Kater hat Probleme beim Pinkeln

Diskutiere Kater hat Probleme beim Pinkeln im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, unser Kater hat seit Kurzem scheinbar größere Probleme beim Pinkeln. Er ist jetzt knappe zwei Jahre alt und ist nicht kastriert. Wir haben...
C

catowner123

Registriert seit
10.08.2016
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

unser Kater hat seit Kurzem scheinbar größere Probleme beim Pinkeln. Er ist jetzt knappe zwei Jahre alt und ist nicht kastriert. Wir haben ihn seitdem er etwa acht Wochen alt war und er war bis jetzt immer alleine, wir haben also keine andere Katze oder andere Haustiere bei uns. Unser Kater ist eigentlich nie allzu lange alleine, grundsätzlich sind es aber täglich 2-5 Stunden.

Das Problem besteht darin, dass er mir vor ein paar Tagen aufs Bett uriniert hat, während ich zuhause war und es dann auch sehen konnte. Ich habe den Fleck so ordentlich wie möglich, nicht aber mit Enzymreiniger gesäubert und alles in die Wäsche gesteckt. Nur zwei Tage später hat er mir dann aber wieder auf die frische Bettwäsche gemacht, ziemlich nah an der ersten Stelle. Dass er seinen Urin an der Matratze selbst gerochen hätte kann ich mir vorstellen, aber selbst durch gewaschenes Laken, gewaschene Decke und einen neuen Bettbezug? Naja. Jedenfalls ist mir
dann am selben Abend das erste Mal aufgefallen, dass der Kater zwischendurch eher ungewohnte Laute von sich gibt. Dadurch kam dann auch erstmal der Gedanke auf, dass er vielleicht nur rollig ist. Danach jedoch hat er während des Geschäfts einen lauteren Ton abgegeben, der vermuten lässt, dass er Schmerzen hat, wenn er versucht, zu pinkeln. Jedes Mal kriegt er auch nur einen kleinen Fleck raus, geht dafür aber geschätzt alle 20-30 Minuten aufs Klo, wenn er nicht schläft oder beschäftigt ist.

Ergänzung: Seit heute morgen habe ich das Klo in mein Zimmer gestellt, da es dort ruhiger ist und er sich dort grundsätzlich gerne aufhält. Er ist früher sogar "geplant" gleichzeitig mit mir auf die Toilette gegangen, also stellt es für ihn kein Problem dar, wenn ich ihn bei seinem Geschäft sehen kann.

Die Beobachtung habe ich gestern Abend gemacht. Heute morgen bin ich aufgewacht und obwohl ich im Bett lag hat unser Kater mir wieder aufs Bett gemacht,
diesmal wieder in der Nähe vom ersten Fleck aber nicht ganz so nah wie beim zweiten. Im Vergleich zu den ersten beiden Malen war der Fleck aber auch nicht sehr groß, eher 2/3 von der Größe her. Dazu ist anzumerken, dass es auf dem Bett die Stelle war, wo er sonst immer schläft, also könnte ich mir vorstellen, dass er vielleicht, weil er mit seinen Versuchen immer kaum etwas rausbekommen hat, dann irgendwann durch den Druck doch alles ausgepinkelt hat?

Klos gibt es bei uns nur eins und ohne Haube. Es stand fast die ganze Zeit immer in der Toilette, wurde aber vor etwas mehr als zwei Wochen aus Platzgründen in die Küche gestellt. Hier hat er nach ein paar Tagen - vermutlich aus Protest, weil die Küche gegenüber vom Wohnzimmer und nicht immer besonders ruhig ist - alles auf meinem Bett rausgelassen. Danach hatte sich die Sache jedoch gelegt, da war absolut noch kein Anzeichen von Schmerzen beim Urinieren o.Ä., also eben zwei Wochen Ruhe, bevor das nächste Ereignis kam. Vorher hat er außerdem selbst mit einem Alter von 8 Wochen und die ganze Zeit danach nie Probleme damit gehabt, nur in sein Klo zu machen. Außer dem Ortswechsel gab es beim Katzenstreu ab und zu mal Änderungen, er hat jedoch immer alle angenommen und nie Probleme gemacht. In letzter Zeit haben wir aber kein Streu benutzt, das er nicht auch kennt. Auch die Sauberkeit sollte mit den Vorfällen nichts zu tun haben, da Klumpen täglich, der Rest immer alle 2-3 Tage entfernt wird.

Beim Tierarzt waren wir mit unserem Kater noch nicht, da mir wie oben erwähnt erst gestern Abend klar geworden ist, dass scheinbar etwas nicht stimmt. Wir wollten erst sehen, ob sich das vielleicht direkt wieder legt und garnichts ist, bis jetzt hat sich aber nichts geändert.
Die Pinkelstellen wurden mit Haushaltsreiniger geputzt, was aber scheinbar nicht gegen den Katzenurin ankommt. Enzymreiniger wird schnellstmöglich geholt.
 
10.08.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.683
Reaktionen
99
Ein Kater wird nicht rollig.
Und wieso sit er mit seinen 2 Jahren immernoch nich kastriert???
Das könnte durchaus markieren sein, was er macht.
Und je später ihr ihn kastrieren lasst, umso eher besteht die Chance, dass er auch nach der Kastra munter damit weitermacht

Also lasst ihn schleunigst kastrieren und gleichzeitig den Urin untersuchen!

Ist für mich eh unverständlich, wenn man doch merkt, dass er vor Schmerz sogar schon jammert, dass man einfach weiter zuschaut!
Selbst wenns "nur" ne Blasenentzündung ist, sowas is schmerzhaft
 
L

Lunimo

Registriert seit
11.04.2016
Beiträge
433
Reaktionen
0
Da lief wohl einiges schief. :(
Als erstes würde ich den Gang zum Tierarzt empfehlen und diesen bitten, urintechnisch alles zu untersuchen.

Desweiteren brauchen Katzen Gesellschaft und sollten immer kastriert werden! Da er jetzt schon zwei Jahre unkastriert leben musste kann es sein, dass er das Pinkelverhalten nicht mehr ablegt.
Ein Klo ist definitiv zu wenig, viele Katzen mögen Haubentoiletten nicht und es sollte an einem ruhigen Ort stehen.
 
C

catowner123

Registriert seit
10.08.2016
Beiträge
4
Reaktionen
0
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.683
Reaktionen
99
Nein, es wäre ganz und gar nicht seltsam.

Was hat denn das markieren mit Stubenreinheit zutun?
Das sind zwei paar Schuhe.

Warum ist er nicht kastriert?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.883
Reaktionen
11
Nein, das wäre nicht seltsam...
Ich muss meinen Vorschreiberinnen Recht geben, da ist wirklich leider einiges schiefgelaufen.
Offenbar kam er schon mit 8 Wochen zu Euch - das ist viel zu früh (wobei ich natürlich die Umstände nicht kenne).
Dann ist er ein Einzeltier, und Katzen sind nun mal definitiv keine Einzelgänger, auch wenn sich das Gerücht noch hartnäckig hält.
Dazu wurde er nicht kastriert, und das ist auch für Kater ein absolutes Muss, da sie ansonsten nämlich unter anderem zu massivem Markieren neigen und falls sie Freigänger sind ein erweitertes Revier besuchen, um sich zu paaren...
Über Klos kann man sich streiten, Faustregel ist ein Klo pro Katze plus ein zusätzliches Klo - wäre bei einer Katze also auf jeden Fall 2 Klos, ob mit oder ohne Haube ist auch wieder so´ne Sache, muss man ausprobieren. Die meisten Katzen trennen ihr Geschäft gern, und Katzen sind auch keine "Höhlenscheißer", will heißen, sie bevorzugen in der Regel offene Klos - das ist aber wie gesagt "Geschmackssache" - wir haben bei 6 Katzen 3 offene Klos und 3 mit Haube, und alle Klos werden gleichermaßen genutzt.
Ich würde den Kater auf jeden Fall durchchecken lassen, denn das Schreien klingt mir auch nach Schmerzen, und das sollte auf jeden Fall abgecheckt werden. Und der nächste dringende Schritt wäre die Kastration und die Suche nach einem ungefähr gleichaltrigen Partner für ihn - das könnte durchaus schon einige Probleme lösen...

LG seven
 
C

catowner123

Registriert seit
10.08.2016
Beiträge
4
Reaktionen
0
Wenn es damit nichts zu tun haben kann, kenne ich den Grund dafür nicht.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.683
Reaktionen
99
Du willst wohl nicht hören, was wir schreiben oder?

Sorry, ich bin hier raus.

Selten sowas Beratungsresistentes gesehen.

Mir tut der Kater einfach nur Leid.
 
C

catowner123

Registriert seit
10.08.2016
Beiträge
4
Reaktionen
0
@Son-Gohan das verstehst du falsch. Würde ich beratungsresistent sein, hätte ich mich doch nicht hier registriert und mein Problem geschildert. Die kurze Antwort, die dich vielleicht zu deiner Empfindung gebracht hat, habe ich schon geschrieben, bevor ich sevens Beitrag gelesen habe. Ich habe leider keinen direkten Einfluss auf die Vorschläge, werde mich aber natürlich darum bemühen, sie umzusetzen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.052
Reaktionen
30
Danach jedoch hat er während des Geschäfts einen lauteren Ton abgegeben, der vermuten lässt, dass er Schmerzen hat, wenn er versucht, zu pinkeln. Jedes Mal kriegt er auch nur einen kleinen Fleck raus, geht dafür aber geschätzt alle 20-30 Minuten aufs Klo, wenn er nicht schläft oder beschäftigt ist.
BITTE mit dem Kater sobald wie irgend möglich - also entweder heute noch Nottierarzt, oder halt direkt morgen früh - zum Tierarzt!! Das sind ziemlich sicher Kristalle, das kann lebensbedrohlich werden (Harnröhrenverschluss)! Ich scherze nicht, das hatte mein Kater auch. Ich hab mir das auch einen Abend lang angeschaut, eine schlaflose Nacht durchgemacht bei jedem Scharren, direkt in der Früh meine TÄ angerufen, die meinte "kommen Sie SOFORT mit ihm her".

Das Thema Kastration und auch das Thema Partner ist mit Sicherheit auch wichtig, aber DA läuten bei mir grad alle Alarmglocken!!

Off-Topic
Leute, lest doch mal gescheit - der Kater geht aufs Klo! Das ist kein Markieren! Wie gesagt ist Kastrieren wichtig, aber hier geht's echt um was anderes!
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.683
Reaktionen
99
BITTE mit dem Kater sobald wie irgend möglich - also entweder heute noch Nottierarzt, oder halt direkt morgen früh - zum Tierarzt!! Das sind ziemlich sicher Kristalle, das kann lebensbedrohlich werden (Harnröhrenverschluss)! Ich scherze nicht, das hatte mein Kater auch. Ich hab mir das auch einen Abend lang angeschaut, eine schlaflose Nacht durchgemacht bei jedem Scharren, direkt in der Früh meine TÄ angerufen, die meinte "kommen Sie SOFORT mit ihm her".

Das Thema Kastration und auch das Thema Partner ist mit Sicherheit auch wichtig, aber DA läuten bei mir grad alle Alarmglocken!!

Off-Topic
Leute, lest doch mal gescheit - der Kater geht aufs Klo! Das ist kein Markieren! Wie gesagt ist Kastrieren wichtig, aber hier geht's echt um was anderes!
Er uriniert aberr auch aufs Bett
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.052
Reaktionen
30
... was Katzen mit einer Blasenentzündung, die mit Kristallen meist einhergeht, auch tun! Die verbinden den Schmerz mit dem Klo, also suchen sie sich eine weiche Unterlage.
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.683
Reaktionen
99
Wenn du lesen würdest, dann hättest du auch gelesen, dass ich eine Blasenentzündung etc auch schon angesprochen habe.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.052
Reaktionen
30
Ich weiß... aber ich glaub das ist im ganzen Kastrations-Thema total untergegangen. Also kein Vorwurf an Dich! Aber ich muß dem TE einfach klar machen, daß das absolut ernst sein kann - ich hab das wie gesagt selber ganz genau so 2x erlebt, 2x die gleiche Reaktion von unterschiedlichen TÄs bekommen (die eine war meiner Meinung nach total unfähig, aber selbst sie meinte "kommen Sie SOFORT her, keine Minute warten...") ... da läuten einfach die Alarmglocken, ich krieg da einfach nur Bauchweh wenn ich les "laß ihn einfach kastrieren"...
 
Thema:

Kater hat Probleme beim Pinkeln

Kater hat Probleme beim Pinkeln - Ähnliche Themen

  • Hilfeee😓 Probleme bei der Zusammenführung 2 jährige Katze und 9 jähriger Kater

    Hilfeee😓 Probleme bei der Zusammenführung 2 jährige Katze und 9 jähriger Kater: Hallo, ich habe eine Katze 2 Jahre und vor einem halben Jahr habe ich einen 9 jährigen Kater dazu geholt, und seit dem ist es ein täglicher Kampf...
  • Zwei Kater - Zwei Probleme: "Geschenk" auf dem Teppich und nächtliches Rumgetobe

    Zwei Kater - Zwei Probleme: "Geschenk" auf dem Teppich und nächtliches Rumgetobe: Hallo ihr Lieben! Erst einmal zu meiner Situation: Ich habe seit 4 Wochen zwei Kater aus dem Tierheim "adoptiert". Der eine ist ca 1 Jahr alt...
  • Probleme mit meinem Neuen Kater

    Probleme mit meinem Neuen Kater: Hallo, Seit dem 6.9.2014 habe ich einen "noch" unkastrierten Kater, er ist ca 2 Jahre alt, ein langhaar Kartäuser und soll am 23.9.2014 kastriert...
  • Kater macht nur noch Probleme - Was tun?

    Kater macht nur noch Probleme - Was tun?: Hallo erstmal zusammen, momentan kostet mich leider mein 8 Monate alter Kater den letzten Nerv. Ich hab seit Kind auf Katzen gehabt, jedoch...
  • 2 Kater- viele Probleme

    2 Kater- viele Probleme: Hallo erstmal an Alle hier im Forum! Wir haben seit 6 Jahren einen reinen Stubenkater. Gary ist jetz 6,5 Jahre alt und wir haben lang überlegt...
  • 2 Kater- viele Probleme - Ähnliche Themen

  • Hilfeee😓 Probleme bei der Zusammenführung 2 jährige Katze und 9 jähriger Kater

    Hilfeee😓 Probleme bei der Zusammenführung 2 jährige Katze und 9 jähriger Kater: Hallo, ich habe eine Katze 2 Jahre und vor einem halben Jahr habe ich einen 9 jährigen Kater dazu geholt, und seit dem ist es ein täglicher Kampf...
  • Zwei Kater - Zwei Probleme: "Geschenk" auf dem Teppich und nächtliches Rumgetobe

    Zwei Kater - Zwei Probleme: "Geschenk" auf dem Teppich und nächtliches Rumgetobe: Hallo ihr Lieben! Erst einmal zu meiner Situation: Ich habe seit 4 Wochen zwei Kater aus dem Tierheim "adoptiert". Der eine ist ca 1 Jahr alt...
  • Probleme mit meinem Neuen Kater

    Probleme mit meinem Neuen Kater: Hallo, Seit dem 6.9.2014 habe ich einen "noch" unkastrierten Kater, er ist ca 2 Jahre alt, ein langhaar Kartäuser und soll am 23.9.2014 kastriert...
  • Kater macht nur noch Probleme - Was tun?

    Kater macht nur noch Probleme - Was tun?: Hallo erstmal zusammen, momentan kostet mich leider mein 8 Monate alter Kater den letzten Nerv. Ich hab seit Kind auf Katzen gehabt, jedoch...
  • 2 Kater- viele Probleme

    2 Kater- viele Probleme: Hallo erstmal an Alle hier im Forum! Wir haben seit 6 Jahren einen reinen Stubenkater. Gary ist jetz 6,5 Jahre alt und wir haben lang überlegt...