Hund hustet Blut, brauche dringend Rat

Diskutiere Hund hustet Blut, brauche dringend Rat im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Schon klar, ich muss zum TA. Brauche trotzdem Rat von euch. Meine Hündin hustet seit knapp 1 Woche. Ich wollte eigentlich deswegen am Montag zum...
diePepe

diePepe

Registriert seit
16.03.2009
Beiträge
915
Reaktionen
0
Schon klar, ich muss zum TA.
Brauche trotzdem Rat von euch.
Meine Hündin hustet seit knapp 1 Woche. Ich wollte eigentlich deswegen am Montag zum TA, da es nicht besser geworden ist. Nun hat sie gerade beim Husten Blut ausgeworfen. Blöderweise
ist heut Samstag.
Ich habe schon auf dem Notfallhandy meines TA angerufen und auf dem AB gesprochen und hoffe dass er gleich zurückruft, der ist eigentlich sehr gewissenhaft.

Meine Frage ist nun: Wie ernst ist es und wie schnell muss ich handeln? Ich würde natürlich am liebsten auf seinen Anruf warten und zu ihm gehen, statt zur Tierklinik die weit weg ist und natürlich auch sehr kostenaufwendig.
Ist es so dringend dass ich zur Klinik muss oder kann ich noch etwas auf den Anruf warten?

Bitte helft mir

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ach so, und was kann ich noch tun bzw lassen? Soll sie Ruhen, darf sie Treppensteigen? Sie hustet vorallem nachdem sie gelegen hat beim Aufstehenund danach. Im moment ist sie ganz ruhig.
 
11.06.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.493
Reaktionen
27
Blut husten ist ERNST!
Pup auf den TA und fahr in die Klinik.

Gute
Besserung für die Maus.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.780
Reaktionen
6
Definitiv nicht warten, bei Blut sofort zum TA.

Warst du vorher schon wegen dem Husten beim TA?

Gute Besserung an die kleine
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
2.711
Reaktionen
19
Meine Güte, die hustet seit einer Woche, du bist Montag scheinbar schon nicht zum TA (und die anderen Tage der Woche?) und jetzt überlegst du, was sie noch machen darf wenn sie schon Blut hustet?? Also aufs Agi-Training würde ich heute mal verzichten!:eusa_eh:

Man, pack deinen Hund ins Auto und fahr in eine Tierklinik! Wenn aus deinem Hals Blut läuft, wartest du dann auch drauf dass doch dein Arzt zurückruft und bedenkst was der Krankenhausbesuch deine arme Krankenkasse kostet?:eusa_doh:
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Ich denke zu den Ursachen kann man so nichts sagen, das kann nur ein Halsinfekt sein, bei dem eine kleine Ader geplatzt ist und nun eben etwas Blut mit rauskam, es kann aber auch ein Tumor in der Lunge oder den Atemwegen sein.

Was es ist kann dir hier so niemand sagen, wenn keine Unmenge Blut rauskam und sie jetzt einigermaßen ruhig ist, denke ich nicht dass sie gleich in den nächsten Minuten verbluten wird, dennoch würde ich auch raten schnellstmöglich einen Tierarzt aufzusuchen.

Wenn dein Tierarzt nicht zeitnah zurückruft würde ich wohl an eurer Stelle auch zu einem Notdienst fahren (oder da zumindest erstmal anrufen und die Lage schildern, dann können sie dir sicher sagen ob du lieber sofort kommen solltest, oder ob erstmal keine akute Gefahr besteht.

Ich drücke die Daumen für euch, dass deine Süße nichts schlimmes hat und schnell wieder fit ist.
 
diePepe

diePepe

Registriert seit
16.03.2009
Beiträge
915
Reaktionen
0
Mein TA hat 20 min nach meinem Eintrag angerufen und ich konnte zu ihm. Hatte es nicht reingeschrieben weil ich sofort nach dem Anruf los bin. Danke für eure Ratschläge. Aber seid bitte etwas vorsichtiger mit euren Vorwürfen und lest erstmal genauer durch was der Fragesteller schreibt (Nur ein Tipp für die Zukunft)

Besonders choupette: Meinem Hund lief nicht das Blut aus dem Hals(!!!!) wie du schreibst! Sie hatte seit Montag leichten Husten und ich habe es erstmal beobachtet. Hatte gehofft es sei nur eine Erkältung, das hatte sie schon mal und würde mit Kamillentee nach einigen Tagen verschwinden. Da es das nicht tat, wollte ich am Montag, also übermorgen, zum Arzt.
Heute kam aber beim Husten etwas Blut mit raus. Und wie gesagt, ich wollte direkt zum Not-TA. Meiner Frage war nur ob ich sofort los muss oder ich evtl 1-2 Std warten kann bis sich mein TA meldet.
Das nochmal zur Erklärung!:?

Danke Kompassqualle, das war mal eine Vernünftige antwort ohne Vorwürfe und Panikmache;)

Nun Zum Hund:
Es ist Gottseidank "nur" eine Atemwegsentzündung, die mit Antibiotika und Kräutertropfen und Schleimlöser behandelt werden kann.:D
Hatte schon mit dem Schlimmsten gerechnet...
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
2.711
Reaktionen
19
diePepe, dann lies dir erstmal durch, was du geschrieben hast, bevor du hier von Panikmache redest! Nämlich dass deine Hündin seit ner Woche hustet und du weder Montag noch sonstwann zum Arzt gegangen bist und es nunmehr in Blut husten gipfelt. Aber natürlich ist es jetzt alles gar nicht so schlimm und überhaupt sind die User ja Panikmacher...:eusa_doh:

Ich würd mich an deiner Stelle mal lieber für die Antworten bedanken, vor allem so wie du den Eingangspost formuliert hast! Da klang es nämlich stark danach dass sich hier jeder anonyme User mehr Gedanken um deinen Hund macht als du selbst!
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Aber natürlich ist es jetzt alles gar nicht so schlimm und überhaupt sind die User ja Panikmacher...:eusa_doh:
Aber du musst zugeben, ein bisschen war es schon so ;)
Klar sollte man bei solchen Sachen zum Tierarzt und ich finde es auch gut, dass das geraten wird, dennoch klang der Eingangspost für mich jetzt nicht als würde der Hund bereits in den letzten Zügen hängen und die Besitzerin will den lebensrettenden Tierarztbesuch aufschieben weil sie gleich noch einen Friseurtermin hat und dann hinterher noch einkaufen muss.

Es bestand von Anfang an auch die Möglichkeit, dass es etwas mehr oder weniger harmloses sein könnte und der Fall ist ja zum Glück dann auch eingetreten :D

Gute Besserung an deine Süße, Atemwegsinfekte sind sehr oft viraler Ursache, so dass das Antibiotikum evtl nicht viel bringt. Da ich außerdem davon ausgehe dass der Tierarzt höchstwahrscheinlich eine Kristallkugel-Diagnose gemacht hat, solltest du das Ganze in jedem Fall trotzdem im Auge behalten. Sollte der Husten noch länger anhalten würde ich mal Herz und Lunge genauer untersuchen lassen. Aber jetzt natürlich erstmal hoffen, dass sich die Sache damit doch erledigt hat und deine Süße schnell wieder fit ist :)
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
2.711
Reaktionen
19
Aber du musst zugeben, ein bisschen war es schon so ;)
Ganz ehrlich, dass es aufgrund der Reizung ein bisschen bluten kann, wenn man zu lange rumhustet, ist mir bekannt. Der erst Post klang aber nicht nach ein bisschen Husten und ein bisschen Blut. Kann man durchaus so interpretieren, wenn man ihren zweiten Post nach dem TA-Besuch liest, aber beim besten Willen nicht beim ersten.

Und der Satz
Ich wollte eigentlich deswegen am Montag zum TA, da es nicht besser geworden ist. Nun hat sie gerade beim Husten Blut ausgeworfen. Blöderweise ist heut Samstag.
klingt nach "Mein Tier ist schon länger krank und Montag bin ich nicht zum Arzt gegangen und einmal kurz geblinzelt und plötzlich war es Samstag, stellt euch mal vor... Wo Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag geblieben sind, weiß ich nicht, aber deswegen jetzt zu einer Klinik fahren...?". Und solche User, die so denken, gibt es hier ja wohl zuhauf.;) Dann lieber einmal mehr die Pferde scheu machen als einmal zu wenig.
 
ShiGi

ShiGi

Registriert seit
18.02.2008
Beiträge
5.727
Reaktionen
27
klingt nach "Mein Tier ist schon länger krank und Montag bin ich nicht zum Arzt gegangen und einmal kurz geblinzelt und plötzlich war es Samstag, stellt euch mal vor...
Ich glaube, es war so gemeint, dass der Hund seit einer knappen Woche hustet und diePepe nächsten Montag, sprich am Montag nach dem Wochenende zum Tierarzt wollte, wenn es bis dahin nicht besser geworden wäre ;)

Dass manche Leute viel zu lang warten bis sie zum Tierarzt gehen, ist ja leider kein Geheimnis. Und dass hier deshalb schnell etwas heftiger reagiert wird, wenn es um die "(wann) soll ich zum Tierarzt?"-Frage geht, ist auch nichts Neues. In machen Fällen ist das berechtigt. Hier hat sich ja zum Glück spätestens jetzt rausgestellt, dass der Hund nicht im Sterben lag.
 
diePepe

diePepe

Registriert seit
16.03.2009
Beiträge
915
Reaktionen
0
shigi, genau so war der das mit dem Montag gemeint.

Choupette, Jetzt folgen die nächsten Beleidigungen? dass sich unbekannte User mehr Gedanken machen als ich um meinen Hund? Also ich finde das unmöglich. Wenn ich hier ein Post reinschreibe, nur um einen Rat zu bekommen welches Handeln besser wäre, sofort los oder noch etwas auf den Anruf zu warten, und dabei Angst um meinen Hund habe, muss ich mir sowas echt nicht anhören.
Ich habe mir meinen Eingangspost nochmal durchgelesen und finde wirklich nicht dass es so klingt als läge mein Hund im Sterben und ich ich übelege zum Agility zu fahren oder den TA aufzuschieben oder wegen des Geldes nicht TA, oder was du mir jetzt sonst noch alles vorgeworfen hast.
Bedankt hab ich mich übrigens bei den anderen Usern, aber wofür ich dir danken soll weiss ich nicht.

Kompassqualle,
Es war schon sehr eindeutig dass es vom Hals kommst da sie auch sofort einen Hustenreiz hatte wenn er sie in der Halsgegend berührte. Das Herz klang ganz normal. Aber auch er sagte, er ruft am Montag nochmal an, wenn es nicht besser geworden ist , wird sie geröngt. Aber er war da auch sehr zuversichtlich.
Ein Virus ist es glaub ich nicht sondern eher eine Entzündung im Rachenraum.

Heute morgen hat sich auch schon etwas weniger gehustet. Glaub ich zumindestens. Gleich gibts erstmal wieder Kräutersirup. Zum Glück findet sie den richtig lecker:D
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
2.711
Reaktionen
19
Choupette, Jetzt folgen die nächsten Beleidigungen?
Komm mal bitte runter.:lol: Wenn du Sarkasmus nicht verstehst (Agi-Training), ist das für dich sicherlich anstrengend im Alltag, aber das kann ich nicht riechen.;)

Bedankt hab ich mich übrigens bei den anderen Usern (...)
Nein, hast du nicht. Du hast dich lediglich bei Kompassqualle bedankt und den anderen Panikmache unterstellt und bist in jeder Hinsicht unfreundlich geworden (dutzende Ausrufezeichen, missmutige Smilies, Wortwahl). In Anbetracht der Tatsache, dass die sich ebenfalls die Zeit genommen haben deinen Text zu lesen und zu kommentieren ist deine Antworten unhöflich. Du scheinst das aber als Selbstverständlichkeit zu sehen, daher weiß ich nun, dass ich zukünftig einfach einen Bogen um dich machen werde und habe meinen Frieden, die entsprechenden Funktionen gibt es in diesem Forum ja.:023:
 
G

glossar

Registriert seit
14.12.2015
Beiträge
19
Reaktionen
0
[/COLOR]Hallo diePepe, habe dieses Thema verfolgt und bin sprachlos. Du bittest um Hilfe nachdem Dein Hund fast EINE Woche Blut hustet!!? Für mich wäre dies ein Alptraum. Ohne wenn und aber wäre ich sofort ab zum TA. Auf keinen Fall hätte ich nicht erst EINE Woche gewartet. Ich finde daher Deine Einstellung zum Forum und den von Dir abgegebenen Antworten unter diesen Umständen, sagen wir es mal einfach, für nicht verständlich und nachvollziehbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Ach Freunde lest doch bitte richtig. Die Hündin hat erst an dem Tag Blut gehustet [emoji6]
 
Maravilla

Maravilla

Registriert seit
12.12.2015
Beiträge
218
Reaktionen
4
[/COLOR]Hallo diePepe, habe dieses Thema verfolgt und bin sprachlos. Du bittest um Hilfe nachdem Dein Hund fast EINE Woche Blut hustet!!? Für mich wäre dies ein Alptraum. Ohne wenn und aber wäre ich sofort ab zum TA. Auf keinen Fall hätte ich nicht erst EINE Woche gewartet. Ich finde daher Deine Einstellung zum Forum und den von Dir abgegebenen Antworten unter diesen Umständen, sagen wir es mal einfach, für nicht verständlich und nachvollziehbar.
Uy, jetzt bin ich aber baff, was hier alles rausgelesen oder reininterpretiert wird. Ich verfolge den Beitrag seit Anfang an.
Meine Interpretation war seitdem: "Tier hustet seit knapp einer Woche" - das sind nach meinem Verständnis 5-6 Tage, also seit dem 5. oder 6.6.. "Gerade eben Blut ausgeworfen" heißt für mich, dass dies innerhalb kurzer Zeit vor dem Post (max. 30 Minuten) passiert ist. "Ich wollte eigentlich deswegen am Montag zum TA, da es nicht besser geworden ist." habe ich immer so verstanden, dass die Intention war, HEUTE zum Tierarzt zu gehen.

Bei Beiträgen im Netz ist es manchmal schwierig, tatsächlich das zu verstehen, was der Schreiber ausdrücken wollte. Eventuell wäre es besser, statt sofort Vermutungen (die ja in der Regel dann negativ ausfallen; da schließe ich mich nicht aus) anzustellen, erst einmal nachzufragen, ob man es richtig verstanden hat oder ob eigentlich etwas ganz anderes gesagt werden wollte.

viele Grüße
Maravilla
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.494
Reaktionen
114
«Eine Erkältung dauert ohne Behandlung 14 Tage und mit Behandlung zwei Wochen.»

Kennt jeder, oder?
Warum also beim ersten Husten (das ohne Blut war, liest man doch Oo) direkt zum Tierarzt. Es ist bei einer Erkältung absolut zulässig, dem Tier Zeit zu lassen, allein ohne Antibiotika-Spritze zu genesen, da sie meist eh nichts bringt.
Einzig die phytotherapeutischen Mittelchen («Kärutersirup» und Co.) hätte man da bereits schon unterstützend geben können.
Bei jedem, der nicht der Meinung ist, hoffe ich, dass sie bei jedem Husten mit dem Hund auf der Matte ihres Arztes stehen und nicht nur leere Phrasen in ihre Beiträge tippen.

Wo hier jemand liest, dass der Hund seit Tagen bereits Blut hustet, ist mir unverständlich.
Und wieso man als verantwortungsbewusster Tierhalter nicht fragen darf, ob man auf den Rückruf seines Tierarztes, der den Hund kennt und als kompetent empfunden wurde, warten kann oder doch lieber direkt in die Klinik soll, wo man auf Ärzte unbekannter Kompetenz stösst, ist mir auch fraglich. Auch ist die Klinik «weit weg» – je nach Rückruf des Tierarztes kann ihr dort womöglich dort auch zeitlich erst später geholfen werden.
Oder ob der Hund Treppen steigen darf. Um zum Arzt zu kommen, muss das bei einigen Leuten ja nunmal sein. Kann man doch mal fragen, ob der Hund getragen werden muss oder noch selbst laufen kann?
 
schuhkarton

schuhkarton

Registriert seit
28.03.2014
Beiträge
581
Reaktionen
0
Da steht doch:

Meine Hündin hustet seit knapp 1 Woche. Ich wollte eigentlich deswegen am Montag zum TA, da es nicht besser geworden ist. Nun hat sie gerade beim Husten Blut ausgeworfen. Blöderweise ist heut Samstag.
Was ist daran so unverständlich?

Und danke Nienor. Dem ist nichts hinzuzufügen. Der Sinn dieser Diskussion erschließt sich mir nich so ganz.
 
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Danke Nienor, dem stimme ich voll zu, hatte leider nur nicht so viel Zeit das auch so zu formulieren :D
 
diePepe

diePepe

Registriert seit
16.03.2009
Beiträge
915
Reaktionen
0
Hatte jetzt länger nicht nach neuen Beiträgen geguckt weil ich wirklich entsetzt über die Anschuldigungen war und auch sehr gekränkt. Gerade habe dich noch mal reingeschaut und die nächste böse Anschuldigung gelesen von Glossar. Leute was ihr da macht ist üble Nachrede. Ich verstehe wirklich nicht eure Absichten dahinter. So missverstehen kann man meinen Eintrag nun wirklich nicht wenn man ihn wirklich liest. Sucht ihr auf Teufel komm raus nach Fehlern anderer Hundehalter um euch selbst zu bestätigen oder lest ihr den Beitrag nicht sondern nur den Titel? Sorry aber ich verstehe es einfach nicht. Man kann Menschen damit jedenfalls sehr verletzten.
Zu Choupette möchte ich ab jetzt nichts mehr sagen, es reicht.

Den letzten vier AntworterInnen möcht ich herzlich danken! Das tat wirklich gut nach den bösen Beiträgen zu lesen dass scheinbar doch einige User meinen Text ohne Mühe richtig verstanden haben und auch meine Frage berechtigt fanden. Danke dass ihr das hier reingeschrieben habt und mich damit unterstützt und nicht als Tierquälerin dastehen lassen habt:058:
 
G

glossar

Registriert seit
14.12.2015
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo diePepe, ich habe eine schreckliche Zeit hinter mir. Meine Hündin musste in der vergangenen Woche eingeschläfert werden. Leider habe ich nur Deine Eingangsfrage gelesen und den Text nur überflogen. Habe meinen Kommentar aber auch nicht böse gemeint. Ich hätte allerdings nicht so lange gewartet. und spätestens am 2.Tag einen TA aufgesucht.
 
Thema:

Hund hustet Blut, brauche dringend Rat

Hund hustet Blut, brauche dringend Rat - Ähnliche Themen

  • Mein Hund hustet

    Mein Hund hustet: Hallo. Ich mache mir große Sorgen um meinen Felix. Er ist 13 Jahre und ein Malteser. Beim Herzultraschall wurde festgestellt ,dass seine linke...
  • Hund hustet viel und würgt dabei

    Hund hustet viel und würgt dabei: Hallo aus Thüringen, ich habe ein Problem mit meinem Labrador-Collie-Mix. Benni ist 11 Jahre alt und hat nunmehr seit über einem Jahr...
  • Hund zitterte und "Hustet"?

    Hund zitterte und "Hustet"?: Guten Morgen zusammen. Es geht um unsere Cairn-Terrier Hündin Viva (8 Jahre alt). Gestern Abend gegen 23 Uhr hat sie plötzlich angefangen am...
  • Hund hustet Nachts

    Hund hustet Nachts: Hallo , also unser Problem ist folgendes unser Benny 2 Jahre , Hustet und würgt seid 3 Nächten (aber nur Nachts). Es hört sich an als wenn er...
  • Hund verhält sich komisch und fällt beim Essen um (hustet, keucht und wiselt etappenweise)

    Hund verhält sich komisch und fällt beim Essen um (hustet, keucht und wiselt etappenweise): Hallo, ich habe einen Zwergspitz der mittlerweile fast 10 Jahre alte ist aber das ist ja noch kein alter für so einen Hund, die können ja locker...
  • Hund verhält sich komisch und fällt beim Essen um (hustet, keucht und wiselt etappenweise) - Ähnliche Themen

  • Mein Hund hustet

    Mein Hund hustet: Hallo. Ich mache mir große Sorgen um meinen Felix. Er ist 13 Jahre und ein Malteser. Beim Herzultraschall wurde festgestellt ,dass seine linke...
  • Hund hustet viel und würgt dabei

    Hund hustet viel und würgt dabei: Hallo aus Thüringen, ich habe ein Problem mit meinem Labrador-Collie-Mix. Benni ist 11 Jahre alt und hat nunmehr seit über einem Jahr...
  • Hund zitterte und "Hustet"?

    Hund zitterte und "Hustet"?: Guten Morgen zusammen. Es geht um unsere Cairn-Terrier Hündin Viva (8 Jahre alt). Gestern Abend gegen 23 Uhr hat sie plötzlich angefangen am...
  • Hund hustet Nachts

    Hund hustet Nachts: Hallo , also unser Problem ist folgendes unser Benny 2 Jahre , Hustet und würgt seid 3 Nächten (aber nur Nachts). Es hört sich an als wenn er...
  • Hund verhält sich komisch und fällt beim Essen um (hustet, keucht und wiselt etappenweise)

    Hund verhält sich komisch und fällt beim Essen um (hustet, keucht und wiselt etappenweise): Hallo, ich habe einen Zwergspitz der mittlerweile fast 10 Jahre alte ist aber das ist ja noch kein alter für so einen Hund, die können ja locker...