An die Autokenner (Ölfilter, Thermostat)

Diskutiere An die Autokenner (Ölfilter, Thermostat) im Hobby & Freizeit Forum im Bereich Smalltalk; Hallo ihr Lieben, Ich hoffe es sind hier auch ein paar autokundige unter euch. Es geht um folgendes : Das Thermostat des Autos meiner Eltern...
Nanunana

Nanunana

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
446
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
Ich hoffe es sind hier auch ein paar autokundige unter euch.
Es geht um folgendes :
Das Thermostat des Autos meiner Eltern (Audi A6) ist im Eimer (wurde ausgelesen).
Der Wagen wurde letztens erst gebraucht gekauft und in der Hoffnung noch in die Garantie zu fallen, haben sie das Auto zum Händler gebracht.
Bei der Garantie musste er leider passen, aber er wollte sich darum kümmern, dass der Schaden repariert wird. Nach langer Wartezeit hatten sie das Auto endlich wieder und heute war die Rechnung dazu in der Post (525€ + MwSt )
Es war besprochen, dass das Thermostat 50€ kosten solle + Einbau insgesamt 350€ + MwSt.

Was uns aber erst richtig stutzig gemacht hat waren die Positionen auf der Rechnung :
- GFS / geführte Funktion
- Batterie laden
- Kühlsystem prüfen
- Flansch für Ölfilter aus und Einbau (~250€)
- Messfahrt Kühlsystem prüfen
- Ölfilter (~170€)
- Dichtring

Nichts von Thermostat?! Meine Mutter also angerufen. Der Herr am Telefon erzählte ihr, dass das auf der Rechnung jetzt ungünstig stehen würde, mit Ölfilter wäre das Thermostat gemeint, das wäre beim Audi halt ein Teil.

Wir kommen uns ein bisschen veralbert vor, hat von euch vielleicht jemand ne Ahnung, ob er uns da wirklich die Wahrheit sagt?

Danke für jede Hilfe!
Liebe Grüße
Nanunana
 
01.12.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
2.460
Reaktionen
16
Habt ihr euch einen Kostenvoranschlag geholt? Bzw etwas schriftliches?
Ich habe in meiner freien Werkstatt nichts bezahlt was nicht ausgemacht wurde. Die hatten auch zB mein Kühlwasser aufgefüllt, Scheibenwisch Wasser und Batterie.... Haben sie kein Geld von mir gesehen weil das hatte ich eben nicht verlangt. Da ich jedoch in sehr gutem Kontakt mit dem Chef des Hauses stehe hat er das auch eingesehen.

Wenn ich bedenke das mein Ölfilter im Einkauf 1,34€ gekostet hat damals bei meinem Opel.... Holla stattliche Summe.
Zu den genauen Position auf der Rechnung kann ich dir leider nicht weiter helfen :?
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
1.593
Reaktionen
6
Hey,
Also die müssen schon den Ölfilter wechseln, wenn sie ein neues Thermostat einbauen, da diese Teile unmittelbar zusammenhängen. Das stimmt also so weit.
GFS - Geführte Funktion steht für die Lokalisierung des Fehlers mit dem Diagnosegerät. Ist ja auch sinnvoll.

Je nach dem wie es um die Batterie des Autos stand, muss eben auch die Batterie geladen werden, um das Kühlsystem zu prüfen, was sie ja nun auch getan haben.
Also im Grunde hat der da wohl keinen Käse fabriziert.

Das einzige was mir sauer aufstoßen würde, ist der schon deutlich abweichende Preis von den vor Reparatur ausgemachten Kosten... weiß aber nicht, ob du da irgendwie gegen ankommst, wenn du nichts schriftliches hast.
 
Thema:

An die Autokenner (Ölfilter, Thermostat)