Ratte behalten oder nicht?

Diskutiere Ratte behalten oder nicht? im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, Gestern musste ich meine Ratte einschläfern lassen:( Das Problem ist das ich jetzt noch eine Ratte habe aber -Er mag keine anderen Ratten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Animals *-*

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo,
Gestern musste ich meine Ratte einschläfern lassen:(
Das Problem ist das ich jetzt noch eine Ratte habe aber
-Er mag keine anderen Ratten
-Er mag keine Menschen
-Er beißt bei jeder Gelegenheit
Ich habe ihn echt lieb aber jetzt kann ich noch weniger
für ihn tun weil ich ihm kein Kontakt zu Artgenossen bieten kann (auch wenn er immer weg gerannt ist oder in Stockstarre verfallen ist hatte ich noch Hoffnung)
Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll wenn ich ihn behalte muss er alleine bleiben (ich darf mir keine neuen Ratten kaufen) wenn ich ihn aber weg gebe muss er sich wieder an jemand neues gewöhnen was ihm sehr schwerfäll nach 2 Monaten darf ihn ihm grade so durchs Gitter ein leckerlie geben.
Außerdem hätte ich Angst das die neuen ihn irgendwann aufgeben und ins Tierheim geben oder als Futter anbieten.
Er hat schon genug durchgenmacht.
ich wollte euch fragen was ihr in meiner Situation tun würdet.
Ich hoffe auf Hilfe
 
09.08.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Haltung von Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Haltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
seven

seven

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Huhu Animals!
Das ist in der Tat eine sehr unglückliche Situation *seufz*
Wie alt ist denn Dein Ratterich? Ist er kastriert?
Woher weißt Du, dass er mit anderen Ratten nicht klarkommt? Hattest Du schon Vergesellschaftungsversuche?
Ratten-VGs dauern unter Umständen auch mal ein paar Wochen - aber es klappt leider wirklich nicht immer...
Wobei selbst unsere Chiqui, die im Tierheim als Einzelratte saß und als nicht vergesellschaftbar galt, es geschafft hat, sich mit ihrer neuen Kumpeline anzufreunden, und als die dann starb, war Chiqui untröstlich und hat sich ganz schnell mit den neu dazugeholten Rattenmädels angefreundet... Die erste VG ging wirklich über 3-4 Wochen und war nicht so einfach, aber dann war das Eis gebrochen....
Es kommt natürlich auch ein bisschen darauf an, wie alt Dein Rattenherr ist (Chiqui war damals aber auch schon 1,5 Jahre alt und hatte mehrere Monate allein gesessen)...
Wenn Du definitiv keine neuen Ratten dazuholen darfst (was ich sehr schade finde), würde ich dafür plädieren, dass Du versuchst, ihn zu vermitteln.. Am besten in eine Gruppe gleichaltriger Ratten (oder eine altersgemischte Gruppe, wo wenigstens einer ungefähr in seinem Alter ist), und vielleicht auch besser zu Kastraten, weil die in der Regel verträglicher sind - das ist aber kein Muss, sondern nur eine Idee...
Mit den neuen Besitzern kannst Du einen Vermittlungsvertrag machen, in dem Du auch ausschließen kannst, dass die Ratte ins Tierheim kommt oder gar als Futtertier angeboten wird. Inwiefern das dann noch überprüfbar ist, bleibt dahingestellt, aber das schreckt sicher schon mal Leute ab, die sowas evtl. im Hinterkopf haben könnten...

LG seven
 
A

Animals *-*

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ich weiß eigentlich fast garnichts über ihn er wurde wohl ausgesetzt oder ist weggelaufen eine Freundin hat ihn dnn gefunden und mir gegeben da meine Ratte ihren Partner verloren hatte..
nachdem er sich mit mir aber nicht so gut verstanden hat habe ich versucht ihm meine Ratte vorzustellen dazu habe ich die beiden in einen für beide unbekannten auslauf gebracht aber während meine Ratte sehr neugierig war und versucht hat an ihm zu schnüffeln ist er immer weg gerannt und hat sich in eine Ecke gequetscht und Geräusche gemacht als würde man ihn sonst was antun..
Das ging ein paar mal so irgendwann hat meine Ratte den bisdahin eingehalten "Sicherheitsabstand" missachtet und ist ihm zunahe gekomme worauf hin gefaucht und nacheinander geschnappt wurde..
nach dieser Aktion waren wir drei erstmal fertig mit den Nerven und ab da habe ich die beiden erstmal nur durch ein Gitter von einander getrennt zusammen gelassen wobei beide den anderen ignoriert haben.
Ich würde auch gerne wieder welche haben aber leider hat meine Mutter deutlich gemacht das es keine Neuen geben wird..

Was die Vermittlung noch etwas schwerer machen könnte ist das er in einem gewissen grad behindert ist da er einen Großteil seinen Schwanzes verloren hat (ist gut verheielt) deswegen Läuft er ein bisschen seltsam und kletter oder spring versuche gehen manchmal daneben..

Und wenn ich sage das ich ihn von der Straße habe sind auch Rattenfans meistens abgeneigt ihm gegenüber.

Ja das ist eine gute idee das würde ich auf jedenfall machen..
 
littlemice

littlemice

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
391
Reaktionen
5
Hi,

hm ich würde aber sagen, dass bei der Inti auch nicht alles gut gemacht wurde. Zum Anfang sollten sie sich nur nen paar Minuten treffen und wenn das schon zu lange ist, dann halt noch weniger. Zumindest dauert ne Inti min.2 Wochen (3-4 sind übrigens auch noch nicht lang ;)) Und die Tiere sollten auch möglichst in 2 verschiedenen Räume untergebracht sein (oder halt so weit auseinander wie nur möglich), aber auf keinen Fall nur durch ein Gitter getrennt, das kann erst recht Aggressionen auslösen...
Von daher denke ich schon, dass er noch vergesellschaftet werden kann und würde dir raten, den kleinen Mann abzugeben, damit er noch ein artgerechtes Leben im Rudel verbringen kann.

LG
Susi
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.834
Reaktionen
271
Hey
Von der Beschreibung ist das ein sehr ängstliches Tier, gut möglich, dass er lang keine anderen Ratten gesehen hat. In guten Händen ist da aber noch viel machbar. Aber man kann ihn mit falschen Integrationsmethoden (Zwangskontakt in ner TB und ähnlich hirnlose Aktionen) auch gehörig versauen. Der kann dann zum Angstbeisser werden. Er braucht souveräne, soziale Partner, die ihn nehmen, wie er ist und nicht stur Kontakt suchen (was ein normales Einzeltier sucht, was ihn überfordert) oder stur ne Rangordnung wollen. Ist schwer, da es auch ne kleinere Gruppe sein sollte, da zu viele Tiere auch zu viel sein können.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratte behalten oder nicht?

Ratte behalten oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Ratte trächtig_babys behalten...

    Ratte trächtig_babys behalten...: Hi erstmal ich hab jetzt seit ca 3 Wochen eine Ratte dann vor ca 2 woche eine andere dazugeholt und diese ist jetzt hochschwanger wie ich...
  • Ratte ist jetzt allein

    Ratte ist jetzt allein: Hallöchen, erstmal ein bisschen Vorgeschichte: es geht um meine Ratte Benny. Ich habe ihn zusammen mit einer anderen Ratte aus dem Zoohandel...
  • Eine meiner 3 Ratten ist gestorben

    Eine meiner 3 Ratten ist gestorben: Hallo liebe Leute. Wie im Titel schon steht ist eine meiner 3 Ratten (Böcke), leider sehr früh, gestorben. Es ist das erste Mal das ich Ratten...
  • Ratten für 6 Monate verlassen

    Ratten für 6 Monate verlassen: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir Ratten zuzulegen (auch schon länger). Das wäre auch eine Art Tiertherapie, die mir helfen könnte (möchte...
  • Ratten sind ausgebrochen

    Ratten sind ausgebrochen: Hallo, ich brauche dringend Hilfe. Meine zwei Ratten sind ausgebrochen . Sie sind jetzt unter einem Schrank und ich komme nicht an die Unterseite...
  • Ähnliche Themen
  • Ratte trächtig_babys behalten...

    Ratte trächtig_babys behalten...: Hi erstmal ich hab jetzt seit ca 3 Wochen eine Ratte dann vor ca 2 woche eine andere dazugeholt und diese ist jetzt hochschwanger wie ich...
  • Ratte ist jetzt allein

    Ratte ist jetzt allein: Hallöchen, erstmal ein bisschen Vorgeschichte: es geht um meine Ratte Benny. Ich habe ihn zusammen mit einer anderen Ratte aus dem Zoohandel...
  • Eine meiner 3 Ratten ist gestorben

    Eine meiner 3 Ratten ist gestorben: Hallo liebe Leute. Wie im Titel schon steht ist eine meiner 3 Ratten (Böcke), leider sehr früh, gestorben. Es ist das erste Mal das ich Ratten...
  • Ratten für 6 Monate verlassen

    Ratten für 6 Monate verlassen: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir Ratten zuzulegen (auch schon länger). Das wäre auch eine Art Tiertherapie, die mir helfen könnte (möchte...
  • Ratten sind ausgebrochen

    Ratten sind ausgebrochen: Hallo, ich brauche dringend Hilfe. Meine zwei Ratten sind ausgebrochen . Sie sind jetzt unter einem Schrank und ich komme nicht an die Unterseite...