Vergiftung mit Efeu !

Diskutiere Vergiftung mit Efeu ! im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben, Gestern circa gegen 17 Uhr haben meine beiden Chihuahuas angefangen zu krampfen, sodass wir mit Verdacht auf eine Vergiftung...
D

debala

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
Gestern circa gegen 17 Uhr haben meine beiden Chihuahuas angefangen zu krampfen, sodass wir mit Verdacht auf eine Vergiftung sofort zum Tierarzt gefahren sind. Dort haben sie eine Indusion und Kohle bekommen, jedoch hörte das Krampfen auch nach 2 Stunden noch nicht auf und wir mussten in eine Tierklinik verlegt werden. Dort liegen sie schon seit 12 Stunden mit Tropf in Narkose (Propophol)...nun bekamen wir einen Anruf dass die beiden, sobald sie aufwachen erneut Krämpfe bekommen. Jetzt ist unsere Frage ob es Sinn macht sie weiter in Narkose legen zu lassen und ihnen den ganzen Stress zuzumuten und wie die Prognose sein könnte. Liebe Grüße, Debbie
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Beiträge
8.045
Punkte Reaktionen
3
Hallo Debbie, willkommen im Forum, auch wenn es ja nun wirklich kein schöner Anlass ist :(

Ich fürchte hier kann die keiner so einfach eine Fernprognose geben, aber wie sicher ist es denn, dass es sich um eine Efeuvergiftung handelt? Leider weiß ich nicht viel darüber wie der Giftstoff heißt und wie er wirkt. Ich denke auch verschiedene Zuchtformen des Efeus werden verschiedene Giftwirkungen haben.
Letztendlich ist halt die Frage ob der Giftstoff früher oder später verstoffwechselt werden kann, oder nicht. Wenn sie mit der Sedierung erstmal stabil sind würde ich persönlich sicher 24-48 Stunden abwarten wollen bevor ich mich entschließen könnte die Tiere gehen zu lassen, da ich in diesem Zeitfenster noch eine voranschreitende Verstoffwechselung der Giftstoffe erhoffen würde. Es kommt aber natürlich auch immer auf die Art des Giftes an und welche dauerhaften Schädigungen zu erwarten sind.

Wenn die Hund in sedierung stabil sind, aber beim Aufwachsen krampfen müsste man ja neurologische Giftstoffe erwarten, ist dies beim Efeu der Fall? Weiß jemand genaues?

Wozu raten die Ärzte in der Klinik?

Ich drücke ganz, ganz doll die Daumen für eure beiden Süßen :(
 
D

debala

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Danke für die liebe Antwort ! :)
Also im Moment zweifeln wir eher wieder daran, dass es wirklich Efeu war, weil es eigentlich nicht ganz zu den Symptomen passt. Aber es kommt fast nichts anderes in Frage. Können Krämpfe, Hecheln und Fieber auch durch andere "Dinge" zustande kommen (und dann auch noch bei 2 Hunden fast zeitgleich) ?
Die Klinik ist uns leider eher unsympathisch, aber unsere Ärztin war der Meinung, dass sie keine längere Fahrt überlebt hätten. In der Praxis wird uns nur gesagt, dass wir erstmal warten sollen und die Narkose fortgesetzt wird. Wir befürchten aber, dass nur noch mehr Geld gemacht wird bis sie uns sagen, dass es eher schlecht aussieht. (Wir sollen für die letzte Nacht schon 1200€ bezahlen -.- )
 
Thema:

Vergiftung mit Efeu !

Vergiftung mit Efeu ! - Ähnliche Themen

Erste Hilfe für Katzen: Es ist schnell passiert, dass sich eine Katze in eine missliche Lage gebracht hat. Gerade Freigänger sind gefährdet. Ist das Unglück einmal...
Chihuahua Mix Welpe, Parvovirose, Erfahrungen, positive Berichte: Hallo Ihr lieben ich bin neu hier. Ich habe nicht wirklich eine Frage, ich möchte eher mit euch über Erfahrungen mit Parvovirose bei euren...
Ich fühle mich hilflos - Kater schwer krank: Hallo meine Lieben, Vielleicht hat der ein oder andere von euch schon mein Thema bezüglich Asthma meines Katers gelesen, bei dem noch nicht...
Integration von Farbratten: Ratten sind sehr soziale, aber leider auch recht kurzlebige Nagetiere. Früher oder später steht jeder Halter, der nicht nach der ersten Generation...
Epilepsie-Horror zerstört uns Hilfe!: Hallo ich bin neu hier und benötige dringendst Hilfe, wir sind langsam völlig paranoid. Meine Freundin ist schwanger und es kam auf einmal aus dem...
Oben