Erkältung und Wasser in der Lunge

Diskutiere Erkältung und Wasser in der Lunge im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Ich bekam gerade von meiner Schwester die Nachricht, dass unser Hund (Jack Russell, fast 13) krank ist, sie war heute mit ihr beim Arzt und der...
Denez

Denez

Registriert seit
23.09.2011
Beiträge
174
Reaktionen
0
Ich bekam gerade von meiner Schwester die Nachricht, dass unser Hund (Jack Russell, fast 13) krank ist, sie war heute mit ihr beim Arzt und der hat festgestellt das sie etwas Flüssigkeit in
der Lunge hat und erkältet ist, am Herzen ist aber soweit alles in Ordnung. Er hat ihr dann eine Spritze gegeben und 2 Medikamente, ich weiß nicht was, mit nach Hause gegeben. Nachdem ich die Nachricht bekommen hab antwortet mir meine Schwester und Mutter nicht mehr, aber bis auf etwas husten merkt man dem Hund wohl nicht viel an.
Ich sitze jetzt bei meinem Freund, kann erst morgen nach Hause fahren und mache mir total Sorgen. Wasser in der Lunge klingt nicht gerade nach ner Kleinigkeit. Hat jemand mit sowas Erfahrung? Die kleine ist ja auch nicht mehr die Jüngste.
 
02.09.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Erkältung und Wasser in der Lunge . Dort wird jeder fündig!
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Ein Lungenödem entsteht eigentlich nicht nur durch eine simple Erkältung, gerade bei älteren und kleinen Hunden steckt oft eine Herzinsuffizienz dahinter. Um ganz sicher zu gehen müsste man mal ein EKG machen, falls der Tierarzt das noch nicht getan hat.
Es gibt auch andere Gründe für Flüssigkeitsansammlungen in der Lunge, z.B. verschiedene Stoffwechselkrankheiten, ein Blutbild könnte hier Aufschluss geben.

Auf jeden Fall sollte man so ein Problem ernst nehmen und nach der Ursache forschen. Wenn der Tierarzt dem Hund jetzt ein Entwässerungsmittel gegeben hat dann wird es wahrscheinlich in nächster Zeit besser werden, aber falls z.B. ein Herzproblem dahintersteckt muss das abgeklärt werden, damit rechtzeitig und richtig behandelt werden kann.

Mit einer gut medikamentös eingestellten Herzinsuffizienz leben viele Hunde übrigens noch einige Jahre und das mit einer guten Lebensqualität.
13 Jahre sind natürlich schon ein recht hohes Alter für einen Hund, aber gerade so kleine Terrier sind oft wirklich zäh und echte kleine Kämpfer ;)
 
Denez

Denez

Registriert seit
23.09.2011
Beiträge
174
Reaktionen
0
Ich hab meine Schwester jetzt doch nochmal erreicht und der Tierarzt scheint das ganz schön locker zu nehmen.
Ein EKG macht er, wenn der Husten Montag nicht weg ist, da am Herzen ja eigentlich nichts ist, er rechnet auch nicht damit, dass wir wieder kommen müssen.
Es ist auch nur ganz wenig Flüssigkeit und kann eben auch einfach durch den Infekt kommen.
Ich hab eben einfach die Nachricht bekommen und hatte sofort Panik, unser erster Hund ist an einem Herzfehler gestorben, und das kam auch von jetzt auf gleich und ne Woche später war er tot. Und der war deutlich jünger als Kira jetzt.
Aber bis auf das Husten ist dem Hund auch nichts anzumerken, frisst und trinkt normal und ist munter wie immer.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Vielleicht ist es dann ja auch nur Schleim der die Lunge verstopft, das kann bei einer Erkältung durchaus mal vorkommen und ist ja dann kein Lungenödem.

Wartet doch jetzt dann erstmal ab wie die Lage bis Montag aussieht. Das der Tierarzt ansonsten ein EKG machen will finde ich gut und vernünftig von ihm. Macht euch erstmal nicht verrückt, noch sieht es ja aus als wäre alles halb so schlimm :)
 
Denez

Denez

Registriert seit
23.09.2011
Beiträge
174
Reaktionen
0
Nachdem Kiras Husten übers Wochenende nicht besser geworden ist war meine Mutter mit ihr heute nochmal beim Arzt zum EGK. Sie hat eine Reizleitungsstörung und dadurch ist die linke Herzkammer vergrößert, daher auch die Flüssigkeit in der Lunge. Sie bekommt jetzt noch sehr niedrig dosierte Medikamente weil sie ja noch keine körperlichen Symptome hat, in 2 Wochen ist Kontrolle. Generell ist das wohl nicht behandelbar, Menschen bekämen einen Schrittmacher, wir können nur so gut es geht das Herz stärken.
Reizleitungsstöung hab ich noch nie gehört, also erstmal gegoogelt was das überhaupt ist, allerdings finde ich wenig Erklärungen dazu, ich war ja auch selber nicht beim TA Besuch dabei, zur Kontrolle werde ich aber sicher mitgehen.
Kann mir hier einer genauer erklären was bei ner Reizleitungsstörung genau verkehrt läuft? Also welche Reize sind denn da gestört?
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Hallo Denez,
irgendwie hatte ich es ja schon vermutet, dass es an einer Herzinsuffizienz liegt wenn wirklich Wasser in der Lunge ist.
Da es aber nun früh erkannt wurde und behandelt wird denke ich dass die Chancen nicht schlecht stehen, dass sie damit ihren letzten Lebensabschnitt noch genießen kann. Viele Hunde leben mit der Diagnose und der richtigen Medikation noch mehrere Jahre und sterben nicht selten mit der Herzstörung und nicht an der Herzstörung. Wenn es ihr jetzt gut geht würde ich deswegen erstmal im Alltag so weitermachen wie bisher.

Reizleitungsstöung hab ich noch nie gehört, also erstmal gegoogelt was das überhaupt ist, allerdings finde ich wenig Erklärungen dazu, ich war ja auch selber nicht beim TA Besuch dabei, zur Kontrolle werde ich aber sicher mitgehen.
Der körpereigene "Schrittmacher" des Herzens ist der Sinusknoten, er besteht aus Zellen die sich elektrisch entladen und dadurch das Herz zum schlagen bringen. Den regelmäßigen Herzschlag bezeichnet man auch als Sinusrhythmus.
Wenn die Weiterleitung der Stromimpulse vom Sinusknoten aus nicht funktioniert kommt es zu Herzrhythmus-Störungen.

Auch hierum würde ich mir erstmal nicht zu viele Sorgen machen und erstmal schauen wie sich die Situation jetzt mit den Medikamenten in den nächsten zwei Wochen entwickelt.
 
Thema:

Erkältung und Wasser in der Lunge

Erkältung und Wasser in der Lunge - Ähnliche Themen

  • Erkältung UND erbrechen?! ist das normal ??

    Erkältung UND erbrechen?! ist das normal ??: Hallo ihr lieben, habe mich jetzt aus Verzweiflung hier angemelet,in der Hoffnung jemand kann mir aus erfahrung sagen,dass diese Sympthome meiner...
  • Erkältung- Wann zum TA?

    Erkältung- Wann zum TA?: Hey ihr. Maxi ist erkältet. Er niest, ihm läuft die Nase und er ist allgemein schlapp. Er frisst aber gut und hat auch keine blasse Schleimhaut...
  • Erkältung, Schnupfen - wie ist der Hund zu behandeln?

    Erkältung, Schnupfen - wie ist der Hund zu behandeln?: Hihi, mein Guyb hat eine ganz tolle Erkältung erwischt, jedenfalls hoffe ich, dass es eine ist. Leider habe ich jetzt erst für Montag einen...
  • Erkältung

    Erkältung: Hallo Ich glaube unsere Möhre hat sich erkältet. Letzte Nacht hat sie öfter genießt und heute hat sie ne Rotznase(Nase läuft ohne Ende) Sie mag...
  • Erkältung - Schnupfen???

    Erkältung - Schnupfen???: Hallo ich habe vorhin bei Sookie gesehen das ihr die Nase läuft. Okay wir waren gestern lange draußen und sie lag auch öfter auf demkühlen Boden...
  • Erkältung - Schnupfen??? - Ähnliche Themen

  • Erkältung UND erbrechen?! ist das normal ??

    Erkältung UND erbrechen?! ist das normal ??: Hallo ihr lieben, habe mich jetzt aus Verzweiflung hier angemelet,in der Hoffnung jemand kann mir aus erfahrung sagen,dass diese Sympthome meiner...
  • Erkältung- Wann zum TA?

    Erkältung- Wann zum TA?: Hey ihr. Maxi ist erkältet. Er niest, ihm läuft die Nase und er ist allgemein schlapp. Er frisst aber gut und hat auch keine blasse Schleimhaut...
  • Erkältung, Schnupfen - wie ist der Hund zu behandeln?

    Erkältung, Schnupfen - wie ist der Hund zu behandeln?: Hihi, mein Guyb hat eine ganz tolle Erkältung erwischt, jedenfalls hoffe ich, dass es eine ist. Leider habe ich jetzt erst für Montag einen...
  • Erkältung

    Erkältung: Hallo Ich glaube unsere Möhre hat sich erkältet. Letzte Nacht hat sie öfter genießt und heute hat sie ne Rotznase(Nase läuft ohne Ende) Sie mag...
  • Erkältung - Schnupfen???

    Erkältung - Schnupfen???: Hallo ich habe vorhin bei Sookie gesehen das ihr die Nase läuft. Okay wir waren gestern lange draußen und sie lag auch öfter auf demkühlen Boden...