Sedalin Gel für Katzen

  • Autor des Themas Kiwi
  • Erstellungsdatum
K

Kiwi

08.03.2011
3.333
Hallo!

Ich möchte mit Sookie zum Tierarzt gehen. Leider ist es mir nach den letzten beiden Umzügen abolut nicht möglich, sie einzufangen. Ich kann sie in ruhigen Situationen problemlos hochheben, knuddeln und auch herumtragen. Aber ich brauche nur an den Transportkorb zu denken und sie ist weg. Das liegt sicherlich auch daran, dass ich bei dem Gedanken, sie einzufangen, sehr unruhig werde. Ich wollte sie nur mal zum Lüften in ein anderes Zimmer bringen
und sie hat sofort gemerkt, das irgendetwas nicht stimmt. Ich werde bei dem Gedanken einfach zu nervös und ich kann ihr nichts vormachen.
Das habe ich meinem Tierarzt geschildert und er hat mit Sedalin Gel mitgegeben. Ich habe ein Bisschen im Internet gelesen und auch negative Berichte gefunden. Es scheint fast 50/50 zu sein. Bei den Einen wird die Katze durch die Wirkung des Beruhigungsmittels eher noch nervöser. Bei den anderen wirkt es gut.
Sookie kann unglaubliche Energie entwickeln, wenn sie in Panik gerät. Dann kommt einfach der Streuner in ihr wieder durch und sie ist wie ein wildes Tier.

Habt ihr noch irgendwelche Tipps für mich? Einfach das Mittel probieren? Oder nach einer anderen Lösung suchen? Ich denke darüber nach, ob ich meinen Freund bitte, sie einzufangen, wenn sie ruhiggestellt ist. Er ist ihr zwar nicht ganz geheuer, aber immerhin schafft er es, ruhig und unbeteiligt zu bleiben. Er könnte sie mit einem Handtuch fangen und ich könnte im Nebenzimmer die Box bereithalten. Das mit dem Handtuch kennt sie noch nicht...
Ach ich weiß nicht.. Ich will sie dringend durchchecken lassen, sie war seit 2011 nicht mehr beim Tierarzt aus eben diesem Grund. Und allein beim Gedanken an die Aktion werde ich so nervös, dass sie hier, während ich das schreibe, die Flucht ergreift.
Vielleicht sollte ich mich selbst auch noch ruhigstellen? :lol:
 
20.04.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sedalin Gel für Katzen . Dort wird jeder fündig!
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Vielleicht wäre es dann sinniger, erst mal das Ganze aktiv zu üben (an ihr und natürlich auch mit dir selbst ;)), wenn kein akuter Bedarf für den TA-Besuch besteht :eusa_think:. Durchchecken lassen ist ja eine sinnvolle Sache, aber das könnte auch noch ein paar Wochen warten, wenn´s eh schon so lange her ist und du keinen speziellen Grund dafür hast, oder?
 
K

Kiwi

08.03.2011
3.333
Üben halte ich um ehrlich zu sein für keine gute Idee. Wenn ich sie schon mal so weit hab, dann will ich es auch gleich über die Bühne bringen. Üben in dem Sinne, dass sie freiwillig in die Box geht o.ä. wäre durchaus sinnvoll, aber bis das funktioniert, will ich nicht warten. Und besonders ein Medikament mal austesten halte ich für wenig sinnvoll. Ich will ihr nicht die Chance geben, eine Strategie zu entwickeln. Sie wird ja merken, dass sie durch die Wirkung des Mediaments schutzlos wird. Nicht, dass sie beim nächsten Mal sofort irgendwo verschwindet oder es gar nicht erst zu sich nimmt.
Und mehrmals packen und in die Box setzen um sie dann wieder rauszulassen würde nichts anderes erreichen, als dass ich das Vertrauen zerstöre.
 
seven

seven

24.12.2006
15.129
Und wenn Du die Transportbox einfach mal so irgendwo ganz "unschuldig" in den Raum stellst?
Wir haben hier ja auch so ein paar Schisser vor dem Herrn (letztens hatte ich ja noch einen ordentlichen Kampf mit der Audrey, die auch sofort Lunte gerochen hatte...) - wir stellen ab und zu einfach mal so eine Transportbox auf, die ist dann auch ein total beliebter Schlafplatz...
Aber natürlich "riechen" unsere Katzen auch, wenn die Dinger dann mal für den Ernstfall benötigt werden, selbst wenn sie vorher schon 3 Tage da gestanden haben...

Ich würde die Lösung mit Deinem Freund probieren, wenn der das Ganze ruhiger angehen kann als Du...
Die Audrey hat bei mir auch sofort gemerkt, dass was im Busch ist - ich hebe sie sonst gar nicht hoch, weil sie das überhaupt nicht mag. Streicheln darf ich sie durchaus, und sie fordert das auch manchmal ein... aber hochheben darf sie eigentlich nur meine Frau, und auch die nur ganz kurz - aber die war halt an dem Vormittag leider nicht zur Stelle, und das war ein echtes Problem...

LG und viel Erfolg
seven
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Üben halte ich um ehrlich zu sein für keine gute Idee. Wenn ich sie schon mal so weit hab, dann will ich es auch gleich über die Bühne bringen. Üben in dem Sinne, dass sie freiwillig in die Box geht o.ä. wäre durchaus sinnvoll, aber bis das funktioniert, will ich nicht warten. Und besonders ein Medikament mal austesten halte ich für wenig sinnvoll. Ich will ihr nicht die Chance geben, eine Strategie zu entwickeln. Sie wird ja merken, dass sie durch die Wirkung des Mediaments schutzlos wird. Nicht, dass sie beim nächsten Mal sofort irgendwo verschwindet oder es gar nicht erst zu sich nimmt.
Und mehrmals packen und in die Box setzen um sie dann wieder rauszulassen würde nichts anderes erreichen, als dass ich das Vertrauen zerstöre.
Das kann ich durchaus nachvollziehen und dann würde ich auch eher zu der Variante mit deinem Freund tendieren.
Das Mittel kenne ich nicht und habe somit natürlich auch keine Erfahrungswerte. Ich finde da auch nur etwas, das für Hunde zugelassen ist :eusa_think:.
Mein TA hatte mir ja jetzt deutlich vom Sedieren unseres Streuners abgeraten, wobei da natürlich die Situation auch eine andere ist. Andererseits hat er mir aber auch gesagt, dass er mir so was gar nicht mitgeben darf, weil sich die rechtliche Lage da verändert hätte kürzlich. Rein vom Bauchgefühl her würde ich das nicht testen wenn ich ehrlich bin.

Was das spätere Üben angeht: Ich muss mir da an die eigene Nase packen, denn mit unsere Bande müsste ich da auch viel mehr machen, damit Situationen wie TA-Besuche oder Medikamentengabe kein totaler Stress direkt sind :roll:. Da kann man ja im kleinen Rahmen erst mal beginnen, indem man die Katze immer mehr mit kleinen Schritten nebenbei an solche Dinge gewöhnt. Zum Beispiel beim Kuscheln immer mal ein wenig an der Schnute "rumfummeln", damit sie lernt, dass das nicht automatisch was Schlimmes ist.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

13.12.2010
3.470
Ich würde da eine komplett fremde Person suchen, die sie einfängt, wenn dein Freund da auch irgendwie Bedenken haben sollte.
Ansonsten: Wahre Männer packen alles- und wenn es eine wütende Sookie ist:mrgreen:

Dass du nicht üben willst kann ich auch verstehen.

Bei meinen würde ich ja auch drauf wetten, dass ich sie in eine Butterbrotsdose problemlos rein kriegen würde, aber vllt. kannst du eine Box, die nicht aussieht wie eine Box in die Katzen-Ecke integrieren?

Sowas hier?
http://www.tiierisch.de/produkt/korbhoehle-aus-weide-hund-katze?ref=froogle&gclid=Cj0KEQjw0dy4BRCuuL_e5MeqmNABEiQAq8iNI0cfWUgGxruUufp-yfGrUBYaoOshnfkMNCxn2SY94ZMaAnkW8P8HAQ

Wird zumindest hier extrem gern als Ruheplatz genutzt und hat nicht so viel von einer "normalen" Transportbox.
Vielleicht lässt sich das ja parallel nochmal positiv aufbauen:)

Einfach für den nächsten TA-Besuch in 10 Jahren oder so:p
 
K

Kiwi

08.03.2011
3.333
Off-Topic
Es ist tatsächlich so, dass Sedalin nicht mehr für Katzen zugelassen ist. Hat mir die Tierärztin auch gesagt. Mitgegeben hat sie es mir dann aber trotzdem noch.. :eusa_think:


EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Es ist ja echt nicht die Box das Problem, sondern eher ich selbst.. :lol: Die wird meistens eh eine Woche bevor sowas ansteht irgendwo hingestellt.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Weidenkörbe sind klasse, um die Katze da rein zu kriegen. Doof ist es dann bloß beim TA; wenn die Katze da nicht raus will :roll:. Da kann man ja leider kein Oberteil abnehmen und richtig reingreifen funktioniert da auch nicht. Die Katze kann sich schön im Geflecht festkrallen und dann hat man den Salat.
 
K

Kiwi

08.03.2011
3.333
Außerdem kann man sie wegwerfen, wenn da ein Missgeschick hinein passiert.. :/
Also mein Freund hat sich bereiterklärt, dass er die Katze einfangen würde. Ich werde mal in der Zwischenzeit trotzdem versuchen, die Box etwas positiv zu verknüpfen und damit vielleicht sowohl Sookie als auch mich etwas zu beruhigen..
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen