Friedliche Spinnen

Diskutiere Friedliche Spinnen im Spinnen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Guten Tag liebe Forenmitglieder, da ich Spinnen eigentlich sehr fastzinierend finde, wollte ich mich ein bißchen über deren Haltung u.ä...
T

Timo97

Registriert seit
25.01.2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Guten Tag liebe Forenmitglieder,
da ich Spinnen eigentlich sehr fastzinierend finde, wollte ich mich ein bißchen über deren Haltung u.ä. informieren. Meine Mutter und meine Schwester hassen Spinnen über alles, weshalb es doch warscheinlich schwierig wird welche ins Haus zu bekommen. Ich hätte gerne
2-3 Spinnen zusammen gehalten. Gibt es da vielleicht ein paar Arten die klein sind und friedlich miteinander leben können? Vogelspinnen sollten es nicht sein, da ich die doch auch recht verabscheue (Wegen den vielen Haaren). Am liebsten wären mir etwas kleinere die sich nicht vermehren.
Außerdem wollte ich wissen woher und wie viel man insgesamt dafür zahlen muss. Da ich noch Schüler bin wollte ich nicht so viel dafür ausgeben, oder erstmal wissen wie viel ich denn ansparen muss. Und wie sieht es mit monatlichen Kosten aus? Fütterung, etc? Toll wären auch vegetarische Spinnen, insofern es so etwas gibt und man die halten kann. Vorallem sollten sie aber kein starkes Gift haben, wenn es möglich ist. Nun dann, ich hoffe ich bekomme ein paar gute Vorschläge ^^

LG Timo
 
25.01.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Friedliche Spinnen . Dort wird jeder fündig!
Louise Jumper

Louise Jumper

Registriert seit
18.08.2015
Beiträge
95
Reaktionen
0
Hallo lieber Timo,

bin ja jetzt nicht so der Spinnen Experte, hoffe dir trotzdem eine kleine Hilfe zu sein. Reine vegetarisch lebenden Spinnen gibt es nicht, nur welche diese Omnivoren sind. Diese wurden jedoch erst kürzlich entdeckt und sind noch unerforscht. Daher würde ich sagen für einen privaten Anfänger ist es unmöglich solche zu halten. Kleine Spinnen diese als Haustier gehalten werden, sind meist giftiger als grössere und daher nur für Erfahrene Halter geeignet. (Oder du möchtest welche aus dem Keller einfangen. Das ist nämlich nicht erlaub und würde ich dir auch nicht empfehlen. Verschiedene Spinnenarten KANN, soll man jedoch nicht zusammen halten. Eine Vergesellschaftung ist recht kompliziert und nur für Erfahrene Halter geeignet. Warum magst du denn keine Vogelspinnen? Du magst die Haare nicht?
Schlaumeiermodus an::D
Andere Spinnen haben auch eine Behaarung. Bei manchen Arten ist diese zu sehen, bei anderen nicht.
Schlaumeiermodus aus.
Bei den Vogelspinnen gibt es auch kleinere Arten diese auch sehr friedlich sind zudem hast du eine grössere Artenvielfalt, wobei auch einige sehr schöne Arten dabei sind. Das könnte deine Mutter und Schwester vielleicht ihre Meinung zu Spinnen ändern lassen. Liebe geht beim Menschen bekanntlich durchs Auge.:roll: :D
Zur Haltung kann ich dir nichts konkretes sagen, da diese Auf die Art abgestimmt wird. Ein normales Spinnenterrarium hat ungefähr die masse 20x20cm. Hierzu kann ich dir nur sagen lass die Finger davon. Die Spinnen sind zwar klein, haben trotzdem einen hohen Bewegungsdrang. Ich würde dir ein Terrarium von MINDESTENS 30x50 o.ä. empfehlen. Die Anschaffungskosten sind zwar dann etwas höher aber das zahlt sich aus. Ich würd sagen, dass de dann ungefähr bei 100 Euro ankommst, inklusive Tier. Wenns de ein Jungtier kaufst ist das wirklich nicht Teuer +-5 Euro betragend. Monatliche kosten allerhöchstens bei 10 Euro liegend.
Die Tiere bekommst du entweder vom Züchter(den muss du dir selbst aussuchen) oder von einer Tiermesse(würd ich dir nicht empfehlen)Auf keinen Fall aus dem Zooladen, ich hoffe das weist du.
So hoffe konnte dir behilflich sein und hab nicht nur unnützliches Zeug gequasselt(geschrieben):p.

LG Louise


[h=1][/h]
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Meine Mutter und meine Schwester hassen Spinnen über alles, weshalb es doch warscheinlich schwierig wird welche ins Haus zu bekommen. Ich hätte gerne 2-3 Spinnen zusammen gehalten.
Ist das denn noch ein Ekel, den man als "normal" betrachten könnte, oder haben die beiden eine echte Phobie?
Nicht falsch verstehen, ich finde es gut, das du dich nun erst mal informieren möchtest, aber sollten beide oder eine von beiden eine echte Phobie haben, kannst du dir den Mund fransig reden, was das Halten von Spinnen angeht, ganz egal wie friedlich oder ungiftig die sind. Ich spreche da aus Erfahrung, denn mich könnte nichts auf der Welt davon überzeugen, eine Spinne in meinem Haus zuzulassen :silence:.
 
T

Timo97

Registriert seit
25.01.2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke euch beiden für die Antworten. Nunja Vogelspinnen sehen für mich nicht mehr wie Spinnen aus nach denen ich suche :) Ich hätte gerne welche bei denen man die Behaarung nicht ansieht, die aber trotzdem schön anzusehen sind.
Die Anschaffungskosten sind okay, ich kann auch ein größeres in dem Fall besorgen. Gibt es denn nicht welche die ein ungefährliches Gift haben?
Meine Mutter und meine Schwester haben sicherlich keine Phobie gegen die Dinger, da ich aus Erfahrung spreche von meiner Phobie gegen Schlangen. Und ich weiß wie eine Phobie ist :D Mich könnte auch keiner Überreden eine Schlange ins Haus zu bekommen. Nach Australien würde ich wegen diesen Viecher auch nicht gehen, da man die ja oft dort antrifft.
LG
 
Dave89

Dave89

Registriert seit
05.02.2011
Beiträge
772
Reaktionen
0
Guten Morgen,

hmmm du suchst eine Spinnenart, welche nicht so richtig nach Spinne aussieht aber eben doch eine ist. Es gäbe da ganz evtl. sogar wirklich eine, allerdings bezweifel ich, dass deine Mutter und deine Schwester ihr hingegen mehr Sympathie entgegenbringen würden :eusa_think: Aber du kannst mal nach ihr googlen, es handelt sich um die sogenannten Walzenspinnen, diese sehen für mich persönlich mehr aus wie mutierte Ameisen :mrgreen: Google mal speziell nach der "Kamelspinne".

Das Problem bei diesem Tieren ist jedoch, dass sie nur sehr schwer zu halten sind. Viele von Ihnen sterben bereits nach wenigen Monaten in der "Gefangenschaft". Es gibt jedoch auch erfolgreiche Halter. Ob diese Spinne allerdings Einsteigerfreundlich sind mag ich ganz klar mit NEIN beantworten.
Die Haltung ist wie angedeutet sehr schwer und auch sind diese Tiere nicht ungefährlich und weißen ein relativ aggressives Verhalten an den Tag. Aber informieren kannst du dich allemal über diese Tierart :)
 
die-eule

die-eule

Registriert seit
21.08.2011
Beiträge
1.218
Reaktionen
0
Hi,

Kamelspinnen braucht man gar nicht googlen, die sind als Haustier nicht geeignet und sowieso nicht für einen Anfänger.

Was evtl. ginge sind Springspinnen. Die sind zwar nicht haarlos, aber süß xD. Allerdings werden die einzeln gehalten und die meisten sind wirklich SEHR klein. Es gibt nur wenige Arten, die in Gruppen leben. Die meisten sind Einzelgänger. Haarlose Spinnen, die sich ebenfalls gut halten lassen sind Radnetzspinnen. Ist nur eine Frage des Geschmacks.

Bei Vogelspinnen gäbe es mehr Auswahl was die Gruppenhaltung anbetrifft, aber die möchtest du ja nicht. Ansonsten hätte ich dir da "Monocentropus balfouri" empfohlen. Das ist eine sehr schöne Vogelspinne mit kurzer Behaarung in blau/beige-Tönen und die sind gut in Gruppen zu halten, da sie sehr friedlich sind.

Du solltest aber vorher erst mal schauen, ob deine Familie wirklich einverstanden ist.

LG
die-eule
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Friedliche Spinnen

Friedliche Spinnen - Ähnliche Themen

  • Spinnen Art?

    Spinnen Art?: Hallo, Kann mir bitte jemand helfen? Ich habe eine außergewöhnliche Spinne gefunden und möchte wissen, was für eine es ist, ob sie gefährlich ist...
  • Was habe ich hier gefunden ??

    Was habe ich hier gefunden ??: Hallo, dieses Exemplar habe ich gerade bei mir im Haus gefunden (ca 1,5-2cm) und diese Art noch nie zuvor gesehen. Unter den Spinnenprofis...
  • Um welche spinne handelt es sich

    Um welche spinne handelt es sich: Hallo kann mir jemand sagen was das für eine spinne ist und ob diese giftig ist??? Liebe Grüße
  • Spinnen Art

    Spinnen Art: Hallo, Ich bin neu hier im Forum für Tiere und so und weiß nicht ob ich hier richtig bin. Ich habe gestern eine sehr kleine Spinne gefunden das...
  • Hilfe kleine weiße Spinnen in der Wohnung

    Hilfe kleine weiße Spinnen in der Wohnung: Hallo Leute, in meiner Wohnung hab ich in den letzten 2 Tagen 3-4 kleine weiße Spinnen gefunden, die ausschauen wie Staub und meistens an den...
  • Hilfe kleine weiße Spinnen in der Wohnung - Ähnliche Themen

  • Spinnen Art?

    Spinnen Art?: Hallo, Kann mir bitte jemand helfen? Ich habe eine außergewöhnliche Spinne gefunden und möchte wissen, was für eine es ist, ob sie gefährlich ist...
  • Was habe ich hier gefunden ??

    Was habe ich hier gefunden ??: Hallo, dieses Exemplar habe ich gerade bei mir im Haus gefunden (ca 1,5-2cm) und diese Art noch nie zuvor gesehen. Unter den Spinnenprofis...
  • Um welche spinne handelt es sich

    Um welche spinne handelt es sich: Hallo kann mir jemand sagen was das für eine spinne ist und ob diese giftig ist??? Liebe Grüße
  • Spinnen Art

    Spinnen Art: Hallo, Ich bin neu hier im Forum für Tiere und so und weiß nicht ob ich hier richtig bin. Ich habe gestern eine sehr kleine Spinne gefunden das...
  • Hilfe kleine weiße Spinnen in der Wohnung

    Hilfe kleine weiße Spinnen in der Wohnung: Hallo Leute, in meiner Wohnung hab ich in den letzten 2 Tagen 3-4 kleine weiße Spinnen gefunden, die ausschauen wie Staub und meistens an den...