Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?

Diskutiere Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, Ich habe ein sehr großes Problem.Also vor ein paar Wochen (2 oder 3) habe ich zwei angeblich gesunde Farbmäuse bei mir aufgenommen, da sie...
J

Jos9992

Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe ein sehr großes Problem.Also vor ein paar Wochen (2 oder 3) habe ich zwei angeblich gesunde Farbmäuse bei mir aufgenommen, da sie von ihrem vorherigen zu Hause weg mussten.
Mir ist schon gleich zu Anfang aufgefallen, das eine der Beiden, die etwas Ältere, wie soll ichs sagen, die ganze Zeit zittert. Also meist wenn sie still da sitzt und frisst. Manchmal (selten) hat sie sich auch geschüttelt, aber ich bin nicht sicher, vielleicht hab ich es mir nur eingebildet. Obendrauf macht sie nun immer häufiger seltsame Geräusche. Es ist nicht wie bei einer Mykoplasmose, also keine sltesamen Atemgeräusche. Leider kann ich
es schlecht erklären. Noch obendreinist ihr Fell nicht glänzend und glatt sondern matt und stellt sich am Nacken auf.
Jedenfalls war ich bei einer Tierärztin, die Rennmäuse hat, und da dachte ich mir ich könnte sie doch fragen ob ich auch mit meinen Farbmäusen kommen kann. Am telefon hieß es nur ,,ja, natürlich''. Also kam ich noch am gleichen Tag. Dort zerrte sie meine noch nicht sehr zahme Maus aus der Transportbox und versuchte sie abzuhören musste sie immer wieder einfangen. Glücklicher Weise setzte sie sie wieder in die Box. Ich habe noch eine andere Ältere Maus die seit 5 Tagen alleine lebt, da ihre Partnerin gestorben ist. Als die Frage zur Vergesellschaftung kam hat sie alles, aber wirklich alles mit Rennmäusen verwechselt und verglichen.Zu meiner Jüngeren hat sie folgendes gemeint: es ist sehr wahrscheinlich ein Problem mit der Niere, da sie bei der ,,Untersuchung'' sehr viel, naja viel Pipi gemacht hat ( klar Panik, aber es war wirklich viel). Die Tierärztin fragte mich ob sie denn sehr häufig trinkt, da konnte ich nicht verneinen, sie trinkt viel und häufig.Es seie also ein genetisches Stoffwechselproblem.Kann das stimmen? was ist dann mit den Geräuschen? Natürlich habe ich der Ärztin alles erzählt, und ich weiß, ich kann nicht erwarten das sich jeder der ,,ja'' sagt mit dem Tier auskennt und es richtig behandeln kann. Außerdem hat die Ärztin noch den Test gemacht mit dem Fell am Nacken hoch ziehen, da sollte es ja eigendlich wieder ,,aussacken'', doch bei ihr ist es ,,stehngeblieben'', das weißt ja dann nochmal auf Flüssigkeitsmangel hin.
Bitte helft mir, ich mache mir wirklich sehr viele Sorgen, da sie gestern und in den letzten 2 Tagen weniger aktiv waren als sonst. Ich würde nur gerne wissen was sie hat und was ich tun kann!
Danke im Vorraus!!!
Lg
P.S.: Tut mir Leid für die Rechtschreibfehler, aber es ist wirklich dringend!!!
 
04.08.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus? . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.724
Reaktionen
54
Hallo,

geh zu einem anderen Tierarzt!
Ich kann dir nicht sagen was sie hat, aber es hört sich nicht gut an!

LG
 
J

Jos9992

Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
52
Reaktionen
0
okay danke, aber wir leben leider in so einem Kaff und weiß nicht wie und wo ich einen geeigneten Tierarzt finde...:(:(:(
 
Casimir

Casimir

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Huhu!

Zittert sie denn permanent? Ne blöde Frage- aber zu kalt ist es bei dir nicht, im Zug stehen sie auch nicht?
Wie verhält sie sich denn nach solchen Schüttelanfällen? Ist sie danach steif und weggetreten oder normal?

Schick mir mal eine PN mit deiner Postleitzahl, dann schaue ich mal, ob wir in unserer Liste einen guten TA in deiner Nähe haben.
 
J

Jos9992

Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
52
Reaktionen
0
Nein, ;,Schüttelanfälle'' hat sie nicht. Das zittern wurde auch weniger.
Naja ich habe eine Praxis gefunden die anscheinend auch Mäuse behandelt. Sie ist ca. 15 Kilometer von uns entfernt und ist in der Nähe einer Freundin.
Ehrlich gesagt bin ich erst 12 und habe mich über meine Schwester angemeldet ( natürlich mit der Erlaubnis meiner Eltern). Was genau ist eine ,,PN''? Sorry, peinlich Frage. AAber ich wohne in Aschau, PLZ 83229 in Oberbayern.
Schon mal ein riesiges Dankeschön für die Hilfe!!!
Danke und lg

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Tut mir Leid was ich für ein Vollidiot bin!!!!PN Privat Nachricht! Tut mir LEid, aber ich bin einfach total angespannt und nervös wegen der ganzen Sache!!!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Und noch was: habe jetzt das richtige Wort für das Geräusch: es hört sich an wie ein niesen. Und das häufig hintereinander. Ich war mir schon am Anfang bzw. am zweiten Tag sicher das es eine Erkältung ist. Ich habe jetzt für,,Erste Hilfe'' ein viertel des Geheges mit einer Rotlichtlampe beleuchtet. Meint ihr das OK:eusa_think:?
Sorry nochmal und Danke nochmal !:uups:
 
Casimir

Casimir

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Guten Morgen!

Alles gut, ich kenne das- wenn man sich Sorgen macht, ist man manchmal nicht mehr ganz auf der Höhe ;)
Ich schicke dir dann gleich mal einen Tierarzt, musst du mal schauen, wie weit er von euch weg ist und ob du da hinkommst. Auf jeden Fall sollte die Kleine einem Tierarzt vorgestellt werden, denn eine einfache Erkältung kann sich unbehandelt böse auf die Lunge legen.

Rotlichtlampe ist schonmal gut, du kannst auch Kamilletee kochen und abgekühlt zusätzlich zum Wasser anbieten. Frisst sie denn noch selbstständig? Hat die andere Tierärztin sie mal gewogen? Wenn sie nicht mehr so richtig fressen mag oder sehr dünn ist, kannst du Babybrei kaufen und darin ein paar Haferflocken untermischen. Es gibt auch Haferflocken, die man in etwas Wasser super leicht auflösen kann, die eignen sich für sowas super. Instant Haferflocken oder wie die heißen, die lassen sich dann besser im Brei verrühren.
 
J

Jos9992

Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
52
Reaktionen
0
okay danke!!!!!
Nein sie frisst noch selbst! sogar sehr gerne, vorallem das Rumschleudern im Käfig!!!!!
Das mit dem KAmillentee ist eine sehr gute Idee! Vor allem da sie eh so einen Flüssigkkeitsmangelhat!!!
Danke für eure unglaubliche Hilfe!!!
:clap:
 
J

Jos9992

Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
52
Reaktionen
0
Gute Nachricht!
Wir haben einen Termin bei einer Tierarztpraxis ( die ich ja schon erwähnt habe ) bekommen. Es gibt dort 6 Ärzte die sich mit verschiedenen Nagetieren ( und halt auch Farbmäusen ) auskennen. Am Telefon sollte ich ihnen zuerst alle Symtome der Kleinen und noch weiter Infos nennen. Mein Termin ist am Montag um halb 5 nachmittags!
Ich bin echt erleichtert und mir ist ein Stein vom Herzen gefallen!!! Und aufgeregt bin ich natürlich auch wieder!!!
Danke nochmal!!:D;):lol::!::!:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Gute Nachricht!
Wir haben einen Termin bei einer Tierarztpraxis ( die ich ja schon erwähnt habe ) bekommen. Es gibt dort 6 Ärzte die sich mit verschiedenen Nagetieren ( und halt auch Farbmäusen ) auskennen. Am Telefon sollte ich ihnen zuerst alle Symtome der Kleinen und noch weiter Infos nennen. Mein Termin ist am Montag um halb 5 nachmittags!
Ich bin echt erleichtert und mir ist ein Stein vom Herzen gefallen!!! Und aufgeregt bin ich natürlich auch wieder!!!
Danke nochmal!!:D;):lol::!::!:
 
J

Jos9992

Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
52
Reaktionen
0
:DHeute war der artztbesuch und die erfahrene Ärtztin hat wie vermutet eine Erkältung/ einen Schnupfen bei beiden Mäusen diagnostiziert. Sie hat beiden eine Infusion direkt unter die Haut gegeben was sehr gut verlief. Für die nächsten Tage hat sie mir ein Antibiotikum gegeben was ich ab morgen eine Woche lang ihnen morgens und abends in den Mund geben soll. Glücklicherweise ist meine Mutter Krankenschwester:lol:. Dann gab die Tierärtztin mir noch eine Flüssigkeit die ich auf das Futter träufeln soll. Damit sollte es sich in einer Woche verrbessern.. Zusätzlich werde ich einen Teil ihes Geheges mit einer Wärmelampe bestrahlen und ihnen Gojibeeeren anbieten damit sie mit Vitaminen versorgt werden.
Ich bin sehr erleichtert und hoffe dass es besser wird und sie vlt. wieder geund werden.
Danke für alles, mfg:);):D:angel::!:
 
Thema:

Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus?

Hilfe! Welche Krankheit hat meine Farbmaus? - Ähnliche Themen

  • Maus verweigert Futter und Trinken und ist apatisch

    Maus verweigert Futter und Trinken und ist apatisch: Leute ihr seid meine letzte hoffnung! meine maus lag da als wen sie schon tot wäre... :( sie atmet noch & rauft sich manchmal auf & legt sich...
  • Regungslose Babymaus mit Schluckauf

    Regungslose Babymaus mit Schluckauf: Also ich hab heute ne BabyMaus bekommen ich hab der Maus frisches Wasser gegeben und auch Möhren zum Essen. Doch irgendwie ist sie immer...
  • HILFE! Farbmaus hat sich eingeklemmt über längere Zeit

    HILFE! Farbmaus hat sich eingeklemmt über längere Zeit: Hallo, ich war für 2 wochen in urlaub, hatte meine mäuse zur pflege abgegeben, jetzt hab ich sie heute abgeholt und gesehen dass eine nicht aus...
  • HILFE! Vielzitzenmaus - Entzündung oder Tumor?!

    HILFE! Vielzitzenmaus - Entzündung oder Tumor?!: ich habe 2 vielzitzenmäuse die ca. 19 Monate alt sind. Eine Muas hat seit längerem einen kleinen duneklrosanen "Knubbel" am bauch. Zuerts dachte...
  • Ist meine Maus krank? (Roter Anus)

    Ist meine Maus krank? (Roter Anus): Hallo zusammen Ich brauche dringend euren Rat. Meine Farbmaus hat so ein geschwollenen Anus der sich nach aussen stülpt. Das weisse auf dem Bild...
  • Ähnliche Themen
  • Maus verweigert Futter und Trinken und ist apatisch

    Maus verweigert Futter und Trinken und ist apatisch: Leute ihr seid meine letzte hoffnung! meine maus lag da als wen sie schon tot wäre... :( sie atmet noch & rauft sich manchmal auf & legt sich...
  • Regungslose Babymaus mit Schluckauf

    Regungslose Babymaus mit Schluckauf: Also ich hab heute ne BabyMaus bekommen ich hab der Maus frisches Wasser gegeben und auch Möhren zum Essen. Doch irgendwie ist sie immer...
  • HILFE! Farbmaus hat sich eingeklemmt über längere Zeit

    HILFE! Farbmaus hat sich eingeklemmt über längere Zeit: Hallo, ich war für 2 wochen in urlaub, hatte meine mäuse zur pflege abgegeben, jetzt hab ich sie heute abgeholt und gesehen dass eine nicht aus...
  • HILFE! Vielzitzenmaus - Entzündung oder Tumor?!

    HILFE! Vielzitzenmaus - Entzündung oder Tumor?!: ich habe 2 vielzitzenmäuse die ca. 19 Monate alt sind. Eine Muas hat seit längerem einen kleinen duneklrosanen "Knubbel" am bauch. Zuerts dachte...
  • Ist meine Maus krank? (Roter Anus)

    Ist meine Maus krank? (Roter Anus): Hallo zusammen Ich brauche dringend euren Rat. Meine Farbmaus hat so ein geschwollenen Anus der sich nach aussen stülpt. Das weisse auf dem Bild...