"Wilde", kranke Katzenbabys gefunden.

  • Autor des Themas Pilz_SR20
  • Erstellungsdatum
P

Pilz_SR20

05.12.2015
25
Huhu,

Meine Freundin hat letztens beim joggen zufällig 2 Katzenbabys gefunden welche sich nahe auf einem Grundstück befinden.
Einige Tage später wieder, diesmal war auch die Mutter der kleinen
da.
Es sind 3 Babys wovon eine wohl sehr stark verklebte Augen hat und ständig nießt, zum Teil haben die sich auch streicheln lassen.
Da es eine Wohngegend mit Neubaublöcken ist liegt eigentlich nahe dass die Katzen da einen Besitzer haben aber wenn meine Freundin erzählt wie die kleinen aussehen scheint sich um die wohl keiner wirklich zu kümmern und ich weiß jetzt nicht ob wir die kleinen einfangen und zum Arzt bringen sollen oder lieber nicht, bräuchte mal ein paar Ratschläge.
 
21.06.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: "Wilde", kranke Katzenbabys gefunden. . Dort wird jeder fündig!
Shiria

Shiria

28.10.2007
417
Hallo,

Ich finde es wirklich toll, dass ihr helfen wollt und nicht wegschaut!
Um diese Jahreszeit findet man draussen leider viele (kranke) Babys, da viele ihre Katzen nicht kastrieren lassen. Ich würde beim zuständigen Tierheim anrufen und dort nachfragen. So wissen die ggf. gleich Bescheid, die können euch sagen ob ihr sie dort vorbeibrngen könnt oder sie gleich zum Tierarzt bringen sollt. Ihr könnt sie natürlich auch so zum Tierarzt bringen, den behandelt werden müssen sie auf jeden Fall! Das klingt nämlich nach Katzenschnupfen und der kann tödlich enden :(. Wenn ihr sie einfang, fangt unbedingt die Mutter mit ein. Sie muss wahrscheinlich mit behandelt und wenn die Babys alt genug sind kastriert werden.


Bei unserem Tierheim läuft es so, dass man die Babys (mit Mutter wenn vorhanden!) tagsüber jederzeit vorbeibringen kann. Idealerweise mit Anruf, damit was vorbereitet werden kann. Ggf. können dafür Fallen ausgeliehen werden.

Berichte wie es weiter geht!

Liebe Grüße,
Shiria
 
P

Pilz_SR20

05.12.2015
25
Ich war jetzt da und habe mit dem Tierheim telefoniert, dort hat mir eine Dame erklärt dass sie nicht vorbeikommen um die katzen einzufangen, sondern nur abholen und sie mitnehmen wenn sie Transportbereit wären und ich mittlerweile der dritte wäre der in den letzten 2 Tagen wegen diesen Katzen dort angerufen hat.
Vor mir soll sich noch ein Herr M. gemeldet haben, wenn ich ihn antreffe könne ich mich ja mit ihm zusammentun.
Bis auf die Mama hatten alle 3 Jungkatzen (die 4. war leider die letzten Stunden nicht mehr zu sehen) Katzenschnupfen, bin dann nach Hause habe meine Transportbox geholt und meine Schwester angerufen ob sie Zeit hat mir dabei zu helfen.
Eine der kleinen Katzen habe ich gefangen, die anderen waren zu Scheu bzw. war die eine schon zu Schwach um sich großartig zu whren und hat ohnehin die ganze Zeit nur dagelegen und hauptsächlich geschlafen.
Meine Schwester hat dann beim Tierarzt angerufen ob die sich um sowas kümmern könnten falls wir nicht alle 3 kriegen und beim Tierarzt hieß es dass Tierheim XY, wo wir vorher angerufen haben, unmöglich sei und die sich wohl um sowas kümmern müssen und das gerne abwimmeln.
Erneuter Anruf beim Tierarzt, meine Schwester hat dann mit demjenigen an der anderen Seite noch hin und her diskutiert und dann zuletzt gemeint dass sie sich dann jetzt an das Veterinäramt wendet wenn jetzt hier nichts zustande kommt.
Im selben Moment kam, der bereits oben genannte, Herr M. an und hat sich dazugestellt und dann das Gespräch übernommen und dass nun so geklärt dass er morgen Fallen aus dem Tierheim holt und dann die Katzen damit einfängt weil es ja sonst nicht weiter geht, zudem meinte er dass er seit 3 Wochen beim Tierheim anruft dass endlich was passiert (kleiner Fingerzeig nochmal darauf dass sich laut Tierheim erst seit gestern welche gemeldet hätten).
Jetzt bleibt also nur bis morgen abzuwarten, werde morgen im Laufe des Tages da mal wieder vorbeischauen.
Hier noch ein Bild von der kleinen Sippe.13493712_1246708395341571_1710381360_o.jpg
 
Janine 01

Janine 01

14.05.2008
493
Ich drück die Daumen das jetzt was passiert und die kleinen bedandelt werden können! Die Mama kommt mir aber auch jung vor?
 
P

Pilz_SR20

05.12.2015
25
Die Mama wirkt etwas klein, so streunert da aber schon 1,5 Jahre rum wurde mir gesagt.
 
Shiria

Shiria

28.10.2007
417
Ich vermute mal, sie können sie nicht selber einfangen, weil sie keinen haben, der die Fallen oft genug kontrollieren kann. Es mangelt ja oft an Personal und dadurch auch Zeit. Grade wenn es so warm ist, muss man doch sehr oft reinschauen. Ob Tierheime einfangen müssen (ausser auf Anweiseng vom Vet-Amt?) weiss ich nicht. Ich glaube sie müssen nur Fundtiere aufnehmen, sofern sie bei ihnen abgegeben werden. Kann aber sein, das sich dass auch von Ort zu Ort unterscheidet.

Grade wenn die Mutter schon so lange da rum läuft ist es irgendwie traurig, hätte man sie vorher eingefangen, dann hätten die Babys gar nicht erst sein müssen :(.
Ich finde es auf jeden fall auch von dem Herren super, dass er die Fallen holt - und von euch das ihr schonmal ein Baby zur Behandlung gebracht habt. Echt super!

Liebe Grüße,
Shiria
 
P

Pilz_SR20

05.12.2015
25
Wir haben keins zur Behandlung gebracht, wir haben nur beim Tierarzt angerufen wer die Kosten für sowas übernimmt aber wir wurden dann wieder auf das Tierheim verwiesen.
 
Shiria

Shiria

28.10.2007
417
Also habt ihrs zum Tierheim gebracht? Dann wirds da behandelt worden sein. Hier kann man Fundtiere auch zur Tierklinik bringen, die geben die dann weiter ans Tierheim, da sie mit dem zusammenarbeiten.
Gibts schon was neues?

Liebe Grüße,
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen