Tiere im Dienste des Menschen

Diskutiere Tiere im Dienste des Menschen im Schule & Beruf Forum im Bereich Smalltalk; Hey, also ich geh ja noch zur Schule und da müssen wir jedes Jahr eine Art Jahresaufsatz oder was auch immer schreiben und ich hab das Thema...
Louise Jumper

Louise Jumper

Registriert seit
18.08.2015
Beiträge
95
Reaktionen
0
Hey,

also ich geh ja noch zur Schule und da müssen wir jedes Jahr eine Art Jahresaufsatz oder was auch immer schreiben und ich hab das Thema
"Tiere im Dienste des Menschen" ausgesucht und wollte über Tiere schreiben die vom Menschen genutzt werden um eine bestimmte Aufgabe auszuführen, also keine Lebensmittellieferanten und Versuchstiere. Beispiel: Tuberkuloseratte (erschnüffelt Tuberkulose aus Speichelproben). Da mir aber nicht viele (ich sag mal) Berufe eingefallen sind möchte ich Fragen ob ihr mir noch welche nennen könnt da ich über möglichst viele "Berufe" schreiben möchte. Über Hunde braucht ihr mir nicht zu schreiben, das hab ich schon:D.
Ich bedanke mich jetzt schon an alle.

LG Louise
 
03.04.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.929
Reaktionen
25
Grüß dich,

Sollen es aktuelle Themen und Dienste sein, oder ginge auch etwas aus der Vergangenheit?
Gerade in den beiden Weltkriegen wir viele Tiere für den Dienst am Menschen eingesetzt.
Als Beispiel, die Russen, welche Katzen ein Mikro unter die Haut gesetzt haben und sie dann vor Botschaften ausliessen um so die Botschaft auszuhorchen...

Ganz spontan fallen mir da aus der heutigen Sicht auch der Dienst von Seehunden und Delfinen ein, die ja als Minensucher oder als "lauschende Spione" unter Wasser eingesetzt werden.

LG Foss
 
Louise Jumper

Louise Jumper

Registriert seit
18.08.2015
Beiträge
95
Reaktionen
0
Hey,
Danke für eure schnellen Antworten. Aus der Vergangenheit ist auch super danke. Das mit den Katzen klingt ja interessant muss ich sofort nachschauen.;) Mit dem Polizeipferd und Delfinen und Seehunden hab ich schon trotzdem danke. Ich glaub es ist einfacher, wenn ich mein Inhaltsverzeichnis zeige, damit ihr wisst was ich schon habe.

Inhaltsverzeichnis
1. Vorwort
2. Einleitung
3. Pferde

1. Arbeitspferd
2. Polizeipferd
3. Armeepferd
4. Therapiepferd
5. Blindenpony
4. Wasserbüffel
1. Polizeibüffel
5. Schweine
1. Trüffelschwein
6. Elefanten
1. Arbeitselefant
2. Kaffeeelefant
7. Katzen
1. Katzentherapie
2. Fleckenmusangkaffee
8. (Lama)
1. Lamatherapie
9. (Mäuse und) Ratten
1. Polizeiratte
2. Tellermienensuche
3. Tuberkuloseratte
4. (Vogelgrippe erschnüffeln: Mäuse)
10. Frettchen
1. Jagdfrettchen
11. Delfine
1. Delfintherapie
2. Delfine suchen Wassermienen: Militär
3. ( Wilde Delfine helfen freiwillig beim Fischfang)

12. Seelöwen
1. Seelöwen suchen Wassermienen: Militär
13. Affen
1. Behindertenaffe
2. Kokosnussaffe
14. Fledermäuse
1. Fledermausbombe
15. Vögel
1. Falkenjagd
2. Kormoranfischerei
3. Brieftaube
16. Insekten
1. Mienenbiene (Sprengstoffbiene)
2. Madenwundtherapie
17. Fische
1. Knabberfisch-Therapie
18. Weichtiere
1. Blutegeltheraphie
2. Schnecken- Schönheitsbehandlung
19. Tiere als Schauspieler
20. Schlusswort
 
moonlit

moonlit

Registriert seit
03.03.2011
Beiträge
362
Reaktionen
0
Darf ich mal fragen, wie lange das werden soll? Das Inhaltsverzeichnis ist ja schon ziemlich umfangreich. (Und wo sind da die Hunde? Ich dachte du hast die schon^^).
 
Der Grasfrosch

Der Grasfrosch

Registriert seit
17.09.2007
Beiträge
790
Reaktionen
37
In Afrika werden auch Riesenhamsterratten für die Suche nach Landminen verwendet.
 
Seraph

Seraph

Registriert seit
20.07.2010
Beiträge
3.099
Reaktionen
23
Ziegen haben bei der Ernte von Arganfrüchten geholfen. Die haben die Früchte gefressen und aus den ausgeschiedenen Kernen wird teures arganöl hergestellt
 
Louise Jumper

Louise Jumper

Registriert seit
18.08.2015
Beiträge
95
Reaktionen
0
Hey moonlit

Naja, ich hoffe schon um die 80 Seiten. Die Hunde hab ich schon in einem anderen Jahresaufsatz untergebracht. Also eigentlich haben wir nur ein halbes Schuljahr zeit und im ersten Halbjahr hab ich ausschließlich über Hunde geschrieben und das zweite Halbjahr schreibe ich über die anderen Tiere. Hätt ich beides zusammengepackt wär ich in einem Schulhalbjahr nicht fertig geworden. Hab über die Hunde im Dienste des Menschen 73 Seiten hinbekommen :D

Serap danke, das mit den Ziegen muss ich mir merken. Das gibt es auch so ähnlich bei Elefanten und einer Wildkatzenart, nur dass die Kaffebohnen fressen.
LG Louise
 
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.294
Reaktionen
35
Es gibt auch Katzencafés - ist kein richtiger "Dienst", aber die Katzen 'arbeiten' ja trotzdem :lol:
 
ShiGi

ShiGi

Registriert seit
18.02.2008
Beiträge
5.727
Reaktionen
27
Ich denke, das was du bis jetzt hast, genügt völlig. Du hast ja nun schon über 35 Punkte. Wenn du da jeden vernünftig ausführst, kommst du locker auf 80 Seiten. Ich würde eher versuchen, bei dem, was du bisher hast, mehr "in die Tiefe" zu recherchieren, anstatt sehr viele Dinge sehr oberflächlich zu behandeln :)
 
L

Lunimo

Registriert seit
11.04.2016
Beiträge
433
Reaktionen
0
Bist du schon fertig? Gab es schon Noten?
 
L

lovewithanimals

Registriert seit
15.10.2016
Beiträge
31
Reaktionen
0
Brieftauben...
 
K

Katzenwelpe

Registriert seit
19.10.2016
Beiträge
8
Reaktionen
0
Wow ich wusste gar nicht, dass es so viele verschiedene Tierarten gibt, die Menschen helfen können. Ich kannte jetzt nur Haustiere und Delfine. In der Liste fehlen noch Schweine, die z.B. Trüffel erschnüffeln können. Aber ich denke du hast den Aufsatz bestimmt schon bald fertig, der Beitrag ist ja vom April. Mich würde auch interessieren, ob es Neuigkeiten gibt.
 
Louise Jumper

Louise Jumper

Registriert seit
18.08.2015
Beiträge
95
Reaktionen
0
Hi,

ja ich bin schon fertig hab im Ganzen 126 Seiten hingekriegt *stolz auf mich sei*:D.
Ich hab dann doch einige Themen weggelassen da ich schon tiefer eingehen wollte. Welche Noten ich darauf bekommen habe kann ich leider nicht sagen, da wir kein Notensystem haben. Wir bekommen Bewertungen wie :Ungenügend;Genügend;OK;Gut;Sehr Gut. Und dann noch eine detaillierte Bewertung drauf was genau gut war oder auch nicht. Hab ein Sehr Gut bekommen. Ist aber auch ein super interessantes Thema.

Für die die es interessiert, dieses Halbjahr mache ich über "Qualzuchten". Leider gibt es viele Leute die nicht wissen was eine Qualzucht ist oder noch schlimmer, dies sogar "süss" finden.

LG Louise
 
M

Marrkus

Registriert seit
13.08.2016
Beiträge
223
Reaktionen
0
Ich habe jetzt gestern was gelesen über Vielfraße die als Lawinensuch"hunde" ausgebildet werden sollen, weil sie Nahrung finden, die mehrere Meter unter dem Schnee begraben liegt und besser/schneller graben können.
 
L

Lunimo

Registriert seit
11.04.2016
Beiträge
433
Reaktionen
0
Kannst du deine Übersicht zum Thema "Qualzuchten" dann auch hier reinstellen?
 
Louise Jumper

Louise Jumper

Registriert seit
18.08.2015
Beiträge
95
Reaktionen
0
Ja werde ich dann noch machen, jedoch hab ich noch nicht wirklich mit angefangen...das Schuljahr läuft ja auch erst seit 2 Wochen.
 
Thema:

Tiere im Dienste des Menschen