Giardien - Behandlungsschema ?

Diskutiere Giardien - Behandlungsschema ? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ;) Wir haben diese Woche erfahren das unsere Elsa (haben wir im Februar aus dem TH geholt) Giardien hat. :( Es wurden ein Schnelltest von...
E

ElsaundPhilipp

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo, ;)

Wir haben diese Woche erfahren das unsere Elsa (haben wir im Februar aus dem TH geholt) Giardien hat. :(

Es wurden ein Schnelltest von einer Kotprobe gemacht, der leider positiv war. Ich habe von der Tierärztin Panacur bekommen und soll nun nach dem Schema 5-14-5 behandeln. Nun habe ich aber fast überall gelesen
das die Pausen bei den meisten viel kürzer sind, meistens 5-3-5. Jeder bekommt eine halbe Tablette am Tag.

Wir haben jetzt die ersten 5 Tagen hinter uns. Elsa hat eine Mischung zwischen weich und flüssig und Philipp hat eine Mischung zwischen hartem und weichem Kot.

Wie würdet ihr weiter vorgehen ? Behandlungsschema auf 5-3-5 ändern ? In dem Infoheft was sie mir mitgegeben hat stand auch, dass bei Katzen die Abstände nicht so groß sein sollen, da sich die Giardien sonst wieder vermehren.

Toiletten und Näpfe werden jeden Tag ausgekocht. Habe alles mit Tüchern ausgelegt, Decken bei 70 Grad gewaschen. Ich füttere abwechselnd Mac's, Catzfinefood und Granatapet und jetzt häufiger Frischfleisch wegen den Kohlenhydraten.

Zum Darmaufbau habe ich Sanafor bei Fressnapf gekauft, würde damit aber erst nach der kompletten Behandlung anfangen.

Über sonstige Tipps und Erfahrungen freue ich mich. ;)

Info:
Elsa wiegt 3,6 kg und ist im Juni 2015 geboren
Philipp wiegt 4,0 kg und ist im April 2015 geboren
 
01.05.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.995
Reaktionen
177
Hm also bei Giardien hab ich mit Spartrix bessere Erfahrungen ge,acht...ist zudem Darmschonender.
Bei Panacur kenne ich aber auch folgendes Schema: 5-3-5 / 14 Tage Pause / 5-3-5 dann mehrere Tage warten und dann erneut Kotprobe nehmen.

Besorg dir am besten auch Halamid/Disifin um die Sachen zu desinfizieren...

Welche Dosierung haben die Panacur?
Nehme an 250mg?
Bin mir nicht sicher, ob gerade bei Phillipp die halbe nicht zu knapp ist...glaube da wäre eine 3/4 besser:eusa_think:
Denn die Dosierungen sehen so aus:
Bei 2,5 Kilo -> 1/2 Tablette
Bei 5,0 Kilo -> 1 ganze Tablette
Bei 7,5 -> 1 1/2 Tabletten
 
E

ElsaundPhilipp

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,

Ich würde jetzt erstmal Panacur 5-3-5 geben, dann eine Kotprobe ins Labor schicken und wenn es immer noch positiv ist dann Spartrix.

Auf der Verpackung steht 500 mg, also bekommt jeder 250 mg jeden Tag.
Habe aber jetzt nur noch 5 Tabletten und habe ja jetzt auch schon die letzten Tage nur eine halbe gegeben.

Philipp hat ja aber gar nicht wirklich Durchfall, ich denke Elsa ist stärker betroffen.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.995
Reaktionen
177
Das ist das tükische an Giardien.
Es muss nicht immer Durchfall sein, der Kot kann auch normal sein und sie haben es trotzdem...
 
moonlit

moonlit

Dabei seit
03.03.2011
Beiträge
362
Reaktionen
0
Huhu,

Habt ihr nur den Schnelltest gemacht? Die Schnelltests sind leider oft falsch positiv, deswegen würde ich bei einem positiven Schnelltest auf jeden Fall nochmal ins Labor schicken, um sicher zu sein.

Ich würde auch noch Halamid besorgen und damit zumindest einmal die ganze Wohnung desinfizieren.
 
E

ElsaundPhilipp

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
7
Reaktionen
0
Update: Habe jetzt das Schema 5-3-5 geschafft.

Kot ist bei Philipp wieder normal und bei Elsa sehe ich manchmal so eine Schleimschicht, aber auch kein Durchfall mehr.
werde jetzt in den nächsten Tagen Sanofor geben aber ich denke eher nur Elsa, weil der Kot von Philipp schon ziemlich fest ist.

Ist das jetzt schon ein gutes Zeichen? Werde auf jeden Fall in 4 Wochen eine Kotprobe ins Labor schicken.

Ein Problem habe ich allerdings noch, Elsa hat einfach kein Sättigungsgefühl. Ich habe es auf die Giardien geschoben, aber es wird einfach nicht besser. Sie fängt schon direkt nach dem Füttern an zu betteln und nimmt aber auch nicht wirklich zu, wenn ich mal mehr gebe.

LG
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.995
Reaktionen
177
Wieviel kriegen die denn zu fressen?
Scheint mir, dass du zu wenig gibst.
Und was kriegen sie, also welche Sorten?
 
E

ElsaundPhilipp

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
7
Reaktionen
0
jeder 200 - 250g am Tag
ich wechsel zwischen Macs, Catzfinefood, Granatapet, Smillas Fischtöpfchen und ab und zu Rohfleisch.

Sie bekommen Morgens 100 g, Mittags 50g und Abends nochmal 100g.

Dem Kater reicht das obwohl er schwerer ist.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.995
Reaktionen
177
Hm, klingt für mich für heranwachsende Katze viel zu wenig.
Dem Kater scheints ja zu reichen, der Katze ja offentsichtlich nicht.
Gib ihr bitte mehr.
Elsa ist auch noch nicht ganz ein Jahr und Jungkatzen dürfen fressen, soviel wie sie wollen!
Erst wenn auch sie Reste über lässt, dann ist sie wirklich satt!
 
E

ElsaundPhilipp

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hab ihr die letzte Tage jetzt immer so viel gegeben bis sie einen kleinen Rest drin gelassen, jetzt hat auch das ständige betteln aufgehört.;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Heute gewogen : Elsa 3,9 und Philipp 4,1 ;)
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.995
Reaktionen
177
Super, das klingt doch schon gut :)
 
E

ElsaundPhilipp

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
7
Reaktionen
0
Nochmal ein Update:

Haben also die Giardien 5-3-5 mit Panacur behandelt, habe dann nach 4 Wochen die Kotproben von beiden Katzen zu Laboklin geschickt. Gestern kam das Ergebniss:

Giardien: negativ :mrgreen:


Großes Kotprofil:

Parasiten: negativ
Protozoen - Zysten: negativ

Cl. perfiringes: negativ
CL. difficile: negativ

1. Gram - positive Keimflora
hoher Gehalt Enterokokken

2. Gram - negative Keimflora
hoher Gehalt Escherichia coli
geringer Gehalt Gehalt Escherichia coli mit hämolysierenden Eigenschaften

3. Obligat pathogene Keimflora
Keine Salmonekken/ Shigellen

4. Mykologische Unterscuhung
negativ

5. Gasbildner (Clostridien)
positiv

6. Mikroskopischer Befind
geringer Gehalt saccharolytische Keime

7. pH - Wert
7,1


meine Frage: Können die erhöhten Werte noch mit der Giardien Behandlung zusammenhängen oder ist das wieder was ganz anderes?

Danke
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.995
Reaktionen
177
Hm also die erhöhten Clostridien sollten behandelt werden und auch der hohe Gehalt an e.coli und Enterokokken...
Aber da kenn ich die Behandlungen nicht sogut :uups:
Hat man dir nichts dazu gesagt?

Aber Glückwunsch, dass es zumindest keine Giardien mehr sind!:clap:
 
E

ElsaundPhilipp

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
7
Reaktionen
0
Es hängt wahrscheinlich mit der Panacur Behandlung zusammen.

Haben jetzt seit über einer Woche bei beiden keinen Durchfall mehr.
Wir vermuten das sie bestimmtes Futter nicht mehr vertragen, deswegen werde ich jetzt noch Bactisel oder sowas in der Richtung geben.

Wenn der Durchfall wieder los geht, werde ich den Tierarzt aufsuchen.
 
Thema:

Giardien - Behandlungsschema ?

Giardien - Behandlungsschema ? - Ähnliche Themen

  • Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?

    Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?: Mein Freund und ich haben letztens die Diagnose bekommen, dass unser Kater Giardien und Spulwürmer hat. Der Tierarzt hat uns geraten, dass wir...
  • Katzenkauf mit Giardienproblem

    Katzenkauf mit Giardienproblem: Hallo wir haben am 25.7. einen kleinen Main coon Mix ca. 10 Wochen alt zu unserem Kater dazugekauft. Bei Übergabe des Tieres war dies...
  • Zu harter Kot - Giardien?

    Zu harter Kot - Giardien?: Hallo zusammen! Unser Räuberchen hat offenbar zu harten Kot. Es purzeln ab und zu Knödel aus ihm heraus. Da wir eigentlich zur Nierenkontrolle...
  • Giardien! Mittel der Wahl? !

    Giardien! Mittel der Wahl? !: Huhu liebe Freunde, Mal wieder ein mehr oder weniger schlimmes Problemchen... Bei und brechen die Giardien mal wieder aus. Mein Cap hat die...
  • Giardien

    Giardien: hallo ich hatte anfang des jahres schweren giardienbefall bei meinen zwei pflegekatzen die ich erfolgreich behandelt haben nun meine frage können...
  • Ähnliche Themen
  • Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?

    Wer hat Erfahrungen mit Giardien bei Katzen?: Mein Freund und ich haben letztens die Diagnose bekommen, dass unser Kater Giardien und Spulwürmer hat. Der Tierarzt hat uns geraten, dass wir...
  • Katzenkauf mit Giardienproblem

    Katzenkauf mit Giardienproblem: Hallo wir haben am 25.7. einen kleinen Main coon Mix ca. 10 Wochen alt zu unserem Kater dazugekauft. Bei Übergabe des Tieres war dies...
  • Zu harter Kot - Giardien?

    Zu harter Kot - Giardien?: Hallo zusammen! Unser Räuberchen hat offenbar zu harten Kot. Es purzeln ab und zu Knödel aus ihm heraus. Da wir eigentlich zur Nierenkontrolle...
  • Giardien! Mittel der Wahl? !

    Giardien! Mittel der Wahl? !: Huhu liebe Freunde, Mal wieder ein mehr oder weniger schlimmes Problemchen... Bei und brechen die Giardien mal wieder aus. Mein Cap hat die...
  • Giardien

    Giardien: hallo ich hatte anfang des jahres schweren giardienbefall bei meinen zwei pflegekatzen die ich erfolgreich behandelt haben nun meine frage können...