Wasserbad, Schlafhaus und Gesang

Diskutiere Wasserbad, Schlafhaus und Gesang im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallöchen :) Vor drei Wochen ist uns ein Kanarienhahn (Name: Sushi) zugeflogen. Da sich bisher immernoch Niemand auf die Anzeigen und Aushänge...
Windlicht

Windlicht

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallöchen :)
Vor drei Wochen ist uns ein Kanarienhahn (Name: Sushi) zugeflogen. Da sich bisher immernoch Niemand auf die Anzeigen und Aushänge gemeldet hat, haben wir kürzlich entschloßen den kleinen Kerl zu behalten. Nachdem er nun nach einer kleinen Quarantäne gestern in seine neue Voliere gezogen ist, hat er nun auch noch eine Henne (Name: Fanta) dazu bekommen um sein Dasein nicht allein fristen zu müssen. Hierbei gehen wie ich festgestellt habe, die Meinungen
stark auseinander ob dies eine gute Entscheidung war oder nicht. Es gibt Leute die raten einem davon ab und sagen Kanarien sind keine Schwarmvögel, es gibt aber auch Leute und der Meinung bin ich auch, dass Einzelhaltung eine ziemlich traurige Angelegenheit ist.
Groß geworden bin ich mit großen Sittichen und Papageien deshalb kenne ich mich da nicht so wirklich aus. Doch nachdem ich vorhin gesehen habe, dass die Zwei sich sogar bereits gegenseitig füttern, vermute ich, kann die Entscheidung wohl doch nicht so verkehrt gewesen sein.

Abgesehen von der Frage, was denkt ihr, war es gut oder doch lieber Einzelhaltung?
Interessieren mich aber vor allem drei Fragen:

a) Wasserbad.
Wie wichtig ist es und wäre ein Sandbad nicht eine feine Alternative? Der Hahn scheint sich irgendwie gerne im Bodensand zu wälzen.

b) Schlafhaus.
Eine Zeit habe ich mich sehr für Katharinasittiche interessiert, daher weiß ich, dass diese sich ein Schlafhaus wünschen, die beiden Kanarien jedoch scheinen dem wenig bis garkeine Beachtung zu schenken. Brauchen Kanarien keine Rückzugsmöglichkeit? Oder kommt das erst mit der Zeit? Haben die Kanarienbesitzer unter Euch Schlafhäuser?

c) Der Gesang.
Kanarienvögel sind vor allem für ihren Gesang bekannt. Von meinen Beiden tut das keiner so wirklich, kommt das noch? Ist es ein Zeichen für Krankheit wenn sie es nicht tun oder eine Charakterfrage?

Sodele
Das soll's nun erstmal von mir gewesen sein.

Liebe Grüße
Windlicht
 
09.08.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wasserbad, Schlafhaus und Gesang . Dort wird jeder fündig!
Windlicht

Windlicht

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
16
Reaktionen
0
Niemand? .. Läuft bei mir *gg*
Vielleicht hab ich ja nicht das richtige Thema getroffen.
Es gibt leider auch nicht besonders viele hilfreiche Seiten im Internet zu den ersten beiden Themen.
Sowohl dem Wasserband/Sandbad als auch dem Schlafhaus.
Zu dem Gesang kann ich jedoch ein wenig erzählen...
Da ich nie Kanarienvögel hatte, war mir auch nicht klar wie sich der Gesang anhört und habe es mal bei Youtube eingegeben.
Ganz schön schrill und weniger lieblich als ich dachte :020: Dennoch gefiel meinen Kleinen das wohl und sie antworteten zumindest mit verhaltenem Schiebsen.
Also gehts wohl doch mit der Zeit. Natürlich müssen sie auch erst mal ankommen und sich an alles gewöhnen. :)

Fühlt Euch frei zu antworten. ;) *mal ein paar Kommunikationsbälle in die Runde werf*
 
Windlicht

Windlicht

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
16
Reaktionen
0
Guten Morgen ihr Lieben.

Glücklich ist nur der der mit sich selbst zufrieden ist, sagt man doch, gell? :069:
Das ist wohl in diesem Thread gezwungenermaßen der Fall.

Dann gebe ich mal ein neues Updates von meinen zwei Kanarien.
Gestern waren sie sich nicht ganz so grün, die Henne scheint ein wenig rumzuzicken, aber sie kennen sich ja auch noch nicht so lange.
Mein Hahn benutzte gestern erstmalig das Schlafhaus (ein Hamsterhaus ohne Boden) deshalb habe ich die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben und werde es mal noch ein wenig drin lassen.
Das Thema Sandbad habe ich wohl weitestgehend abgehakt, weil die Zwei wohl doch mehr Spaß an einer richtigen Wasserbadewanne haben.
Versuchen werde ich es demnächst mal mit einer "Vogelwiese" das ist ein kleiner Topf mit Gras zum reinhängen. Bin mal gespannt wie es den beiden gefällt.

Abschließend möchte ich Euch hier noch die exklusive Gelegenheit geben, jemanden zu grüßen.
Eine heimliche Liebe? Die süße Nachbarin? Den tollen Forenkollegen?
Scheut euch nicht und nutzt die Gelegenheit! :tier3:

Lieben Gruß
das Windlicht
 
Farlo

Farlo

Dabei seit
07.04.2012
Beiträge
382
Reaktionen
10
Hallo Windlicht,

erstmal: Herzlich willkommen.

Zu deinen drei Fragepunkten. Wasserbad oder Sandbad? Warum nicht beides anbieten? Viele Vögel nehmen gern ein Staubbad.

Kanarien brauchen kein Schlafhaus, sie können, wie alle Vögel, prima auf einem Ast schlafen, oder vllt. ein Schlafbrettchen.

Wenn keiner der beiden trillert, hast du evtl. zwei Mädels?

Wie groß ist denn die Behausung der beiden?
 
Windlicht

Windlicht

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
16
Reaktionen
0
Heyho :)

Die Größe ist : L 64 x B 38 x H 84 cm
Die Geschlechter der Beiden nannte und erklärte der Verkäufer der Henne uns. Wir haben die Unterschiede auch gezeigt bekommen und ich empfand es als Laie dennnoch nachvollziehbar.
(Hatten auch den Hahn eingepackt und mitgenommen zum zeigen)
Wie bereits oben erklärt, kam ich auf die Idee mit dem Schlafhaus, da ich weiß dass sich zB Katharinasittiche so eine verdunkelte Stelle, als nächtlichen Unterschlupf wünschen. Für mich klang das gut, da es der Natur etwas näher kommt wie ein Busch oder eine Baumkrone die ja teilweise auch abgedunkelt ist und man sich vor 'Feinden' verstecken könnte.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.995
Reaktionen
177
Huhu,

kenne mich nicht sogut aus, aber mir erscheint der Käfig zu klein.
 
Windlicht

Windlicht

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
16
Reaktionen
0
Allerdings las ich auf einer Kanarienseite, dass die Mindestmaße damit erfüllt seien. Größer ist sicherlich immer besser, da gebe ich Euch recht. Wenn man den Vögeln allerdings Freiflug bietet sehe ich da kein Problem.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
1.995
Reaktionen
177
Das sind aber die absoluten Mindesmaße und da passt aber die Breite deines Käfigs nicht, nachdem was ich las.
 
Windlicht

Windlicht

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich freue mich sehr über die Antworten in meinem kleinen Thread, auch wenn dies nicht viel mit dem eigentlichen Thema zutun hat. Danke :048:
Wir sprachen Zuhause bereits davon, den Tierchen im nächsten Sommer eine Außenvoliere zu bauen in der auch Menschen aufrecht stehen können, dann sollte das Thema Platz endgültig von Tisch sein :)
 
Mariama

Mariama

Dabei seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
12
Hallo Windlicht,

wie du siehst, tummeln sich in diesem Forum leider keine erfahrenen Kanarienhalter mehr.

Auch ich kann nur mit sehr wenig Erfahrung und Wissen aus zweiter Hand auf deine Fragen eingehen. Baden ist für diese Vogelart sehr wichtig. Ein Sandbad kannst du gern zusätzlich anbieten, eine echte Alternative zum Wasserbad ist es nicht.

Schlafhäuser brauchen Kanarien im Gegensatz zu Katharinensittichen nicht. Sicherlich würden sich deine Vögel später aber bestimmt über frische unbehandelte Obstbaumzweige in der Voliere freuen, in denen sie sich verstecken können.

Sollten deine beiden Vögel den Käfig wirklich nur zum Schlafen nutzen und sich in der übrigen Zeit auf vogelgerechten Sitzplätzen im Zimmer aufhalten können, halte ich die Größe für vertretbar. Allerdings gehen sich Hahn und Henne außerhalb der Brutzeit gern aus dem Wege. Du solltest also gut beobachten, ob es zu Streitereien kommt.
 
Wolkenpfote09

Wolkenpfote09

Dabei seit
28.10.2013
Beiträge
90
Reaktionen
0
Hallo Windlicht,
Wir halten seit einigen Jahren eine gemischte Gruppe Kanarienvögel in unserer Voliere.
Wir bieten durchgehend ein Wasserbad an, welches von den Tieren mit viel Vergnügn fast durchgehend genutzt wird. Zusätzlich dazu ist der Boden mit Sand ausgestreut, sodass sie auch diesen zum Staubbad nutzen können, das habe ich bisher aber nur vereinzelt beobachtet.
Zu dem Rückzugskasten kann ich nur sagen, dass die Kanarien keinen zu benötigen scheinen. Das liegt meiner Meinung nach an der unterschiedlichen Brutweise der Arten. Katharinasittiche brüten in Baumhölen und bevorzugen wahrscheinlich deswegen einen Nistkasten auch zum stressfreien Übernachten. Kanarien brüten in offenen Nestern, somit sind sie auch das schlafen in offenen Gegenden gewohnt und werden mit der angebotenen Höhle gar nichts anfangen können. Wir haben für unsere unterschiedlichen Arten in der Voliere teilweise auch Rückzugskästen hängen, welche von den Kanarien jedoch mit keinem Blick gewürdigt werden.
Wir halten mehrere Hähne mit einer größeren Anzahl Weibchen zusammen und es kommt am Anfang der Brutsaison zu kleinen Drohkämpfen, wenn die Männchen um die Weibchen werben. Ansonsten ist unsere Gruppe eine relativ friedliche und ich kann die Gruppenhaltung nur unterstützen.
Zum Gesang kann ich nur sagen, dass dieser als Zeichen gegenüber anderen Männchen genutzt wird um das Revier abzustecken und als Zeichen für Weibchen um diese anzulocken. Es kann also sein, dass deine Vögel nicht singen, da weder ein anderes Männchen abgeschreckt noch ein Weibchen angelockt werden muss, da ja bereits eines vorhanden ist. Dies ist auch ein Grund warum viele Halter Männchen einzeln halten, da diese dann erfahrungsgemäß viel singen.
Wenn du jedoch sicher gehen willst, was du bei dir hast, ist die Unterscheidung von Männchen und Weibchen relativ einfach, wenn du es dir zutraust die Tiere zu handhaben. Man muss sie nur kurzzeitig auf den Rücken drehen und das Gefieder zwischen den Beinen zur Seite pusten. Handelt es sich um ein Weibchen so wirst du eine kleine Erhebung sehen, wie einen Hügel. Handelt es sich um ein Männchen so sitzt die Erhebung wie eine Perle auf dem Bauch und ist deutlich von der restlichen Bauchdecke zu unterscheiden.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Ich werde sehen, ob ich vielleicht noch bilder von den unterschiedlichen Geschlechtsmerkmalen finde.
 
Windlicht

Windlicht

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
16
Reaktionen
0
Huhu :)

Das war sehr informativ. Vielen Dank :023:
In den letzten Tagen konnte ich beobachten wie der Hahn zum schlafen hin und wieder mal in das Schlafhaus ging. Ich werde mir das noch ein wenig ansehen. Wenn es nicht nur ein Zufallstreffer war und häufiger vorkommt, dann bleibt das Schlafhaus und wenn nicht, dann wird es entfernt. Gestern kam ein Kanarienbuch von GU an, in dem ich auch gelesen habe, dass eine Schale mit Sand nicht schlecht ist. Ich probiere noch viel aus und schaue was den Tieren gefällt und was nicht. Auf getrocknetes Obst scheinen sie leider nicht so abzufahren, ist vielleicht einfach zu hart. Heute Abend gibt es frische Möhren. :083:

In dem Buch las ich auch etwas von einer UV Lampe. Benutzt ihr das auch und ist es nützlich? Gibt es eine Empfehlung für ein bestimmtes Produkt? Ich habe davon leider garkeine Ahnung.
 
Wolkenpfote09

Wolkenpfote09

Dabei seit
28.10.2013
Beiträge
90
Reaktionen
0
Hey, toll dass ich ein bisschen helfen konnte :D
Wir haben keine UV-Lampe. Unsere Tiere leben aber auch in einer Außenvoliere mit durchsichtiger Überdachung - insofern kann ich dir nicht sagen, ob sowas in der Innenhaltung benötigt wird.
Wahrscheinlich ist es wirklich am besten einfach auszuprobieren, was deine Tiere gut annehmen und was nicht. Unsere Kanarienvögel lieben Äpfel und Salat, was bei uns einfach an den Sitzstangen befästigt wird. Bei den Äpfeln schneiden wir meist eine Stelle ein, sodass sie die Schale nicht aufpicken müssen.
 
Windlicht

Windlicht

Dabei seit
09.08.2016
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallöchen ihr Lieben,

wiedermal ein Update von mir. Früher als gedacht sind meine Kanaris und ich zu einer großen Voliere gekommen.
Groß genug, dass wir zu dem bestehenden Kanarienpaar Fanta und Sushi noch ein zweites (grünes) Mädel dazu bekommen haben namens Jever. :mrgreen:
Die Vogelwiese wird leider komplett ignoriert von den Süßen. Dafür hat das Sandbad aber genauso großen Anklang gefunden wie das Wasserbad.
Zum Thema Schlafhaus kann ich sagen. Der Hahn schläft mitlerweile jede Nacht darin. Kaum wird es dunkel - macht er sich "bettfertig" und geht schlafen.
Die Mädels interessieren sich überhaupt nicht dafür, aber wenn wir einen der Vögelchen damit glücklich machen können - warum nicht :eusa_dance:
 
N

Netrat

Dabei seit
14.11.2017
Beiträge
33
Reaktionen
0
Natürlich müssen sie auch erst mal ankommen und sich an alles gewöhnen.
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
5.392
Reaktionen
213
Ich nehme an, dass das nach knapp 3 Jahren geschehen ist.
Sag mal, wieso gräbst du hier ständig uralte Themen aus?
 
Thema:

Wasserbad, Schlafhaus und Gesang