Degu Streit von Jagen bis "Fellknäuel"

Diskutiere Degu Streit von Jagen bis "Fellknäuel" im Degu Verhalten Forum im Bereich Degu Forum; Hallo miteinander! Wir haben seit etwas über einer Woche vier männliche Degus. Drei, die grauen, sind Geschwister. Der vierte, grauweiss, ist...
S

spatz8400

Registriert seit
16.02.2016
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo miteinander!
Wir haben seit etwas über einer Woche vier männliche Degus.
Drei, die grauen, sind Geschwister. Der vierte, grauweiss, ist etwas älter, aber nur Wochen.
Alle vier sind aus der gleichen
Tierhandlung und aus dem gleichen Käfig.

Der grauweisse, Alpha, und einer der grauen, Bolt, streiten sich am meisten. Boxen tun alle zwischendurch.
Alpha jagt Bolt oft durch den Käfig, aber heute haben sie das erste Mal heftig miteinander gekämpft, sodass
man nur noch ein Fellknäuel statt zwei Degus gesehen hat.
Ich habe gelesen, in diesem Fall soll man sie trennen.

Haben drei aneinander gehängte Volieren, Alpha befindet sich seit 30min durch ein Gitter von den anderen getrennt in
einer davon (so können sie sich noch immer beschnuppern).

Wie sollen wir weiter vorgehen?
 
16.02.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Muhri

Muhri

Registriert seit
31.12.2014
Beiträge
281
Reaktionen
0
Haben Sie sich blutig gebissen? Oder wirklich "nur" ein Fellknäuel gebildet? Wie alt sind die "Jüngeren"? Das könnte ein schlichter Rangordnungskampf gewesen sein, Ferndiagnosen sind aber natürlich blöd.
 
S

spatz8400

Registriert seit
16.02.2016
Beiträge
4
Reaktionen
0
Habe heute morgen entdeckt, dass Bolt eine Verletzung am Schwanz hat. Nicht viel, er scheint auch keine Schmerzen (mehr) zu haben, das Blut ist getrocknet.
Die Jüngeren sind etwa 13 Wochen alt.
Was meinst Du, trennen oder zusammenlassen? Heute morgen (habe in der Nacht das Gitter entfernt, wollte es nicht schlimmer machen so) gings wieder im gleichen Stil weiter.
 
Maravilla

Maravilla

Registriert seit
12.12.2015
Beiträge
208
Reaktionen
3
Deine Degus sind mitten in der Pubertät. Das ist bei Degus das schlimmste Alter... und leider dauert die Phase auch sehr lange (bis ca. 18.-20. Lebensmonat). In dieser Zeit kann es immer wieder zu Konflikten und Rangstreitigkeiten kommen.
Bist du dir absolut sicher, dass alle Tiere das gleiche Geschlecht haben? Sprich, hast du dies auch selbst noch mal geprüft? Denn je nach Herkunft der Tiere können sich da fatale Fehler eingeschlichen haben.
Wie groß ist der Käfig und haben die Tiere ausreichend Möglichkeiten, sich anderweitig auszupowern, sich aber auch mal zurückzuziehen?
Eine Schwanzverletzung ist bei Degus eine eher kleine Blessur, die schon mal vorkommen kann. Nimm das Sandbad ein paar Tage raus und beobachte, dass sich nichts entzündet. Das Problem bei Bissverletzungen ist vielmehr, dass man sie aufgrund des dichten Fells häufig nicht sofort wahrnimmt. Insofern ist es schwierig, dir hier etwas zu raten. Bei reinen Boxkämpfen oder wirklich nur marginalen Verletzungen (Riss im Ohr, Verletzung am Schwanz), würde ich nicht trennen, aber sehr genau beobachten. Das kann sich im Laufe der Zeit immer mehr steigern. Bei Wunden (Hals, Flanke, etc.) oder apathischen Tieren würde ich hingegen den Angreifer rausnehmen und einzeln setzen. Die verletzten Tiere müssten dann natürlich unverzüglich zum Tierarzt.
 
S

spatz8400

Registriert seit
16.02.2016
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ja, als es angefangen hat heftiger zu werden, wurde mir schon geraten, das Geschlecht bei allen zu überprüfen: alle männlich.
Der Käfig besteht aus: 1 Voliere 55x35x65 (bxtxh), 1 Voliere 65x65x140 und einem Käfig 2/3 Terrarium, oben Käfig 75x45x65.
Viel zu klettern, Laufrad, drei Häuschen, Heuraufe, Sandbad, Nageutensilien, Hängematte (alles natürliche Materialien) haben sie auch.. Ich habe auch
nicht den Eindruck, dass sie mit dem Platz unzufrieden sind.
Dann probiere ich es noch einmal mit allen zusammen, werde sie auch gut im Auge behalten.
Gut zu wissen, dass es am Schwanz nicht so schlimm ist (sieht auch nicht so aus, aber ich weiss es auch nicht besser).

Vielen Dank, werde Deine Tips beherzigen.
 
Muhri

Muhri

Registriert seit
31.12.2014
Beiträge
281
Reaktionen
0
Meine Jungs haben sich in der Pubertät blutig gebissen, es waren aber keine tiefen Wunden. Also neben dem Käfig campiert und nicht getrennt - seit dem folgenden Tag waren sie bis zum Tod des Einen tief verbunden. :) meiner Meinung nach wird häufig zu früh getrennt. Viel Glück euch! Halt uns auf dem laufenden.
 
Maravilla

Maravilla

Registriert seit
12.12.2015
Beiträge
208
Reaktionen
3
meiner Meinung nach wird häufig zu früh getrennt.
Findest du? Ich habe manchmal eher den Eindruck, es wird zu spät getrennt, weil gar nicht mehr rechtzeitig eingegriffen werden kann, so dass es tatsächlich böse Verletzungen gibt.
Was wäre denn für dich ein Kriterium zum Trennen, das du auch ruhigen Gewissens unerfahrenen Haltern vorschlagen würdest?
 
Muhri

Muhri

Registriert seit
31.12.2014
Beiträge
281
Reaktionen
0
Findest du? Ich habe manchmal eher den Eindruck, es wird zu spät getrennt, weil gar nicht mehr rechtzeitig eingegriffen werden kann, so dass es tatsächlich böse Verletzungen gibt.
Was wäre denn für dich ein Kriterium zum Trennen, das du auch ruhigen Gewissens unerfahrenen Haltern vorschlagen würdest?
Aus meiner Erfahrung wird zu früh getrennt. Grade von unerfahrenen Haltern. Klar, wenn ich mich mit dem Verhalten nicht auskenne, trenne ich lieber zu früh als zu spät.. Aber ich hatte damals auch meine ersten Degus und habe mich vorher informiert, Halter besucht etc.

Oft wird nach dem ersten "Boxkampf" getrennt, ohne das irgendwelche Verletzungen entstanden sind. Bei meiner letzten VG wirbelte auch ein Deguknäul durch den Käfig, es sah schlimm aus klar, aber nach höchstens zehn Sekunden war Ruhe, ohne eine einzige Verletzung. Bis jetzt gab es keine ernsthaften Auseinandersetzungen mehr.

Ich habe vollstes Verständnis dafür, dass man gerade als Ersthalter lieber zu früh trennt! Aber manchmal/ gerade bei pubertierenden Degus ist es eben wirklich "zu früh" und lässt Probleme erst entstehen.
 
S

spatz8400

Registriert seit
16.02.2016
Beiträge
4
Reaktionen
0
Natürlich haben wir uns auch informiert und wussten daher, dass Boxkämpfe und gegenseitiges Bekraulen und was auch immer normale Verhaltensweisen sind.
Nun war es halt so, dass sie sich anders verhalten haben, als das, was als "normal" definiert wurde (Tierhalter, Ratgeber, Internet).
Das, was nicht ganz "normal" ist, haben wir daher auch nicht erwartet.. Darum habe ich mich in dieses Forum eingeloggt und um Rat gefragt.
Vor allem, weil wir schon zwei Mal Blut gesehen haben. Lieber einmal zu oft gefragt, als gar nicht, oder? =)
 
Muhri

Muhri

Registriert seit
31.12.2014
Beiträge
281
Reaktionen
0
Klar, das habe ich ja gesagt. :) habe das ja auch nirgendwo verurteilt (von Blut hatte ich im ersten Beitrag auch nicht gelesen) , nur gesagt, dass es in manchen Fällen häufig ohne Trennen bestens funktioniert. Ferndiagnosen kann hier ja niemand geben.
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.070
Reaktionen
2
Hallo Spatz,

zuerst solltest du deine Käfigsituation artgerecht gestalten. Für mich liest sich das wie mehrere Minikäfige, die keine Ahnung wie verbunden sind oder auch nicht. Vielleicht magst du ein Foto davon hier einstellen, damit wir überhaupt eine Möglichkeit haben hier adequat zu beraten. Denn Platzmangel und fehldende Möglichkeiten sich mal aus dem Weg zu gehen, verschärfen sicher noch die Situation der pubertären Rangkämpfe.

Lies dir bitte mal unsere Degu-Wiki durch.
Auch die Deguhilfe-Süd hat viele Infos im Downloadbereich.
 
Thema:

Degu Streit von Jagen bis "Fellknäuel"

Degu Streit von Jagen bis "Fellknäuel" - Ähnliche Themen

  • Degu Streit - blutig

    Degu Streit - blutig: Hallo, vorerst: Ich habe 3 männliche Degus, sind mittlerweile knapp 1 Jahr Alt (Geb. im Januar). Käfig: (mittlerweile sind es 2, da ich einen...
  • Hilfe! - Degus streiten sich blutig

    Hilfe! - Degus streiten sich blutig: Hallo, Ich habe drei Degus und seit heute Nachmittag streiten zwei sich ständig. Zuerst waren es nur kleinere Kämpfe aber jetzt ist es soweit...
  • Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_

    Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_: Hallo, ich bin Degu Neuanfängerin und habe mir heute 2 Degus gekauft. Mickey ist 4 Monate alt und Schimmel 3 Jahre. Diese lebten in einer Gruppe...
  • Degus streiten sich hilfee !!

    Degus streiten sich hilfee !!: Hallo Ich würde euch gerne mal das Verhalten meiner zwei Degu-jungs im Alter von 2.5 Jahren schildern und dann gerne von euch wissen ob das...
  • Degus streiten!

    Degus streiten!: Ich hab drei Degu-Damen (Schwestern), die jetzt alle ca. 17 Monate alt sind. Vor einigen Wochen ist plötzlich allen drei das Fell ausgefallen...
  • Degus streiten! - Ähnliche Themen

  • Degu Streit - blutig

    Degu Streit - blutig: Hallo, vorerst: Ich habe 3 männliche Degus, sind mittlerweile knapp 1 Jahr Alt (Geb. im Januar). Käfig: (mittlerweile sind es 2, da ich einen...
  • Hilfe! - Degus streiten sich blutig

    Hilfe! - Degus streiten sich blutig: Hallo, Ich habe drei Degus und seit heute Nachmittag streiten zwei sich ständig. Zuerst waren es nur kleinere Kämpfe aber jetzt ist es soweit...
  • Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_

    Zerstrittene Degus jagen sich _Hilfe_: Hallo, ich bin Degu Neuanfängerin und habe mir heute 2 Degus gekauft. Mickey ist 4 Monate alt und Schimmel 3 Jahre. Diese lebten in einer Gruppe...
  • Degus streiten sich hilfee !!

    Degus streiten sich hilfee !!: Hallo Ich würde euch gerne mal das Verhalten meiner zwei Degu-jungs im Alter von 2.5 Jahren schildern und dann gerne von euch wissen ob das...
  • Degus streiten!

    Degus streiten!: Ich hab drei Degu-Damen (Schwestern), die jetzt alle ca. 17 Monate alt sind. Vor einigen Wochen ist plötzlich allen drei das Fell ausgefallen...