Rennmäuse hatten 2 Tage kein Wasser - Maßnahmen ?

Diskutiere Rennmäuse hatten 2 Tage kein Wasser - Maßnahmen ? im Rennmäuse Gesundheit Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo! Ein Schrecken jagt bei mir das nächste gerade. Vorgestern Abend habe ich die Wasserflasche von meinen Rennmäusen frisch aufgefüllt und hab...
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Hallo!

Ein Schrecken jagt bei mir das nächste gerade.
Vorgestern Abend habe ich die Wasserflasche von meinen Rennmäusen frisch aufgefüllt und hab sie auch nachts immer vermeintlich trinken hören.
Heute Mittag fällt mir auf, dass das Wasser garnicht weniger geworden ist (wollte eigentlich wieder frisches Wasser reinmachen).
Wundere mich als
wieso Skippy so komisch an der Kugel trinkt aber keine Luftblasen in der Flasche aufsteigen. Also mal den Finger rangehalten, und es kam einfach kein Wasser raus :shock: :shock: Flasche abgemacht und einmal geschüttelt dann ging es und die Beiden haben jetzt zusammen auch locker 5-10ml auf einmal getrunken. Habe Ihnen auch direkt noch Gurke reingelegt, die kriegen sie normal alle paar Tage mal.

Bitte jetzt keine Vorwürfe von wegen ich hätte das beim Auffüllen direkt kontrollieren müssen oder gestern schon das Wasser wechseln, weiß ich und fühle mich schon schrecklich genug.
Ich war so im Stress seit Donnerstagabend (auch psychisch wegen der Katze) und kaum Zuhause, dass es einmal untergangen ist, das kann denke ich jedem passieren, auch wenn es nicht passieren darf.

Was kann ich noch tun? Drohen Ihnen ernsthafte Schäden oder ist das vlt sogar noch akut gefährlich?
 
17.12.2016
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.883
Reaktionen
11
Sind nicht Rennmäuse ursprünglich Wüstentiere, die von Natur aus mit arg wenig Wasser auskommen?
Ich hab´ sicherheitshalber nochmal Tante Google bemüht, und wenn ich das hier auf Wikipedia lese:
Wasserhaushalt
Wasser wird normalerweise über Haut, Atmung, Urin und Kot abgegeben. Die meisten Rennmäuse besiedeln Trockenregionen mit schwierigen Klimaverhältnissen und besitzen eine im Verhältnis zum Volumen ungünstig große Körperoberfläche. Sie haben daran angepasste Eigenschaften entwickelt, um den Wasserverlust so gering wie möglich zu halten und dadurch den Flüssigkeitsbedarf zu reduzieren.
glaube ich nicht, dass Du Dir allzu große Sorgen machen musst.
Ich würde ganz normal das Wasser erneuern wie immer, evtl. noch ein zusätzliches Stück Gurke anbieten - aber ich denke, Deine Mäuschen werden das verkraftet haben.
(Evtl. die Trinkflasche nochmal gründlich unter die Lupe nehmen, ggf. erneuern oder zusätzlich noch an einer Stelle, die nicht zugebuddelt werden kann, einen Trinknapf hinstellen, damit sowas in Zukunft nicht nochmal vorkommt...)

LG seven
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Vielen Dank seven für deine schnelle Antwort!

Hatte immer im Kopf es wäre ein Mythos, dass Rennmäuse kaum Wasser brauchen, weil sie aus der Wüste kommen :eusa_think:

Werde nochmal alles überprüfen.. Napf ist momentan leider nicht möglich, da sie nach ihrere geglückten VG noch nicht viel Einrichtung im Gehege haben, worauf ich den Napf platzieren könnte.
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Sind sie so zahm, dass Du mal bei einer den Hautfaltentest machen kannst?
(Haut im Nacken oder am Rücken unschmerzhaft nach oben zusammenkneifen. Wenn die Hautfalte stehen bleibt oder nur langsam absinkt ist die Maus dehydriert.)
Ansonsten hatten sie ja jetzt zu trinken und es dürfte überstanden sein.
Meine TÄ meinte bei einem Besuch, dass Renner gerne mal die Flasche annagen oder den Napf umschmeißen und dann Symptome wie Apathie, Aufgeplüschtsein, Augen auf Halbmast und sowas entwickeln können. Deine scheinen Deinem Bericht nach ja noch fit gewesen zu sein.

Dass Rennmäuse in der Wüste leben ist aber wohl tatäschlich ein Mythos wenn es sich um mongolische Rennmäuse handelt, wovon ich jetzt einfach mal ausgehe, da Du einerseits etwas "exotischeres" wie Shaw, Perser, Fettschwanz, Sundevall usw. wohl erwähnt hättest aus diesem Grund, denke ich und ich andererseits meine in einem anderen Faden gelesen zu haben, dass es mongolische seien bei Dir.

Wenn sie jetzt an sich wohl auf wirken, würde ich mir keinen zu großen Kopf machen. Hauptsache sie haben wieder Zugang zu Wasser und Frischfutter mit hohem Wasseranteil.
Machen kannst Du eh nicht viel außer der Rennmaus beim TA eine Infusion geben zulassen (in Form einer Spritze). Das ist aber echt ein riesen Stress für die Tiere und ich würde das nur machen wenn die Maus auch durch den Hautfaltentest als dehydriert zu erkennen ist und es auch bleibt nachdem schon Zugang zu Wasser und Wasserhaltigem gewährt wurde.
Auch würde ich persönlich auf Anzeichen von Unwohlsein achten, auch wenn Renner als Beutetiere das natürlich bis es gar nicht mehr geht verbergen. Deshalb der Hautfaltentest und falls er bestätigt, dass die Tiere dehydriert sind den wiederholen. Wird es besser und sie sind weiterhin aktiv, wird es wohl so wieder gut werden. Anderenfalls natürlich zum TA.

Mach Dich nicht zu fertig. Klar darf es nicht passieren, aber leider ist das kein Ausschlusskriterium dafür, dass es eben doch mal passieren kann.
Du hast doch umgehend reagiert und sorgst Dich jetzt um das Wohl der Mäuse. Das ist prima und zeugt davon, dass es eben keine Nachlässigkeit aus Gleichgültigkeit war, sondern aus dem Stress heraus, den Du hattest.



Was mich noch interessieren würde: Fütterst Du nicht jeden Tag Frischfutter?
Wenn nein: Warum?
Ich habe bisher gelernt, dass sowohl FriFu, als auch Kräuter täglich echt wichtig sind.
(Allerdings nutze ich auch wirklich nur ein Grundfutter und eine EW-Mischung fertig gekauft und gebe eben Kräuter, Nüsse, Saaten udn Gemüse täglich so dazu damit alle Mineralien und Vitamine abgedeckt werden. Vielleicht haben wir da komplett unterschiedliche Fütterungsarten. Würde mich auf jeden Fall freuen von einer anderen Sicht lernen zu können, wenn wir es denn verschieden machen.)
 
-Melody-

-Melody-

Registriert seit
15.03.2010
Beiträge
2.162
Reaktionen
0
Hallo Schnitzi, vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Ja es geht um mongolische Rennmäuse.
Vorhin haben sie geschlafen, da wollte ich sie nicht extra für den Hautfaltentest wecken. Eben waren sie aber wach und habe bei Skippy, dem Älteren, den Test gemacht und die Hautfalte hat sich sofort gelegt. Also scheint nochmal gut gegangen zu sein. Bin ich erstmal erleichtert!

Ich füttere nicht jeden Tag Frischfutter nein, ein paar Mal die Woche, aber nicht jeden Tag. Manchmal gehe ich morgens aus dem Haus und komme abends erst wieder,da hatte ich es schon erlebt, dass ich dann 20 Minuten das ganze Gehege nach Frischfutterresten durchwühlt habe, weil ich mir sicher war, dass sie das Stück Gurke garnicht ganz aufgefressen haben können (War während der VG, da konnte ich keine Trinkflasche befestigen und habe immer zwei große Stücke Gurke zur "Wasserversorgung" reingelegt. Wenn ich mehr zuhause war habe ich das natürlich öfter ausgetauscht). Oft wollen sie aber auch einfach grade kein FriFu wenn ich Ihnen unter Aufsicht ein kleines Stückchen anbiete. Deswegen ergibt es sich nicht jeden Tag.

Beim Körnerfutter mische ich 3 verschiedene Futter. Einmal "JR-Mäuse-Schmaus" und von Rodipet das Rennmausfutter Senior und Adult.
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Das mit der Hautfalte liest sich doch super. Ich freue mich, dass es gut ausgegangen ist :D

Ich muss sagen, ich mach das wie bei Hamstern. Ich schneide alles in sehr kleine Stückchen und vertraue darauf, dass es im Einstreu vertrocknet, weil es eben winzige Würfelchen sind.
Meine beiden sind aber auch echt ordentlich und essen die Würfelchen nur am Napf und hinterlassen da dann auch Reste oder Gemüsehaut.
Das Zeug am Spieß wurde immer abgerissen wenn es eine Möglichkeit gab. Das mach ich nur noch in riesengroß wenn ich über Nacht oder so weg bin, so dass sie z.B. hoffentlich nicht die gesamte Möhre oder ein Gurkenviertel runternagen und verschleppen, sondern nur dran rumnagen.

Rodipet ist mir irgendwie suspekt im Futter, weil ich damals für das Hamsterfutter da keine genaueren Inhaltsangaben gefunden hatte. Das fand ich nicht seriös.
Schlecht ist es wahrscheinlich nicht und bei Rennern hab ich dort erst gar nicht mehr geschaut offen gestanden.
Ich nehm gerne die Mischungen aus einem Onlineshop nur für Rennmäuse. Da gibt es insgesamt 9 Mischungen und man kann auch extra Wünsche äußern oder sich beraten lassen. Fand ich total hilfreich nachdem ich mich versucht habe durch das Futterkonzept nach Sistermann zu kämpfen und irgendwann nur noch Angst hatte was falsch zu machen :uups:
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Rennmäuse kommen nicht aus der Wüste, sondern aus der Steppe ;)

Ansonsten: Ich hatte das auch schon. Wenn sie dann an Wasser konnten, wurde viel getrunken und das wars.

Zum RodipetFutter: Ich finde das bescheiden... Gibt besseres. Ich bestelle bei Die-Nagerküche und bin zufrieden. Mixerama soll auch ganz gut sein.

Ich füttere auch nicht täglich Frischfutter, obwohl ich es durch die Kaninchen & Meerschweine wohl am einfachsten hätte, da immer was da ist. Ich habe nur festgestellt, dass das Futter nach ein paar Tagen liegen bleibt, wenn es das täglich gibt. Daher gibts das 1-2x pro Woche und wird dafür dann leer gefuttert.
 
Schnitzi

Schnitzi

Registriert seit
22.03.2010
Beiträge
2.135
Reaktionen
0
Meine greifen wirklich immer beherzt zu. Liegt aber wahrscheinlich echt daran, dass es eben auch nur ein Grundfutter mit gelegentlicher EW-Ergänzung gibt.
Bei Futtersorten, die noch mehr abdecken, kann das sicher anders sein, da da ja auch mehr drin ist an Mineralien.

Empfehlen könnte ich, falls Du Dich mal umschauen möchtest Melody, auch noch den Rennmausladen oder die Futterkrämerei neben den schon von McLeodsDaughters genannten.
 
Thema:

Rennmäuse hatten 2 Tage kein Wasser - Maßnahmen ?

Rennmäuse hatten 2 Tage kein Wasser - Maßnahmen ? - Ähnliche Themen

  • Würmer, was nun? Aspiculuris tetraptera

    Würmer, was nun? Aspiculuris tetraptera: Hallo liebe Foris, Immer ist etwas anderes.. Eigentlich sollte mein Mäuserich Milo einen neuen Kumpel bekommen und neu vergesellschaftet werden...
  • Rennmaus braucht Hilfe!

    Rennmaus braucht Hilfe!: Guten tag, meine Rennmaus ist nun 2 1/2 Jahre alt und ihr Name ist trüffel. Nagut also, immer wenn sie isst stehen ihre augen so hervor und sehen...
  • Rennmaus krank?

    Rennmaus krank?: Mein Freund besitzt 3 mongolische Wüstenrennmäuse alle circa 2 Jahre alt. Eine der Mäuse sitzt seit circa gestern nur in einer Ecke bzw. bewegt...
  • Rennmaus ist aufgeplustert

    Rennmaus ist aufgeplustert: Hallo ihr lieben:Dich bin neu hier entschuldigt mich wenn ich was falsch mache:eusa_shhh:also es geht um meine beiden Rennies (beide weiblich)sie...
  • Rennmaus krank?

    Rennmaus krank?: Ich habe gestern 2 rennmaus Mädchen in einem Zooladen gekauft. Mir wurde auch gezeigt das es sich um 2 Mädchen handelt. Ich habe sie in mein...
  • Rennmaus krank? - Ähnliche Themen

  • Würmer, was nun? Aspiculuris tetraptera

    Würmer, was nun? Aspiculuris tetraptera: Hallo liebe Foris, Immer ist etwas anderes.. Eigentlich sollte mein Mäuserich Milo einen neuen Kumpel bekommen und neu vergesellschaftet werden...
  • Rennmaus braucht Hilfe!

    Rennmaus braucht Hilfe!: Guten tag, meine Rennmaus ist nun 2 1/2 Jahre alt und ihr Name ist trüffel. Nagut also, immer wenn sie isst stehen ihre augen so hervor und sehen...
  • Rennmaus krank?

    Rennmaus krank?: Mein Freund besitzt 3 mongolische Wüstenrennmäuse alle circa 2 Jahre alt. Eine der Mäuse sitzt seit circa gestern nur in einer Ecke bzw. bewegt...
  • Rennmaus ist aufgeplustert

    Rennmaus ist aufgeplustert: Hallo ihr lieben:Dich bin neu hier entschuldigt mich wenn ich was falsch mache:eusa_shhh:also es geht um meine beiden Rennies (beide weiblich)sie...
  • Rennmaus krank?

    Rennmaus krank?: Ich habe gestern 2 rennmaus Mädchen in einem Zooladen gekauft. Mir wurde auch gezeigt das es sich um 2 Mädchen handelt. Ich habe sie in mein...