Vom Tierarzt betrogen,Frettchen halb kastriert

Diskutiere Vom Tierarzt betrogen,Frettchen halb kastriert im Frettchen Gesundheit Forum im Bereich Frettchen Forum; Hallo ihr lieben, Ich habe meine Frettchen letztes Jahr im April kastrieren lassen,und erst seid paar Tagen ist uns aufgefallen das einer von...
Nikalinaa

Nikalinaa

Dabei seit
27.02.2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

Ich habe meine Frettchen letztes Jahr im April kastrieren lassen,und erst seid paar Tagen ist uns aufgefallen das einer von meinen Frettchen seinen Hoden noch hat.
Bei
ihm war der Fall, daß er einen Hoden im Bauchraum hatte bzw hat.
Der Tierarzt meinte er hätte den Hoden mit dem anderen entfernt.
Dadurch das der hoden im Bauchraum war,sind auch zusätzlich kosten entstanden.
Total abgezockt...
Kann man da irgendwie vor gehen,
Und wie erkennt man oder findet einen Tierarzt der Ahnung hat.
Ich habe angst,das falls ich es klären kann.. Mein Frettchen wieder in andere Hände geben muss.
Der hoden soll aufjedenfall auch noch raus.


Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich bedanke mich schon mal im voraus.

Lg
 
27.02.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vom Tierarzt betrogen,Frettchen halb kastriert . Dort wird jeder fündig!
Missymannmensch

Missymannmensch

Dabei seit
04.04.2012
Beiträge
2.644
Reaktionen
69
ich würde das zu aller Erst einmal von einem anderen TA klären lassen,
ob es wirklich noch einen Hoden gibt oder es etwas anderes ist.
 
Nikalinaa

Nikalinaa

Dabei seit
27.02.2016
Beiträge
2
Reaktionen
0
Jaa,dass werde ich aufjedenfall machen.
Das erklärt aber wieso er immer noch markiert und riecht.
Naja mal sehen :)
Vielen Dank :))

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Das mache ich aufjedenfall.
Das würde auch erklären,wieso er immer noch markiert und riecht..Man spürt den Hoden auch.
Naja,mal sehen.

vielen Dank :))
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
8.045
Reaktionen
3
Auf jeden Fall zu einem anderen Tierarzt gehen und dort deinen Verdacht schildern. Der neue Tierarzt sollte in der Lage sein, zu beurteilen ob noch ein Hoden da ist und auch anhand der OP-Naht sehen können ob sein Kollege überhaupt versucht hat den Hoden im Bauchraum zu entfernen oder nicht.

Wenn rauskommt dass gepfuscht wurde kannst du den neuen Tierarzt darum bitten dir ein Gutachten darüber zu schreiben und dich damit an die Tierärztekämmer wenden.
 
Thema:

Vom Tierarzt betrogen,Frettchen halb kastriert