Katze geht zu Nachbarn!!!

Diskutiere Katze geht zu Nachbarn!!! im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, mein Name ist Lisa und ich bin 20 Jahre alt. Ich lebe mit meinen Eltern und meiner Schwester in einem Haus mit großem Garten in einem...
L

Lisaaa

Dabei seit
05.02.2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo, mein Name ist Lisa und ich bin 20 Jahre alt.
Ich lebe mit meinen Eltern und meiner Schwester in einem Haus mit großem Garten in einem ruhigen Wohngebiet.
Unsere Katze Micky ist nun bald 17 Jahre alt, aber immer noch top fit.

Wir haben nun schon seit bestimmt schon 10 Jahren das Problem, dass unsere Katze bei einer bestimmten Nachbarin ein uns aus geht. Mehrmals wurde die Nachbarin von uns angesprochen, dass wir das nicht möchte und sie dies bitte unterlassen soll. Jedoch hat sie nie darauf gehört. Allerdings wurde unsere Katze, von dieser Nachbarin, die übrigens sehr nett ist, nie gefüttert. Vor circa einem halben Jahr hat es dann angefangen, dass unsere Katze, die sehr viel Zeit mit uns auf dem Sofa verbracht hat und sehr anhänglich ist, kaum noch zu Hause war.
Vielleicht eine Stunde am Tag wenn es hoch kommt. Wir haben dann bemerkt dass es auch noch eine weiter Nachbarin gibt, die die Katze rein lässt. Ich bin dann vor circa 2 Monaten zu unsere Nachbarin hin und habe sie freundlich gefragt ob unsere Katze des öfteren hier wäre, was sie auch bestätigte. Ich habe sie auch freundlich geben dies zu lassen und habe sie gebeten mir meine Katze bitte mit zu geben. Das hat sie auch gemacht. Ich musste dann feststellen, dass sie bereits ein Körbchen, sowie Katzenklo und Futterschüsseln bei sich im Haus stehen hatte. Daraus lies sich auch schließen, dass unsere Katze hier gefüttert wurde. Was die Nachbarin auch nicht abstritt als ich sie darauf ansprach. Ich muss auch dazu sagen, dass ich die Katzen aus der Nachbarschafft kenne und sie auch selbst keine Katze besitzt. Da unsere Katze keine anderen Katzen duldet schließe ich auch darauf, dass das Katzenklo etc. einzig und allein für unsere Katze bestimmt ist, da sie sonst sicherlich nicht so viel bei der Nachbarin wäre. Unsere Katze hat auch schon stark zu genommen. Meist kam sie nur kurz nach Hause, schaute nach, ob es was zu fressen gab dass sie mochte, fraß es meist aber nie und verschwand wieder. Dazu muss gesagt sein, dass unsere Katze sehr schleckig ist und nicht alles frisst. Wir kaufen meist das Nassfutter das sie mag und bieten ihr auch Abwechslung was die Sorten angeht. Wasser und Trockenfutter stehen immer zur Verfügung, das Katzenklo wird gereinigt sobald etwas drin ist.
Nachdem ich meine Nachbarin auch darauf aufmerksam gemacht habe, dass sie kein Recht dazu hat unsere Katze regelmäßig und mit Absicht zu füttern, hat sie die Katze auch nicht mehr rein gelassen. Dachte ich. Bis ich von der anderen Nachbarin erfahren habe, dass unsere Katze gar nicht mehr bei ihr vorbei geht und sie weiß, weil sie das beobachtet hat, dass sie zu dieser besagten Nachbarin geht, bei der ich unsere Katze auch einmal abgeholt habe. Zwar war unsere Katze seither wieder öfter bei uns allerdings fehlt sie in letzter Zeit wieder häufiger. Auch bei stürmischem Wetter, Gewitter und Regen. Solch ein Wetter hasst sie uns früher wäre sie nie draußen geblieben bei dem Wetter, weshalb ich auch nicht glaube, dass sie bei einem solchen Wetter die ganze Nacht draußen sitzt.
Kann ich irgendetwas gegen unsere Nachbarin tun, damit sie das füttern etc. endlich lässt?

Vielen Dank schon mal im Voraus! :)

Liebe Grüße Lisaaa
 
Zuletzt bearbeitet:
05.02.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze geht zu Nachbarn!!! . Dort wird jeder fündig!
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.210
Reaktionen
79
Hallo Lisaaa,

also vorab: meine Eltern (und damals auch ich) haben immer die Nachbarkatze reingelassen - was den Nachbarn sehr recht war. Sie wußten: wenn sie nicht da ist, dann ist sie bei uns. Wenn die nicht da waren haben wir die Katze versorgt, also wußte ich was sie zu fressen kriegt - also hat sie bei uns auch was gekriegt. Besseres als das, was sie daheim kriegt. Also es ist definitiv nicht immer schlecht, wenn die Katze ein "2. zu Hause" hat. Und da gleich auf Rechte zu pochen schafft auch ein schlechteres Klima, find ich.

Nachdem Deine Nachbarn aber Deine Katze scheinbar nicht im Urlaub versorgen - erzähl denen doch, daß sie (was grad bei dem Alter mehr als logisch ist) Spezialfutter braucht und keinesfalls was anderes kriegen darf, das wäre dann lebensbedrohlich.
 
Ashra

Ashra

Dabei seit
18.06.2007
Beiträge
2.044
Reaktionen
0
das gleiche Problem hatte ich mit Anakin! Ich habe auch gesagt das Anakin Nierenprobleme hätte und er sehr teures spezialfutter bräucht.

Hat geklappt, seit dem isst er wieder zuhause!
 
L

Lisaaa

Dabei seit
05.02.2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Audrey, danke erst einmal für deine Antwort.
In eurem Falle kann ich die positive Seite völlig nach vollziehen. Allerdings ist es in unserem Fall so, dass wir NICHT möchten, dass die Katze von Nachbarn gefüttert wird.
Ich bin außerdem der Meinung: Wer eine Katze oder ein Haustier füttern, pflegen und versorgen möchte, der sollte/der muss sich selbst ein Haustier beschaffen. Meiner Meinung nach hat je man nur das Recht sein eigenes Tier, jedoch nicht das Tier fremder Menschen, zu füttern, pflegen, etc. Vor allem nicht dann, wenn es von den Besitzern nicht erwünscht ist. Was ich bereits ja zwei mal zu den Nachbarn gesagt habe. Im Urlaub versorgt meine Oma unsere Katze. Einen Rechtsstreit möchte ich mit den Nachbar natürlich nicht anfangen, aber mir/uns reicht es nun wirklich! Und höfliches Bitten es zu unterlassen bring ja anscheinend nichts :/ ...
Die Idee mit dem speziellen Futter hatte ich auch schon, allerdings war ich ja schon zwei mal bei der Nachbarin und diese hat mich so der Maßen unhöflich angemeckert, (dass ich meiner Katze doch beibringen müsste nicht in fremde Gärten zu gehen und dass ich mein Tier nicht unter Kontrolle hätte! - Ähm!? Einer Katze kann man nicht beibringen wo sie hin geht und wo nicht. Zumal unsere Katze seit 17 Jahren raus geht und ich sie jetzt nicht einfach im Haus halten kann und möchte.) Nach der Aktion traue ich mich leider nicht mehr zu ihr zu gehen und ihr zu sagen, dass die Katze spezielles Futter braucht!

Danke für deine Antwort! :)

Liebe Grüße Lisaaa

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Vielen lieben Dank auch dir Ashra für deine Antwort.

Wie du meiner anderen Antwort entnehmen kannst, habe ich Zweifel, dass das funktioniert, auch wenn es eine super Idee ist!
Möchte der Nachbarin nach der Aktion leider auch nicht mehr persönlich entgegentreten... :silence:
Aber das so hinnehmen möchte ich natürlich auch nicht...:(
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Dabei seit
24.03.2009
Beiträge
2.893
Reaktionen
9
Hi!
Ganz ohne, dass es etwas unbequem wird, geht es nun aber nicht.
Ich finde die Idee mit dem Spezialfutter echt spitze. Du trittst der Nachbarin damit nicht auf den Schlips, lässt sie aber deutlich wissen, dass sie das Füttern unterlassen muss.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.210
Reaktionen
79
Hi Lisaaa,

in meinem Fall war es auch so, daß sich die Leute echt schlecht um die Katze gekümmert haben - sind mal übers WE weggefahren ohne uns Bescheid zu sagen, und dann sitzt da die Katze mit großen Augen vor der Terrassentür... meine Eltern wollten kein Haustier, sind (bzw. meine Mami war) aber trotzdem tierlieb, und die Katze war halt schlau und wußte, wo sie besser versorgt wird - war also ein sehr spezieller Fall...

Und ich kann mich da Soylent nur anschließen - raff Dich auf, geh rüber, sei freundlich (also bittend, nicht fordernd, so schwer es auch ist), und sag eben daß die Katze Spezialfutter braucht, alles andere schadet ihr. Daß sie der Katze zu Liebe nicht mehr füttern soll. Also wichtig: der Katze zu Liebe! Nicht weil Du das willst - auch wenn es Dir schwer fällt, das zieht, ganz sicher!
 
T

Thomas90

Dabei seit
02.02.2016
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hi,

Ich finde die Idee mit dem Spezialfutter auch echt Klasse! Dann wird sie deine katze nichtmehr füttern und du hast aber auch kein Streit mit ihr.

Ein bisschen unbequem wird es aufjedenfall egal wie oder was du machst..aber diese Idee hört sich doch echt gut und realistisch an oder?

Viel Erfolg!

:):)
 
seven

seven

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Huhu Lisaa,
ich kann Dich und Deine Bedenken sehr gut verstehen und sehe das Ganze genauso wie Du!
Die Tipps mit dem Spezialfutter sind natürlich super und oft auch erfolgsversprechend - wenn Du der Nachbarin nicht persönlich gegenübertreten möchtest, wie wäre es dann mit einem Brief, in dem Du die Problematik erläuterst? (Möglicherweise wäre ein persönliches Gespräch effektiver, aber mir ginge es da wie Dir und ich könnte mich damit auch nicht so wirklich anfreunden, daher wäre ein Brief evtl. eine Alternative - und wenn es dann noch nicht klappt, bleibt Dir wohl nichts anderes...)

Leider muss ich den allgemeinen Optimismus auch ein wenig dämpfen, denn wir hatten hier in den letzten Monaten ähnliche Probleme - es gab hier einige Streunerkatzen, die wurden dann von hilfreichen Nachbarn angefüttert - was natürlich auch die Freigänger der übrigen Nachbarn anzog... zunächst hab´ ich einen Aushang gemacht in dem ich erklärt habe, warum das Anfüttern von Katzen, noch dazu mit TroFu und Essensresten, keine gute Idee ist - die Resonanz war mäßig, bis eine Beschwerde bei der Hausverwaltung eine offizielle Anweisung dieser Hausverwaltung nach sich zog - seither gibt´s kein Futter mehr vor der Haustür, trotzdem gibt´s noch Nachbarn, die ihre Essensreste im Garten auskippen und die Katzen sich bedienen :roll: Es gibt leider immer und überall uneinsichtige Menschen. Einen Versuch ist es aber auf jeden Fall wert!

LG seven
 
Thema:

Katze geht zu Nachbarn!!!

Katze geht zu Nachbarn!!! - Ähnliche Themen

  • Revierkampf geht in die nächste Runde.

    Revierkampf geht in die nächste Runde.: Hallo zusammen, bitte entschuldigt aber ich werde wohl einwenig ausholen bis ich zum Punkt komme. Seit 3 Monaten haben wir eine Katzendame...
  • Was will meine Katze mir sagen??? Katze geht nicht aufs Klo

    Was will meine Katze mir sagen??? Katze geht nicht aufs Klo: Hallo erstmal 👋 Ich bin neu hier und stehe vor einem großen Rätsel was meine Katze mir mit ihrem Verhalten sagen möchte. Zu allererst möchte ich...
  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Der Kater meiner Nachbarin geht permanent in meine Wohnung

    Der Kater meiner Nachbarin geht permanent in meine Wohnung: Hallo seit meinem Einzug in eine neue Wohnung habe ich permanent Probleme! Ich wohne in einen Reihenhaus und meine Nachbarin wohnt im ersten...
  • Neuzugang geht nicht aufs Katzenklo

    Neuzugang geht nicht aufs Katzenklo: Hi zusammen. Hab leider keine passende Antwort auf meine Frage gefunden. Wir haben seit Samstag eine 2 Katze. Die uns in einer Gartenanlage...
  • Ähnliche Themen
  • Revierkampf geht in die nächste Runde.

    Revierkampf geht in die nächste Runde.: Hallo zusammen, bitte entschuldigt aber ich werde wohl einwenig ausholen bis ich zum Punkt komme. Seit 3 Monaten haben wir eine Katzendame...
  • Was will meine Katze mir sagen??? Katze geht nicht aufs Klo

    Was will meine Katze mir sagen??? Katze geht nicht aufs Klo: Hallo erstmal 👋 Ich bin neu hier und stehe vor einem großen Rätsel was meine Katze mir mit ihrem Verhalten sagen möchte. Zu allererst möchte ich...
  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Der Kater meiner Nachbarin geht permanent in meine Wohnung

    Der Kater meiner Nachbarin geht permanent in meine Wohnung: Hallo seit meinem Einzug in eine neue Wohnung habe ich permanent Probleme! Ich wohne in einen Reihenhaus und meine Nachbarin wohnt im ersten...
  • Neuzugang geht nicht aufs Katzenklo

    Neuzugang geht nicht aufs Katzenklo: Hi zusammen. Hab leider keine passende Antwort auf meine Frage gefunden. Wir haben seit Samstag eine 2 Katze. Die uns in einer Gartenanlage...