seelisches Gleichgewicht der Katze durch meine KH gestört, wie wieder herstellen?

  • Autor des Themas pc.lieschen
  • Erstellungsdatum
pc.lieschen

pc.lieschen

29.10.2009
6.774
Hallo

unsere Katze Sunny ist ja eine Stresspinklerin, das hatte sich so gut gelegt das es nur noch 2-4 mal im Monat war. :clap:
Sie ist sogar Fremden gegenüber aufgetaut und lässt sich streicheln, bleibt hinter dem Vorhang liegen wenn es klingelt ohne in Panik zu verfallen.

Naja nun ist es täglich mindestens 1-4 mal und wir wissen nicht mehr weiter.

Angefangen hat es als ich Ostern ins KH kam, so schön mit Krankenwagen, massen Leute und so hier und ich dann 5 Tage nicht da war. Naja danach hatte es sich einigermaßen wieder
gelegt, nun war ich im Mai nochmals im KH und seitdem ist es so extrem geworden.
Die Katze hängt sehr an mir und ist sehr auf mich bezogen, pinkelt auch wenn ich zuseh.
Gestern z.B. steht sie da, hebt das Hinterbein an wackelt mit dem Schwanz und pinkelt, ich meinte nur du bist ne Pottsau Sunny (ohne meckern etc, das tun wir schon Jahre nicht mehr, es wird weggeputzt mit Enzymreiniger und reinen Alkohol und gut ist, manche Stellen sind mit Inkontinenzauflagen geschützt, die nimmt sie derzeit mit Vorliebe) was macht Sunny danach, läuft einmal um den Sessel rum, hüpft zu mir aufs Sofa schreit laut Miau und legt sich zu mir :lol:

Sunny ist mittlerweile 9 Jahre alt und seit sie ein Baby war bei uns, hat leider schon 3 Katzenkumpel hier verloren, darunter ihre Ziehmama und den Ziehpapa sowie nen Kumpel. Nachdem der alte Ziehpapa gehen musste, fing das mit dem Unsaubersein an.

TA wurde sie komplett durchgescheckt, Urin, alles an Blut was geht, Ultraschall und Röntgen, alles o.B. sie ist komplett gesund.

Ich wünsch mir nur die alte Sunny zurück, die hier ab und an mal pinkelt aber nicht ständig.

Derzeit wohnen hier noch 1 Hund, insgesamt 3 Katzen und 4 Hamster sowie 2 2-Beiner, die Katzen haben 4 Klos in der ganzen Wohnung verteilt und sie geht auch noch auf die Klos drauf, am liebsten die im WZ, da wollen die beiden anderen nicht so gerne rauf, die ziehen das Bad vor.

Den Fragebogen hab ich damals schon ausgefüllt.

Nun such ich nach ner klugen Idee, ihr inneres Gleichgewicht wieder herstellen zu können und wollte mal wissen ob ihr da was wisst?
 
05.07.2016
#1
A

Anzeige

Guest

pc.lieschen

pc.lieschen

29.10.2009
6.774
Ich hab ihr jetzt 2 x am Tag "Angst" Globulis gegeben, die anderen sind noch unterwegs hierher, zumindest pinkelt sie nicht so extrem seither. Ich hoffe wir bekommen das einfach wieder hin.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Hey Tina,

ich habe jetzt schon eine Weile auf deinem Problem "herumgekaut", aber so wirklich weit bin ich noch nicht gekommen, weshalb ich auch noch keine Antwort geschrieben habe bis jetzt.
Sie scheint ja sehr auf dich fixiert zu sein und möglicherweise sogar so etwas wie "Verlustängste" zu haben :eusa_think:. Daher finde ich die Idee mit den Globulis gar nicht so verkehrt.
Möglicherweise wird auch die Zeit ihr noch etwas von ihrer aktuellen Unsicherheit nehmen, denn dein letzter Krankenhaus-Aufenthalt ist ja noch nicht sehr lange her.

Wie kommt sie denn mit den anderen Katzen zurecht bzw. wie ist da die Bindung untereinander? Ist das für sie eher nur Stress oder doch ein recht friedliches Miteinander?
 
S

Simpat

Moderator
06.03.2010
7.289
Schließe mich den Fragen von Ina an und dann natürlich die Fragen noch zum Klomanagement: Wie viel Klos und wo stehen diese? Sind die Klos mit oder ohne Haube? Bei Haube mit oder ohne Klappe? Welches Streu und wie hoch ist es eingefüllt? Wie und wie oft werden die Klos gereinigt?

Da es augenscheinlich mit deinem KH-Aufenthalten zu tun hat, ich hoffe dir geht es inzwischen wieder richtig gut, kann es nicht schaden ihr mit Bachblüten, Globulis oder Feliway zu probieren etwas von dem Stress zu nehmen, du sagst ja selbst sie ist eine Stresspinklerin.

Trotzdem würde ich vorsichtshalber eine Urinprobe zum TA bringen und diese untersuchen lassen, sie könnte ja auch eine stressbedingte Blasenentzündung haben z.B.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

29.10.2009
6.774
Danke ihr zwei, für eure Antworten.

Also bisher war sei 3 Tage trocken :clap:, bekommt weiter ihre Globulis und ist sonst auch irgendwie wieder anders.

Also hier liebt sich keine Katze gegenseitig, sie akzeptieren sich alle (schlafen aber jeder für sich) und sie liegen auch oft mal auf einen Teppich sehr nah aneinander, genauso gibt es Hiebe von jeden für jeden. Also der Kater will Sunny oft ihre Machtposition streitig machen, sie ist Chef im Clan und lässt es sich nicht nehmen und dann gibt es logisch Stress, aber auch der wird untereinander beigelegt.
Wir lieben tun die 3 nur den Hund und uns :mrgreen:

Wie oben schon geschrieben stehen hier 4 Klos in der Wohnung, 2 mit Haube und 2 ohne (das sind so xxxl Klos). Die ohne sind im Bad und Flur verteilt und die mit stehen beide im Wohnzimmer weit von einander getrennt. Unser WZ hat 35 qm da kommen sie sich beim Geschäft machen nicht in die Quere. Sunny zieht die mit Haube vor, beide mit Haube haben keine Türen, die finde ich ziemlich doof, da würden sie ja noch nen Klaps bekommen jedesmal, nene.
Die Klos sind ca 7-10 cm gefüllt, werden täglich gereinigt abends von meinen Mann.
In 3 Klos ist das professional classic drin und im 4ten (eins mit Haube) holten wir mal ein feines vom FN (Multifit Ultra Comfort) eigenes Streu zum testen, wird gut angenommen, beide Streus sind ohne Geruchszusätze (die find ich ja schon ekelig, die armen Katzen)

Feliway haben wir schon mal probiert, brachte gar nix außer ein Loch in der Geldbörse.

Wo sie komplett durch gescheckt wurde (steht oben), haben sie auch Urin entnommen (autsch,) wurde nix gefunden. Jetzt hab ich keine Chance sie zu einen TA zu bringen, sie lässt sich nicht greifen und das ist ja auch erst 4 Wochen her. Sie lässt sich nur greifen wenn sie sich nicht so fühlt, deswegen sind wir ja mit ihr zum TA, weil wir dachten sie hat was.

Ja mir geht es derzeit richtig gut, es wird von Tag zu Tag besser und in den letzten Tagen kann ich sagen ich fühle mich besser als in den 2 Jahren davor, sie haben mir mein altes Leben zurückgegeben und das find ich richtig klasse :D

Auf die Bachblüten direkt warte ich leider noch, die Post hatte gestern kein Bock mein Paket zuzustellen :evil:
 
S

Simpat

Moderator
06.03.2010
7.289
Würde die Klos dann zweimal täglich säubern und möglichst hoch mit Streu befüllen.

Ich würde ihr auch nicht unnötig den Stress eines TA-Besuches zumuten wollen, daher schrieb ich ja eine Urin-Probe zum TA bringen, dass ginge erstmal dann auch ohne sie zu stressen, einfach nur um eine gesundheitliche Ursache ausschließen zu können.

Freut mich, dass es dir wieder so gut geht, dass wird sich mit der Zeit vielleicht auch auf Sunny übertragen und ich drück euch die Daumen, dass die Globulis und Bachblüten bei ihr gute Wirkung zeigen und ihr die Pinkelei wieder in den Griff bekommt.

Wenn man auch nicht schimpfen soll bei solchen Pinkel-Attacken, aber du solltest sie danach auf jeden Fall ignorieren, nicht dass du sie auch noch streichelst, wenn sie danach zu dir auf das Sofa legt. Ich würde auch mal probieren, sie ins Katzenklo zu setzen, wenn ihr sie dabei erwischt und dann ganz viel loben, wenn sie dort ihr Geschäft verrichtet, auch wenn sie von sich aus das Katzenklo benützt immer loben.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
09.09.2008
9.797
Hat Sunny einen Rückzugsort nur für sich? Also ohne Hund und Katzen?
 
pc.lieschen

pc.lieschen

29.10.2009
6.774
Hat Sunny einen Rückzugsort nur für sich? Also ohne Hund und Katzen?
Sie hat viele Orte wo die anderen nicht hingehen aber die sind dann im gleichen Raum oder nebenan.
Oder wie genau meinst du das?

@simpat
Urin wurde ja untersucht und so komm ich auch an keinen von ihr der muss ja frisch sein.
Klos sind so hoch es geht eingestreut, uns sind schon 2 Klos von den xxxl durchgebrochen unten weil sie wohl zu voll waren bzw Produktionsfehler.
2 x reinigen geht derzeit nicht (haben wir aber schon getestet sogar 3x brachte nix), das macht immer mein Mann und der hat bescheiden Schöne Arbeitszeiten derzeit und kein bock morgens um 2.30 vor der Arbeit das zu machen bzw da ist meist auch nix drin selbst morgens so gut wie nie. Ich kann mich derzeit nicht bücken wegen Schwindel Attacken.
Rein setzen ins Klo geht nicht da sie sich ja nicht heben lässt. Loben tue ich sie mitlerweile seit fast 4 Jahren wenn sie drauf war. Sie geht ja auch meistens rauf nur nachts oder wenn sie alleine sind nicht immer. Das ich es seh ist sehr sehr selten und gestreichelt hab ich sie danach nicht sie kam nur zu mir und legte sich hin.

Wenn sie wohin pinkelt, pinkelt sie sich aus also nicht nur drei Tropfen sondern sie lässt laufen.

Hier mal ein eben entstandenes Handybild. Sie liegt da total tiefenentspannt und schläft.

 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen