Juckreiz bei kleiner bolonka Hündin.

L

lillystella

15.10.2012
44
Hallo ihr Lieben,

ich habe, seit Januar, eine kleine Bolonka Hündin, sie ist jetzt 2,5 Jahre alt und sie braucht viel Bewegung.

Deswegen sind wir, bei schönem Wetter, oft im Wald. Seit ca. einer Woche, knabbert sie an ihren Pfoten, oft sind diese nachher richtig nass. Am Rücken
scheint sie auch einen Juckreiz zu haben, etwas stört sie sehr.

Wir waren natürlich beim Tierarzt, sie wurde untersucht und es wurde mir ein Cortisonspray mitgegeben. Ich möchte das aber nicht benutzen, sie hat sehr dicke Haare, ich würde die Haut gar nicht richtig benetzen und sie würde das Spray sowieso ablecken.

Seit zwei Tagen habe ich, am Fuß, so etwas wie Mückenstiche, mehrere nebeneinander. Manchmal jucken sie sehr stark, ich weiß nicht was das ist. Flöhe hat die Kleine nicht, sie hat auch das Advantix im Nacken aber die Pfoten werden weiter bearbeitet.

Angeblich sind es keine Milben (?), was haben wir uns denn da nur geholt, hat jemand eine Idee? Sie hört nicht auf ihre Pfoten zu beißen, es juckt sehr. Abends ist es schlimmer als tagsüber, ich bin ratlos.

Wenn das anhält, werde ich einen anderen Tierarzt aufsuchen. Danke für eure Antworten.
 
19.08.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Juckreiz bei kleiner bolonka Hündin. . Dort wird jeder fündig!
Flumina

Flumina

01.07.2010
4.131
Bitte lass die kleine auf Pilze untersuchen, da du aber selbst auch Stiche hast könnten es schon auch Flöhe sein wurde sie auf Flöhe untersucht? Nur weil sie anti Floh mittel drauf hat heißt das nicht das sie keine haben kann.

Gesendet via Tapatalk von meinem Samsung Galaxy S5
 
A

animaldreams

20.08.2016
17
Momentan werden die Grasmilben wieder aktiv. Die gehen auf Mensch UND Tier. Und man sieht sie nicht, sondern nur die kleinen roten Stiche. Das haben wir mit unseren Hunden jedes Jahr ab August in etwa. Der Eine ist mehr, der Andere weniger empfänglich für diese kleinen Biester. Meistens fängt es mit den Pfoten an und geht dort hin, wo es schön warm ist, unter die Achseln oder Oberschenkelbereiche der Hunde.
Wir machen dagegen eigentlich nichts, da ich von Chemie auch nichts halte. Gegen Zecken gibt es wirksame natürliche Präparate aber die helfen leider nicht gegen diese Milben.
Ab Ende Oktober ist das meistens dann eh vorbei, dauert immer so um die 2-3 Monate.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen