Zweithund ist da, was ist erlaubt und was nicht?

Diskutiere Zweithund ist da, was ist erlaubt und was nicht? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hey.. Also erstmal um die Situation zu erklären: Seit Montag habe ich zu meiner ersten (eine 8 Monate alte Dackel-Spitz-Iwas-Mix namens Yuki)...
H

helenaphie

Guest
Hey..
Also erstmal um die Situation zu erklären: Seit Montag habe ich zu meiner ersten (eine 8 Monate alte Dackel-Spitz-Iwas-Mix namens Yuki) eine kleine 3 Monate alte Havaneser-Malteser-Mix-Hündin namens Minou...
Aus meiner Sicht läuft es bis jetzt ganz gut, klar ist es für alle noch neu, aber ja, ein paar Fragen hätte ich
trotzdem...
erstens: meine große ist ziemlich futterneidig, was auch daran liegt, dass sie ein rumänischer Straßenhund war, sie wurde zwar mit ca. 1 1/2 Monaten gefunden, lebte aber dann in einem Großrudel, wo sie sicherlich um ihr futter auch kämpfen musste...wie verhalte ich mich da am besten? weil die kleine frisst natürlich noch um einiges langsamer...außerdem ist es auch schwierig der kleinen leckerlies zu geben...soll ich das vl ganz lassen wenn yuki dabei ist?
zweitens: manchmal knurrt Yuki die kleine an, was ich in den meisten fällen einfach nur beobachte aber geschehen lassen, aber heute zum beispiel wollte ich minou aus dem schlafzimmer rausholen (da ist die Tür meistens zu wenn ich nicht drinnen bin) und da hat sie ziemlich gequitscht und dann ist die große "dazwischen" gegangen und hat minou ziemlich angeknurrt und angebellt...wie soll ich mich in so einer situation verhalten? beziehungsweise was ist unter den beiden erlaubt und was sollte man unterbinden?
Danke schonmal im vorraus
lg
 
11.05.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
E

exe

Registriert seit
04.11.2012
Beiträge
3.004
Reaktionen
1
meine große ist ziemlich futterneidig, was auch daran liegt, dass sie ein rumänischer Straßenhund war, sie wurde zwar mit ca. 1 1/2 Monaten gefunden, lebte aber dann in einem Großrudel, wo sie sicherlich um ihr futter auch kämpfen musste...wie verhalte ich mich da am besten? weil die kleine frisst natürlich noch um einiges langsamer...außerdem ist es auch schwierig der kleinen leckerlies zu geben...soll ich das vl ganz lassen wenn yuki dabei ist?
Warum fütterst du nicht getrennt? ;) Das vermeidet Stress, jeder kann in Ruhe fressen und du musst dir keinen Kopf machen.

Zu den Leckerlies? Was ist daran schwierig? Ich würde das ganz einfach in lockerer Atmosphäre üben - du setzt die Große hin, schiebst der Kleinen einen Keks in die Backen und gibst dann der Großen noch was. Das übst du dann ein bisschen, auch in anderen Situationen, dann sollte das eigentlich klappen.

Wenn die Große irgendwelche Anstalten macht die Kleine wegzuknurren, wegzuschnappen, etc. wenn du ihr was geben willst, dann würde ich die Große sehr deutlich von mir wegschicken. DU verteilst die Leckerlies, DU fütterst, DU darfst entscheiden wen du streichelst, usw.

manchmal knurrt Yuki die kleine an, was ich in den meisten fällen einfach nur beobachte aber geschehen lassen, aber heute zum beispiel wollte ich minou aus dem schlafzimmer rausholen (da ist die Tür meistens zu wenn ich nicht drinnen bin) und da hat sie ziemlich gequitscht und dann ist die große "dazwischen" gegangen und hat minou ziemlich angeknurrt und angebellt...wie soll ich mich in so einer situation verhalten? beziehungsweise was ist unter den beiden erlaubt und was sollte man unterbinden?
"Normale" Kommunikation würde ich laufen lassen, auch Maßregelungen, etc. Hunde lernen ja auch voneinander. Was ich gar nicht abkann, ist wenn ein Hund den anderen als "Blitzableiter" ausnutzt und/oder mobbt - also ständig grundlos attackiert, in der Bewegung einschränkt, etc.

Vielleicht war das Quietschen ungewohnt für sie, trotzdem hätte ich sie da zurückgepfiffen.
 
H

helenaphie

Guest
danke :) dann hab ich mich bis jetzt eh richtig verhalten, füttere sie nämlich eh getrennt und hab sie da auch zurückgerufen, nur eben wenn beide vor mir sitzen hätte die große am liebsten die ganze aufmerksamkeit+leckerlies...
sollte ich das mit den streicheleinheiten genauso handhaben wie mit den leckerlies?
 
E

exe

Registriert seit
04.11.2012
Beiträge
3.004
Reaktionen
1
sollte ich das mit den streicheleinheiten genauso handhaben wie mit den leckerlies?
Jap. Du verteilst deine Aufmerksamkeit, genauso wie alle anderen Dinge und wer aufmuckt, hat halt nix davon und muss gehen. Das raffen Hunde eigentlich ziemlich schnell, weil es quasi das Gegenteil zu ihrem Vorhaben ist.
 
Thema:

Zweithund ist da, was ist erlaubt und was nicht?

Zweithund ist da, was ist erlaubt und was nicht? - Ähnliche Themen

  • Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate)

    Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate): Hallo zusammen, wir haben uns entschieden zu unserem 6 Monate alten Rüden noch einen 3 Monate alten Rüden dazuzunehmen. Ich weiß, dass es mit der...
  • Zweithund Beißt ersthund

    Zweithund Beißt ersthund: Hallo Liebe Gemeinde, ich habe folgendes Problem: meine Eltern haben zuhause 2 Hunde der Rasse yorkshire Mix, jetzt kam vor etwa 7 Wochen ein 9...
  • Mein ersthund beißt meinen Zweithund

    Mein ersthund beißt meinen Zweithund: Ich habe zwei Hündinnen (4 Jährig und 9 Monate). Eigentlich gehen beide sehr liebevoll miteinander um, in der letzten Zeit häufen sich jedoch...
  • Ersthund mag Zweithund nicht

    Ersthund mag Zweithund nicht: Hallo, seit Samstag haben wir einen Welpen aus Russland für unseren fast dreijährigen Mischling dazu geholt. Die Kleine ist 4 Monate alt und auch...
  • Ein Zweithund aus dem Tierschutz zieht ein

    Ein Zweithund aus dem Tierschutz zieht ein: Hallo habe eine Frage mein Hund ist 1.5 Jahre alt und wir haben ihn seit welpe an. Ich mache sehr viel mit ihm und bin auch viel unterwegs. Ich...
  • Ein Zweithund aus dem Tierschutz zieht ein - Ähnliche Themen

  • Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate)

    Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate): Hallo zusammen, wir haben uns entschieden zu unserem 6 Monate alten Rüden noch einen 3 Monate alten Rüden dazuzunehmen. Ich weiß, dass es mit der...
  • Zweithund Beißt ersthund

    Zweithund Beißt ersthund: Hallo Liebe Gemeinde, ich habe folgendes Problem: meine Eltern haben zuhause 2 Hunde der Rasse yorkshire Mix, jetzt kam vor etwa 7 Wochen ein 9...
  • Mein ersthund beißt meinen Zweithund

    Mein ersthund beißt meinen Zweithund: Ich habe zwei Hündinnen (4 Jährig und 9 Monate). Eigentlich gehen beide sehr liebevoll miteinander um, in der letzten Zeit häufen sich jedoch...
  • Ersthund mag Zweithund nicht

    Ersthund mag Zweithund nicht: Hallo, seit Samstag haben wir einen Welpen aus Russland für unseren fast dreijährigen Mischling dazu geholt. Die Kleine ist 4 Monate alt und auch...
  • Ein Zweithund aus dem Tierschutz zieht ein

    Ein Zweithund aus dem Tierschutz zieht ein: Hallo habe eine Frage mein Hund ist 1.5 Jahre alt und wir haben ihn seit welpe an. Ich mache sehr viel mit ihm und bin auch viel unterwegs. Ich...