Katzenmilch für Hamster?

Diskutiere Katzenmilch für Hamster? im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; Ich habe gestern mal wieder anzeigen im Internet durchgesehen und bin dabei auf eine gestoßen, wo eine Dame ihre Jungtiere anbietet. Sie...
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Ich habe gestern mal wieder anzeigen im Internet durchgesehen und bin dabei auf eine gestoßen, wo eine Dame ihre Jungtiere anbietet. Sie
schrieb einiges dazu wie z.B. dass die Hamster Gemüse bei ihr bekommen und auch mal ein hartgekochtes Ei und so weiter.
Dann las ich aber auf einmal, dass die Hamster auch Katzenmilch bei ihr bekommen würden. Das hab ich bisher noch nie gehört und bin sehr erstaunt gewesen und irritiert.
Katzenmilch für Hamster? Ist das wirklich gut? Kann ich mir irgendwie so gar nicht vorstellen.
 
10.11.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.649
Reaktionen
201
Hey

Katzenmilch ist im Grunde laktosefreie Milch. Daher ists verträglicher. Allerdings sind viele gezuckert und damit ungesund.
Ob man Milchprodukte generellt verfüttern will mit all den Hormonen, die drin stecken, muss man am Schluss wohl selbst entscheiden. Aber wenn, dann sollte man ungesüsste laktosefreie Milch nehmen, bei der die Laktose entfernt und nicht nur enzymatisch gespalten wurde. Bei Spalten bleibt der Zucker ja in der Milch und Galaktose ist auch alles andere als gesund.
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.510
Reaktionen
1
Huhu,
die Idee hatte ich ehrlich gesagt auch noch nicht:lol:
Allerdings würde ich auch eher nicht dazu tendieren, meine Hamster mit Milch zu füttern. Sicher wird ein Schlückchen Milch keinen Hamster umbringen, das kann sicher so gewertet werden wie ein Leckerlie, jedoch enthällt Katzenmilch in der Regel eine Menge Zucker, wie Nienor schon schrieb. Eben nicht nur den Milchzucker, der von Haus aus schon in der Milch ist, sondern auch noch zusätzlichen Raffinerie-Zucker. Und wenn ich da an meine Zwerge denke, denen ich noch nicht einmal rote Paprika aufgrund des Zuckers verfüttert habe, würde ich auch keine Katzenmilch nehmen. Es gibt so viele gesündere Leckerlie- und Eiweißfutteralternativen

LG
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Okay, danke schön für die Info.

Ich hatte aber so oder so nicht vor meinen Hamstern Katzenmilch zu geben. Ich hatte es halt nur gelesen und war einfach sehr erstaunt und wollte einfach mal nachfragen, ob ich da was verpasst hab oder ob mein Erstaunen doch gerechtfertigt war.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Huhu!

Also Laktose an sich ist dem Hamster erstmal relativ egal. Hamster vertragen auch im hohen Erwachsenenalter Laktose ohne Probleme. Daher kann man theoretisch ganz normale Milchprodukte füttern, wenn man will.
Katzenmilch find ich jetzt aber auch etwas eigenartig. Die Idee dahinter kann ich nachvollziehen, würde es aber trotzdem lassen. Egal ob Hamster oder Katze.
 
F

Fellnasenfan

Registriert seit
11.11.2015
Beiträge
22
Reaktionen
0
Huhu :D

Stand da wirklich Katzenmilch oder evtl. KatzenAUFZUCHTmilch?

Bezüglich Katzenmilch:
Meines Wissens sind Hamster laktoseintollerant, da Ihnen - wie auch uns Menschen - das Enzym Laktase (zur Spaltung der Laktose) fehlt. Auch bei uns Menschen ist es ja so, dass manche Milch vertragen, andere nicht. Da Hamster aber keine Schmerzen zeigen, würden wir im Falle einer Unverträglichkeit auch nicht merken, wenn der Hamster als Folge z.B. Bauchweh bekommt. Deshalb verzichte ich persönlich bei meinen Hamstern ganz auf Milchprodukte (es gibt ja genug Alternativen). Das muss aber jeder Tierhalter für sich entscheiden. Laktosefreie Milchprodukte kann man meines Wissens geben. Davon würde ich aber bei der Katzenmilch abraten aus den bereits von meinen Vorrednern genannten Gründen.

Bezüglich KatzenAUFZUCHTmilch:
Ich habe auf Empfehlung einer Tierärztin vor mehreren Jahren auch schon mal einem völlig unterentwickelten Babynotfellchen KatzenAUFZUCHTmilch gegeben. Das ist ein Pulver, das man mit Wasser zu einem Brei vermengt und ist eine Art "Muttermilch-Ersatz". Das kann man lt. Hersteller auch älteren Tieren zum Päppeln geben. Aus heutiger Sicht tut es m.E. ein vernünftiger Päppelbrei genauso ;-)
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Da muss ich dich korrigieren. Hamster vertragen Laktose. Ich habe die genauen Zusammenhänge nicht mehr im Kopf, aber es hängt mit ihrem Vormagen zusammen. In einer Versuchsreihe wurde den Tieren dieser entfernt und der Konsum von Laktasehaltigen Produkten ging schlagartig zurück. Ich kann zu Hause gern nochmal das paper raussuchen, aber man kann Hamstern bedenkenlos Milchprodukte geben.
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Es stand da definitiv Katzenmilch. Ob sie sich vertan hat, das kann ich natürlich nicht beurteilen.
Allerdings ging es ihr da wohl auch nicht um päppeln, sondern sie schrieb, dass die Hamster gern Katzenmilch mögen würden und sie diese den Hamstern eben auch geben würde.
 
F

Fellnasenfan

Registriert seit
11.11.2015
Beiträge
22
Reaktionen
0
Huhu :)

@Casimir, ja das würde mich sogar sehr interessieren. Ich lerne immer gern dazu :) Wäre lieb, wenn Du mir das mal raussuchen und schicken könntest. Danke Dir im voraus :)

@Barcelos, wenn sie das den Hamstern grundsätzlich (also auch Großtieren) "einfach nur so" gibt, dann erschließt sich mir der Sinn nicht wirklich. Da Du aber oben schreibst, dass es in der Anzeige um Jungtiere geht, kam ich auf den Gedanken "Muttermilchersatz". Hast Du sie denn mal gefragt, welchen Hintergrund das hat? Klar schlabbern die Tiere das - ist ja Zucker drin. Joghurtdrops und Honigknabberstangen fressen sie auch ;-) Aber gesund ist es sicher nicht.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Huhu!

Ich hab drei paper dazu zu Hause. Für alle, die es interessiert:
1) Surgical removal of the pregastric pouch reduces voluntary lactose consumption in golden hamsters (von D. DiBattista et al)
2) Lactose ingestion in the adult golden hamster (DiBattista)
3) Voluntary lactose ingestion in gerbils, rats, mice and golden hamsters (DiBattista)

Da die alle vom gleichen Autor sind, reicht es eigentlich, wenn man ein paper gelesen hat. Das interessanteste sind ja meist eh die Quellen am Ende. Nur kommt man an die Dinger leider nicht kostenlos ran, es sei denn, man hat einen Uni- Zugang und die Uni hat diese Rechte gekauft.
Fellnasenfan, ich schreib dir ne PN!
 
F

Fellnasenfan

Registriert seit
11.11.2015
Beiträge
22
Reaktionen
0
Prima, danke Casimir :D
 
Thema:

Katzenmilch für Hamster?

Katzenmilch für Hamster? - Ähnliche Themen

  • Katzenmilch für Hamster?

    Katzenmilch für Hamster?: Hallo Leute, seit einiger Zeit gebe ich meinen Hamstern Katzenmilch zu trinken. Natürlich nicht jeden Tag und nur wenig. Jetzt mal meine...
  • Welches Futter für Zwerghamster?

    Welches Futter für Zwerghamster?: Hallo, Welches futter sollte ich für Zwerghamster nehmen? Auf welche zusammensetzung sollte ich achten? Also im bezug auf Rohfett,Zucker etc.?
  • Milch für Zwerghamster in einem Rezept?

    Milch für Zwerghamster in einem Rezept?: Hallo!🙃 Ich habe gerade ein mini Pancake Rezept entdeckt und würde es gerne nachkochen. Allerdings ist in dem Rezept Milch enthalten und ich...
  • Was für Frischfutter könnt ihr empfehlen?

    Was für Frischfutter könnt ihr empfehlen?: Hallo zusammen, vor 2 Wochen ist unser "dsungarischer" Zwerghamster Chuck bei uns eingezogen. :D Chuck ist ziemlich eindeutig kein reiner...
  • Futter für Junghamster

    Futter für Junghamster: Hallo, Erstmal kurz die Vorgeschichte: Eine Freundin kam vorletzte Woche zu mir und erzählte mir, dass sie sich einen Hammi gekauft hat...
  • Ähnliche Themen
  • Katzenmilch für Hamster?

    Katzenmilch für Hamster?: Hallo Leute, seit einiger Zeit gebe ich meinen Hamstern Katzenmilch zu trinken. Natürlich nicht jeden Tag und nur wenig. Jetzt mal meine...
  • Welches Futter für Zwerghamster?

    Welches Futter für Zwerghamster?: Hallo, Welches futter sollte ich für Zwerghamster nehmen? Auf welche zusammensetzung sollte ich achten? Also im bezug auf Rohfett,Zucker etc.?
  • Milch für Zwerghamster in einem Rezept?

    Milch für Zwerghamster in einem Rezept?: Hallo!🙃 Ich habe gerade ein mini Pancake Rezept entdeckt und würde es gerne nachkochen. Allerdings ist in dem Rezept Milch enthalten und ich...
  • Was für Frischfutter könnt ihr empfehlen?

    Was für Frischfutter könnt ihr empfehlen?: Hallo zusammen, vor 2 Wochen ist unser "dsungarischer" Zwerghamster Chuck bei uns eingezogen. :D Chuck ist ziemlich eindeutig kein reiner...
  • Futter für Junghamster

    Futter für Junghamster: Hallo, Erstmal kurz die Vorgeschichte: Eine Freundin kam vorletzte Woche zu mir und erzählte mir, dass sie sich einen Hammi gekauft hat...