Hilfe: Welchen Staubsauger für Hundehaare???

Diskutiere Hilfe: Welchen Staubsauger für Hundehaare??? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich habe seit einem knappen halben Jahr einen süßen kleinen Berner. Habe mit meinem aktuellen Staubsauger Probleme firstalle Haare...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Katjy71

Registriert seit
07.01.2016
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe seit einem knappen halben Jahr einen süßen kleinen Berner. Habe mit meinem aktuellen Staubsauger Probleme
alle Haare wegzubekommen... Und die fliegen echt überall herum. Habe schonmal im Internet geschaut und auf einer Seite Link entfernt wird der der Dyson DC37 empfohlen. Hat jemand Erfahrungen damit? Wie ist der in der Praxis? Was habt ihr für Modelle und seit ihr damit zufrieden?

Danke schon mal im Voraus!

Liebe Grüsse :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
08.01.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Huhu!

Ich hatte bis vor ein paar Tagen einen Dyson, der nun leider das Zeitliche gesegnet hat. Und war grundsätzlich auch ziemlich zufrieden damit. Bis wir ihn beim Versuch ihn zu reparieren (hatten eh keine Garantie, da Gebrauchtkauf) festgestellt haben dass das Kunststoffzeug von der Qualität echt an billiges Spielzeug erinnert..
Dysons tun sicher ihren Job und saugen. Bei den aufrechten Modellen, von denen ich eins hatte, ist die motorisierte Bürste vorn (die dann am Ende auch kaputt gegangen ist) das, was es für mich ausgemacht hat. Die hat einfach mega Power und holt einem alles raus. Doof natürlich, wenn einem dann irgendwann der Motor davon durchbrennt.
Naja.. jedenfalls würde ich nicht empfehlen den Originalpreis für einen Dyson zu zahlen, weil den sind sie nicht wert.. Das Geld kann man lieber in eine bewährte Marke wie bspw. Vorwerk oder Kärcher investieren.

Ich habe jetzt einen neuen. Und zwar einen Kärcher und bin äußerst zufrieden damit. Die Saugkraft ist ganz erheblich besser. Der hat zwar keine motorisierte Bürste, wie mein Alter, schafft das was der konnte aber allein mit Saugkraft.. :roll:
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.493
Reaktionen
27
Stimme Kiwi zu:)
Kärcher oder Vorwerk. Meiner Meinung nach unschlagbar!
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
5.973
Reaktionen
266
Oder Hyla :eusa_shhh:
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Mido, deinen Staubsauger kann sich absolut kein Schwein leisten :lol:
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
2.711
Reaktionen
19
Vorwerk!! Wir haben einen Dyson und einen Vorwerk Kobold und der Vorwerk ist echt unschlagbar. Wenn auch teuer. Aber was der alles aus dem Teppich zieht, ist der Hammer, das Ding hatten schon meine Eltern und ich glaube, was besseres gibt es nicht. Die mit Schnorchel (die Tiger), eignen sich auch prima für glatte Böden.
 
T

Toni2012

Registriert seit
10.01.2016
Beiträge
20
Reaktionen
0
vorwerk vt 270 alles andere versucht nix gebracht bei dem sauge ich einmal rüber haare weg.
 
louiss

louiss

Registriert seit
17.09.2014
Beiträge
636
Reaktionen
0
es gab mal so nen "hunde-staubsauger" zu kaufen, das sind verschieden aufsätze für nen normalen staubsauger, mit denen man den hund absaugen kann. weiß aber nicht mehr wie das hieß, müsste man googeln
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Ich weiß, dass es sowas für Dyson gibt. Damit soll man allerdings nicht den Hund absaugen. Die hat so einen Totmannschalter, den man dann eben loslässt, wenn man fertig gebürstet hat und erst dann werden die Haare eingesaugt. Ich hab mir mal meinen Staubsaugerkopf an die Haut gehalten. Ist ein echt ekelhaftes Gefühl, das muss ich meinem Hund nicht antun.. :lol: Und wenn der Sauger nicht so viel Leistung hat, taugt er eh nichts. :mrgreen:
 
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
Huhu,
unser Staubsauger hat seit gestern leider den Geist aufgegeben.
An die die einen Kärcher und Vorwerk haben:
Welches Modell könnt ihr empfehlen?
Meint ihr den Kärcher Mehrzwecksauger oder doch einen anderen?
Bei dem Vorwerk bin ich mir am überlegen einen gebrauchten zu holen, da die doch schon ziemlich teuer sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jesin.h

Registriert seit
28.05.2014
Beiträge
28
Reaktionen
0
vorwerk ist und bleibt mit seinder rotierenden bürste das beste für teppiche (haare etc).
diese ganzen beutellosen staubsauger sind eigentlich nicht das wahre. sofern man keine kompressor hat bzw. die behälter usw hin und wieder ausblasen/sauber macht, nimmt die leistung ab kaufdatum schnell ab. auch die hygiene...
bei amazon gibts oftmals solche bundle angebote bzw. gutcheinaktionen zum kauf eines staubsaugers. auf www.onlineshop-rabattuebersicht.de gibts aktuell ne aktion "30% rabatt auf staubsauger und reinigungsgeräte"; da ist so ziemlich alles zum aktionspreis zu finden. wie gesagt, wähle nicht zwingend einen beutellosen. vorwerk würde ich auch nur noch gebraucht kaufen im ebay. kostet um die 160€ plus/minus. sind generalüberholte geräte samt motor und dazu gibts einiges an neuen teilen wie bürsten schläuche filter etc etc.
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
2.711
Reaktionen
19
Wir haben einen Vorwerk Kobold, das Ding ist locker 20 Jahre alt und saugt immer noch perfekt! Ab und an muss man mal Fäden aus der Rolle ziehen/schneiden (also aufgesaugte Fäden) und den Beutel tauschen, aber ansonsten war es das auch. Das Ding ist noch nie kaputt gegangen und es musste nie etwas ausgetauscht werden. Ich persönlich würde immer wieder zum Vorwerk greifen. Vor allem wenn ich den Unterschied zu anderen Staubsaugern sehe (u.a. günstige mit Schnorchel, aber auch unser Dyson kann da nicht mithalten).
 
K

Kiwi

Registriert seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Ich habe den Kärcher Wasserfilter Sauger. Was andere Sauger mit rotierenden Bürsten schaffen, schafft der allein mit Saugkraft. Also auch Haare von Polstermöbeln saugen ist kein Problem.
 
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
Danke für die schnelle Antworten
Ich habe mal bei ebay geschaut und da wird der Kobold 121 schon ab 50 € angeboten.
Der Kärcher ist mir im Moment zu teuer aber hat auch gute Bewertungen.
Ich denke die Entscheidung ist gefallen, habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass der Kobold unkaputtbar sein soll.
Ich werde mir den Kobold gebraucht holen.
Danke für die Hilfe:D
 
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
Eine paar fragen habe ich noch ^^
Kommt man mit dem Kobold gut in enge Zwischenräume rein?
Beim "normalen" Staubsauger kann ich ja die Stange abziehen und habe nur das Rohr zum saugen in der Hand.
Stört da der Beutel in der Mitte beim Kobold nicht etwas?
Kann ich den auch gut anheben? Ich sag mal wenn man ein Loch borht oder an höhere Positionen muss.
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
2.711
Reaktionen
19
Hm, also zwischen Schränke etc. kommt man natürlich nur begrenzt. Den Fuß kannst du zwar abnehmen, aber der Beutel ist natürlich auch noch da. Kommt halt auf den Spalt an. Wir haben nur welche wo er zwischen passt oder wo überhaupt nix zwischen passt, von daher war das bei mir noch nie ein Problem.:mrgreen:

Anheben kann man den für mein Empfinden aber ganz gut. Natürlich wiegt das Ding mehr als ein dünnes Saugrohr, aber er ist jetzt nicht wahnsinnig schwer.

Ich würde aber generell noch einen einfachen mit Schnorchel im Haus haben. Für glatte Böden, für Bohrlöcher und allen Krams, der mir nicht in den heiligen Kobold kommt!
 
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
Dankeschön.
Habe mir den jetzt bei ebay bestellt, da gab es auch noch ein Set dazu mit verschieden Köpfen, 5 Beutel und einem verlängertem Schlauch.
Bin mal gespannt, wenn der Kobold da ist wird er sofort ausprobiert ^^
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
2.711
Reaktionen
19
Viel Spaß mit deinem Neuzugang.:mrgreen:
 
Julia_93

Julia_93

Registriert seit
22.04.2015
Beiträge
500
Reaktionen
1
So er ist angekommen und ich finde den Super.
Wir haben noch einen Aufsatz bestellt, der für Laminat und Fliesen geeignet ist, da der Teppichbürstenkopf doch schon sehr am Boden kratzt.
Mit dem Aufsatz geht es auch richtig gut, nur das mit dem hinstellen funktioniert nicht mehr aber das ist nicht weiter schlimm ^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe: Welchen Staubsauger für Hundehaare???

Hilfe: Welchen Staubsauger für Hundehaare??? - Ähnliche Themen

  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Erste Hilfe bei Strassen voller Salz

    Erste Hilfe bei Strassen voller Salz: Was hilft am schnellsten und am Besten? Wir hatten in der Früh Glatteis - bei uns waren die Wege wirklich rutschig - heute zu mittag wurde Salz...
  • Labrador Retriever Liegeposition

    Labrador Retriever Liegeposition: Hallo :) mir ist aufgefallen, dass mein Labrador Retriever (5 Jahre) öfter mal in dieser Position liegt und eigentl. ziemlich entspannt aussieht...
  • Hilfe

    Hilfe: Guten Tag meine lieben ich brauche ganz dirnegend eure Hilfe, Es geht um folgendes: Ich musste vor 2 Monaten leider meinen deutschen Schäferhund...
  • Hilfe, bin total verzweifelt.....

    Hilfe, bin total verzweifelt.....: Hallo Zusammen, bin neu hier. Es geht um den Hund meiner Eltern. Sie haben ihn seit fast 3 Jahren. Er war damals 4. Leider kann mein Papa...
  • Hilfe, bin total verzweifelt..... - Ähnliche Themen

  • Hund oder Single

    Hund oder Single: Hallo ! Aus Verzweiflung in meinem Privatleben möchte ich hier um eure Meinung bitten: Ich bin mit meiner Freundin nun ein Jahr lang zusammen...
  • Erste Hilfe bei Strassen voller Salz

    Erste Hilfe bei Strassen voller Salz: Was hilft am schnellsten und am Besten? Wir hatten in der Früh Glatteis - bei uns waren die Wege wirklich rutschig - heute zu mittag wurde Salz...
  • Labrador Retriever Liegeposition

    Labrador Retriever Liegeposition: Hallo :) mir ist aufgefallen, dass mein Labrador Retriever (5 Jahre) öfter mal in dieser Position liegt und eigentl. ziemlich entspannt aussieht...
  • Hilfe

    Hilfe: Guten Tag meine lieben ich brauche ganz dirnegend eure Hilfe, Es geht um folgendes: Ich musste vor 2 Monaten leider meinen deutschen Schäferhund...
  • Hilfe, bin total verzweifelt.....

    Hilfe, bin total verzweifelt.....: Hallo Zusammen, bin neu hier. Es geht um den Hund meiner Eltern. Sie haben ihn seit fast 3 Jahren. Er war damals 4. Leider kann mein Papa...