Weihnachtsgeschenke

Diskutiere Weihnachtsgeschenke im Familie & Freunde Forum im Bereich Smalltalk; Ich bin ehrlich gesagt immer jemand, der sich frühestens Ende November firstum Weihnachtsgeschenke Gedanken macht. Was aber nicht heißen soll...
S

Snobilikat

Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
37
Reaktionen
9
Ich bin ehrlich gesagt immer jemand, der sich frühestens Ende November
um Weihnachtsgeschenke Gedanken macht. Was aber nicht heißen soll, dass ich aufwendige Geschenke scheue. Im Gegenteil. Eigentlich macht mir Schenken sogar Spaß und für meinen Partner fällt mir auch irgendwie immer was ein.
 
Amber

Amber

Moderator
Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
7.662
Reaktionen
182
*Staub weg pust*

Es ist bald wieder so weit.
Habt ihr schon Ideen oder Pläne oder sogar bereits Geschenke?
Wie feiert ihr dieses Jahr?

Die letzten 2 Jahre war ich nicht bei der lieben Familie, wegen Streitereien. Dieses Jahr würde ich aber schon mal gerne wieder dann da sein.
Bin aber auch noch am überlegen und noch ziemlich planlos. Mit Wichteln ist nichts mehr bei uns.

Lg
 
M

Miaikon

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
33
Reaktionen
4
Meine Großeltern sind schwer zu beschenken ("Wir brauchen nichts"). Letztes Jahr hab ich ihnen Teeblüten (also diese Teebälle, die im Wasser dann aufgehen und schön aussehen) und selbst gebackene Kekse geschenkt, sie haben sich sehr gefreut. Sie trinken beide gerne Tee. Ich plane, dieses Jahr ähnlich vorzugehen. Mir ist grad eingefallen, ich könnt noch ein paar Kerzen dazu tun, dann haben sie ein besinnliches Nachmittags-Paket.
Im Jahr davor hab ich ihnen übrigens eine Glasteekanne geschenkt. Hat alles System bei mir :)
 
Dorle25

Dorle25

Dabei seit
23.03.2019
Beiträge
169
Reaktionen
13
Meine Geschwister und ich schenken uns nichts zu Weihnachten oder Geburtstagen.

Mein bester Freund -der auch mein Nachbar ist- und ich beschenken uns gegenseitig 🙂, und natürlich beschenke ich auch mein

kleines Enkelchen, und meine Frettchen bekommen neues Spielzeug.
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Dabei seit
30.07.2019
Beiträge
879
Reaktionen
209
Die Schenkerei ist hier schon lange vorbei, dazu braucht es auch kein Weihnachten. Überhaupt fällt es auch dieses Jahr aus und vorallem lassen wir die Besucherei sein solange das coronabedingt so unsicher ist.
 
Miss.Piggy

Miss.Piggy

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
545
Reaktionen
60
Für meinen Mann hatte ich einen dringend benötigten Wintermantel. Meine Schwiegermutter hat ihn gesehen und hat mich überredet, dass sie ihn schenken kann. Wahrscheinlich schenke ich jetzt dazu passend Baskenmütze, Schal und Handschuhe.
Meine Schwester zieht gerade um und genau da macht ihr Accuschrauber die Grätsche. Also hat die Familie ihr gemeinsam einen hochwertigen gekauft und schon als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk schon ausgeliefert.
So machen wir es eigentlich immer geschenkt wird, was benötigt wird.
 
blackdobermann

blackdobermann

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
7.551
Reaktionen
60
5 Euro lautet das Limit bei den Weihnachtsgeschenken... hat Schwiemu so entschieden....


Und ich dachte mir so.... fuck, was soll man denn dann schenken?
Das ist doch nüscht!
Naja irgendwas kratzen mein Freund und ich schon noch zusammen.... ein paar Sachen haben wir, und neeee.... mit den 5 Euro Limit klappt es nicht so ganz....
 
karl-käfer

karl-käfer

Dabei seit
22.08.2009
Beiträge
1.814
Reaktionen
35
5 Euro lautet das Limit bei den Weihnachtsgeschenken... hat Schwiemu so entschieden....


Und ich dachte mir so.... fuck, was soll man denn dann schenken?
Das ist doch nüscht!
Naja irgendwas kratzen mein Freund und ich schon noch zusammen.... ein paar Sachen haben wir, und neeee.... mit den 5 Euro Limit klappt es nicht so ganz....
Das ist tatsächlich schwierig....
20 € sind wohl eher machbar
 
karl-käfer

karl-käfer

Dabei seit
22.08.2009
Beiträge
1.814
Reaktionen
35
Eltern und Schwiegermama bekommen selbst gestalteten Advendtskalender mit 24 Kleinigkeiten - mal Schoki, kleine Creme, selbst gemachtes Badesalz, eine kleine Geschichte oder Gedicht auf nem Zettel, Teelicht... und am 24. immer einen Foto - Familienkaldender. Schwiegeromi lebt allein und freut sich jedes Jahr darauf.

Sohn bekommt einen neuen Computerstuhl
Tochter wünscht sich Töpfe

Der Gatte ein LEGO Beatlespuzzle

Die beste Freundin einen Gänseblümchenaufkleber und im Garten werde ich ihr 100 Krokusse verbuddeln. Das Schild gibt es dann schön eingepackt zu Weihnachten😉
 
Cerridwen

Cerridwen

Moderator
Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
5.592
Reaktionen
237
Wir verzichten auf Geschenke.
Sofern es die bundesweiten Richtlinien erlauben, werden meine Eltern und mein Bruder uns besuchen. Damit wollen wir die traumatische Weihnachtszeit des vergangenen Jahres versuchen zu vergessen, und uns gleichzeitig freuen, dass wir immer noch alle leben und einander haben, v.a. dass mein Paps entgegen jeder Prognose noch unter den Lebenden weilt. Das ist das größte Geschenk auf diesem Planeten und wirklich unbezahlbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Amber und Miss.Piggy
Amber

Amber

Moderator
Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
7.662
Reaktionen
182
Schöne Ideen. 🙂
Und ich finde 5 Euro auch verdammt wenig. Habt ihr da schon Ideen?

Mittlerweile hab ich auch schon so ein bisschen was, glaube ich jedenfalls.... bin noch nicht 100 prozent sicher.

Meine Schwester dachte ich eine Kette mit passenden Ohrringen.
Meinem Vater einen Puzzel.
Erst dachte ich an 1000 Teile, aber ich glaube, das könnte zu viel des guten sein und bin jetzt bei nur 500 Teilen.
Für meine beiden Neffen wird sich was sicher bei Müller finden, Spielzeug mäßig..

Nun fehlen nur noch meine Mutter, mein Bruder und seine Frau.
 
Miss.Piggy

Miss.Piggy

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
545
Reaktionen
60
Was hältst du von einer schönen Handcreme. Das kann mann als Frau immer brauchen.
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Dabei seit
30.07.2019
Beiträge
879
Reaktionen
209
Hm, stimmt mich schon fast etwas traurig was geschenkt wird, immer nur Materielles was mehr oder weniger Geld kostet und , wer mal ehrlich ist, niemands Seele "satt" macht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cerridwen
Dorle25

Dorle25

Dabei seit
23.03.2019
Beiträge
169
Reaktionen
13
@ Mr. Spock: Da hast du eigentlich recht....🥺, besonders von den Kiddys wird heutzutage immer mehr nur Materielles an Weihnachten verlangt.. Smartphone etc...Wir waren damals höchst zu-

frieden, wenn wir eine Autogarage oder ein Puppenhaus bekamen und freuten uns, wenn die Großeltern Weihnachten dabei waren....aber heute...

Familien brechen oft auseinander, wenn die Eltern tot sind, große Kinder kommen nicht mehr zu den Eltern etc....da kann man froh sein, wenn man gute Freunde und seine Tiere hat, die sind

treu wie gold...Ich schenke deswegen zu Weihnachten auch meinen Frettis bisschen was zum spielen, da freuen sie sich, und mit ihren Quitschitieren, kann ich sie zusästzlich aus jeder Ecke

hervorlocken...💖

Ich war heute bisschen shoppen, und dabei hab ich mir selbst einen neuen Kerzenbogen fürs weihnachtliche Wohnzimmerfenster gegönnt 🙂
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mr. Spock
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.313
Reaktionen
96
Wir haben die Schenkerei auch größtenteils eingestellt. Ich bin Weihnachten gewöhnlich eh nicht im Land, da ist das vorher/nachher was übergeben eh albern.

Wenn mir was über den Weg läuft was mich buchstäblich anspringt, dann verschenk ich das gern - auch zu Weihnachten. Ich erwarte aber kein Gegengeschenk. Denn wenn mir nichts über den Weg läuft, dann verschenke ich halt selber auch nichts.

Bei mir sind aber eh nur noch mein Freund, mein Bruder und seine Frau, und rein theoretisch mein Papa zum Beschenken übrig geblieben. Mein Papa wohnt aber seit 3 Jahren in einem Heim, und seit Corona ist das wie ein Knast. Ich würd ihm gern eine Einladung in seinen Lieblingsbiergarten oder zum Essen gehen schenken, mit Fahrservice, das würde ihn so richtig freuen - aber das darf ich halt nicht... das holen wir nach, ganz ohne Weihnachten, wenn man denn mal wieder darf (ich find meine Naivität ab und zu selber direkt "niedlich"...).

Mein Freund und ich sind dann wohl irgendwo in Osteuropa beim Skifahren und schenken uns einfach eine Auszeit von dem Wahnsinn hier :)
 
Dorle25

Dorle25

Dabei seit
23.03.2019
Beiträge
169
Reaktionen
13
@ Audrey: Dann wünsch ich dir und deinem Freund schöne Weihnachten in Osteuropa beim Skifahren und auch für deinen Vater im Pflegeheim zu Weihnachten trotzdem alles Gute... 🙂.
 
Mr. Spock

Mr. Spock

Dabei seit
30.07.2019
Beiträge
879
Reaktionen
209
@ Mr. Spock: Da hast du eigentlich recht....🥺, besonders von den Kiddys wird heutzutage immer mehr nur Materielles an Weihnachten verlangt.. Smartphone etc...
Kinder reflektieren und ahmen nach das was sie sehen bzw. was man ihnen beigebracht oder vorgelebt hat. So gesehen fällt jedem und gerade Eltern genau das eines Tages auf die Zehen was sie falsch gemacht haben.
Ich für meinen Teil kann sagen alles so weit gut gemacht. Sohn und Frau kommen so oft es geht und wir verbringen ein paar schöne Stunden. Dazu brauchen wir aber keine Feiertage.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.313
Reaktionen
96
Ich freu mich grad total, dass ich sowohl für meinen Freund wie auch für meinen Papa Geschenke gefunden hab. Beide kriegen einen Geldbeutel :D Den von meinem Freund trau ich mich gar nimmer anzuschauen vor Angst, dass er in tausend Einzelteile zerfällt. Er redet seit ich ihn kenne davon, dass er mal einen neuen braucht (also fast 4 Jahre) - aber wie man daran merkt: wenn ich da nix unternehm wird das nie was 😅

Und mein Papa - ja, er hat sich jährlich (!) auf einer Dult einen neuen gekauft. Fand ich schön, war eine Aufgabe für ihn. Aber jetzt finden diese Dulten ja nimmer statt, und ergo ist das Ding sicher komplett durch.

Also jeweils zwar was materielles (wie gesagt, das Essen mit meinem Papa holen wir nach, falls man mal wieder darf, und hat auch nix mit einem Geschenk zu tun), aber trotzdem was mit Gedanken dahinter, und was praktisches. So schenke ich echt gern!
 
Miss.Piggy

Miss.Piggy

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
545
Reaktionen
60
Ich habe als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk von meinem Mann neue Häuser und Unterstände für die Schweinerei bekommen
 
Jacky83

Jacky83

Dabei seit
12.12.2018
Beiträge
615
Reaktionen
165
Dieses Jahr bekommen die Kinder nur Gutscheine für Unternehmungen. Unsere Kinder schaffen es leider immer wieder das Spielzeug oder sonstiges innerhalb kürzester Zeit Kaputt oder nicht mehr komplett sind. Solange sie nicht gelernt haben ordentlich mit ihren Sachen umzugehen gibt es nur noch solche Gutscheine. Zwischendurch bekommen sie evtl. Mal was, denn sie müssen ja die Chance bekommen zu beweisen daß sie jetzt besser mit ihren Sachen umgehen.

Mein Mann bekommt ausnahmsweise auch was ( eigentlich schenken wir uns nichts und das wird auch tatsächlich eingehalten) aber er läuft schon seit einigen Wochen ohne Hausschuhe Rum sodass ich ihm neue hole.
 
Thema:

Weihnachtsgeschenke