Blutige Augen?! Hilfe!

Diskutiere Blutige Augen?! Hilfe! im Rennmäuse Gesundheit Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo, ich schaffe es jetzt gleich nicht mehr zum Tierarzt, muss später gehen. Aber bitte schaut doch einmal eben drauf. Es sind beide Augen...
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Hallo,
ich schaffe es jetzt gleich nicht mehr zum Tierarzt, muss später gehen. Aber bitte schaut doch einmal eben drauf.20160808_082633-800x450.jpg
20160808_082625-800x450.jpg

Es sind beide Augen betroffen er benimmt sich aber ganz normal.
Was hat er und
wie ist das zu behandeln? Bitte, die Tierärzte hier sind nicht so gut, meine letzte Maus hat der Tierarzt umgebracht! Ich will nicht das das nochmal passiert, obwohl man der Maus doch hätte helfen können! Dazu muss ich wissen, was ich den Tierarzt machen lasse und was nicht :(...
Ich hab jetzt schon Angst davor hinzugehen... Mein armes Mäuschen...
Ich weiß auch gar nicht wie ich das machen soll... ich kann seinen Partner nicht mitnehmen, der ist viel zu scheu. Aber die vermöbeln sich doch, wenn ich den dann einfach zurücksetze nachdem ich beim Tierarzt war oder?
Oh je :(
 
08.08.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.782
Reaktionen
1
Ich habe soetwas noch nie gesehen, aber mal kurz bei Google geschaut. Dazu habe ich folgenden Link gefunden: https://www.rennmaus.de/rennmaus/gesundheit/rote-kruste/
Für mich sieht das etwas ähnlich aus, aber wie gesagt, reine Googlelei, ich bin ja auch schon etwas raus aus der Rennerhaltung.

Wenn der Kleine prinzipiell fit ist und sich völlig normal verhält, würde ich erstmal abwarten. Gab es denn in letzter Zeit Stressituationen für ihn?
Wegen eines Tierarztbesuches hatte ich persönlich aber noch nie Probleme in der Gruppe danach. Prinzipiell finde ich es gut, beide Tiere mitzunehmen, aber wenn einer sehr stressempfindlich ist, habe ich die auch schon mal daheim gelassen und es war danach kein Problem. Waren allerdings auch stabile Gruppen.

Ich drück dir die Daumen für den Kleinen!
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Hi,
danke für deine Antwort!
Die beiden sind recht stabil, gab bisher nicht mal ansatzweise Zoff. Ich versuche beide mitzunehmen, wenn es aber nicht geht, nehme ich nur das kranke Mäuschen mit. Was bleibt mir auch übrig. Bin heute allein da um einzufangen.
Habe ihn heute nicht mehr gesehen. Als ich gestern das letzte mal geguckt habe, hatte er sich sauber geputzt. Finde aber dass das eine Auge schon etwas geschwollen ist, er hatte es weiter zu als das andere, und er etwas "räudig" um die Augen herum aussieht. Ich hoffe es geht alles gut...

Das mit der Drüse habe ich auch schon gelesen. Es gab aber nichts, wo ich denken würde, dass es ihm Stress gemacht hätte...
Na ja mal schauen was der Tierarzt nachher sagt...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

So wir sind alle wieder heil zurück... ich habe tatsächlich beide fangen können. Es war viel einfacher als gedacht, was so ein paar Sonnenblumenkerne ausrichten können...

Die beiden waren total relaxed und der Tierarzt war sehr vorsichtig. Er sagt, es könnte eine Verletzung oder aber auch eine Augenentzündung sein. Ich habe Augentropfen bekommen und werde diese nun erstmal verabreichen.
Wie genau ich das am besten mache, habe ich mir noch nicht überlegt, das erste Mal in der Box war recht einfach. Ich habe einfach so lange getropft bis ich einigermaßen getroffen habe. Er hat das dann noch schön beim Putzen verteilt... vielleicht hat ja Jemand Tips wie ich die Tropfen am besten an die Maus bekommen....?
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.782
Reaktionen
1
Also ich war da immer gemein, Maus vorsichtig am Kragen und dann mit der hohlen Hand über den ganzen Rücken fixiert und rein damit. Ist zwar kurz Stress, dafür geht es schnell und die Tropfen landen wo sie hin gehören.
Gute Besserung dem kleinen! Wie alt ist er? Hatte mal eine Maus die sowas 1 oder 2 Tage hatte, war aber nicht rot sondern eher braun. Sonst war er top fit und das war dann auch einfach wieder weg.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Klingt fix, aber wie ich ihn kenne, hab ich dann Zähnchen in der Hand... mal schauen, wenn es mit Futterablenkung nicht klappt, muss es eben so. Heute hab ich ihn erstmal weiter in Ruhe gelassen, hab ihn aus schlechtem Gewissen so mit Kernen vollgepumpt, dass er tatsächlich keinen mehr möchte - schön blöd...
Er ist ca. 2 Jahre alt. Hm also mein Opa hatte da wohl mal ne rote Nase, aber sonst hab ich noch keine roten Mäuse gehabt. Mal schauen wie sich das jetzt entwickelt... man lernt ja nicht aus.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.782
Reaktionen
1
Wenn du die recht zügig greifst, können die eigentlich gar nicht mit den Zähnen an dich. Würde die halt wirklich auch im Kragen mit halten. Das ist gemein und bestimmt nicht schön für die Mäuse, aber die schnellste Art, sie sicher zu fixieren und damit ja unterm Strich auch stressfreier als wenn man es 10 mal versuchen muss.
Wenn es natürlich mit Kernen klappt, umso besser! Wie geht es dem Patienten heute?
 
Thema:

Blutige Augen?! Hilfe!

Blutige Augen?! Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Kahle stelle an der Stirn

    Kahle stelle an der Stirn: Ich brauche dringend Hilfe meine Rennmaus hat eine Kahle stelle am Kopf zuerst war die stelle relativ klein aber jetzt (ca. drei Tage später) ist...
  • Blutige Wulst am Bauch...tumor?

    Blutige Wulst am Bauch...tumor?: Hallo, ich hab vorhin bei meinem 3-jährigen Renner gesehen,dass er nicht ganz in Ordnung ist :(Seine Pfoten und Schnäuzchen waren etwas blutig...
  • Rennmaus blutige Bauchdrüse

    Rennmaus blutige Bauchdrüse: Hallo zusammen, meine Rennmaus beginnt nach zwei Jahren, die ich sie schon habe plötzlich ihre Bauchdrüse zu kratzen, so dass dass Fell jetzt...
  • Rennmaus mit blutiger Nase!

    Rennmaus mit blutiger Nase!: Hallo ihr Lieben! Ich bitte euch dringend um Rat:100:... Bin neu hier und habe mich auch noch nicht offiziell vorgestellt (werde ich aber sicher...
  • Blutiger schleim?

    Blutiger schleim?: hallo, ein bekannter von mir hat mit seinen Mäusen ein Problem die süßen haben blutigen schlimm am auge (gibt es bei mäusen auch dieses augen...
  • Ähnliche Themen
  • Kahle stelle an der Stirn

    Kahle stelle an der Stirn: Ich brauche dringend Hilfe meine Rennmaus hat eine Kahle stelle am Kopf zuerst war die stelle relativ klein aber jetzt (ca. drei Tage später) ist...
  • Blutige Wulst am Bauch...tumor?

    Blutige Wulst am Bauch...tumor?: Hallo, ich hab vorhin bei meinem 3-jährigen Renner gesehen,dass er nicht ganz in Ordnung ist :(Seine Pfoten und Schnäuzchen waren etwas blutig...
  • Rennmaus blutige Bauchdrüse

    Rennmaus blutige Bauchdrüse: Hallo zusammen, meine Rennmaus beginnt nach zwei Jahren, die ich sie schon habe plötzlich ihre Bauchdrüse zu kratzen, so dass dass Fell jetzt...
  • Rennmaus mit blutiger Nase!

    Rennmaus mit blutiger Nase!: Hallo ihr Lieben! Ich bitte euch dringend um Rat:100:... Bin neu hier und habe mich auch noch nicht offiziell vorgestellt (werde ich aber sicher...
  • Blutiger schleim?

    Blutiger schleim?: hallo, ein bekannter von mir hat mit seinen Mäusen ein Problem die süßen haben blutigen schlimm am auge (gibt es bei mäusen auch dieses augen...