Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig

Diskutiere Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo ihr, ich habe seit ein paar Monaten eine Hamsterdame, hatte vorher schon ein paar und nach einer langen Pause nun endlich wieder eine...
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Hallo ihr,

ich habe seit ein paar Monaten eine Hamsterdame, hatte vorher schon ein paar und nach einer langen Pause nun endlich wieder eine.
Bisher hatte ich sie in einem der alten Käfige, die beim Fressnapf so ziemlich die größten sind (hab da keine genauen Maße, wenn ich ausmessen soll einfach sagen). Trotzdem war mir der Käfig einfach viel zu klein, heute hab ich dann einen wirklich großen gesehen, nicht
nur länger sondern auch viel höher mit 2 Etagen, den ich dann sofort gekauft habe.
Ein wenig Angst habe ich da sie sich gerne nach dem klettern fallen lässt und der recht hoch ist, ausserdem sind die Abstände der Gitterstäbe etwas breiter als bei den normalen. Denkt ihr, das ist ein Problem?
Durch geht sie bisher nicht, ist schon eingezogen.

Vorhin war ihr Verhalten aber total seltsam, ich habe neues Einstreu extra zur Hälfte mit dem alten (was noch sauber war) gemischt, damit der Geruch gewohnt ist. Habe ihr altes Haus etc. auch rein, nur ein paar neue Sachen. Sie ist dann extrem aufgeregt gewesen, hat total "aggressiv" an den Gitterstäben geknabbert und war echt nervös, obwohl sie eigentlich einen sehr ruhigen Charakter hat. Dass sowas aufregend ist ist mir klar, und dass sie Zeit braucht sich zu gewöhnen, habe nur ANgst dass ihr es da nicht gefällt und sie evtl. doch durch die Gitterstäbe geht oder so...
Sie war jetzt eine Weile wach und im Laufrad und schläft nun aber.

Könnt ihr mir Tipps geben? Mich hat wie gesagt das Verhalten vorhin nur beunruhigt, weil sie noch nie so war.
Nach dem Kauf war sie auch sofort zutraulich, kam auf die Hand, war immer ganz ruhig. Daher wundert es mich etwas.

Vielen Dank!:angel:
 
01.07.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig . Dort wird jeder fündig!
Keisuke

Keisuke

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.294
Reaktionen
35
Huhu,

die wahren Hamsterexperten werden sich wohl noch melden, aber damit die dann direkt loslegen können, antworte ich mal:

Ja, die Käfigmaße sind schon wichtig, denn groß ist relativ ;)
Außerdem wäre es sicher interessant, wie hoch du einstreust und ein paar Fotos wären auch ideal :)
Und es wäre wichtig zu wissen, welche Hamsterart du hast (soweit ich weiß können die Anforderungen auch da variieren)

Ich denke: Je mehr Info, desto schneller kann dir und deinem Hamster geholfen werden.

LG
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Hi, alles klar danke. Sie ist ein Zwerghamster, hätte auch selbst drauf kommen können dass die Info evtl wichtig ist :lol::eusa_doh:

Also vom neuen Käfig die Maße sind 100x50x98 (Höhe), die Schale ist etwa 18 cm tief.

Ich weiß, groß ist Ansichtssache - ich bin mit dem auch noch nicht 100% zufrieden, aber es ist um einiges besser als der Alte, der war gerade mal 80x50x13 tief ungefähr (und höhe zusätzlich zu der Schale noch etwa 40 cm, also insgesamt 53 hoch).
Kritik höre ich übrigens gerne, nur fände ich es schade, als Tierquäler abgestempelt zu werden - das will ich vorab mal sagen.
Mein Hamster hatte vorher in dem alten Käfig so oft es ging Auslauf, und wird er nun immernoch haben. Ich weiß es ist nicht perfekt, ich bemühe mich aber wirklich wahnsinnig, stecke viel Geld da rein und versuche alles so gut und natürlich wie möglich zu machen. Das will ich nur mal sagen, ich hab schon oft mitbekommen wie es hier manchmal zugeht (nicht falsch verstehen) :angel:

Ich streue so hoch ein wie geht, also bis zum Rand - im Moment ist es etwas weniger da ich vergessen habe neues Einstreu mitzunehmen, wird also noch aufgefüllt.
Meine Mutter hatte vorhin die Idee, da der Käfig ja sehr hoch ist und man die Etagen umbauen kann, dass wir unten um das Gitter Plexiglas bauen, damit man mehr Einstreu zum buddeln einfüllen kann - das werde ich definitiv machen. Da kann ich dann nochmal 10-15m an Tiefe dazugewinnen. Das wird knapp 1-2 Wochen dauern bis wir das haben.





Ich finde der Käfig sieht da ziemlich klein aus, aber wirkt eher so. Und es ist bisher eben der größte, den ich je gesehen habe.

 
omfgjen

omfgjen

Registriert seit
26.07.2013
Beiträge
1.072
Reaktionen
6
Hallo:)

Also als Tierquäler wirst du deswegen hier nicht abgestempelt, das wäre ein ganz anderes Kaliber :)

Schön, dass du ihr nun mehr Platz bietest, der neue Käfig entspricht dann gerade dem Mindestmaß.
Auf die Idee mit dem Plexiglas bist du ja schon gekommen, sonst hätte ich dir das jetzt geraten.
Die Fallhöhen sehen nämlich sehr extrem aus und es macht auch einfach Spaß zu sehen wie Hamster ihrem natürlichen Buddeltrieb ordentlich nachgehen können.
Allgemein finde ich Gitterkäfige nicht so optimal, weil man ohne Modifikation nicht hoch einstreuen kann und das Gitterklettern und fallen lassen kann sehr gefährlich werden.
Auch würde ich nochmal messen wie groß das Laufrad ist, das sollte bei Zwergen mindestens einen Durchmesser von 25cm haben.
Und Fotos vom Bewohner sehen wir hier auch gerne;)
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Hallo,

war mir nur nicht sicher :lol: Aber dann ist es ja gut :)

Wie weit würdest du die Tiefe noch erweitern? Ich dachte da gehen sogar noch 20 cm, die Etagen sind dann eben höher und können ja fast auf der gleichen Höhe nur leicht versetzt liegen. Das Laufrad ist 20 cm, habe heute zwar ein größeres aus Holz entdeckt, das aber extrem laut ist...
Da suche ich bisher noch, aber meinen Schlaf möchte ich dann auch nicht komplett opfern :eusa_think:
Hast du da einen Tipp?
Ich weiß gar nicht von welcher Marke das jetzt ist, war auf jeden Fall teuer und das laute das ich heute gesehen habe war von der gleichen Marke.
Fotos schicke ich euch gerne, wenn sie wach ist (wacht zurzeit eh häufiger mal tagsüber auf :lol: )
Vorhin wirkte sie aber schon ein wenig entspannter.

Hier noch "ältere" Fotos von der Kleinen - sie ist echt mega zutraulich. Normalerweise lasse ich sie im Badezimmer laufen, da das der einzig sichere Raum im Haus ist, der Boden da ist aber sehr rutschig. Und da meine Mutter nicht froh ist wenn ich immer Handtücher etc. über den ganzen Boden auslege, lasse ich sie bei schönem Wetter gerne draussen laufen, im Käfig dann. Da suche ich auch noch was größeres. Ich weiß jetzt nicht, ob ihr das für Ideal haltet (sind ja auch gespaltene Meinungen), ich achte aber immer auf gutes Wetter, darauf dass es nicht zu windig ist, decke den Käfig eigentlich komplett mit einer Decke ab damit kein Zug entsteht (etwas frei ist natürlich trotzdem, damit sie auch mal Sonne sieht falls sie das will), ein Teil meistens unter einem Haus decke ich auch von unten noch ab, damit der Boden nicht zu kalt ist). Ihr gefällt es wirklich immer super draussen, sie sonnt sich, putzt sich, interessiert sich für alles und komplett ohne Stress. Pennt dann ab und zu mal ne halbe Stunde bis sie wieder alles erkundet :) Von daher denke ich, ihr gefällt es definitiv. Achte da natürlich auch dass keine Giftplatzen in der Wiese sind etc :)








 
Zuletzt bearbeitet:
omfgjen

omfgjen

Registriert seit
26.07.2013
Beiträge
1.072
Reaktionen
6
Ja 20cm auf jeden Fall, mein Hamster hat 40cm Einstreu auf einer Grunsfläche von 150x50cm und lebt gaaanz unten unterirdisch ^^
An Laufrad kann ich dir als günstige Alternative das Trixie in 28cm empfehlen, kostet maximal 10€ glaube ich. Gibts auch immer mal bei Amazon ganz ganz günstig.
Ich schätze, dass das jetzige Holzlaufrad ein Karlie Wonderland ist, habe ich auch halt in groß. Die sind bei uns im Zooladen auch unverschämt teuer im Gegensatz zB bei Zooplus. Als Highend-Produkte kann man sonst noch die WhodenWeels oder die Holzlaufräder von Rodipet und GetZoo empfehlen. Da ist man je nach Größe aber bis zu 50€ los, auch wenn es das Geld bestimmt wert ist.
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Okay, naja von der Grundfläche geht bei uns leider nicht sehr viel mehr, vom Platz her. Aber ist natürlich super so viel Platz :clap:
Aber das von Trixie ist aus Plastik oder? Habe lieber Holz, werde bei den anderen mal schauen. Muss es halt nur so fast ausprobieren, wie gesagt bisher war jedes sehr sehr laut, ...
 
omfgjen

omfgjen

Registriert seit
26.07.2013
Beiträge
1.072
Reaktionen
6
Das Teixis und das WW sind Plastik ja, aber das ist "spezielles" Plastik (ich vergesse immer wie es heißt), das splittert nicht, wenn es doch mal angeknabbert wird - würde es dann persönlich aber trotzdem rausmachen.
Bei Zooplus kostet das Rad mit 29cm Durchmesser 14€ und die sind zur Not sehr problemlos mit Rückgabe:) es ist halt für den Preis kein hochwertiges Kugellager verbaut, daher die Lautstärke. Dagegen soll ein Rodipet laufen wie geschmiert, habe ich aber keine persönliche Erfahrung.

Ich habe einfach das Gehege statt einem Schreibtisch gehabt die ganze Zeit ^^
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Okay, naja vielleicht schau ich dann doch mal nach so einem Rodipet, wie das läuft :)
Sehr praktisch, geht bei mir nur leider nicht so :lol:

Hätte noch eine Frage, also wie gesagt die kleine ist total handzahm, kommt wenn man sie ruft, ist gerne beim Menschen und auch beim Freilauf im Badezimmer klettert sie eigentlich hauptsächlich auf mir rum :mrgreen:
Normal beisst sie fast nie am Gitter, hab es zumindest noch nie mitbekommen. Nur wenn sie merkt dass man in der Nähe ist oder man zum Käfig geht und die Abdeckung weg macht, dann beisst sie dran... woran kann das liegen?
Langeweile glaube ich eher nicht, will sie vielleicht nur zu mir dann quasi? Kann das immer nicht einordnen, da sie es eben nur macht, wenn man da ist (nicht immer, aber relativ oft).
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Das ganze hat sich leider erledigt, meine Maus ist irgendwie durch das Gitter gekommen und weg😭😭 Habe nun im ganzen Zimmer futterstellen und Wasser und ihre Häuser mit wolle etc gefüllt aufgestellt in der Hoffnung sie ist noch in meinem Zimmer... Kann aber sein dass sie gestern schon weg ist, habe sie den Nachmittag nie gehört und dachte sie schläft nur, wollte sie nicht wecken um nachzusehen... Bin so unendlich traurig, sie war so eine süße ... Hoffentlich ist sie noch im Zimmer, ist aber sehr unwahrscheinlich :( :(
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
Ohje, aber wo soll sie denn sonst sein? Sie muss ja nun jetzt irgendwo in der Wohnung stecken.

Meinen ausgebrochenen DJ habe ich damals mit Hilfe eines kleinen Käfigs gefangen. Den habe ich neben mein Bett gestellt, natürlich alle Türen der Wohnung offen gelassen, und dort Futter un Wasser hinein getan. Mitten in der Nacht ist er dann reingekrochen und hat gefuttert. Käfigtüre zu und aus die Maus.

Ich drücke die Dauemen, dass du dein Mädel bald wieder aufsammeln kannst!:056:
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Naja, meine Zimmertür und die vom Balkon ist meistens offen, zumindest die Balkontür gekippt, und da kann sie ja immer raus klettern... Zudem haben wir eine Katze ... :(
Und falls sie zB in die Küche kam könnte sie auch zur Tür raus weil da meist offen steht..
Wir werden ja spätestens morgen sehen ob sie noch im Zimmer ist, ich hoffe es so sehr.
Falls sie wach wäre wäre es eh kein Problem, sie kommt auf Zurufen meistens her :)
Es ärgert mich einfach auch so, ich hatte die ganze Zeit irgendwie so ein Gefühl und Zweifel wegen der Gitterabstande, da die etwas weiter sind, aber nein statt einfach auf mein Gefühl zu hören ignoriere ich es 😔
Bin gerade total fertig mit den Nerven, die Ungewissheit ist echt schlimm. :/
 
omfgjen

omfgjen

Registriert seit
26.07.2013
Beiträge
1.072
Reaktionen
6
Oh nein, das tut mir so leid :( Gib die Hoffnung noch nicht ganz aus.
Hatte am WE eigentlich noch einen Text für dich verpssst, durch private Notlage kam ich aber nicht zum Abschicken. Ich weiß ja jetzt nicht genau wie lange du den Käfifmg schon hast und was er gekostet hat, aber evtl wäre es ja noch eine Option den Käfig zurückzugeben und stattdessen auf ebay odercAmazon ein OSB-Terrarium zu kaufen. Dieses müsste nur mit Sabberlack beschichtet werden und je nach Modell in den Deckel eine größere Belüftung gesägt werden.
Das wäre dann auch ausbruchsicherer.
Drück die Daumen, dass die kleine doch noch auftaucht!
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Ja versuche ich .., werde zuhause gleich mal nachsehen ob von den Gurken schon was angeknabbert ist..
Ich hab den Käfig erst Freitag gekauft glaube ich und die meinten wenn was ist kann ich jederzeit umtauschen, mache ich auch (bzw zurückgeben)
Wie groß ist so ein Terrarium denn? Da ich von der Länge her auf jeden Fall mindestens 1 m will und auch so breit wie möglich, Etagen kann man da aber nicht machen oder? Werde mich mal danach umsehen, danke :)
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Huhu!

Die gibts in verschiedenen Größen. Ebenen kann man da natürlich auch machen, einfach wie einen Tisch bauen und reinstellen ;)

Ist sie denn mittlerweile wieder aufgetaucht?
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Alles klar, werde mal schauen :)
Ja zum Glück ist sie wieder aufgetaucht, war so glücklich. Die kleine war dann noch total aufgeregt die nächsten Tage aber jetzt ist alles wieder in Ordnung und ihr fehlt auch nichts :)
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
Wow, das freut mich:D Schön dass die Kleine ihren Ausbruch gut verkraftet hat.

Hast du geschaut, wo und wie sie eventuell ausgebüchst sein könnte und hast du die Stelle gesichert? Denn einmal ausprobiert werden sie es immer wieder tun
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Sie ist jetzt wieder in ihrem alten Käfig, der neue hatte größere Gitterabstände.
Die im Laden hatten mir gesagt da käme sie sicher nicht durch, aber scheint dann doch so gewesen zu sein... auch wenn ich nicht weiß, wie und wo genau.
Aber in dem Käfig den sie jetzt vorübergehend wieder hat, geht das nicht :)
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
Wenn es eine Möglichkeit gibt abzuhauen, werden sie diese auch nutzen:mrgreen: Mein alter DJ hats auch aus dem Aquarium geschaft, dazu hat er aber einen riesen Sprung hinlegen müssen. Die sind echt erfinderisch was das Ausbüchsen angeht.

Kannst du den neuen Käfig noch abgeben? Wäre ja schade, wenn du jetzt auf den Kosten sitzenbleibst:? Der war sicher nicht billig
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Registriert seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Haha ja das glaube ich :D

Den Käfig kann ich noch zurückgeben, zum Glück. Hatte die Verkäuferin vorher schon gefragt ob das geht, falls es doch nicht passt mit dem Gitter. :)
 
Thema:

Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig

Hamster Verhalten komisch in neuem Käfig - Ähnliche Themen

  • Hamster verhält sich komisch

    Hamster verhält sich komisch: Hallo, ich hoffe bin hier richtig. Unser kleine daungarischer Zwerghamster „Almir“ ist jetzt seit 6 Wochen bei uns. Es gibt verschiedene Punkte...
  • Hamster verhält sich komisch und wird nicht zahm

    Hamster verhält sich komisch und wird nicht zahm: Hey, meine Schwester hat sich nach dem Tod ihres alten Hamsters im Dezember 2013 einen neuen gekauft. Mit dem hat sie sich aber nach kurzer Zeit...
  • Hamster verhalten total verändert/ blinder Hamster

    Hamster verhalten total verändert/ blinder Hamster: Hallo ihr Lieben. Ich habe seit einer Woche und 5 Tagen wieder einen Hamster. Nun ergab sich direkt am ersten Abend ein Problem. Wir haben...
  • Hamster verhält sich komisch!!

    Hamster verhält sich komisch!!: Hallo, Ich habe ein Goldhamster. Ich habe gesehen das sie ein kleinen schwartzen Punkt auf der Nase hat. Ich frage mich was es damit aufsich hat...
  • Hamster hat ein komisches Verhalten

    Hamster hat ein komisches Verhalten: Hallo:) ich wollte mal wissen was mit meinem hamster los ist... also ich fange mal von ganz vorne an:) anfangs war mit meinem zwerghamster (m)...
  • Ähnliche Themen
  • Hamster verhält sich komisch

    Hamster verhält sich komisch: Hallo, ich hoffe bin hier richtig. Unser kleine daungarischer Zwerghamster „Almir“ ist jetzt seit 6 Wochen bei uns. Es gibt verschiedene Punkte...
  • Hamster verhält sich komisch und wird nicht zahm

    Hamster verhält sich komisch und wird nicht zahm: Hey, meine Schwester hat sich nach dem Tod ihres alten Hamsters im Dezember 2013 einen neuen gekauft. Mit dem hat sie sich aber nach kurzer Zeit...
  • Hamster verhalten total verändert/ blinder Hamster

    Hamster verhalten total verändert/ blinder Hamster: Hallo ihr Lieben. Ich habe seit einer Woche und 5 Tagen wieder einen Hamster. Nun ergab sich direkt am ersten Abend ein Problem. Wir haben...
  • Hamster verhält sich komisch!!

    Hamster verhält sich komisch!!: Hallo, Ich habe ein Goldhamster. Ich habe gesehen das sie ein kleinen schwartzen Punkt auf der Nase hat. Ich frage mich was es damit aufsich hat...
  • Hamster hat ein komisches Verhalten

    Hamster hat ein komisches Verhalten: Hallo:) ich wollte mal wissen was mit meinem hamster los ist... also ich fange mal von ganz vorne an:) anfangs war mit meinem zwerghamster (m)...