas davon.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
0
Das Video an sich finde ich jetzt ehrlich gesagt auch noch nicht sooo schlimm. Klar, man sollte das im Auge behalten, aber so kleine Kätzchen sind nicht so zerbrechlich wie man oft meinen mag.
Allerdings bin ich auch nicht der Meinung, dass man generell die Katzen machen lassen sollte. Bei uns in der 9er Gruppe kracht es auch schon mal. Ich stürze mich sicherlich nicht bei jedem Fauchen oder Knurren ins Getümmel, aber natürlich habe ich da ein Auge drauf und gerade bei Kater Rambo kann das halt auch mal heftiger werden und dann muss kurzfristig getrennt werden, um wieder Ruhe reinzubringen.
 
Thema:

Katzen spielen oder Kämpfen?

Katzen spielen oder Kämpfen? - Ähnliche Themen

  • Spiel oder Kampf ?

    Spiel oder Kampf ?: Hallo zusammen, Ich habe seit ca 2 Wochen ein 11 Wochen alten Kater (Salem), er hat sich auch prompt bei mir wohl gefühlt und zeigte keinerlei...
  • Ist das ein stark aggressives Verhalten gg. der anderen Katze oder spielen?

    Ist das ein stark aggressives Verhalten gg. der anderen Katze oder spielen?: Hallöchen ich bin neu hier (erstmal 10 Minuten gebraucht um ein neues Thema zu erstellen, da ich den Button nicht gefunden habe..) wir haben eine...
  • Kleiner Kater will nicht mit Katze spielen

    Kleiner Kater will nicht mit Katze spielen: Hallo liebe Katzenfreunde :) Mein Freund und ich haben vor 10 Tagen ein kleines Kätzchen (ca. 3 Monate) aus dem TH adoptiert. Damit sie jemanden...
  • Katzen spielen mit der Tür

    Katzen spielen mit der Tür: Hallo und Hey, ich bin mit mein er Freundin und ihren 2 Katern in eine neue Wohnung gezogen. seit dem wir hier wohnen spielen die Katzen mit den...
  • katzen spielen backe-backe-kuchen ???

    katzen spielen backe-backe-kuchen ???: hey melde mich mal nach längerer wieder es geht um folgendes und zwar hab ich schon einige katzenvideos gesehen, wo die miezen miteinander...
  • katzen spielen backe-backe-kuchen ??? - Ähnliche Themen

  • Spiel oder Kampf ?

    Spiel oder Kampf ?: Hallo zusammen, Ich habe seit ca 2 Wochen ein 11 Wochen alten Kater (Salem), er hat sich auch prompt bei mir wohl gefühlt und zeigte keinerlei...
  • Ist das ein stark aggressives Verhalten gg. der anderen Katze oder spielen?

    Ist das ein stark aggressives Verhalten gg. der anderen Katze oder spielen?: Hallöchen ich bin neu hier (erstmal 10 Minuten gebraucht um ein neues Thema zu erstellen, da ich den Button nicht gefunden habe..) wir haben eine...
  • Kleiner Kater will nicht mit Katze spielen

    Kleiner Kater will nicht mit Katze spielen: Hallo liebe Katzenfreunde :) Mein Freund und ich haben vor 10 Tagen ein kleines Kätzchen (ca. 3 Monate) aus dem TH adoptiert. Damit sie jemanden...
  • Katzen spielen mit der Tür

    Katzen spielen mit der Tür: Hallo und Hey, ich bin mit mein er Freundin und ihren 2 Katern in eine neue Wohnung gezogen. seit dem wir hier wohnen spielen die Katzen mit den...
  • katzen spielen backe-backe-kuchen ???

    katzen spielen backe-backe-kuchen ???: hey melde mich mal nach längerer wieder es geht um folgendes und zwar hab ich schon einige katzenvideos gesehen, wo die miezen miteinander...