Futter für Junghamster

Diskutiere Futter für Junghamster im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo, Erstmal kurz die Vorgeschichte: Eine Freundin kam vorletzte Woche zu mir und erzählte mir, dass sie sich einen Hammi gekauft hat...
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo,

Erstmal kurz die Vorgeschichte: Eine Freundin kam vorletzte Woche zu mir und erzählte mir, dass sie sich einen Hammi gekauft hat (typischer Zooladenkauf), aber ihre Mutter hat eine Allergie gegen Tierhaare. Deshalb fragte sie mich, ob ich ihren Teddyhamster nicht aufnehmen könne.
Da meine Mary-Flauschkugel vor einem Monat über die RBB getapst ist und ich eigentlich auch wieder einem Hamster ein neues Zuhause schenken wollte, zog dann am Freitag vor einer Woche Balou bei mir ein.

Sie hat sich in der Woche, die sie bei mir
ist, gut eingelebt und liebt ihr Laufrad über alles, aber vorgestern morgen kam Piepsen aus ihrem Häuschen. Als ich nachschaute, kamen mir ernsthaft 10 kleine "Pupser" entgegen. Ich war erstmal total geschockt, weil mit So was hab ich nun gar nicht gerechnet. Aber bei genauerem Nachdenken hätte ich es mir eigentlich denken müssen, da Balou aus dem Zooladen stammt. :eusa_doh:
Soweit ersteinmal zur Sitation.

Balou hat sich ihr Nestchen im Mehrkammernhaus eingerichtet und bekommt extra viel Frischfutter, Trockenfutter und viele Mehlwürmer.
Ich hab ihr viel Nestmaterial (Heu, Taschentücher) hingelegt; sie hat es gleich schon verbaut.
Zum knabbern hab ich ihr eine Tüte getrockneten Löwenzahn mit Kornblumen und Kamille besorgt, sie nimmt es gerne.


Nun meine Fragen:

a) Da ich neues Futter bestellen muss und mal schauen wollte, was es so gibt (hab bisher immer bei MYP bestellt), bin ich bei Rodi*** auf spezielles "Junior"-Futter gestoßen, was wohl für die Mutter sowie die Kleinen gut sein soll. Ist dieses Futter wirklich so gut wie es beschrieben wird?

b) brauchen die Kleinen spezielles Futter?

c) wie sieht es zur Zeit mit Rodi*** und Mix***ma aus? (es gab ja einige Gerüchte wegen Motten und nicht vorhandener Zusammensetzung)

d) Wo bestellt ihr euer Futter?

e) Da mein Badesand langsam ausgeht: Gab es beim "Sand-Kauf" nicht mal irgendwelche Inhaltstoffe, auf die man verzichten sollte?

f) Wie schlimm ist Aquariensilikon für Hamster? (Balou hat ein bisschen an den Dichtungen in den Ecken ihres Aquariums gekratzt)

g) Wenn die Kleinen bald mobiler werden, sollte man das Laufrad raustun, hab ich gelesen. Stimmt das?

ist sonst irgendetwas wichtiges zu beachten?


Ein großes Dankeschön und liebe Grüße
Lizzy


(PS: ich hoffe, dass der Thread nicht zugemacht wird, nur weil es um Babyhamster geht, denn es geht ja hauptsächlich um die Versorgung der Kleinen und ich werde selbstverständlich keine Bilder hochladen. ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:
19.06.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.811
Reaktionen
107
Huhu!

Da hast du ja eine ganz ordentliche Überraschung geliefert bekommen.
Prinzipiell machst du es schon richtig. Die Mutter braucht viel Eiweiss, das bekommt ja sie durch Mehlwürmer schon und ausreichend Nistmaterial ist auch immer gut. Du kannst dein ganz normales Futter weiter geben, das von MYP ist ja in Ordnung allerdings habe ich ach schon gehört das es dort öfter mal zu "Überraschungsintsekten" gekommen ist und deswegen wird empfohlen jedes Futter (egal von wem es bezogen wird) für mind. 1 Woche einzufrieren bevor es gefüttert wird, damit gehen die Larven die sich evtl im Futter befinden kaputt und können nicht mehr schlüpfen und du kannst es dann unbedenklich füttern. Ich persönlich war mit MYP nicht so zufrieden und meine Hamster haben davon immer viel liegen lassen außerdem fand ich es verhältnismäßig teuer. Ich füttere schon lange das Futter vom Futterparadies, das wurde bisher immer ganz gern gefressen und es blieb immer nur wenig liegen. Zu den anderen Anbietern kann ich dir gar nix sagen, die habe ich nicht ausprobiert.
Für die Babys musst du kein Extra Juniorfutter kaufen, das ist Geldmacherei und unnötig. Wenn die Kleinen flügge werden stell einen Brei aus Quark, Babybrei (z.B. Karotte), Haferflocken (Schmelzflocken) und gehackten o. gemahlenen Nüssen in das Gehege der versorgt die kleinen mit allem was sie brauchen bis sie groß genug sind das normale Futter zu fressen und auch der Mama schadet es nicht. Du musst dir da keine Sorgen machen, die Kleinen werden von allein anfangen das normale Futter und Frischfutter zu fressen wenn sie soweit sind.
Sobald sie flügge sind solltest du das Laufrad rausnehmen, meistens wollen alle auf einmal erkunden was das ist und da ist das ein oder andere Baby schon mal durch Gehege geflogen weil es die Kontrolle verloren hat.
Mit etwa 4 Wochen solltest du die Jungen nach Geschlecht trennen, sprich die Mädels in eine Gruppe und die Jungs in eine Gruppe. In diesen Gruppen können sie solange bleiben bis sie sich nicht mehr verstehen was i.d.R. nach 6-8 Wochen der Fall ist, dann muss jeder einzeln gesetzt werden.
Wenn du unsicher bei der Geschlechtertrennung bist und nicht weist wohin mit den Babys kannst du dich an eine Hamsterhilfe wenden, am besten natürlich die die bei dir zuständig ist. Wenn die Kapazitäten frei haben übernehmen die, wenn es gerade passt, oft unerwartete Würfe und stehen gern mit Rat zur Seite.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
 
Thema:

Futter für Junghamster

Futter für Junghamster - Ähnliche Themen

  • Welches Futter für Zwerghamster?

    Welches Futter für Zwerghamster?: Hallo, Welches futter sollte ich für Zwerghamster nehmen? Auf welche zusammensetzung sollte ich achten? Also im bezug auf Rohfett,Zucker etc.?
  • Futter für Dschungare

    Futter für Dschungare: Hy zusammen Ich bin zusammen mit meinem freund seit ein paar Wochen besitzerin eines dreibeinigen dschungaren Böckchen. Da er aus ner "...
  • Das richtige Futter für meinen Hamster ...

    Das richtige Futter für meinen Hamster ...: Hallo, ich würde gerne mal wissen, welches Futter das beste für meinen Dsungarischen Zwerghamster ist. Man liest ja immer viel darüber, dass man...
  • Futter für dsungaren ist das okay ?

    Futter für dsungaren ist das okay ?: Ich hab gerade gemischt, bevor ich aber bestelle schaut es euch bitte an und sagt ob das so gut ist. Also los gehts: 25g Japanhirse 25g...
  • Futter für alten Hamster ?

    Futter für alten Hamster ?: Grüße Dany und die BandeHallo zusammen Wir haben 2 Hamster . Merlin Dschungi 4Monate alt und Dschungi 30Monate alt, um ihn geht es auch. Langsam...
  • Ähnliche Themen
  • Welches Futter für Zwerghamster?

    Welches Futter für Zwerghamster?: Hallo, Welches futter sollte ich für Zwerghamster nehmen? Auf welche zusammensetzung sollte ich achten? Also im bezug auf Rohfett,Zucker etc.?
  • Futter für Dschungare

    Futter für Dschungare: Hy zusammen Ich bin zusammen mit meinem freund seit ein paar Wochen besitzerin eines dreibeinigen dschungaren Böckchen. Da er aus ner "...
  • Das richtige Futter für meinen Hamster ...

    Das richtige Futter für meinen Hamster ...: Hallo, ich würde gerne mal wissen, welches Futter das beste für meinen Dsungarischen Zwerghamster ist. Man liest ja immer viel darüber, dass man...
  • Futter für dsungaren ist das okay ?

    Futter für dsungaren ist das okay ?: Ich hab gerade gemischt, bevor ich aber bestelle schaut es euch bitte an und sagt ob das so gut ist. Also los gehts: 25g Japanhirse 25g...
  • Futter für alten Hamster ?

    Futter für alten Hamster ?: Grüße Dany und die BandeHallo zusammen Wir haben 2 Hamster . Merlin Dschungi 4Monate alt und Dschungi 30Monate alt, um ihn geht es auch. Langsam...