Katze im Kinderzimmer oder sogar im Kinderbett schlafen lassen?

Diskutiere Katze im Kinderzimmer oder sogar im Kinderbett schlafen lassen? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Huhu :) Mein 3 Jähriger Sohn wünscht sich hin und wieder Nachmittags zum Mittagsschlag das Sammy bei ihm bleiben darf - Sammy wäre da auch gar...
Janine 01

Janine 01

Dabei seit
14.05.2008
Beiträge
666
Reaktionen
0
Huhu :)

Mein 3 Jähriger Sohn wünscht sich hin und wieder Nachmittags zum Mittagsschlag das Sammy bei ihm bleiben darf - Sammy wäre da auch gar nicht abgeneigt er bringt die Kinder immer mit mir gemeinsam
ins Bett und ich muss ihn immer quasi aus den Kinderzimmern rauswerfen :D
Ich hab die liebsten Kater der Welt sie kommen ganz toll mit den Kindern aus... aber ich hab irgendwie noch ein doofes Gefühl kind und Katze im gleichen zimmer/Bett schlafen zu lassen. Mein Sohn wälzt sich im bett auch sehr umher und könnte Sammy wehtun...
Und es kann ja trotzdem mal zum Missverständnis zwischen kind und katze kommen und dann wird evtl schmerzhaft für einen von beiden?
Mein Mann meinte das wäre sicher kein Problem aber ich bin mir wie gesagt sehr unsicher... So ab Schulalter hätte ich da glaube ich deutlich weniger bedenken...

Was meint ihr?
 
31.05.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Choupette

Choupette

Dabei seit
03.08.2014
Beiträge
2.711
Reaktionen
20
Hm. Ich bin keine Mutter, aber ich würde wohl stark danach gehen, wie mein Kind sonst so mit der Katze umgeht. Ist er eher grobmotorisch und zieht auch mal am Fell oder Schwanz? Dann lieber nicht, die Katze kann sich ja auch aus dem Schlaf heraus mal erschrecken und die Krallen benutzen.

Ist dein Kind sonst immer lieb und zuppelt auch bei Frust nicht an der Katze? Schläft er mittags eher ruhig? Dann probieren es doch aus.

Wenn du aber ein sehr doofes Gefühl dabei hast, dann lass es. Im Zweifelsfall bist du zu Hause und musst den jammernden Kleinen trösten und verarzten.;)

Ich persönlich muss sagen, ich würde es wohl noch nicht machen. Mir wäre das schlummernde Kindergesicht zu nah an den Krallen und die Katze kann noch so lieb sein. Einmal erschrecken reicht ja schon.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Dabei seit
01.12.2006
Beiträge
5.635
Reaktionen
243
Huhu,

also zum Thema das dein Sohn beim umdrehen die Katze evtl verletzt oder ihr weh tut - unsere Katzen schlafen bei uns im Bett. Ich bin ein unruhiger Schläfer und treff beim umdrehen schonmal eine Katze oder beim strecken. Das Schlimmste was bisher passiert ist war das Katze unter mir lag (ist dann einfach aufgestanden und grummelnd gegangen :lol:) oder aus dem Bett geschubst wurde. Dein Sohn wird also nicht eine ausgewachsene Katze erdrücken oder ersticken können. Wenn deine Kater nicht unvermittelt zuhauen oder beißen würde ich es einfach probieren, lass die Tür einen Spalt auf und guck einfach mal ab und zu vorbei. Ich hab die Erfahrung das Katzen einfach gehen wenn es ihnen zu bunt wird mit angeschubst werden oder zu unruhig oder das wenn sie sich mal aus dem Schlaf erschrecken eher wegrennen und erstmal verdutzt reagieren als zuzuhauen.
 
Janine 01

Janine 01

Dabei seit
14.05.2008
Beiträge
666
Reaktionen
0
Huhu,

also zum Thema das dein Sohn beim umdrehen die Katze evtl verletzt oder ihr weh tut - unsere Katzen schlafen bei uns im Bett. Ich bin ein unruhiger Schläfer und treff beim umdrehen schonmal eine Katze oder beim strecken. Das Schlimmste was bisher passiert ist war das Katze unter mir lag (ist dann einfach aufgestanden und grummelnd gegangen :lol:) oder aus dem Bett geschubst wurde. Dein Sohn wird also nicht eine ausgewachsene Katze erdrücken oder ersticken können. Wenn deine Kater nicht unvermittelt zuhauen oder beißen würde ich es einfach probieren, lass die Tür einen Spalt auf und guck einfach mal ab und zu vorbei. Ich hab die Erfahrung das Katzen einfach gehen wenn es ihnen zu bunt wird mit angeschubst werden oder zu unruhig oder das wenn sie sich mal aus dem Schlaf erschrecken eher wegrennen und erstmal verdutzt reagieren als zuzuhauen.

Sie sind generell sehr lieb aber sie sind auch noch sehr verspielt... (die beiden zwerge werden am Sonntag 1 Jahr) Da kann es schon mal vorkommen das sie beim streicheln plötzlich doch lieber lust haben zu spielen...Und Sammy ist halt auch eine Katze die alle hartnäckig putzt.... und mein Sohn kann das gar nicht leiden und schiebt ihn immer weg... nicht das er da im Halbschlaf evtl mal zu grob ist...er der katze weh tut und / oder die katze dann auch die krallen ausfährt...
Vielleicht bin ich zu gluckig... bei beiden... katzen und kindern aber ich glaub wir lassen das erst mal bis ich ein besseres gefühl dabei hab...
Wenn dann doch was ist, ist das geschrei groß... Sie wachsen zusammen auf sie haben noch so viel zeit zusammen (hoff ich) in der sie auch noch zusammen schlafen können... wenn sie eben größer sind :)
 
Thema:

Katze im Kinderzimmer oder sogar im Kinderbett schlafen lassen?

Katze im Kinderzimmer oder sogar im Kinderbett schlafen lassen? - Ähnliche Themen

  • Katzen aus Kinderzimmer raushalten

    Katzen aus Kinderzimmer raushalten: Hallo zusammen hier geht es ebenfalls mal nicht um mich, sondern um meine Cousine mit ihren drei Katzen (siehe Katzenverhalten) Meine Cousine...
  • Fenster ohne Katzenschutz

    Fenster ohne Katzenschutz: Hallo, wir hatten mal vier Fellnasen drei sind in den letzten Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen (alter 17,19 und 21). Nun war nur noch...
  • Schlechte Haltung Katze in Nachbarschaft

    Schlechte Haltung Katze in Nachbarschaft: Hi, ich hab's jetzt mal in dieses Ufo getan, falls es falsch ist, bitte verschieben. Ich habe folgendes Problem: Vor ein paar Monaten haben wir...
  • Die Katze unterhalten

    Die Katze unterhalten: Hallo zusammen! Ich hab einen Kater, 10 Jahre alt, der sich leider mittlerweile ziemlich langweilt. Ich hab sehr viel Spielzeug für ihn gekauft...
  • Ist eine dritte Katze ratsam?

    Ist eine dritte Katze ratsam?: Hallo, Ich bin zum ersten Mal in einem Forum und brauche dringend Hilfe.. Ich habe eine emotional instabile Persönlichkeitsstörung vom Typ...
  • Ähnliche Themen
  • Katzen aus Kinderzimmer raushalten

    Katzen aus Kinderzimmer raushalten: Hallo zusammen hier geht es ebenfalls mal nicht um mich, sondern um meine Cousine mit ihren drei Katzen (siehe Katzenverhalten) Meine Cousine...
  • Fenster ohne Katzenschutz

    Fenster ohne Katzenschutz: Hallo, wir hatten mal vier Fellnasen drei sind in den letzten Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen (alter 17,19 und 21). Nun war nur noch...
  • Schlechte Haltung Katze in Nachbarschaft

    Schlechte Haltung Katze in Nachbarschaft: Hi, ich hab's jetzt mal in dieses Ufo getan, falls es falsch ist, bitte verschieben. Ich habe folgendes Problem: Vor ein paar Monaten haben wir...
  • Die Katze unterhalten

    Die Katze unterhalten: Hallo zusammen! Ich hab einen Kater, 10 Jahre alt, der sich leider mittlerweile ziemlich langweilt. Ich hab sehr viel Spielzeug für ihn gekauft...
  • Ist eine dritte Katze ratsam?

    Ist eine dritte Katze ratsam?: Hallo, Ich bin zum ersten Mal in einem Forum und brauche dringend Hilfe.. Ich habe eine emotional instabile Persönlichkeitsstörung vom Typ...